nestroy

Beiträge zum Thema nestroy

Das Salzburger Landestheater freut sich über vier Nominierungen für den Nestroy-Theaterpreis 2021.

Verleihung
Vier Nestroy-Nominierungen für das Salzburger Landestheater

Das Salzburger Landestheater darf sich über vier Nominierungen für den Nestroy-Theaterpreis 2021 freuen. SALZBURG. In der Kategorie „Bester Schauspieler“ geht August Zirner für seine Hauptrolle in „Heldenplatz“ von Thomas Bernhard ins Rennen. Landestheater-Ensemblemitglied Gregor Schulz wurde als „Bester männlicher Nachwuchs“ für seine Leistung in Schillers „Die Räuber“ nominiert. Verleihung findet im November statt Als „Beste Bundesländer-Aufführung“ darf „#Ersthelfer #FirstAid“ von Nuran...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Nestroy-Collage mit zwei Profi-Lesern (Hausmann, Renhardt) und Akkordeon (Radtke)

Musikalischer Nestroy in Wien Innere Stadt
Einen Jux wollen wir für Euch machen

Nach ihrem fein-gelungenen Schnitzler 2020 freut sich der Rote Salon der OESTIG LSG, sie in einer neuen, musikalisch-literarischen Kreation um den österreichischen Kult-Theaterdichter JOHANN NEPOMUK NESTROY zu präsentieren: die Wiener Charakter-Schauspielerin CHRISTINE RENHARDT, die von legendären Lehrern wie Karlheinz Hackl und Polly Kügler ausgebildet wurde und in vielen großen Theaterhäusern Österreichs und freien Gruppen, Film und TV zuhause ist, sowie RUDI HAUSMANN, der sich seine...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Elfi Oberhuber
Das Lastkrafttheater brachte mit Nestroys "Höllenangst" gute Unterhaltung auf den Nepomukplatz in Wiener Neustadt
33

Theater
Die „Höllenangst“ kommt mit dem Lkw nach Wiener Neustadt

Lastkafttheater unterhält mit Nestroy, aktuellen Gags und Songs am Nepomukplatz WIENER NEUSTADT. Judith Hönig holte das Lastkrafttheater nach Wiener Neustadt. Der Niederösterreichische Wirtschaftsbund, das Land Niederösterreich und „Friends on the Road“ ermöglichen das tourende Theater auf der Ladefläche mit freiem Eintritt. Karl Gruber bringt mit seinem Lkw Kultur zu den Menschen. In Nestroys „Höllenangst“ hält Wendelin den Oberrichter Thurming für den Leibhaftigen und denkt, ihm seine Seele...

  • Wiener Neustadt
  • Mirjam Preineder
Das Lastkrafttheater-Ensemble mit Bürgermeisterin Helga Rosenmayer.
2

Gmünd
Lastkrafttheater mit Höllenangst

GMÜND. Alle Jahre wieder macht sich das Lastkrafttheater auf die Reise durch Niederösterreich, und so gastierte das Ensemble um Max Mayerhofer und David Czifer am 11. Juni am Gmünder Stadtplatz, kurz nach einem gewittrigen Regenschauer, der sich genau rechtzeitig verzog. Johann Nestroys "Höllenangst" sorgte für regen Zuspruch. Neben Bürgermeisterin Helga Rosenmayer schnupperte auch Margit Göll Theaterluft. Wovor hat sie Höllenangst? "Klingt komisch, aber vor Pferden. Als Kind hat mich eines...

  • Gmünd
  • Michael Mikscha
Christian Dolezal ist Intendant und spielt ebenso den "Zerrissenen".

