Lokalaugenschein

Beiträge zum Thema Lokalaugenschein

Evelyn Achhorner (Architektin) und Beatrix Klaus (Rollstuhlfahrerin) beim Lokalaugenschein zur Barrierefreiheit.
1 2

Lokalaugenschein
Barrierefreiheit am Prüfstand

INNSBRUCK. Gesellschaftlich ist Barrierefreiheit als wichtiger Faktor für das gemeinsame Leben anerkannt. In der Realität gibt es aber immer wieder Problembereiche und Missstände. Evelyn Achhorner (Architektin) und Beatrix Klaus (Rollstuhlfahrerin) haben in der Landeshauptstadt einen Loklaugenschein durchgeführt. Da beide Frauen politisch tätig sind, Achhorner als Landtagsabgeordnete und Klaus als Ersatzgemeinderätin, wird den Problemen auch nachgegangen. Barrierefreiheit„Ja, es hat sich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Sjors van Duren (re.) mit Vertretern der Gemeinden des Zukunftsraumes beim Rad-Lokalaugenschein.

Alltagsradverkehr
„Die Radfahrer müssen sich sicher fühlen“

Der holländische Radverkehrsexperte Sjors van Duren spricht sich bei Kreuzungsbesichtigungen im Bezirk Eferding für mehr Sicherheit im Radverkehr aus.  EFERDING. Optisch verschmälerte Fahrbahnen, weniger Markierungen: „Bei uns erzählen die Straßen eine Geschichte“, berichtet Sjors van Duren. Der holländische Radverkehrsexperte informierte im Rahmen seines Besuchs in Eferding über Radinfrastruktur und Fahrradkultur in seinem Heimatland. So signalisiere beispielsweise die Beschaffenheit der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Landeshauptmann Günther Platter beim Lokalaugenschein.
Video

Deutschland
Tirol als Risikogebiet eingestuft

INNSBRUCK. "Es gilt nun auch das Bundesland Tirol als Risikogebiet." Diese Information wurde auf rki.de heute um 19 Uhr veröffentlicht. Aktuell sind in Tirol 530 Personen mit Coronavirus infiziert. Landeshauptmann Platter besuchte mobile Labore. TestergebnisseNach einem Spitzenwert von 108 positiv getesteten Personen am 18. September ist die Anzahl der positiv getesteten Personen in Tirol wieder zurück gegangen. "Seit Donnerstagabend lagen 67 weitere positive Coronavirus-Testergebnisse vor",...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bürgermeister Reinhard Resch, STR Alfred Scheichel, STR Werner Stöberl, Silvia Schmid, Patricia Trauner, Helmut Hardegger, Arbeiter, Clemens Janker, Dominik Maierhofer, Walter Maier, Christian Gnadenberger

230.000 Euro für Fuß- und Radwegverbindung Lerchenfeld-Hafenstraße

Die Stadtspitze stellte sich zum Lokalaugenschein ein. KREMS. Ein Baustein im Maßnahmenpaket zur Förderung der „sanften Mobilität“ ist die Erneuerung der Unterführung der Hafen-Industriebahn für Fußgänger und Radfahrer. Wer zu Fuß, mit Kinderwagen oder mit dem Fahrrad von Lerchenfeld nach Weinzierl wollte, musste bisher sein Fahrrad oder den Kinderwagen über Stufen und eine schmale Rampe hinunter und auf der anderen Seite wieder hinaufschieben. Mit dem aktuellen Umbau entfällt diese...

  • Krems
  • Doris Necker
Viele ehemalige Geschäftslokale in Riedersbach stehen heute leer. Im Vordergrund: Robert Tkauz
3 2 8

Riedersbach im Wandel der Zeit
"Heute ist es beinahe eine Geistersiedlung!“

Robert Tkauz aus St. Pantaleon drängt auf eine Attraktivierung der ehemaligen Bergarbeitersiedlung Riedersbach. Der Wohnungseigentümer hat dazu bereits Pläne. ST. PANTALEON (ebba). Die ehemalige Bergarbeiter-Siedlung in Riedersbach hatte zur Hochblüte des Bergbaus vier Lebensmittelgeschäfte, eine Bank, zwei Gaststätten, einen Frisör, ein Schuhgeschäft, eine Drogerie, eine Bäckerei und einen Metzger. Eine Kirche, eine Schule und ein Kindergarten wurden ebenso auf die grüne Wiese gebaut. Da...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Katharina Rauch von der EVN mit Stadtchef Franz Aigner

