Martinstag

Beiträge zum Thema Martinstag

Lokales
Da die Gänse Martin von Tours verrieten, der sich in deren Stall versteckte, wurden sie zu „Martinigänsen“.

Geschichte und Brauchtum
Martini, Laternenfest und Faschingsbeginn

Der 11. November ist Martinstag, Faschingsbeginn und hat verschiedenen Bräuche. FLACHGAU. Der kommende Montag, 11.11., ist ein besonderer Tag im Jahreskreis, an dem sich zahlreiche Bräuche erhalten haben. Martin von Tours Namenspatron ist Martin von Tours, der vor rund 1.700 Jahren in Ungarn geboren wurde und später im heutigen Frankreich lebte. Dort taufte ihn Bischof Hilarius von Poitiers im Jahr 356. Bekanntheit erlangte er vor allem dadurch, dass er vor den Toren von Amiens seinen...

  • 07.11.19
Leute
2 Bilder

Das Märchen vom Geben und Nehmen
Martinstag. Was der Heilige Martin mit Halloween zu tun hat - Märchen und Geschichten - Teil 114

In der folgenden Geschichte geht es um Halloween und - ja, Sie hören richtig - die Parallelen die man dabei zum Martinsfest ziehen kann...  Halloween war für mich heuer grundsätzlich ein zweischneidiges Schwert. Zum Einen hab ich meine Kleine auf ihrem ersten Halloween-Gang begleitet und gesehen, welche Freude die Kinder dabei hatten und wie bescheiden sie sich teilweise nur ein Zuckerl nehmen trauten.  Andererseits waren da auch wieder die Diskussionen mit Freunden, die den fremden Brauch aus...

  • 06.11.19
  •  8
  •  4
Gedanken
Darstellung der Schlüsselszene der Legende des Heiligen Martin im Salzburger Dom.

Zum Martinstag
Martin von Tours – Soldat, Klostergründer und Bischof wider Willen

Die Pfarre Kufstein-Zell feiert am Sonntag, den 10. November ihr Patronizium. Ab 10 Uhr gibt's einen Festgottesdienst mit musikalischer Umrahmung durch die Morsbacher Sängerrunde und den Chor CäZellia. Anschließend findet ein Pfarrcafé im Pfarrhof statt, denn am Tag darauf ist St.-Martins-Tag. SALZBURG/BEZIRK KUFSTEIN (red). Martin (lat. Martinus) wurde um 316/17 in Savaria (heute Szombathely, Ungarn) in der damaligen römischen Provinz "Pannonia prima" als Sohn eines römischen Militärtribuns...

  • 05.11.19
Lokales
Martinigans, Hausgans, Martinstag
8 Bilder

Der Martinstag und das Martinigansl!

Der Martinstag ist am 11. November 2019 und es ist der Gedenktag, des heiligen Martin von Tours. Für diesen Tag werden wieder viele Gänse geschlachtet. In Österreich und in Deutschland, ist es verboten  die Gänse noch lebend zu rupfen. Ausnahme in der Mauser. Doch es sind nicht alle Tiere gleichzeitig in der Mauser, wenn gerupft wird!!! Doch 80 % der Daunenjacken kommen aus dem Ausland und diese Tiere werden, sehr oft lebend gerupft. Die Verletzungen, werden nur notdürftig mit...

  • 04.11.19
  •  43
  •  23
Freizeit
Brit Floyd: am 9. November, 21.15 Uhr, im Gran Teatro Geox in Padua
2 Bilder

Alpen-Adria-Tipps
Alpen-Adria-Tipps: Brit Floyd und Martini-Wein

Padua. Die Pink-Floyd-Tribute-Band „Brit Floyd“ aus Liverpool kommt dem Original schon recht nah‘ – von der Musikalität und auch vom Aufwand her. In Padua bringen sie die grandiose Rock-Oper „The Wall“ und ein Best-of der legendären Band - konzertant und multimedial - auf die Bühne, mit allem Drum und Dran. Am 9. November, 21.15 Uhr, im Gran Teatro Geox. Infos, Karten: www.zedlive.com. Laibach. Die schon traditionell gewordene öffentliche Weinverkostung „Ljubljanska vinska pot/ Laibachs...

