Pannenstreifen

Beiträge zum Thema Pannenstreifen

Aspangberg- St. Peter
Betrunkener Rumäne (45) rammt Auto am Pannenstreifen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Unfall auf der A2 am Sonntag. Ein Rumäne (45) prallte mit seinem Pkw frontal gegen einen, am Pannenstreifen stehenden, Pkw eines 50-Jährigen. "Durch den Anprall wurde der Pkw des 50-Jährigen gegen die Randleitschiene geschleudert und beide Fahrzeuge kamen auf dem Pannenstreifen zum Stillstand", heißt es dazu seitens der Polizei. Die Beifahrerin (74) des 50-jährigen Lenkers sowie der Rumäne erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden in das Landesklinikum Wr....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag bei Langkampfen hatte ein 28-jähriger Autolenker aus dem Tiroler Unterland alle Schutzengel auf seiner Seite.
5

Unfall auf A 12
PKW-Lenker (28) prallt bei Langkampfen auf LKW

LKW schaltete auf der A12 bei Langkampfen in Notbetrieb, Lenker versuchte deswegen verlangsamtes Fahrzeug auf Pannenstreifen zu bringen. Nachfolgender 28-Jähriger fuhr auf LKW mit seinem PKW auf – verletzt.  LANGKAMPFEN (red). Ein 34-jähriger Bulgare startete am Samstag, den 20. Februar mit seinem LKW vom Parkplatz Langkampfen los. Der LKW-Lenker fuhr gegen 1:15 Uhr auf die Inntalautobahn A 12 in Fahrtrichtung Kufstein auf. Gleich nach dem Auffahren traten beim Sattelzugfahrzeug aber...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Während sich Riedl strikt gegen die Öffnung der Pannenstreifen im Falle des Neubaus der Luegbrücke ausspricht, meint Leitgeb, dass temporäre Öffnungen zur Verkehrssicherheit beitragen.
2

Luegbrücke
Leitgeb kontert in Richtung Riedl: "Populismus fehl am Platz"

NEOS-LA Andreas Leitgeb reagiert auf den jüngsten Bericht zur Luegbrücke, in dem er von VP-LA Florian Riedl aus Steinach kritisiert wurde. GRIES/MIEDERS. Der Miederer bestätigt gleich eingangs, dem Dringlichkeitsantrag von VP-Verkehrssprecher Florian Riedl nicht zuzustimmen. Der Wipptaler fordert in der aktuellen Landtagssitzung wie berichtet, dass für den Fall eines Neubaus der Luegbrücke keine Öffnung des Pannenstreifens zur Debatte soll: „Was die Verkehrssprecher von ÖVP und Co. der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Steinacher VP-Abgeordnete erhält für seinen Antrag wohl auch Unterstützung anderer politischer Lager.

Dringlichkeitsantrag im Landtag
VP-Riedl: „Wenn Luegbrücke, dann nur ohne dritte Spur!“

Der Wipptaler Landtagsabgeordnete Florian Riedl bringt im Tiroler Landtag einen Dringlichkeitsantrag ein und will von der Asfinag eine Garantie, dass es zu keiner Öffnung des Pannenstreifens kommt. STEINACH/GRIES. Die neuesten Pläne der Asfinag für die im Jahr 1968 eröffnete Luegbrücke sehen eine straßenbautechnische Verbreiterung vor. Der Verkehrssprecher der Tiroler Volkspartei, Florian Riedl, schlägt Alarm und will eine Attraktivierung des Straßenverkehrs mit aller Kraft verhindern: „Der...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Auto des 53-jährigen Lenkers überschlug sich, nachdem er den am Pannenstreifen stehenden PKW seitlich gerammt hatte.
3

