Lawinenkunde

Beiträge zum Thema Lawinenkunde

Vorbei an der Schleinhütte auf dem Weg zum Gumpeneck (Steiermark), im Hintergrund das Dachsteinmassiv.
2

Österreichischer Alpenverein
Mitgliederzuwachs auch in schweren Zeiten

INNSBRUCK. Der Österreichische Alpenverein freut sich, zum ersten Mal über 600.000 Mitglieder zu verzeichnen und ist sich besonders in Zeiten wie diesen seiner gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung bewusst. 601.465 Mitglieder zählt der Österreichische Alpenverein zum Stichtag 31.12.2020 und weist somit einen Zuwachs von 2.708 Bergsportbegeisterten auf. „Die Tatsache, dass wir selbst im Krisenjahr 2020 einen Zuwachs an Mitgliedern verzeichnen durften, ehrt mich besonders. Für mich...

  • Tirol
  • Ricarda Stengg
Der Pieps Checkpoint mit Wolfgang Kinz.
Aktion 3

Mit Umfrage
Auf dem Tourenlehrpfad lernen sicher am Berg zu sein

Auf dem Tourenlehrpfad in Faistenau kann man nun auch mit dem Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) lernen und üben, wie man sich in den winterlichen Bergen risikobewusst verhält. FAISTENAU. Die Berge mit Tourenskiern oder Schneeschuhen zu erklimmen ist dieses Jahr aufgrund der teilweise gesperrten oder nur bedingt geöffneten Skigebiete der Renner. Nichts wie raus in die Berge, die Natur genießen und Schwünge in den Schnee ziehen. Sich abseits von Pisten zu bewegen bedeutet aber nicht nur...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
84 Lawinenunfälle passierten laut Lawinen-Statistik in der vergangenen Saison in Österreich, dabei wurden 91 Menschen erfasst und 21 davon totalverschüttet.
Video

Video-Vortrag des Alpenvereins 2020/21
Skitour und Lawine - Aus Lawinenunfällen lernen

---- Ganzer Vortrag zum Anschauen --- In der Wintersaison 2019/20 kamen in Österreich 13 Menschen bei Lawinenabgängen ums Leben, in der Saison davor waren es 20. Beim Skitourengehen und Schneeschuhwandern im freien Gelände (auch in Skigebieten außer Betrieb!) ist das Wissen im Umgang mit solchen Gefahren überlebenswichtig.  SALZBURG (tres). 84 Lawinenunfälle passierten laut Lawinen-Statistik in der vergangenen Saison in Österreich, dabei wurden 91 Menschen erfasst und 21 davon totalverschüttet....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer-Peuker
Kontrollinspektor Josef Bierbaumer gilt als Spezialist der Alpinpolizei in Kärnten und ist zudem Landesausbildungsleiter.
6

Kärnten
Alpinpolizei wünscht mehr Mut zur Umkehr

Allein im Sommer ereigneten sich 138 Unfälle in Kärntens Bergen, acht davon endeten leider tödlich. Josef Bierbaumer, Spezialist der Alpinpolizei, erklärt im Gespräch mit der WOCHE Kärnten, was nun vor allem bei Skitouren zu beachten ist. KÄRNTEN. Die Kärntner begaben sich im Sommer gerne in die Berge. Das belegen Zahlen der Landespolizeidirektion Kärnten: Beim Wandern, Bergsteigen oder Klettern ereigneten sich 138 Unfälle, bei denen leider acht Personen ums Leben kamen. Fehlende Bereitschaft...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Sicherheit geht vor: Die Lawinenpieps-Ausrüstung darf nicht fehlen.
4