  • 02.11.19
Leute

Weinsegnung am Martinstag am Hannersberg

HANNERSDORF. Großen Zuspruch fand die Weinsegnung am Martinitag am Hannersberg, organisiert von den Winzerinnen und Winzer des Hanners- bzw. Königsberges. Die ökumenische Weinsegnung wurde von Lektorin Tanja Hafner und Pfarrer Jos vorgenommen. Der Chor der Winzerinnen umrahmte die feierliche Weinsegnung. Jungweine verkostet Anschließend wurden die Jungweine im Eventlokal „Hannersberg“ des Ronnie Gollatz verkostet. Kastanien und regionale Köstlichkeiten wurden angeboten. Die Weißweine...

  • 14.11.17
Leute
81 Bilder

St. Martin an der Raab am Martinstag

Ein herrliches Festprogramm veranlasste viele Leute, das Martinsfest am Hauptplatz von St. Martin zu begehen. Es wurde ein beschaulich unterhaltsamer Treff im Zeichen des namensgebenden Heiligen. Ein kleiner Kirtag, Blasmusik und als Höhepunkt die Pferdesegnung, die Altbischof Paul Iby selbst nach dem Martinsritt durchführte, standen im Zentrum des Festgeschehens. Altbürgermeister Franz Kern I. führte am Rande der Veranstaltung durch das Römermuseum, das noch zu seinen Amtszeiten entstand....

  • 11.11.17
  •  1
Lokales
29 Bilder

Die Martiniganslzeit ist da

Eine der kulinarischen Köstlichkeiten im Herbst ist das traditionell zubereitete Martinigansl. BERG (pgfr). Die Kärntner Bio-Weidegans aus dem Hause Granitzer in Liesing in Paternion ist nach der Schlachtung vier bis fünf Tage abgehängt bevor Franz Weiss sie in seine Küche bekommt. Ist es in seiner Heimat Steiermark Tradition, sie gefüllt mit Semmelfülle zu essen, bereitet Hausherr und Koch vom Gasthaus zur Schmiede in Berg im Drautal sie traditionell zerteilt im Rohr zu. "Die rund 4 kg...

  • 25.10.17
Lokales
25 Bilder

Weidegänse am 5-Sterne-Hof

Bei Margret und Wolfgang Olsacher in Aich bei Spittal wachsen beste Martinigansln heran. SPITTAL (pgfr). Ein traditionelles Martiniganslessen hat an Popularität nie verloren. Ist die Gans dann noch aus der Umgebung und kann man ihr beim Aufwachsen sogar zusehen, steigert sich der Gusto darauf. Mehr als doppelt so viele Familie Olsacher in Aich bei Spittal geht in ihrer Martini-Gansl-Produktion in die zweite Runde. Waren es im Vorjahr 50 Stück, sind es heuer aufgrund der großen Nachfrage...

  • 23.08.17
Lokales

Am Martinstag zum Lebensretter geworden

ALTMÜNSTER (km). Susanne Loibl und Marcel Reja wollten am 11. November noch einen Abendspaziergang am Gmundnerberg unternehmen. Dabei wurden die beiden zu Lebensrettern und auch die Mantelteilung des Heiligen Martin wurde an seinem Festtag erfüllt. "Wir haben beim Gasthof Urz´n geparkt und haben plötzlich Schreie gehört. Wir haben sofort nachgeschaut und haben in Richtung Neurologischem Therapiezentrum am Gehsteig einen Mann im kurzen Leiberl gefunden", erzählt Loibl. Reja hat den unterkühlten...