Verkehrsunfall
Abgelenkter Fahrer (53) rammt Auto bei Radfeld

Verkehrsunfall auf der A12 in Radfeld: Ein 53-jähriger Lenker war abgelenkt und krachte mit seinem PKW in ein am Pannenstreifen stehendes Auto.  RADFELD (red). Ablenkung war die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der A12 bei Radfeld am Montag, den 20. Jänner. Ein 53-jähriger Österreicher  war mit seinem Auto gegen 12:30 Uhr auf der Inntalautobahn Richtung Kufstein unterwegs. Bei Radfeld suchte der Mann in der Mittelkonsole nach seinem Führerschein. Durch die Ablenkung geriet der Mann auf den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Nach einem Startversuch rauchte es aus dem Motorraum des Fahrzeuges , kurze Zeit später stand das Auto in Vollbrand

Nach Panne
PKW stand in Vollbrand

VILLACH. Ein 60-jähriger Villacher musste gestern Nachmittag sein Fahrzeug wegen einer Panne auf der A2 im Bereich Villach Stadt, in Fahrtrichtung Klagenfurt, auf den Pannenstreifen anhalten. Aus dem MotorraumNachdem der Pannendienst verständigt wurde, wurde das Fahrzeug vom Pannenhelfer unter anderem betankt und bei einem Startversuch trat Rauch aus dem Motorraum aus. Kurze Zeit später stand der PKW in Vollbrand. Verständigste EinsatzkräfteDie verständigte Hauptfeuerwache Villach konnte den...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
Andreas Leitgeb tritt gegen eine Pannenstreifenöffnung, aber für eine Seilbahn von Zirl bis Hall ein!

Politik
NEOS: Pannenstreifenfreigabe bringt keine Entlastung

Dass die ASFINAG die Öffnung der Pannenstreifen auf der A12 zwischen Zirl und Innsbruck nunmehr eingereicht hat und die Pläne vorliegen, wollen auch die Tiroler NEOS nicht unkommentiert lassen: „Diesem Projekt muss ein Riegel vorgeschoben werden“, so Andreas Leitgeb. Neben einer hohen Umweltbelastung, der hohen Kosten für entsprechende Umbaumaßnahmen in diesem Bereich, der Frage nach den Aufnahmekapazitäten der Stadt Innsbruck und einem damit verbundenen Rückstau in der Stadt, sei für den...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die "Lärmkarte" liefert für die Völser Grünen den Beweis für die Lärmbelastung in der Marktgemeinde!
1 1

Ablehnung
Völser Grüne gegen Pannenstreifen-Öffnung

Die Völser Grünen sprechen sich klar gegen eine Öffnung des Pannenstreifens als 3. Spur zwischen Zirl und Innsbruck aus. "Damit wären die ohnehin bereits lärmgeplagten Bereiche von Völs noch stärker betroffen", befürchtet GR Markus Einkemmer von den Völser Grünen. In Völs würde dies besonders die Bereiche Sonnwinkel und Werth bzw. Werth- Rain betreffen, die bereits jetzt Lärmpegel von über 60 dB und bis zu 70 dB (über Tag, Abend und Nacht gemittelt) ertragen müssen (Quelle: TIRIS bzw....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Ein Jahr Pannenstreifenfreigabe auf A4 bei Schwechat

SCHWECHAT. Am 16. Juli 2018 hat die ASFINAG das erste Mal den Pannenstreifen auf der A 4 Ost Autobahn zwischen der Simmeringer Haide und dem Knoten Schwechat temporär für den Verkehr geöffnet. Die Bilanz nach einem Jahr: 135 Mal sorgte die „dritte“ Fahrspur für flüssigeren Verkehr. Geschwindkeit war höherIm Durchschnitt blieb der Pannenstreifen auf den vier Kilometern eine Stunde geöffnet. Währenddessen lag die durchschnittliche Geschwindigkeit von Pkw um vier Stundenkilometer höher als bei...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Der LKW brannte auf dem Pannenstreifen samt Ladung komplett aus.
2

