Nachhaltigkeitspreis

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeitspreis

KOMMENTAR
Freude über Investition am TÜPL

Jeder Euro, der in die Verbesserung der Infrastruktur unseres Bundesheeres investiert wird, ist gut investiertes Geld. Unsere Soldaten haben sich ordentliche Unterkünfte, zeitgemäße Anlagen und Einrichtungen verdient. Erst bei den jüngsten Unwetterkatastrophen haben unsere Soldaten in Zusammenarbeit mit anderen Einsatzkräften einmal mehr gezeigt, dass sie zur Stelle sind, wenn sie gebraucht werden. Auf das Bundesheer ist bei zivilen Einsätzen immer Verlass. Trotzdem möchte ich auch nicht...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Obmann des Vereines Bio-Drehscheibe Johannes Großruck (li) und Hermann Hötzendorfer freuen sich auf den Start der Einkaufsgemeinschaft.
5

Regionale Lebensmittel
Bio-Drehscheibe bietet Bio-Produkte aus der Region

Ausschließlich Landwirte sind Lieferanten für eine faire Einkaufsgemeinschaft. Die Bio-Drehscheibe startet am Freitag, den 11. September 2020. Bezirk, Lembach (alho). Am Freitag, 11. September, startet der neu gegründete Verein Bio-Drehscheibe eine faire Einkaufsgemeinschaft. Die Plattform ermöglicht allen Interessenten, sich übers Internet regionale und biologische Produkte zu bestellen, die jeweils an einem Freitag zwischen 17 und 19 Uhr beim Gasthaus Haderer in Lembach abgeholt werden...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Lions; Politik und ihre Preisträger: Bereits im Vorjahr wurde der Nachhaltigkeitspreis vergeben.
1

Lobenswert
Lions Clubs starten große Nachhaltigkeits-Initiative

Ob es die Bilder aus Australien, jene vom Plastikmüll in den Weltmeeren oder andere verstörende Katastrophen sind: Klima- und Umweltschutz ist zum brennendsten Thema unserer Zeit geworden. Ernüchternd ist dabei leider der nach wie vor fehlende Zugang der politischen Verantwortlichen, um so wichtiger wird es sein, dass die Zivilgesellschaft entsprechende Zeichen setzt. Lions Clubs als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit Genau in diesem Bereich wollen die Lions Clubs in Österreich aktiv...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Nachhaltigkeitspreis des KWF 2019: LH Peter Kaiser, Gewinner Lindner Stiegenbautechnik GmbH, Erhard Juritsch (KWF), Sandra Venus (KWF) und Horst Gross (Uni Club),
3

Auszeichnung
Nachhaltigkeitspreise für Lindner Stiegenbau und Metallbau Tiefenböck

Lindner Stiegenbautechnik aus Steinfeld im Drautal und die Metallbau Tiefenböck GmbH aus Spittal erhielten in Techendorf Nachhaltigkeitspreise. TECHENDORF. In Techendorf am Weißensee wurden die Nachhaltigkeitspreise 2019 vergeben. Ausgezeichnet wurden Kärntner Unternehmen, die die Nachhaltigkeit in ihren Betrieben leben und sich ihrer Mitverantwortung in ihrer jeweiligen Region für ihr gesamtes regionales Umfeld bewusst sind. Schwerpunkte waren die ganzheitliche Unternehmungsentwicklung,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Nachhaltigkeitspreise: Horst Gross (Uni Club), Gabriele Semmelrock-Werzer (Sparkasse), Peter Kaiser, Heidemarie Tiefenböck, Viktor Lindner, Sandra Venus und Erhard Juritsch
3

Nachhaltigkeitspreise 2019
Möbel- und Metallbau-Betrieb sind die Sieger

Die Nachhaltigkeitspreise 2019 gehen an Lindner Stiegenbautechnik und Metallbau Tiefenböck. Beide Unternehmen stammen aus dem Bezirk Spittal. TECHENDORF. Gestern fand die Veranstaltungsreihe "Wage zu denken – Landschaft des Wissens" des Universitäts.club / Wissenschaftsverein Kärnten mit den Partnern Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds (KWF) und Kärntner Sparkasse in Techendorf am Weissensee statt. Durch ein Publikumsvoting wurden jene Unternehmen gekürt, welche die Nachhaltigkeitspreise...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Heinz Tschürtz mit seiner Auszeichnung.