  • 17.11.16
Lokales
Auch die Kleinsten waren mit dabei und natürlich aufgeregt vor ihrem großen Auftritt.
2 Bilder

Kinderaugen und Laternen leuchteten am Martinstag

Die Teams des Kinderhauses und des Kindergartens der "kleinen Welt" in Bairisch Kölldorf hatten gemeinsam mit den Kindern in die Festhalle zum Laternenumzug eingeladen. 44 Wonneproppen mit ihren selbst gebastelten "Eichhörnchen-Laternen" machten ihre Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel stolz. Ein Rollenspiel zur Legende des heiligen Martin war der Höhepunkt der Darbietungen der kleinen Schauspieler, die sich auch als Sänger, Tänzer und Dichter mächtig ins Zeug legten. Von den Stöpseln bis zu...

  • 13.11.16
Leute
Die 44 Kinder aus den beiden Gruppen des Kindergartens Deutsch Goritz feierten mit ihren Kindergärtnern das Laternenfest.
7 Bilder

Martinstag: Die Kinder gingen mit ihren Laternen

DEUTSCH GORITZ. Am Martinstag ist es seit Jahrzehnten üblich, dass Kinder mit Laternen durch die Straßen ziehen. Auch der Kindergarten Deutsch Goritz unter Leitung von Verena Edelsbrunner hat sich ein besonderes Programm für sein Laternenfest einfallen lassen. Da wegen des Schlechtwetters der geplante Umzug vom Kindergarten zur Neuen Mittelschule nicht stattfinden konnte, führten die Kinder einen Umzug im Turnsaal der Schule vor. Neben musikalischen Darbietungen spielten sie die Geschichte vom...

  • 12.11.16
Lokales
Knuspriges Gansl mit Honigkruste und Erntegemüse
2 Bilder

cookingCatrin: Rezepte zum Martinstag

Foodbloggerin cookingCatrin zeigt Rezepte für den Martinstag. Bald ist es wieder soweit und der 11. November steht vor der Tür - und somit auch der Martinstag oder auch Fest des Heiligen Martins. Und hierzulande gibt es einige Bräuche, die an diesem Tag jedes Jahr aufs Neue ausgeübt werden: Der Martinsumzug oder das Martinssingen sind nur einige davon. Besonders beliebt am Martinstag ist außerdem das traditionelle Gansl. Foodbloggerin cookingCatrin zeigt, wie man ein Martinigansl ganz einfach...

  • 06.11.16
  •  1
  •  3
Freizeit
2 Bilder

Rezepte zum Martinstag

Bald ist es wieder soweit und der elfte November steht vor der Türe – und somit auch der Martinstag oder auch Fest des heiligen Martins. Und hierzulande gibt es einige Bräuche, die an diesem Tag jedes Jahr aufs Neue ausgeübt werden: der Sankt-Martins-Umzug und das Martinssingen sind nur einige davon. Besonders beliebt am Martinstag ist außerdem das traditionelle Gansl. Foodbloggerin cookingCatrin zeigt, wie man ein Martinigansl ganz einfach zubereiten kann und welche Beilagen dazu passen.

  • 02.11.16
Freizeit
Kinder sind mit ihren tollen Laternen beim Umzug dabei.

Traditioneller Lichterlumzug in der Altstadt

Am 4. November laden die Linzer Kinderfreunde wieder zum traditionellen Lichterlumzug ein. Dieser findet jedes Jahr am Freitag vor dem Martinstag statt. Gestartet wird um 17 Uhr am Alten Markt in der Linzer Altstadt. Danach geht es mit den Kindern und ihren tollen Laternen über den Hauptplatz zum Taubenmarkt, zur Promenade und weiter über das Landhaus retour in die Altstadt. Der Umzug wird mit Liedern und Gitarrenmusik begleitet. Mit ihm setzen die Linzer Kinderfreunde seit vielen Jahren ein...