Nestroys "Der Zerrissene"
„Absurdkomischer Theatersommer“ in Haag

Nach der Corona-bedingten Absage im letzten Jahr, findet heuer der Nestroy-Klassiker „Der Zerrissene“ beim Theatersommer am Haager Hauptplatz statt. Premiere ist am 1. Juli. HAAG. „Nach diesen Monaten der Entbehrungen ist es mir ein besonderes Bedürfnis, die Seelen unserer Zuschauerinnen und Zuschauer mit unserer absurdkomischen Theateraufführung wieder zu befeuern“, freut sich Intendant Christian Dolezal. Die Vorstellungen wurden vom Vorjahr eins zu eins auf heuer verschoben und somit findet...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Das Lastkrafttheater kommt am 6. Juni nach Blindenmarkt (11 Uhr), am 19. Juni nach Artstetten (16 Uhr) und 25. Juni nach Ybbs (19 Uhr).

Lastkrafttheater
Eine "Höllenangst" kehrt in den Bezirk Melk ein

Großes Interview mit den beiden Initiatoren des Lastkrafttheaters Max Mayerhofer und David Czifer. Um welche Handlung geht es bei „Höllenangst“ von Johann Nepomuk Nestroy? DAVID CZIFER: Nestroys Höllenangst ist ein sehr lustiges, aber auch sozialkritisches Stück. Auf der Flucht nach einem nächtlichen Stelldichein mit seiner Geliebten Adele steigt der junge Oberrichter von Thurming bei der armen Schusterfamilie Pfrim ein und wird von Wendelin, dem Sohn des Hauses, für den leibhaftigen Teufel...

  • Melk
  • Daniel Butter
Das Lastkrafttheater kommt nach Allentsteig.

Vorstellung
Lastkrafttheater startet mit Nestroy

Das Lastkrafttheater mit der mobilen LKW-Bühne tourt wieder durch Niederösterreich. Am 9. Juni um 19:30 Uhr macht das Theater in Allentsteig am ÖAMTC-Platz Station. Das einzigartige Spektakel, das bereits mit der Ankunft des LKWs beginnt, ist vollkommen gratis. ALLENTSTEIG. Gemeisam mit dem sechsköpfigen Team unter der Regie von Nicole Fendesack präsentieren David Czifer und Max Mayerhofer die Komödie Höllenangst von Johann Nepomuk Nestroy. Der einzigartige Lachschlager eines der bekanntesten...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Jörg Stelling, Leonhard Srajer

Mit Nestroy:
Stadttheater Mödling startet am 6. Juni

MÖDLING. Am 6. Juni um 19.30 Uhr nimmt das Theater zum Fürchten von Bruno Max wieder seinen Betrieb auf, mit einer Nestroypremiere. Gespielt wird im Stadttheater Mödling die Komödie "Umsonst". Die Inszenierung stammt von Bruno Max selbst, auf der Bühne sind Magdalena Hammer, Bernadette Mold, Teresa Renner, Christina Saginth, Simon Brader, Randolf Destaller, Hermann J. Kogler, und viele mehr zu erleben. Es geht um ein Thema, das manchem Künstler erst in Zeiten wie diesen klar geworden ist: Ein...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Sie bespielen das Lastkrafttheater mit Nestroys "Höllenangst"

Am 27. Mai in Kottingbrunn
Lastkrafttheater liefert das Lachen vor die Haustüre

KOTTINGBRUNN. Der Theater-LKW ist zurück! Denn Frühsommerzeit ist und bleibt Lastkrafttheaterzeit: So kommt auch heuer wieder das LASTKRAFTTHEATER zum Publikum und hat mit dem einzigartigen Lachschlager HÖLLENANGST von JOHANN NEPOMUK NESTROY eines der bekanntesten Stücke des österreichischen Autors im Gepäck. Land NÖ, die Fachgruppe für das Güterbeförderungsgewerbe der WKNÖ und die Arbeiterkammer machen es möglich, dass der Theaterbesuch für das Publikum gratis ist. Die Initiatoren MAX...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Kultur
Die Schwechater Nestroy-Spiele werden gefördert