Skitouren: Die Abenteuerlust auf Ski und Berg ausleben

Bei der Trendsportart Skitourengehen gilt es, so einiges zu beachten. Wichtigster Aspekt ist die Sicherheit. Der Winter naht mit Riesenschritten, die Hoffnung auf die Möglichkeit, Wintersport regulär ausüben zu können, ist ungebrochen. Eine immer beliebter werdende Sportart ist dabei das Skibergsteigen, oder Skitouren gehen. Die WOCHE hat sich mit Gigasport-Experte Martin Doppler getroffen, um alles über Ausrüstung und Sicherheit zu erfahren. Sicherheit geht vor "Das mit Abstand Wichtigste vor...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Mit Freude lebenswichtige Maßnahmen erlernen

Das 1x1 für junge Wintersportler
Lawinenseminar für Kinder & Jugendliche

Tief verschneite weiße Hänge. Die Sonne scheint, der Schnee glitzert. Verführerisch locken die Abfahrten abseits der präparierten Pisten. Nicht nur Erwachsene, vor allem Kinder und Jugendliche haben in den vergangenen Jahren den Trend des Freeridens und Tourengehens für sich entdeckt. Ihnen fehlt dabei oft die Routine und fachkundige Anleitung, um die möglichen Gefahrenbereiche abschätzen zu können. Das 1x1 vom Profi Die Kitzbüheler Bergführer, Bergbahn AG Kitzbühel, Tourismus Kitzbühel und der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Sabrina Schweiger
2

Lawinenverschüttungsübung für Anfänger und Profis

Am 4.Jänner durfte Norbert Prey vom Alpenverein Schärding 18 interessierte Teilnehmer zur diesjährigen LVS Übung begrüßen! Übungsplätze waren entlang Aufstiegsroute zum Wasserklotz Witterung war leider sehr schlecht, doch alle Teilnehmenden waren trotzdem sehr engagiert und mit Eifer dabei! Es wurde gesucht, sondiert und gegraben! Anschließend bestiegen wir noch den Gipfel vom Wasserklotz, wo uns ein regelrechter Wintersturm schnell wieder verblasen hat! Der Kurs hat allen sehr gut gefallen und...

  • Schärding
  • alpenverein schärding
5

SnowHow Spring Special im Kaunertal
Kostenloser Workshop Lawine am 6. & 7. April

Wenn im Frühjahr die Temperaturen steigen, dann wird auch die tageszeitliche Erwärmung für Freerider und Tourengeher wieder zum wichtigen Thema. Die Lawinengefahr erhöht sich mit zunehmender Sonneneinstrahlung und macht Nassschneelawinen wahrscheinlicher. Um für solche und andere Situationen im Gelände die richtige Risikostrategie in der Tasche zu haben, veranstaltet SnowHow heuer noch kurzfristig ein Spring Special am Kaunertaler Gletscher. Bei diesem kostenlosen Workshop Lawine geht es unter...

  • Tirol
  • Landeck
  • Text Werkstatt
Die Schneebrett-Lawine (Foto) zählt du den gefährlichsten Arten für Freerider und Tourengeher.
3

Lawinenkunde
Die unterschiedlichen Lawinen-Arten

Die Gefahr für Lawinen im Land Salzburg ist groß (Warnstufe 4), in den Hohen Tauern sogar sehr groß (Stufe 5). Staublawinen können extreme Ausmaße erreichen, dazu besteht ein massives Gleitschneeproblem. Doch was bedeutet das eigentlich? SALZBURG. In den letzten Tagen gab es in Salzburg unzählige Lawinenabgänge. Davon sind nicht nur Straßen betroffen. Auch - oder vor allem - in den Bergen muss man vorsichtig sein. Um unschöne Überraschungen zu verhindern, sollte man vor einer geplanten Tour den...

  • Salzburg
  • Johanna Grießer
Die hohe Lawinenwarnstufe in Salzburg bleibt auch am Freitag, den 11. Jänner 2018, bestehen.