Polizeimeldung
Lastwagen auf Tauernautobahn in Brand geraten

Auf der Tauernautobahn, im Gemeindegebiet Flachau, geriet ein Lastwagen in Brand. Der Sattelzug brannte samt Ladung komplett aus. FLACHAU. Die Landespolizeidirektion Salzburg meldet, dass am 03. Mai, um 22.54 Uhr, ein Lastkraftwagen (LKW)  auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Villach in Brand geraten war. Im Gemeindegebiet Flachau brannte der betroffene Sattelzug samt Ladung (Lebensmittel) vollständig aus. Noch auf Pannenstreifen geschafft Dem Lenker, ein 61-jähriger Serbe, sei es noch...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Täglicher Stau auf der A12 von Zirl in Richtung Innsbruck.
5

ASFINAG korrigiert falsche Tageszeitungs-Meldung
ASFINAG-GF Siegele: "Wir wollen Pannenstreifen-Freigabe ausweiten"

ZIRL. Als „völlig falsch“ bezeichnet ASFINAG-Geschäftsführer Stefan Siegele die Berichterstattung des KURIER, wonach die ASFINAG in Tirol von einer Freigabe des Pannenstreifens an der A 12 Inntal Autobahn zwischen Zirl-Ost und Innsbruck-West abrücken würde. „Da stimmt einfach nicht“, sagt Siegele, „ich weiß nicht, was das soll.“ Es sei richtig, dass es in der Stadt Innsbruck Stimmen gegen die geplante Freigabe des Pannenstreifens gäbe. „Für uns heißt das, dass wir die Zweifler davon überzeugen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
LA Georg Dornauer rüffelte "Wahlverliererin Heisz".
2

Roter Machtkampf am Pannenstreifen

Ein öffentlicher Konflikt um das Randthema "Pannenstreifen" bringt die SPÖ in Bedrängnis. Auf der "Überholspur" befindet sich die SPÖ im Moment definitiv nicht. Da schon eher "on a Highway to Hell". Ausgerechnet über die geplante temporäre Öffnung des Pannenstreifens zwischen Zirl und Innsbruck entbrannte vergangene Woche ein heftiger Streit zwischen Stadt- und Landespartei. Obwohl dieses Thema in keiner Weise die Kernkompetenzen der SPÖ berührt, macht sich die Landespartei für den Feldversuch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler
Die SPÖ Tirol setzt sich anders als die Stadt-SPÖ für die temporäre Öffnung des Pannenstreifens zwischen Innsbruck und Zirl ein.

SPÖ Tirol: kein Maulkorb bei unterschiedlicher Meinung mit Stadt-SPÖ

Beim Thema Temporärer Pannenstreifen haben Stadt- und Land-SPÖ unterschiedliche Meinungen. Einen Maulkorb werde es aber nicht geben, so Elisabeth Blanik TIROL. In Tirol kommt es zu Stoßzeiten immer wieder zu langen Staus auf Tirols Straßen. Einer dieser Hotspots ist die Autobahn zwischen Zirl und Innsbruck. Nun könnte der Pannenstreifen als dritte Spur temporär geöffnet werden. Eine Möglichkeit, die vom SPÖ-Landtagsklub befürwortet wird. SPÖ Tirol für temporäre Öffnung des Pannenstreifens "„Der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Zu Stoßzeiten ist die Autobahn rund um Innsbruck dicht. Dies soll sich durch die Öffnung des Pannenstreifens ändern.
1

Drei Autobahn-Spuren: Viel Skepsis in Innsbruck

Stadtpolitik fürchtet Verkehrskollaps in der Stadt durch Öffnung des Pannenstreifens. Das Verkehrsministerium plant, zu Stoßzeiten den Pannenstreifen auf der Autobahn zwischen Innsbruck und Zirl für den Verkehr zu öffnen – sozusagen als temporäre "dritte Spur". Entsprechende Pläne liegen bei der ASFINAG schon seit Jahren in der Schublade und sollen nun umgesetzt werden. Kostenpunkt: 16 Millionen Euro für Beschilderungen, Umbauten und Markierungen. Entlastung der Bundesstraße Man erhoffe sich...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephan Gstraunthaler
Abgeordneter Michel Mingler