SCHWECHAT. Ob und in welcher Form die Nestroy-Spiele in der Rannersdorfer Rothmühle stattfinden, ist noch ungewiss. Wenn sie aber über die Bühne gehen, ist die Stadtgemeinde Schwechat mit einer Subvention in der Höhe von 52.000 Euro dabei. Das beschloss der Gemeinderat in seiner März-Sitzung einstimmig. Wieder ein unbekanntes StückGeplant ist – nach der Absage der Nestroy-Spiele 2020 – die Nestroy-Spiele im Jahr 2021 von Samstag, den 26. Juni bis Samstag, den 31. Juli 2021 durchzuführen. Auf...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Ferdinand Pregartner und Olga Kous

Bad Radkersburg
Kulturreigen startet mit Nestroy

Das Kulturforum lädt wieder zu Events. BAD RADKERSBURG. Das Kulturforum startet wieder mit seinem Programm durch. Gestartet wird mit einem Nestroy-Abend von und mit Ferdinand Pregartner und Olga Kous. Das Ganze geht am 27. Juni um 19:45 Uhr im Museumshof Bad Radkersburg über die Bühne. Es gilt für die Gäste, den Ein-Meter-Abstand einzuhalten, die Plätze werden zugewiesen. Es wird gebeten, die Karten, wenn  möglich, im Vorverkauf zu erstehen.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
"Der Zerrissene" geht noch zweimal über die VTG-Bühne in St. Martin im Sulmtal. Bei der Benefizvorstellung hat Regisseur Alois Herzog satte 2000 Euro an Peter Krasser für "Schule Äthiopien" übergeben.
2

"Der Zerrissene" für "Schule Äthiopien"

Die VTG-Bühne St. Martin im Sulmtal hat zu einer Benefizvorstellung zugunsten des Projektes „Schule Äthiopien" geladen. ST. MARTIN IM SULMTAL. Schon fast wie gewohnt landete die VTG-Bühne St. Martin auch mit ihrer diesjährigen Produktion „Der Zerrissene“ von Johann Nestroy einen außergewöhnlichen Erfolg mit Sepp Loibner als "Herr von Lips" in der Hauptrolle. Für die Mitglieder der Bühne war dies Grund genug, den Erlös einer Vorstellung zugunsten des Projektes "Schule Äthiopien" mit Initiator...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Archivbild Nestroyspiele 2014: Krähwinkel – Ein „Freiheits“-Event.

Kultur
Stadtgemeinde Schwechat subventioniert Nestroy

Die 48. Nestroyspiele Schwechat wurden von Seiten der Gemeinde abgesichert: der Gemeinderat beschloss die jährliche Subvention. SCHWECHAT. Auf dem Programm steht dieses Jahr das Stück „Der alte Mann und die junge Frau“. Nestroy selber hielt es für sein bestes Stück – die in den trüben Zeiten nach der Niederschlagung der 1848er-Revolution geschriebene „Posse“. Er verarbeitet darin seine eigene Lebenskrise – in Gestalt eines erfolgsverwöhnten, liberalen Unternehmers, dem sein Älterwerden, aber...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Regisseur Alois Herzog schlüpft selbst in die Rolle des Schlossers "Gluthammer", hier in Aktion mit Cindy Wunderlich als "Kathi" in der Nestroy-Posse "Der Zerrissene".
1 2

VTG-Bühne St. Martin im Sulmtal
Zwei letzte Aufführungstermine für "Der Zerrissene"

Für die Nestroy-Posse "Der Zerrissene" gibt es zwei allerletzte Zusatztermine. Das macht eben die ungebrochene Anziehungskaft eines starken Stückes mit einer starken Besetzung aus. ST. MARTIN IM SULMTAL. Seit Ende Dezember sorgt "Der Zerrissene" nach Johann Nestroy für ein ausverkauftes Haus der VTG-Bühne. Hintergründige, bissige Texte, eingebettet in köstlichen Humor, zeitbezogene Couplets, starke Darsteller mit Sepp Loibner in der Titelrolle des "Herrn von Lips", ein wunderbares Bühnenbild –...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Bürgermeisterin Ursula Puchebner, der neue AVB-Geschäftsführer Christopher Prassl und Intendant Alex Balga.
4

Kultur-Highlights im Bezirk Amstetten
"On Your Feet" und "Der Zerrissene" als Bühnenhöhepunkte 2020