Kraftwerksbau
Auf der Baustelle in Scheibbs-Heuberg wird fleißig gearbeitet

Lokalaugenschein für die Bevölkerung auf der Kraftwerksbaustelle im Scheibbser Vorort Heuberg. SCHEIBBS. In Scheibbs wird zurzeit fleißig an einem neuen EVN-Kraftwerk in Heuberg gebaut, durch welches sich die produzierte Energie gegenüber dem alten Kraftwerk von 1,1 auf 3,3 Gigawattstunden verdreifachen wird. Das neue Kraftwerk wird nach seiner Fertigstellung 1.000 Haushalte mit Öko-Strom versorgen können. Außerdem wird eine neue Brücke über die Erlauf errichtet, die die Vororte Heuberg...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Landtagspräsident Wolfgang Stanek (2.v.r.) und Personalvertreter Wolfgang Fröschl (1.v.r.) mit zwei Beamten der Polizeiinspektion in Neuhofen.

Lokalaugenschein
Landtagspräsident Wolfgang Stanek zu Gast in den Polizeiinspektionen in Linz-Land

„In seiner Funktion als Sicherheitssprecher der OÖVP ist es mir wichtig, regelmäßig die Anliegen und Sorgen der Polizistinnen und Polizisten vor Ort zu hören“, betont Landtagspräsident Wolfgang auf seiner Tour durch die   Polizeiinspektionen des Bezirkes, diese findet jährlich statt. LINZ-LAND (red). „Ich möchte mich bei unseren Polizisten sehr herzlich bedanken, sie leisten eine enorm wichtige Arbeit für unsere Gesellschaft. Insbesondere heuer war ihr Einsatz durch die Corona-Situation...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Besonders arg sieht es in Hanglage aus: Hier wäre ein Schnitt mit der Sense sinnvoll gewesen.
1 3

Stadt Krems
Kremsfluss: Nach dem Mähen gibt es an den Hängen teilweise nur mehr die nackte Erde

KREMS. Eine Bewohnerin der Mitterau meldete sich am 29. Juli bei der Bezirksblätter Redaktion. Sie bedauerte, dass entlang des Kremsflusses die Blumenpracht ( in der Ausgabe 31 gab es einen Bericht darüber) entfernt wurde und meinte: "Es regen sich derzeit viele Mitterauer auf, dass so radikal gemäht wurde, dass kein grünes Pflänzchen mehr vorhanden ist. Am schlimmsten ist, dass zeitweise nur mehr die Erde zu sehen ist, besonders an den Hängen ist der aktuelle Zustand drastisch!" Außerdem...

  • Krems
  • Doris Necker
V.re.: Bgm Manfred Matt, LH Günther Platter, Sektionsleiter Gebhard Walter sowie Gebietsbauleiter Daniel Kurz beim Lokalaugenschein der Baustelle.
21

Schutzmaßnahmen in Pettneu am Arlberg
LH Platter machte sich ein Bild vom aktuellen Stand beim Schutzbau am Zeinsbach - mit VIDEO

PETTNEU (sica). In den vergangenen Jahren war die Gemeinde Pettneu am Arlberg immer wieder von Muren- und Lawinenabgängen betroffen. Ein zentraler Schutzbau am Zeinsbach wurde im Frühjahr 2019 begonnen, Landeshauptmann Günther Platter schaute sich den aktuellen Umsetzungsstand der Schutzmaßnahmen an. Aktueller Umsetzungsstand in Pettneu"Naturereignisse wie Muren oder Lawinen kommen in den letzten Jahren vermehrt vor, hier sind akute Maßnahmen notwendig und es muss alles dazu beigetragen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
24