Mingler: „Geld lieber in Öffis investieren“

Michael Mingler, Verkehrssprecher der Grünen, kritisiert die „Symbolpolitik“ von SPÖ und FPÖ und verweist auf ablehnenden Beschluss im Tiroler Landtag. Die Tiroler Grünen erteilten SPÖ-Vizeparteichef Georg Dornauer eine klare Absage. Dieser hatte die Öffnung des Pannenstreifens auf der Tiroler Inntalautobahn gefordert. „Wir haben einen entsprechenden Antrag der SPÖ bereits im Juni-Landtag mit überwiegender Mehrheit abgelehnt. Seitdem hat sich nichts an den Argumenten geändert. Ein solcher...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Debatte um die temporäre Öffnung des Pannestreifens zwischen Zirl-Ost und Innsbruck-West geht weiter!

Kein grünes Licht für den Pannenstreifen!

Georg Dornauer will mit Unterstützung der FPÖ weiterhin eine Öffnung im Bereich Zirl-Ost zur "Stauentlastung" – die schwarz-grüne Koalition ist dagegen! Aus Sicht des stellvertretenden Parteichefs der neuen SPÖ Tirol, LA Georg Dornauer, führt an der temporäreren Öffnung des Pannenstreifens zwischen Zirl Ost und Innsbruck West weiterhin kein Weg vorbei. Die Causa beschäftigt die Politik seit dem Frühjahr. Damals hatte der Sellrainer Bürgermeister auf die "frustrierende Situation" in diesem...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger begrüßt in einer Aussendung die Pläne der Asfinag, den Pannenstreifen auf dem Autobahnabschnitt zwischen Zirl Ost und Innsbruck West zu öffnen. (Symbolbild)
1

Abwerzger: Öffnung des Pannenstreifens ist Schritt zur Stauentlastung

Eine Öffnung des Pannenstreifens zwischen Zirl Ost und Innsbruck West wäre, laut FPÖ-Landesparteiobmann KO LAbg. Mag. Markus Abwerzger ein Schritt hin zu mehr Stauentlastung. Der FPÖ-Politiker zeigt sich zuversichtlich, dass sich die Maßnahme durchsetzen wird. TIROL. Schon im Juni führte Abwerzger Gespräche mit dem Bundesminister Ing. Norbert Hofer, bezüglich der Maßnahmen die es brauche, um "Pendlerinnen und Pendler vor allem zu den Stauzeiten zu entlasten“. Öffnung des Pannenstreifens Die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Auto überschlug sich auf A1

BEZIRK. Ein 71-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land lenkte am 22. Juni 2018 gegen 16:45 Uhr seinen Pkw auf dem ersten Fahrstreifen der A1 Richtung Wien. Ein 40-jähriger tschechischer Staatsangehöriger lenkte seinen Pkw auf dem zweiten Fahrstreifen ebenfalls Richtung Wien. Im Bereich Sattledt kam der 40-Jährige aus unbekannter Ursache zu weit nach rechts und kollidierte mit dem Heck des Pkw des 71-Jährigen. Dadurch kamen beiden Fahrzeuge ins Schleudern. Das Fahrzeug des 71-Jährigen kam auf dem...

  • Wels & Wels Land
  • Sandra Kaiser
Grüne erteilen temporärer Öffnung des Pannenstreifens in Tirol eine Absage.

Grüne Tirol: Öffnung des Pannenstreifens löst keine Probleme

Auf Bundesebene soll es nun möglich sein, im Bedarfsfall den Pannenstreifen auf Autobahnen zu öffnen. Die Grünen Tirols lehnen dies ab. TIROL. Auf Bundesebene kam es heute, 14.06.2018, zu einer Gesetzesänderung - diese soll es möglich machen, im Bedarfsfall den Pannenstreifen zu öffnen. Die Grünen Tirols lehnen dies jedoch mit der Begründung wegen zusätzlichem Verkehr und Sicherheit ab. Kein Pannenstreifen für den VerkehrVieles würde gegen eine Öffnung des Pannenstreifens sprechen. Einerseits...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
(Symbolbild) Der Pannenstreifen soll temporär als Straße genutzt werden, wenn es nach der SPÖ Tirol geht.
1