On Your Feet: Die größten Hits von Gloria Estefan sind 2020 beim Musical Sommer in Amstetten zu hören. In Haag wartet auf das Publikum einen Nestroy-Premiere. BEZIRK AMSTETTEN. "Rhythm is gonna get you", das verspricht die kommende Produktion des Musical Sommer Amstetten. "On Your Feet" heißt die deutschsprachige Erstaufführung mit den Hits von Gloria Estefan. Es ist eine "wahre Geschichte", so der neue Intendant Alex Balga, zur Story über Erfolg, Liebe, Familie, kulturelle Identität und...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Theatergruppe Ilz spielt eine Nestroy-Komödie.

Theatergruppe Ilz
Nestroys "Der Talisman" im Kulturhaus Ilz

ILZ. Die Theatergruppe Ilz unter der Leitung von Johann Prenner steht in der akutellen Spielsaison mit der Johann Nestroy-Posse „Der Talisman“ auf der Bühne des Kulturhauses Ilz. Die Premiere findet am Freitag, 3. Jänner, um 19 Uhr statt. Weitere Vorstellungen finden am Samstag, 4. Jänner, um 19 Uhr, am Sonntag, 5.Jänner, 18 Uhr, am Montag, 6. Jänner, um 18 Uhr, am Donnerstag, 9. Jänner, um 19 Uhr, am Freitag, 10. Jänner um 19 Uhr, sowie am Sonntag, 13. Jänner,  um 18 Uhr statt. Karten sind im...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
von li.: Katharina Baumfried, Dominic Oley, Daniela Golpaschin, Christian Dolezal und Gerhard Stubauer.
3

Theatersommer 2020
Theatersommer Haag feiert 20-jähriges Bestehen

Der Theatersommer Haag feiert kommendes Jahr sein 20-jähriges Bestehen. HAAG (eg). Intendant Christian Dolezal entschloss sich nun endlich, wie er selbst sagt, mit dem Stück „Der Zerrissene“ einen Nestroy auf die Bühne zu bringen. „Johann Nestroy ist einer der lustigsten und scharfsinnigsten Autoren, den Österreich je hatte und es ist deshalb höchste Zeit, dass wir ihn auch hier in Haag spielen“, erklärt der Intendant des Theatersommers Haag lachend. Viele Einzelheiten der Aufführung sind zwar...

  • Enns
  • Elisabeth Glück
5

Im Stadttheater gings heiß her

BEZIRK MÖDLING. Nestroys Posse „Höllenangst“ feierte im Stadttheater Mödling Premiere. Die Geschichte eines vermeintlichen Teufelspakts – aufgrund seiner Ernsthaftigkeit gegen Ende kein typischer Nestroy – wurde hervorragend inszeniert und gespielt. Herbert Janschka, Bürgermeister aus Wiener Neudorf: „Ich habe Höllenangst vor kurzem im Burgtheater gesehen – es liegen aber Welten dazwischen. Die Aufführung des Stadttheaters ist großartig.“ Editha Weiß erkannte ebenfalls die Klasse dieser...

  • Mödling
  • Martina Cejka
Hubsi Kramar aus Scheibbs inszeniert Nestroy in Wien.
2

Theater in Wien
Scheibbser inszeniert Nestroy-Theaterstück

Der aus Scheibbs stammende Hubsi Kramar fungiert in Wien als Regisseur und Schauspieler. SCHEIBBS/WIEN. Seit 6. November wirft der aus Scheibbs stammende Hubsi Kramar in seiner neuen Inszenierung im Theater Akzent in Wien einen kritischen Blick auf "Frühere Ver­hält­­­nisse", eine "Posse mit Gesang" von Johann Nestroy. Bitterböse Gesellschaftssatire Für Kramar ist diese bitterböse Gesell­schaftssatire ein willkommener Anknüp­fungspunkt an aktuelle politische Zustände und Befindlich­keiten....