Lawinengefahr in Salzburg
Lebensgefahr im freien Gelände

Heute Freitag (11. Jänner 2018) ist das Wetter endlich besser, die Lage entspannt sich ein wenig. Wintersportler müssen jedoch weiter vorsichtig sein: Die Lawinenwarnstufe ist in den meisten Teilen Salzburgs weiterhin groß, im freien Gelände bleibt es gefährlich. SALZBURG. Unter der Waldgrenze (bzw. 2.000m) ist die Lawinengefahr erheblich (Warnstufe 3), in darüberliegenden Lagen groß (Warnstufe 4). In steilen Anbruchgebieten können Lawinen (Locker-/Staublawinen und Schneebretter) spontan...

  • Salzburg
  • Johanna Grießer
Die ersten Skitourengehen sind im Naturpark Mürzer Oberland schon unterwegs.
2 2

Sicherheitsinitiative Naturpark Mürzer Oberland
Sicherheit geht vor im Mürzer Oberland

Rechtzeitig zu Winterbeginn startet der Naturpark Mürzer Oberland eine Sicherheitsinitiative für die Gäste der Region, um eine möglichst risikoarme und genussvolle Wintersaison in den Bergen zu ermöglichen. Gegen eine kleine Leihgebühr sind ab sofort Lawinenschaufeln, Sonden und Verschüttetensuchgeräte im Naturparkbüro und im Freinerhof bei Mürzsteg erhältlich. Zudem wird ab 2019 monatlich eine kostenlose Schnupperski- und Schneeschuhtour mit der Vermittlung von Basislawinenkunde angeboten. Die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Die Bergrettung Salzburg nahm sich ehrenamtlich Zeit, um in der Weißsee Gletscherwelt eine Gruppe von Bezirksblätter-Lesern Richtung Stubacher Sonnlick und Hohe Fürleg zu führen, inklusive Lawinenkunde.
2 35

Das waren zwei traumhafte Skitourentage in Uttendorf

MIT VIDEO: BezirksblätterBergauf und Skitour mit der Bergrettung UTTENDORF (tres). Die Bezirksblätter luden mit skitourenwinter zur Skitour BezirksblätterBergauf in Uttendorf. Vom Enzingerboden starteten die Teilnehmer, viele ausgerüstet mit Top-Leihski von Atomic, zur Rudolfshütte. Oben warteten auf alle Würstl und Musik von Daniel Lerchers stimmungsvollem Trio. Auch LH-Stv. Christian Stöckl ging, trotz bevorstehender Landtagswahl, beim BezirksblätterBergauf mit. Tags darauf fand in der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer-Peuker

Lawinenkunde und LVS-Training

Kontakt Veranstalter Bergrettung Schottwien Egger Johannes Telefon 1 0664/5429000 Telefon 2 0664/8192101 Wann: 04.02.2018 ganztags Wo: Bergrettungshütte, Göstritz 135, 2641 Göstritz auf Karte anzeigen

  • Neunkirchen
  • Julia Sensari

Lawinenkunde in Theorie und Praxis

Am 31. Jänner findet in der Bergstation, der Kletterhalle der Sektion Hohe Munde, ein Theorievortrag über Lawinenkunde statt. Bergführer Benni Hangl erklärt die wichtigsten Grundlagen, um Touren abseits der Pisten sicher planen und durchführen zu können. Der Vortrag beginnt um 19:30, es ist keine Voranmeldung erforderlich. Zusätzlich zu diesem Vortragsabend bietet die Sektion am Samstag, 3.2., die Gelegenheit, das Gehörte im Freien  in kleinen Gruppen umsetzen zu können. Die verbindliche...