Reparaturcafe
Mehr Nachhaltigkeit im Achten

Elektrotechniker Heinz Tschürtz träumt von weniger Müll im Achten. JOSEFSTADT. Mehr Distanz zur Wegwerfgesellschaft ist das Ziel des Elektrotechnikers Heinz Tschürtz. Seit mehr als 30 Jahren ist das nicht nur seine Lebens- sondern auch seine Firmenphilosophie. "Reparieren und Optimieren lohnen sich" ist sein Motto. Dieser Leitsatz hat ihn im Jahr 2013 auch dazu animiert, sein Energie- und Reparaturcafé zu gründen. "Ich wollte den Menschen helfen, Haushaltsgegenstände wie Elektrogeräte,...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Klaus Hanke (2.v.li.) ist auf der Messe Spittal und auch in Schulen unterwegs, um auf das Interreg-Projekt "NoWaste" aufmerksam zu machen

Interreg-Projekt
Ein nachhaltiger Weg von Österreich nach Italien

SPITTAL (ven). Klaus Hanke hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben. Mit dem Projekt "NoWaste" versucht er, über ein Interreg-Projekt Menschen zum Nachdenken über Biodiversität, Umwelt und Kultur sowie Nachhaltigkeit anzuregen. Auf Messe dabei Dazu ist er auch in Schulen wie der HLW Spittal oder auch der HTL Ferlach mit Workshops unterwegs. "Wir, also das Unternehmen Wood k Plus, wird auch bei der Spittaler Messe von 15. bis 17. März mit einem Stand vertreten sein, um das Projekt der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Schüler und Lehrer der NMS St. Michael bei der Preisverleihung mit Bildungsdirektor Heinz Zitz und Landesrätin Astrid Eisenkopf
3 9

Burgenländischer Nachhaltigkeitspreis
Neue Mittelschule St. Michael ausgezeichnet

Mit der Durchführung des Projektes "Der See: Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen" konnte die Neue Mittelschule St. Michael beim burgenländischen Nachhaltigkeitswettbewerb den zweiten Platz erringen. Bei diesem Wettbewerb geht es darum, Aktionen der burgenländischen Schulen zum Thema Nachhaltigkeit vor den Vorhang zu holen. Heuer wurde dafür das Thema "Leben durch Wasser" gewählt. Rund um den SeeZiel aller Projekte der NMS war es, dass Kinder die ökologische Vielfalt rund um den...

  • Bgld
  • Güssing
  • Sonja Radakovits-Gruber
Horst Peter Groß (KWF); LH Peter Kaiser; VD Siegfried Huber und Preisträger Elky Matratzenerzeugungs- GmbH
3

Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeitspreise des KWF und der Kärntner Sparkasse verliehen

Gestern wurden der Nachhaltigkeitspreis „KWF.nachhaltig 2018“ des Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds (KWF) und der „Förderpreis:nachhaltig!“ der Kärntner Sparkasse verliehen. KÄRNTEN. Unter dem Motto „Wage zu denken!“ vernetzten sich in den letzten Tagen im Veranstaltungs- und Seminarzentrum Weissensee-Haus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft und Regionen in einer „Landschaft des Wissens“.Diskutiert wurde rund um das Thema „Europa der Regionen? Herausforderungen...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Der stellvertretende Büroleiter von Vizekanzler H.-C. Strache übergibt die Urkunde an die Delegation des ATV un der Stadtgemeinde Trofaiach mit Vizebürgermeister Alfred Lackner (2.v.li.), ATV-Obmann Heinz Rumpold (3.v.li.), ATV-Kassier Manfred Frenzl (2.v.re.) und ATV-Goalie Philipp Wohlhart (1.v.re.).