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Regisseur Geza Standi (r.) spielt den Holzhändler Scheitermann.
2

Stadttheater Fürstenfeld
Nestroys "Frühere Verhältnisse"

Das Stadttheater Fürstenfeld steht in der heurigen Spielsaison erstmals mit einem Stück von Johann Nestroy auf der Bühne des Grabher-Hauses. Auf dem Spielplan steht die Erfolgskomödie "Frühere Verhätlnisse". Das vorletzte Werk des großen österreichischen Dichters, wurde von Stadttheater-Indendant und Regisseur Geza Standi mit einer gehörigen Portion Lokalkolorit versehen, in der adaptierten Bühnenfassung spielen auch die Thermen der Umgebung eine Rolle. Die Premiere findet am Freitag, 15....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
Für den NESTROY nominiert: Der St. Pöltner Moritz Beichl.
2

Moritz Beichl
St. Pöltner für den 'NESTROY'-Preis nominiert

Der gebürtige St. Pöltner Moritz Beichl wurde mit seiner Inszenierung „Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war“ am Landestheater Niederösterreich für den österreichischen Theaterpreis nominiert. ST. PÖLTEN (pw). Jetzt ist es offiziell: Der gebürtige St. Pöltner Moritz Beichl wurde mit seiner Inszenierung von Paulus Hochgatterers „Der Tag, an dem mein Großvater ein Held war“ am Landestheater NÖ für den NESTROY nominiert. In der Kategorie "Bester Nachwuchs – männlich" matcht er sich mit...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart

Thesasta
Amstettner erwarten Nestroys "Höllenangst"

STADT AMSTETTEN. Die Theatergruppe Thesasta spielt den Nestroy-Klassiker "Höllenangst". Premiere feiert die Posse in drei Akten am Sonntag, 27. Oktober, um 17 Uhr im Pfarrsaal St. Stephan in Amstetten. Weitere Termine sind am 31.10. (19:30 Uhr), 2.11. (19:30 Uhr), 3.11. (17 Uhr), 9.11. (19:30 Uhr), 10.11. (17 Uhr), 16.11. (19:30 Uhr), 17.11. (17 Uhr), 23.11. (19:30 Uhr) sowie 24.11. (17 Uhr). Tickets: Kultur- und Tourismusbüro der Stadt Amstetten (07472 601 454) oder 0664 73 18 68 04 (Waltraud...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Nestroy bringt Schwadorfer zum Schmunzeln

SCHWADORF. Aufgrund der großen Teilnehmerzahlen in den letzten Jahren fand auch dieses Jahr eine Kulturfahrt statt. 17 Schwadorfer, darunter auch Bürgermeister Jürgen Maschl, besuchten die Nestroyspiele in Schwechat. Gezeigt wurde das Stück „Wohnung zu vermieten“ unter der Regie von Peter Gruber. Es zeigt auf witzige Weise das chaotische Alltagsleben in einer Großstadt und die unterschiedlichen Typen und soziale Gegensätze die beim Zusammenleben entstehen. Im Schlosshof der Rothmühle in...

  • Schwechat
  • Markus Leshem

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Nestroy-Collage mit zwei Profi-Lesern (Hausmann, Renhardt) und Akkordeon (Radtke)
  • 21. Oktober 2021 um 19:30
  • Roter Salon Der Oestig Lsg
  • Wien

Einen Jux wollen wir für Euch machen – Musikalisch-literarische Nestroy-Collage mit RENHARDT, HAUSMANN, RADTKE

Nach ihrem fein-gelungenen Schnitzler 2020 freut sich der Rote Salon der OESTIG LSG, sie in einer neuen, musikalisch-literarischen Kreation um den österreichischen Kult-Theaterdichter JOHANN NEPOMUK NESTROY zu präsentieren: die Wiener Charakter-Schauspielerin CHRISTINE RENHARDT, die von legendären Lehrern wie Karlheinz Hackl und Polly Kügler ausgebildet wurde und in vielen großen Theaterhäusern Österreichs und freien Gruppen, Film und TV zuhause ist, sowie RUDI HAUSMANN, der sich seine...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.