Bezirk Neunkirchen
SPÖ und FPÖ nicht an Bord

NEUNKIRCHEN. Gedrückte Stimmung herrschte bei der ersten Gemeinderatssitzung in Neunkirchen nach dem Lockdown. 68 Tagesordnungspunkte und gut viereinhalb Stunden tagte jüngst der Neunkirchner Gemeinderat. Und obwohl die Worte von ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer eingangs Einigkeit und Zusammenhalt beschworen, vermisste die SPÖ-Opposition eben dieses "Gemeinsame". "Waren nicht eingebunden" SPÖ-Bundesrätin Andrea Kahofer kritisierte, dass die SPÖ- und FPÖ-Opposition nicht beim...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Treffen an der WM-Bahn von 2021, von links: Generalsekretär Helmut Ruetz, Simone Kammerlander-Prantl und Bruno Kammerlander vom örtlichen OK-Team, ÖRV-Präsident Markus Prock, OK-Präsident Hansjörg Posch und Sportdirektor Gerald Kammerlander.
2

Vorbereitungen für Naturbahnrodel-Großevent in Umhausen laufen auf Hochtouren
Ampel für WM steht auf Grün

UMHAUSEN (pele). Die Grantaubahn in Umhausen wird im Februar 2021 Schauplatz der Weltmeisterschaft im Rennrodeln auf Naturbahnen. Und die soll zu einem ganz besonderen Spektakel werden. Zuletzt machten sich direkt vor Ort ÖRV-Präsident Markus Prock, Generalsekretär Helmut Ruetz, OK-Präsident Hansjörg Posch und Sportdirektor Gerald Kammerlander ein Bild von den bisher geleisteten Vorarbeiten. Und da war schnell klar, dass die Ampel für die WM schon jetzt auf Grün steht. „Das OK-Team rund...

  • Tirol
  • Imst
  • Peter Leitner
Lokalaugenschein an der L 25 Defereggentalstraße: v.l. Christian Molzer, Vorstand Abteilung Verkehr und Straße, Bgm. Ingo Hafele (St. Jakob), Bgm. Franz Hopfgartner (Hopfgarten), LH Günther Platter, Bgm. Vitus Monitzer (St. Veit).

Defereggental
Zwei neue Galerien gewährleisten Sicherheit

Land investiert 10 Millionen Euro, um die Mellitzgraben- und Moosbachgalerie an der L 25 Defereggentalstraße neu zu errichten. DEFEREGGENTAL (red). Vergangenen Freitag begab sich LH Günther Platter gemeinsam mit den Bürgermeistern des Defereggentals, sowie Christian Molzer, Vorstand Abteilung Verkehr und Straße des Landes Tirol, auf Lokalaugenschein an der L 25 Defereggentalstraße, wo vom Land Tirol zwei neue Galerien gebaut werden sollen. „Die Ortschaften im Defereggental sehen sich immer...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Prutzer Bgm. Heinz Kofler und LH Günther Platter präsentierten beim Lokalaugenschein das Projekt.
11

Verkehrsprojekt vorgezogen
35 Millionen Euro für Unterführung in Prutz

PRUTZ (sica). Das Projekt "Unterführung Prutz" mit daraufliegendem Kreisverkehr an der Kreuzung in Prutz wird zeitlich vorgezogen - Der Baubeginn ist für 2021 geplant. Projekt zeitlich vorziehenWegen des Baus der Schlossgalerie rückte das Projekt "Unterführung Prutz" in den Hintergrund.  Um die Wirtschaft zu unterstützen und zugleich auch die Verkehrssicherheit und Lebensqualität der Bevölkerung zu erhöhen, wird das Land Tirol das Verkehrs-Infrastrukturprojekt „Unterführung Prutz“ an der B...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Lokalaugenschein auf der Baustelle Ringstraße mit Bürgermeister Dr. Reinhard Resch, Staadtrat Werner Stöberl, Bernd Hahslinger (Leiter der städtischen Abwasserbeseitigung), Bauleiter Andreas Hirtl und Polier Karl Weißensteiner.

Stadt Krems
Bauarbeiten an der Ringstraße: erstes Teilstück ist fertig

Nach dem mehrwöchigen Baustopp laufen die Arbeiten an der Kanalsanierung Ringstraße auf vollen Touren. Das erste Teilziel ist nun erreicht: Im ersten Bauabschnitt zwischen Hamerlingstraße und Brandströmstraße ist die erste Fahrbahnhälfte bereits fertiggestellt und asphaltiert. Besonders Bedacht auf den Schutz der erhaltenswürdigen Bäume am Straßenrand genommen. Kommende Woche – ab 11. Mai – werden die Arbeit auf die nördliche Fahrbahnhälfte verlagert. Ende Mai soll auch dieser Teilabschnitt...