  • Tirol
  • Telfs
  • Birgit Kirchmair
Die Veranstalter unter den Augen der Gottesmutter. Der dreitägige "Freeride Guide" der Bergrettung, des Alpenvereins, des Bergführerverbandes Salzburg und der Organisatoren der Erztrophy beinhaltete spannende Vorträge und praktische Ausbildung im freien Gelände.
2

Lawinenkunde in der Kirche

Die Bergrettung Salzburg setzt bei Lawinen-Prävention auf Schutzengel. Doch auch der Mensch ist gefordert. SALZBURG/BISCHOFSHOFEN (tres). Bischofshofen stand am vergangenen Wochenende drei Tage im Zentrum der Lawinen-Prävention. Und was da in Bischofshofen in der Kirche stattfand, ist weltweit einzigartig: "Ein Lawinenseminar in einer Kirche hat es meines Wissens noch nie gegeben", erklärt Bergführer Hannes Laner, Ortsstellenleiter der Bergrettung Bischofshofen bei der Eröffnung des "Freeride...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer-Peuker

18. 12.: Update in Lawinenkunde in Reit im Winkl

KÖSSEN/REIT IM WINKL. Die Alpenvereins-Sektion Kössen-Reit im Winkl lädt zum "Lawinen-Update" mit Michael Larcher: Reit im Winkl, Festsaal, 18. 12., 19 Uhr (Stand Lawinenkunde und Rettungstechnik, aus Unfällen lernen...).

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Vor jeder Tour im Gelände gilt es für die eigene Sicherheit, den Lawinenwarndienst zu checken: auf www.lawine.salzburg.at. Natürlich muss man diesen auch verstehen. Das lernen Interessierte am dritten Adventwochenende in Bischofshofen.
2

Ein Wochenende für Ihre Sicherheit am Berg

Lawinenupdate in Theorie und Praxis für alle, die im freien Gelände unterwegs sind: Die Bergrettung Salzburg stellt Bischofshofen drei Tage ins Zentrum der Lawinen-Prävention BISCHOFSHOFEN (tres). Immer mehr Menschen entdecken die faszinierende Freizeitaktivität des Skitourengehens oder des Variantenfahrens (Freeride) abseits der Pisten. "Viele Freizeitsportler sind sich der alpinen Gefahren, wie etwa Lawinen, aber nicht bewusst", weiß Maria Riedler, Pressereferentin der Salzburger...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer-Peuker
Am 4. März startet in der Weißsee Gletscherwelt eine kostenlose geführte Skitour der Bergrettung Salzburg mit Lawinenkunde.
2

Gratis Skitour mit Lawinenkunde

Bezirksblätter und Bergrettung laden in die Weißsee Gletscherwelt ein Nachtrag am 7. Februar 2018: ACHTUNG: Leider ist keine Anmeldung mehr möglich, wir sind bereits restlos ausgebucht. Danke für das große Interesse. SALZBURG (tres). Am Sonntag, 4. März 2018 laden die Bezirksblätter gemeinsam mit ihrem Partner Bergrettung Salzburg ab 8.30 Uhr zu einer geführten und kostenlosen Skitour in die Weißsee Gletscherwelt ein. Angepeilt wird einer der umliegenden Gipfel (Stubacher Sonnblick,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer-Peuker
Am Sonntag, 4. März 2018 startet in der Weißsee Gletscherwelt, nach dem BezirksblätterBergauf am 3. März, eine kostenlose geführte Skitour der Bergrettung Salzburg mit Lawinenkunde.
2 3

Gratis-Skitour mit den Bezirksblättern und der Bergrettung

Einladung zu BezirksblätterBergauf am 3. März 2018 zur Rudolfshütte & zu einer geführten Skitour durch die Bergrettung Salzburg am 4. März in der Weißsee Gletscherwelt SALZBURG (tres).  Gemeinsam mit skitourenwinter.com führen die Bezirksblätter interessierte Leser bei "BezirksblätterBergauf" auch in diesem Winter in die heimischen Berge. Egal, ob Skitourenprofi oder -neuling, jeder ist herzlich eingeladen, gemeinsam eine gemütliche Pisten-Skitour (1 - 2 Stunden) zu gehen. Danach wird in einer...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer-Peuker
4