ATV Trofaiach: Ein umweltbewusster Sportverein

7. Wettbewerb "Nachhaltig gewinnen 2017/18“ Bei der Green Events Austria Gala 2018 in Mauerbach wurden Sportvereine für ihre nachhaltige Vereinstätigkeit ausgezeichnet. Der Handballclub ATV Trofaiach ging bei der Preisverleihung zwar leer aus, aber die Nominierung für den Wettbewerb zeigte, dass man sich in Trofaiach intensiv mit dem Thema "Nachhaltigkeit" beschäftigt. Neues Licht In einer gemeinsamen Aktion mit der Stadtgemeinde Trofaiach wurde in der Sporthalle eine neue Beleuchtung...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
TRIGOS Gewinner Johannes Linder – Kärntnermilch, TRIGOS Sonderpreis-Gewinner Ingrid Bachler – Marktplatz Mittelkärnten, Gastgeberin Herta Stockbauer – BKS Bank, TRIGOS Gewinner Elisabeth Goerner und Wilhelm Siller-Goerner – Goerner Formpack GmbH, TRIGOS Gewinner Walter Wiedenbauer – Sto Ges.m.b.H.
2

Kärntnermilch nimmt Trigos mit nach Hause

Molkerei bekommt Nachhaltigkeitspreis im Casineum Velden. SPITTAL, KLAGENFURT. Die Kärntnermilch wurde mit dem begehrten Nachhaltigkeitspreis Trigos ausgezeichnet.  Greisslerei nominiert Ebners Greisslerei in Lendorf wurde mit einer Nominierung gewürdigt. "Diese Welt unseren Kindern und Enkelkindern lebenswert zu erhalten, ist unsere wichtigste Aufgabe und somit unser größtes gemeinsames Ziel. Ich danke allen hier anwesenden Unternehmen dafür, dass sie sich dazu entschlossen haben...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Zweiter Platz für die VS Neusiedl am Tabor

Nachhaltigkeitspreis: 2. Platz für VS Neusiedl am Tabor

NEUSIEDL (ft). Vor kurzem wurde der Nachhaltigkeitspreis 2017 von der ÖKOLOG Regionalstelle Burgenland verliehen. Schüler der Volksschule am Tabor in Neusiedl konnten dabei mit ihrem Projekt "Plastik – Eine zweite Chance" den zweiten Platz ergattern. Umweltlandesrätin Astrid Eisenkopf lobte die Arbeit der Volksschule.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Johannes Hauser (Mi.) nahm die Auszeichnung entgegen.

Stanglwirt mit Nachhaltigkeitssspreis ausgezeichnet

Familie Hauser erhält für ihr großes Engagement im Bereich nachhaltige Waldwirtschaft, Biodiveristät und Naturschutz den renommierten PEFC-Award. GOING (navi). Der Stanglwirt wurde im Rahmen der österreichischen Holzgespräche mit dem PEFC-Award für herausragende Leistungen im Bereich Forstwirtschaft ausgezeichnet. PEFC ist die weltweit führende Institution zur Förderung, Sicherstellung und Vermarktung nachhaltiger Waldbewirtschaftung und vergibt den PEFC-Award in den Kategorien „Wald“ und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Stolze Sieger: die Schüler und Lehrer des BG/BRG Mattersburg gewannen den Nachhaltigkeitspreis
1 2

Gymnasium Mattersburg gewinnt Nachhaltigkeitspreis

MATTERSBURG/LOCKENHAUS. „Reduce, Reuse, Recycle – Wir denken im Kreis!“ war das Credo des heurigen Nachhaltigkeits-Wettbewerbs. Dieses haben die Schüler des BG/BRG Mattersburg am besten umgesetzt. Vor der Flut Mit dem Kurzfilm „Before the Flood - Mattersburg Edition“ überzeugten sie die Jury und sicherte sich somit den ersten Platz. Die Schüler inspizierten nicht nur ihr Klassenzimmer und die dazugehörige Mülltrennung und -verarbeitung, die Recherchen führten die ehrgeizigen Umweltschützer...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
TUN-Nachhaltigkeispreis 2017 - Erster Platz für das Projekt "BiLLiTii".
6 27

T-Mobile TUN-Nachhaltigkeitspreis 2017: Erster Platz für Projekt "BiLLiTii"

Der T-Mobile Nachhaltigkeitspreis wurde zum mittlerweile sechsten Mal an ausgewählte Projekte aus Österreich vergeben. Am 6. November fand im T-Center die Verleihung des TUN-Fonds 2017 statt. Eine unabhängige Jury unter Vorsitz des früheren EU-Kommissars Franz Fischler hat in diesem Jahr aus 61 Einreichungen die vier Preisträger des TUN-Nachhaltigkeitspreises 2017 ausgewählt. Der Gesamtwert des Preisgeldes beträgt 50.000 Euro. Bevor es aber zur Preisverleihung kam, hatten die Gäste noch...