  • Krems
  • Simone Göls
Aufhebung der Quarantäne: Ischgl sowie die restlichen Orte im Paznaun und die Gemeinde St. Anton am Arlberg sind wieder erreichbar.
Video 32

Quarantäne-Aufhebung
Paznaun und St. Anton am Arlberg wieder erreichbar – mit VIDEO

PAZNAUN, ISCHGL, ST. ANTON (otko). Seit Mitternacht ist die Quarantäne aufgehoben. Die Orte Paznauner Orte Ischgl, Galtür, Kappl und See sowie die Gemeinde St. Anton am Arlberg sind wieder erreichbar. Zahlreiche in- und ausländische Medien reisten zur Berichterstattung nach Ischgl. Strenge Quarantäne aufgehoben Die Isolation der Quarantänegebiete im Paznaun und St. Anton am Arlberg gehört der Vergangenheit an. Am Donnerstag (23. April), 00:00 Uhr, gingen bei den Kontrollstellen die Balken...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Katrin Schedler verkauft bei "Grundbira" auf der Margaretenstraße Vorarlberger Spezialitäten.
1

Margareten
Neustart für die Grätzel-Geschäfte

Wie geht es den Unternehmern in Margareten? Wie liefen die ersten Tage seit der Wiedereröffnung? Die bz hat nachgefragt. MARGARETEN. Seit mehr als fünf Wochen bestimmt die Coronakrise das alltägliche Leben. Zahlreiche Waren konnten vorerst nur online bestellt oder gar nicht gekauft werden. Für viele Margaretner Unternehmer eine existenzgefährdende Situation. Nun hat die Regierung begonnen, die Maßnahmen etwas zu lockern. Kleine Geschäfte bis zu 400 Quadratmeter Fläche dürfen wieder...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Auf Streife: Auch die Polizei ist nur mehr mit Schutzmasken unterwegs. Am Osterwochenende wurde verstärkt überwacht.
5

St. Pölten
"Aktion scharf" gegen die Corona-Sünder

Auf Corona-Streife in der Landeshauptstadt: Die Polizei ist im Auftrag der Gesundheitsbehörde in der Stadt unterwegs. Motto: Belehren statt strafen. ST. PÖLTEN (pw). "Entschuldigung, brauche ich in der Bank auch eine Maske?", fragt ein Mann die vorbeikommenden Beamten in der Kremser Gasse. Die Bezirksblätter begaben sich mit der Stadtpolizei auf Lokalaugenschein in Sachen Corona-Maßnahmen. "Wir sind für die Menschen erste Anlaufstelle für Fragen", erklärt Peter Strobl, Kommandant der...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Voller Bauhaus-Parkplatz
6

Menschenmassen in Bauhaus und Hornbach
Von 0 auf 100 raufgefahren

WIENER NEUSTADT, BEZIRK. Die Wirtschaftskammer informierte: Folgende Bereiche werden vom Betretungsverbot "zum Zweck des Erwerbs von Waren oder der Inanspruchnahme von Dienstleistungen" ab 14.04. zusätzlich ausgenommen: Tankstellen und angeschlossene WaschstraßenKFZ- und FahrradwerkstättenBaustoff-, Eisen- und Holzhandel, Bau- und Gartenmärkte (unabhängig von der Größe)Pfandleihanstalten und Handel mit EdelmetallenKleinere Händler, wenn der Kundenbereich im Inneren max. 400 m2 beträgtFolgende...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Frühlingsidylle am Weikerlsee
1 1 20

Bildergalerie
Im idyllischen Linzer Süden

LINZ. Ein Sonntagsstreifzug durch den Linzer Süden zeigte: Auch bei frühlingshaftem Wetter hält sich die Bevölkerung weitestgehend an die Ausgangsbeschränkungen. Beim Spaziergang durchs menschenleere Ebelsberg und entlang des Traunuferdamms wirken aus der Ferne sogar die Industriebauten idyllisch.