SPÖ: Temporäre Öffnung des Pannenstreifens zur Stauvermeidung

Tägliche Staus zwischen Zirl Ost und Innsbruck West lassen der Bundesregierung, nach SPÖ Tirol, LA Georg Dornauer keine andere Wahl als eine temporäre Freigabe des Pannenstreifens. Die SPÖ erhofft sich aus der temporären Öffnung eine Entschärfung der "frustrierenden Situation". TIROL. Von Seiten der ASFINAG gäbe es keine Einwände, so die SPÖ Tirol. Nur das "klare Bekenntnis der Landesregierung" fehlt zur Umsetzung des Plans. Keine dritte Autobahnspur! Um den Plan einer temporären Öffnung des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Symbolfoto.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht auf der A 12 bei Langkampfen

LANGKAMPFEN. Ein 40-jähriger Rumäne fuhr am 6. Jänner mit seinem Auto auf der Inntalautobahn A12 in Fahrtrichtung Innsbruck. Gegen 20 Uhr musste er kurz vor der Ausfahrt Kirchbichl wegen einer Panne anhalten. Ein mit eigenem PKW nachkommender 41-jähriger Rumäne blieb unmittelbar hinter dem Pannenfahrzeug stehen. Beide Fahrzeuge standen am Pannenstreifen und wurden mit einem Warndreieck abgesichert. Die beiden Rumänen versuchten im Anschluss den PKW mittels Starterkabel wieder in Gang zu...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Plexiglasscheibe traf Pkw auf der Autobahn

WALS-SIEZENHEIM (buk). Auf die Autobahn geschleudert wurde beim Sturm am Wochenende eine zwei mal einen Meter große Plexiglasscheibe. Sie hat sich aus der Verankerung einer Firma gelöst und ein auf der Autobahn fahrendes Auto frontal getroffen. Dabei wurde die Windschutzscheibe durchschlagen und der 19-jährige Fahrer durch Splitter im Bereich der Augen verletzt, wie die Polizei berichtet. Der junge Mann schaffte es, am Pannenstreifen anzuhalten, verständigte seinen Vater und wurde von diesem...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

Lenker verlor das Bewusstsein – Unfall am Pannenstreifen der Mühlkreisautobahn

Zu einem Verkehrsunfall am Pannenstreifen der A7 ist es am 3. Dezember 2016, gegen 21.30 Uhr, gekommen. BEZIRK. Ein 24-jähriger türkischer Staatsbürger hielt seinen Pkw auf der Mühlkreisautobahn, Fahrtrichtung Nord, bei Kilometer 0,786, aus bisher unbekannter Ursache am Pannenstreifen an. Im Auto befanden sich noch zwei Familienmitglieder. Wie die Polizei schreibt, lenkte zur selben Zeit ein 22-Jähriger aus Asten sein Fahrzeug auf der A7 in dieselbe Fahrtrichtung. Dieser verlor aus bisher...

  • Linz-Land
  • Martina Weymayer
LA Alois Margreiter ist Verkehrssprecher der Tiroler Volkspartei und könnte sich vorstellen, die Pannenstreifen auf Autobahnen zeitweise freigeben zu lassen.

„Zeitlich und örtlich begrenzte Pannenstreifen-Öffnung in Tirol überlegenswert“, meint Margreiter (ÖVP)

Asfinag-Testergebnisse seien "nur eine erste Diskussionsgrundlage" für ÖVP-Verkehrssprecher. BEZIRK. Die Asfinag präsentierte am 4. Jänner ihre Testergebnisse zur Wirksamkeit einer begrenzten Öffnung von Autobahn-Pannenstreifen in Stoßzeiten – auch bei Innsbruck wurde dies zeitweise probiert. Laut Informationen des Unternehmens könnten dadurch Staubildungen um bis zu 20 Prozent eingedämmt werden. Für ÖVP-Verkehrssprecher Alois Margreiter, Bürgermeister von Breitenbach, ist eine entsprechende...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.