  • Kerstin Wutti
Gewinner in der Kategorie Kleinunternehmen: Norbert Hackl vom Labonca Biohof mit Laudator Andreas Jaklitsch vom Roten Kreuz und Laudatorin Sabine Wendlinger-Slanina von der Wirtschaftskammer Steiermark.

Labonca Biohof in Burgau mit Trigos Steiermark-Preis ausgezeichnet

Innerhalb von nur acht Monaten hat Norbert Hackl mit seinem Biohof bereits der vierte österreichische Nachhaltigkeits-Preis gewonnen. Das wird mit einem Fest am 10. Juni 2017 gefeiert. Der "Trigos Steiermark" ist der namhafteste CSR-Preis des Landes und zeichnet Betriebe aus, die Verantwortung für die Gesellschaft und Umwelt tragen. Der Labonca Biohof wurde in der Kategorie „Kleinbetriebe“ neben dem renommierten Unternehmen „Weltweit Wandern“ und der „Reha-Druck-GmbH“ nominiert und gewann...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
LR Astrid Eisenkopf, LSR-Präs., Heinz Josef Zitz, und Landesschulinspektor HR Erwin Deutsch zeichneten NMS Neudörfl aus.
2

4. Burgenländischer Nachhaltigkeitspreis vergeben

Burgenländischer Nachhaltigkeitspreis an die NMS Neudörfl und die VS Schattendorf vergeben. NEUDÖRFL/SCHATTENDORF. Unter dem Motto „regional und saisonal – das lern‘ ich von Oma und Opa“ wurde im Vorjahr zum vierten Mal ein Wettbewerb im Rahmen des „Burgenländischen Nachhaltigkeitspreises“ durchgeführt. Die Aktion soll die SchülerInnen der burgenländischen Schulen zur nachhaltigen Gestaltung des Schulalltags und –umfelds motivieren. Siegerprojekte ausgezeichnet Im Rahmen eines Festakts...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Margit Hajszan (Mitte) und Helene Jautz (2. von links) nahmen von Heinz Zitz, Astrid Eisenkopf und Erwin Deutsch (von links) den Preis entgegen.
1

Nachhaltigkeitspreis für Neue Mittelschule St. Michael

Selbstgemachte Lebensmittel als fächerübergreifender Schul-Schwerpunkt "Selbst gemacht schmeckt's am besten" - So lautete der Titel des mehrmonatigen Unterrichtsprojekts, mit dem die Neue Mittelschule St. Michael einen der sechs heurigen Nachhaltigkeitspreise für burgenländische Schulen einheimste. Die Aktion soll Schüler zur nachhaltigen Gestaltung des Schulalltags und Schulumfelds motivieren, sagten Umweltlandesrätin Astrid Eisenkopf und Landesschulratspräsident Heinz Josef Zitz bei der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das tolle Projekt der Billa-Filiale Judenburg und der Simultania erhielt den Nachhaltigkeitspreis 2016. Foto: Leitner
1

Billa bewies ganz viel Herz

Projekt von Billa und Simultania Judenburg wurde ausgezeichnet. JUDENBURG. Ein fantastisches Projekt wurde kürzlich in der Billa-Filiale in Judenburg umgesetzt. Im Mittelpunkt standen die Freunde der Simultania, die einen Vormittag lang in den Arbeitsprozess integriert wurden. Nachhaltigkeitspreis verliehen Dass ein solches Projekt nicht selbstverständlich ist, weiß Simultania-Leiter Helmuth „Plo“ Ploschnitznigg. Die herzliche Aktion wurde sogar mit dem Nachhaltigkeitspreis 2016 der Firma...

  • Stmk
  • Murau
  • Hannah Leitner
Nachhaltigkeits-Preis für den Stanglwirt: Balthasar Hauser nahm diesen persönlich entgegen.