  • Linz
  • Benjamin Reischl
Faty unterhält Gäste derzeit nur online und hat Zeit zum Einkaufen
9

Vertigo Music Bar
Schräg, charmant und ohne Kommerz

Auch in Zeiten wie diesen, sollen wir das Lachen nicht verlernen. Die Betreiber der "Vertigo Music Bar" jammern auch trotz derzeitiger Schließung nicht, sondern sorgen für jede Menge Unterhaltung. Via Social Media, versteht sich. Wer kennt den Spruch: "Ich bin nicht wie alle Mädchen" – alle Mädchen. Viele wollen partout anders sein, sind es jedoch nicht. Wer das Vertigo kennt, weiß, dass es sich nicht der Masse anbiedert. Wer noch nie von diesem Lokal gehört hat, hier ein kurzer Einblick in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Abreise der Saisonarbeiter aus Lech verläuft geregelt: Lokalaugenschein von  Sicherheitslandesrat Christian Gantner.
2

Covid-19
Nach Quarantäne-Aufhebung: Saisonarbeiter reisen aus Lech aus

LECH, ZÜRS. Nach der Aufhebung der Quarantäne in der Vorarlberger Arlberg-Region ist am 6. April die geordnete Abreise angelaufen. Den Skiort Lech haben bis Montagabend 248 der rund 1.000 Saisonarbeiter verlassen. Abreise der Saisonarbeitskräfte gut gestartet Der Vorarlbeger Sicherheitslandesrat Christian Gantner informierte bei seinem Lokalaugenschein am 6. April in Lech, wo nach Aufhebung der Quarantäne die geregelte Abreise von Saisonarbeitskräften begonnen hat. Er dankte allen dabei im...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
1 5

St. Pölten
In Zeiten von Corona – "Ich muss noch schnell einkaufen!"

Ab Montag bleiben die Geschäfte – abgesehen von Supermärkten, Apotheken, Post und Bank – geschlossen.  Auf Lokalaugenschein in der Landeshauptstadt in Krisenzeiten. ST. PÖLTEN (pw). Man kann es leider nicht anders sagen: Es herrscht derzeit so etwas wie der Ausnahmezustand. Auch wenn es niemand so wirklich wahrhaben will. Die Menschen sind verunsichert. Die vielzitierten "Hamsterkäufe" sorgen allerorts für immer mehr leere Regale in den Supermärkten. "Ich muss noch schnell einkaufen, bevor...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
Bernd Hahslinger, Leiter der städtischen Abwasserbeseitigung (6.v.re) mit Bürgermeister Dr. Reinhard Resch (5.v.re.), Bauleiter Andreas Hirtl (3.v.re.), Stadtrat Werner Stöberl (2.v.re.), Polier Karl Weissensteiner und Mitarbeitern der Firma Porr.
1

Ringstraßensanierung startete planmäßig

Die erste Woche auf der Baustelle Ringstraße ist reibungslos verlaufen. In der ersten Bauphase wurde aktuell die südliche Fahrspur im Bereich zwischen Hamerlingstraße und Brandströmstraße aufgegraben sowie der Geh- und Radweg auf dieser Fahrbahnseite abgetragen. Aktuell finden Abbrucharbeiten des desolaten Kanals statt. Dieser wird durch ein glasfaserverstärktes Kunststoffrohr ersetzt. Ein Provisorium für Gas- und Wasserleitung in der Nebenfläche trägt dazu bei, dass die Erneuerung der...

  • Krems
  • Doris Necker
Beim Lokalaugenschein: Die Architekten Gertrud Tauber und Andreas Semler, Kathrin Schönherr (Büro LR), Stefan Schöpf (Dorferneuerung), LR Johannes Tratter und Bgm. Andreas Danler (von links vorne)
13

Patsch
Aus alt neues Vorzeigeprojekt gemacht

PATSCH. Erfolgreiche Revitalisierung des 400 Jahre alten "Kasperhofs" beschert Patsch ein neues Schmuckstück. "Manche haben sie belächelt, anderen haben sie leidgetan", erinnert sich Bgm. Andreas Danler an die Anfänge der aufwändigen Generalsanierung des "Kasperhofs" (wir berichteten). Der ist jetzt aber ein Referenzprojekt. "Das Haus hat auf uns gewartet", ist sich Andreas Semler im Nachhinein sicher. Er und seine Architektenkollegin Gertrud Tauber dachten nie ans Aufhören. Vielmehr haben...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.