Obergurgl und die Zugspitze eröffnen mit kostenlosen Lawinen-Workshops die SnowHow-Saison

Hinterher ist man immer klüger, besagt ein Sprichwort. Nur, dass es bei Lawinen meistens kein Nachher gibt. Skifahrer und Snowboarder können also nicht ausprobieren, ob die Schneedecke stabil, eine Brücke über eine Gletscherspalte dick genug oder ein Hang nicht zu steil für einen Abgang ist. Wintersportler, die die markierten Pisten verlassen, müssen mit fundiertem Wissen Entscheidungen treffen, die einen möglichen Lawinenunfall auf ein Minimum reduzieren. Dazu gehört viel Information und...

  • Tirol
  • Imst
  • Text Werkstatt
Alpenverein-Tirol Obmann Gerald Aichner (li.) hat Michael Larcher (re.) zum Vortrag ins Haller Kurhaus eingeladen.

Lawinen Update in Hall am 30.11.2017

Der Alpenverein Hall i. T. veranstaltet auch heuer sein „Lawinen update 2017/18“, am Donnerstag, 30. November um 19:00 h im Kurhaus Hall. Zum Thema „Aus Lawinenunfällen lernen“ referiert Michael Larcher, Bergführer, Gerichts-Sachverständiger und Leiter der Bergsportabteilung im Alpenverein (ÖAV). Unsere Zielgruppe sind aktive Wintersportler (Breitensport), primär Tourengeher, ferner Freerider und Schneeschuhwanderer.Eintritt: Freiwillige Spenden Lawinenereignisse aus dem letzten Winter bilden...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh

Lawinen Update 17/18 mit Michael Larcher

Aus Lawinenunfällen lernen Am Dienstag, den 28. November findet um 19 Uhr der Vortrag "Lawinen Update 17/18 - Aus Lawinenunfällen lernen" im Kurzentrum Bad Häring statt. Michael Larcher, Bergführer und Leiter Abteilung Bergsport im Österreichischen Alpenverein, wird anhand von Lawinenunfällen aus dem letzten Winter den aktuellen Stand der praktischen Lawinenkunde darstellen. Eintritt - freiwillige Spenden, die der ÖAV Sektion Öblarn zugute kommt, denen das Berghaus in der Walchen bei einem...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Alexander Mraz
Gipfelsieg: Ein Erlebnis, das die Gruppe zusammenschweißt
12

Mehr als 1.000 Gipfel wurden bezwungen

Im Winter 1981/82 wurde die Tourengruppe in der "Skizunft Patergassen" gegründet. Der Berg ist das Ziel. PATERGASSEN (fri). Eine starke Anziehungskraft üben die Berge auf den pensionierten Heeresbergführer Walter Steinwender aus. Der Patergassner war Kommandant der Hochgebirgstruppe in Spittal an der Drau und auch privat zieht es ihn in jeder freien Minute und zu jeder Jahreszeit ins Gebirge. Seit 35 Jahren aktiv Als der Obmann der Skizunft Patergassen im Winter 1981/82 eine eigene Tourengruppe...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Besonders das alte Eis in der Gletscherhöhle faszinierte die SchülerInnen. Danach ging es noch zur Lawinenkunde.
2 4

500 Jahre altes Eis fesselte Kids

Führung am Stubaier Gletscher: Kinder der Volksschule Gries am Brenner erkundeten das Gletscherskigebiet. STUBAI. Im Rahmen des Talente Regional Projektes „CSI snow&ice“ (www.snowandice.at) waren die Volksschulkinder der 2. und 3. Klasse aus Gries am Brenner am Freitag auf den Stubaier Gletscher eingeladen. Seilbahndirektor Andreas Kleinlercher erklärte den Kindern die technischen Details der neuen 3S-Bahn. Im Anschluss ging die Fahrt mit der neuen Bahn hoch bis auf den Eisgrat. Dort lernten...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Agnes Czingulszki (acz)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.