Nachhaltigkeits-Preis für den Stanglwirt

„Global Wellness Summit“ kürt Balthasar Hauser zum „Leader of Sustainability“. GOING (navi). Auf dem „Global Wellness Summit“ 2016 (in Kitzbühel) wurde der Umweltpionier der Hotellerie Balthasar Hauser mit dem „Global Wellness Award“ als „Leader of Sustainability“ ausgezeichnet. „Das Thema Nachhaltigkeit war und ist für unsere gesamte Familie eine Herzensangelegenheit. Daher freue ich mich ganz besonders über diese Auszeichnung.“ In den letzten Jahrzehnten verwandelte Hauser das über...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Der Betrieb der Familie Widmoser wurde von der LK Tirol ausgezeichnet.

Familie Widmoser aus Waidring mit Josef Willi-Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Der Betrieb der Familie Widmoser aus Waidring sicherte sich neben dem Bezirks- auch den Landessieg. WAIDRING (red.). Bereits zum dritten Mal ehrte die Landwirtschaftskammer Tirol mit dem „Josef Willi-Nachhaltigkeitspreis“ das Engagement der Tiroler Bauernfamilien im Bereich nachhaltiger Betriebsführung. Neben den sieben Bezirkssiegern konnte sich die Familie Widmoser aus Waidring über den Bezirks- und Landessieg freuen. Herausforderung Nachhaltigkeit „Nachhaltigkeit ist gerade in der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Elisabeth Schwenter
LK-Vizepräsidentin Helga Brunschmid, Peter, Karolina und Michaela Pitterl, Kammerdirektor Ferdinand Grüner und LK-Präsident Josef Hechenberger

Josef Willi-Nachhaltigkeitspreis 2016 vergeben

TESSENBERG (red). Bereits zum dritten Mal ehrte die Landwirtschaftskammer Tirol mit dem „Josef Willi-Nachhaltigkeitspreis“ das Engagement der Tiroler Bauernfamilien im Bereich nachhaltiger Betriebsführung. Zahlreiche viehhaltende Betriebe haben sich beworben und wurden anhand eines umfangreichen Kriterienkataloges bewertet. „Nachhaltigkeit ist gerade in der Landwirtschaft ein sehr wichtiger Begriff. Eine kreislauforientierte Wirtschaftsweise, die neben dem Erhalt der natürlichen Ressourcen...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Gabi Wagner (LC Kirchdorf Ambra), Wolfgang Sperl (LC Kirchdorf), Johann Neubauer (LC Kremsmünster), Rudolf Hujber (Lions Zonenleiter – LC Marchtrenk Welser Heide), Initiatorin Monika Obernberger (LC-Kirchdorf Ambra), Johannes Brandl (Obmann Verein Conclusio), Manfred Hofstetter (LC-Windischgarsten), Ewald Barteder (LC Steyrtal), Brigitte Luwy (LC Kirchdorf Ambra)
3

"Ein brennendes gesellschaftspolitisches Thema unserer Zeit"

Seit 2015 gibt es den Verein "Conclusio", der ehrenamtliche Arbeit unter Asylwerbern fördert. BEZIRK (wey). Der Verein Conclusio wurde mit dem Ziel der gegenseitigen Unterstützung von Österreichern und Asylwerbern in Schlierbach gegründet. Das Projekt konnte unter anderem den Lions-Nachhaltigkeitspreis gewinnen. Eingereicht hatte es der Lionsclub Kirchdorf Ambra. "Mir war es wichtig, dieses wertvolle Projekt nun in unserer Region zu verbreiten", so Monika Obernberger. Sie hat "Conclusio" zum...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Sebastian Fischer (li.) erhielt gemeinsam mit Raimund Hengl und Nikolaus Schmid (Hengl Mineral) den Nachhaltigkeitspreis.
2

Nachhaltigkeit wird an der HTL Leoben groß geschrieben

Schüler und Schülerinnen der HTL Leoben übernehmen Verantwortung für ihre Zukunft – "Zero Waste" ist das erklärte Ziel. LEOBEN. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit beschäftigten sich die angehenden Logistikerinnen und Logistiker mit den Rohstoffen von morgen. Durch die Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Leoben wurden abfall- und energierelevante Daten der HTL Leoben erhoben und in einem Abfallwirtschaftskonzept zusammengeführt. Das Resultat: Ansteigende Abfallmengen und Energieverbräuche sind auch...

  • Stmk
  • Leoben
  • Nadine de Carli
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.