  • 02.11.16
Leute
Der "Papst der Orthodoxen" (4.v.l.) zusammen mit Landesrat Liegenfeld, Landesrätin Resetar, LT-Präsident Steier, Bürgermeister Steiner, LH Niessl, Bischof Zsifkovics und LH-Stv. Steindl
3 Bilder

"Papst der Orthodoxen" feiert Martinsfest im Eisenstädter Dom

Das Ehrenoberhaupt von weltweit 250 millionen orthodoxen Christen feierte am gestrigen Landesfeiertag gemeinsam mit Diözesanbischof Mag. Dr. Ägidius Zsifkovics das traditionelle Martinsfest im Eisenstädter Dom. EISENSTADT. Am gestrigen Landesfeiertag kam es zu einem historischen Ereignis in Eisenstadt: Bartholomaios I., Ökumenischer Patriarch von Konstantinopel und Ehrenoberhaupt von 250 Millionen orthodoxen Christen weltweit feierte am gestrigen Martinstag gemeinsam mit Diözesanbischof Mag....

  • 12.11.14
Lokales

Martinstag

Der Martinstag am 11. November (in Altbayern und Österreich auch Martini) ist der Gedenktag des heiligen Martin von Tours. Er ist in Mitteleuropa von zahlreichen Bräuchen geprägt, darunter das Martinsgansessen, der Martinszug und das Martinssingen.

  • 25.10.13
Wirtschaft
2 Bilder

Erste Weinkost am Martinstag.

Am Martinstag ist der neue Wein soweit soweit, dass man über ihn schon Aussagen wagt. „Anklänge nach Narzissen und Veilchenduft“, meinen die Experten etwa bei Gerti und Siegfried Kleber über den neuen Blaufränlkischen und „der Rheinriesling gibt sich zart würzig“. Rudersdorfs einziger Qualitätsweinproduzent hält darum auch am 11. 11. seine Kellertüren offen und bietet allen Interessierten Kostproben zu kleinen Imbisshappen, damit sich jeder selbst ein Bild vom kommenden Weinjahr machen kann. ...

  • 11.11.12
Lokales
...das Martinsspiel in vollem Gange...
3 Bilder

Heiliger Martin hoch zu Roß!

Anlässlich des Martinstages wird die wunderschöne Tradition des "Laternenfestes" in unseren Kindergärten aufrechterhalten. Besondere Freude hatten heuer die Kinder des Hauses im Ungarviertel. Im dunklen Garten, der von den liebevoll gebastelten Laternen erleuchtet wurde, spielten die Kinder die Legende nach. Der heilige Martin ritt stolz auf einem echten Pferd zum Bettler, mit dem er - wie die Geschichte erzählt - seinen Mantel teilte. Im Anschluss an die Feierlichkeit durfte noch jedes Kind...

  • 10.11.12
Lokales
St. Mang in Steinbach a. Auerberg mit Kirchweihfahne

Was der 2. Weihnachtsfeiertag mit Kirchweih zu tun hat

Im Gegensatz zu vielen anderen Ländern gibt es in Österreich einen zweiten Weihnachtsfeiertag. Nicht ohne weiteres kommt man auf die Idee, dass dies mit dem Kirchweihfest zu tun hat. Der Kirchweihmontag und die Jahrmärkte sind noch ein Zeichen davon, wie ausgelassen Kirchweih im Land gefeiert wurde. Darüber kamen die "hohen" Kirchenfeste wie Weihnachten, Ostern und Pfingsten ins Hintertreffen. Um die Bedeutung der großen kirchlichen Feste aufzuwerten, wurde den zentralen Kirchenfesten ein...

  • 25.10.12
Leute
Foto: pixelio/Michael Franke

Der Martinstag ist ein Festtag

Nach altem Brauch finden in dieser Zeit das traditionelle Martinigansl essen, der Martinsumzug und das Martinisingen statt. Sagenumwobene Person Doch was hat der Heilige Martin mit dem Martinigansl zu tun? Wenn man es genau nimmt, hat das Martinigansl nicht viel bzw. gar nichts mit dem Heiligen Martin zu tun. Der Legende nach soll Martin befohlen haben, Gänse zu schlachten, weil diese das Mönchsleben störten. Jedoch ist es schwer vorstellbar, dass ausgerechnet dieser Heilige den Tod der...

  • 03.11.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.