Rettungsgasse

Beiträge zum Thema Rettungsgasse

Lokales
Rettungsgasse
4 Bilder

Rettungsgasse im Sicherheitsfilm
Dreharbeiten für Rettungsgasse

Das Thema Rettungsgasse ist seit ihrer Einführung in immerwährendes Thema bei Einsatzkräften, Autofahrern und leider auch den betroffenen Verunfallten. Das Bezirksfeuerwehrkommando und allen voran, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Helmut Födermayr ist seit einiger Zeit daran, einen Film zum Thema Rettungsgasse zu drehen. Es gab Zusagen, Absagen, ... so konnte dieses heikle Thema letzlich nicht auf der Autobahn gedreht werden.  Daher wurde der Drehort auf das Fahrsicherheitszentrum des ÖAMTC in...

  • 18.09.19
Motor & Mobilität
Die Bezirksblätter Tirol informiert über das richtige Verhalten beim Stau.
2 Bilder

Bezirksblätter Tirol Service
Richtiges Verhalten im Stau

In der Theorie ist das richtige Verhalten im Stau kein Problem, in der Praxis tauchen aber immer wieder Fragen auf. Wir haben mit der Rechtsanwältin Dr. Julia Konzett aus Innsbruck die wichtigsten Fragen besprochen und informieren auch über das Strafausmaß. Was muss ich tun, wenn sich ein Stau bildet?Bei Stau ist verpflichtend eine Rettungsgasse zu bilden; dies gilt auch dann, wenn ich mich einem Stau nähere und die bereits stehenden Fahrzeuge noch keine Rettungsgasse gebildet haben. Sollte...

  • 22.07.19
Motor & Mobilität
Die 31. Novelle der Straßenverkehrsordnung bringt eine in Österreich einheitliche Regelungen für die E-Tretroller mit Geltung ab 1. Juni 2019.

StVO-Novelle
Neue Regelungen für E-Scooter

Die 31. Novelle der Straßenverkehrsordnung regelt die Benützung von E-Tretrollern und erlaubt Leichenwägen das befahren der Rettungsgasse. OÖ. Die 31. Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) bringt eine in Österreich einheitliche Regelungen für die E-Tretroller mit Geltung ab 1. Juni 2019. Für die elektronisch betriebenen Roller werden nun die meisten Regelungen für Fahrräder angewandt. Als E-Scooter gelten jene Fortbewegungsmittel mit einer maximalen Endgeschwindigkeit von 25 km/h. ...

  • 29.05.19
Lokales
An der B311 Richtung Weißbach heißt es derzeit Stopp!
2 Bilder

Strassensperre
Weißbach - von der Außenwelt abgeschnitten

WEISSBACH. Man hört und liest es derzeit ständig in den Nachrichten - die Gemeinde Weißbach ist aufgrund der Lawinensperren Richtung Saalfelden und St. Martin bereits seit Tagen eingeschlossen. Wir haben bei Bürgermeister Josef Hohenwarter nachgefragt, was diese Ausnahmesituation für die Bevölkerung bedeutet: "Es geht uns den Umständen entsprechend gut, aber wenn man von der Außenwelt abgeschnitten ist gibt es sehr viele Bereiche, die dadurch betroffen sind. In erster Linie gilt es...

  • 10.01.19
Lokales
Mut zu klaren Worten hat Helmut Födermayr, Bezirksfeuerwehrkommandant von Linz-Land

Rettungsgasse
„Eier haben, um eine Lösung zu finden“

Die Politik beschäftigt sich wieder mit der Rettungsgasse. „Viel zu spät“, so Helmut Födermayr. BEZIRK (nikl). Die Bildung und das verbotene Befahren der Rettungsgasse auf Autobahnen und Autostraßen sollen nun verstärkt kontrolliert werden. Dazu hat nun Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner die Bundespolizei angewiesen. „Ich bitte darum, den notwendigen Respekt für die Rettungsgasse aufzubringen, damit diese tadellos funktioniert und Leben gerettet werden können. Die Polizei wird die...

  • 14.11.18
Lokales

Leserbrief
Zum Artikel "Großer Ärger auf der Autobahn"

Das wäre eine gute Idee, dass bei einer zweispurigen Autobahn bei  einer Kolonnenbildung alle Fahrzeuge nach links einzuordnen haben. Dann wäre die Rettungsgasse samt Pannenstreifen wesentlich breiter und eine Durchfahrt für Einsatzfahrzeuge gewährleistet. Vor 14 Tagen kam es auf der A21 im Bereich Steinhäusl zu einer Staubildung, die Rettungsgasse wurde nur teilweise gebildet und die Fahrzeuge standen kreuz und quer. Zwei Fahrzeuglenker mit deutschen Kennzeichen hatten die Rettungsgasse...

  • 07.11.18
Lokales

Mobilität
Großer Ärger auf der Autobahn

BEZIRK (les). Als im Jänner 2012 die Rettungsgasse in Österreich eingeführt wurde, war klar, dass es eine gewisse Gewöhnungszeit benötigen würde. Dass es allerdings auch nach bald sieben Jahren großteils noch nicht funktionieren würde, hätte wohl niemand gedacht. Gerade jene, die von der Rettungsgasse profitieren sollten, sind oft die Leidtragenden. Davon kann auch Alfred Dietrich von der Freiwilligen Feuerwehr Rannersdorf ein Lied singen: "Von uns wurde das Konzept der Rettungsgasse schon bei...

  • 23.10.18
  •  3
Lokales
4 Bilder

Kilometerlanger Stau nach Unfall auf der S5
Grafenwörth: Perfekte Rettungsgasse bei Verkehrsunfall

GRAFENWÖRTH (pa). Gestern, 26.9.22018, verlor der Lenker eines Klein-LKW mit ausländischem Kennzeichen auf der S5 Richtung Wien nach Grafenwörth die Herrschaft über sein Fahrzeug, krachte in die Mitteltrennwand und kam verletzt mit seinem schwer beschädigten Fahrzeug auf der 1. und 2. Spur der S5 zum Stehen. Im dichten Morgenverkehr baute sich rasch ein kilometerlanger Stau auf. Durch die vorbildlich gebildete Rettungsgasse konnten die Einsatzkräfte von Rotem Kreuz und Feuerwehr rasch zur...

  • 27.09.18
Motor & Mobilität

Rettungsgasse für Mehrheit positiv

SALZBURG (jrh). Die Rettungsgasse ist längst selbstverständlich. Das belegt auch eine Umfrage des Instituts für empirische Sozialforschung: 93 Prozent wissen, wie man die Rettungsgasse bildet. 83 Prozent haben sie schon mindestens einmal gebildet. Dass die Rettungsgasse eine gute Idee ist, gaben 89 Prozent an. 86 Prozent sprechen sich für die Beibehaltung des Systems aus. ____________________________________________________________________________________ Du möchtest über Stories in deinem...

  • 22.09.18
Lokales
3 Bilder

Rettungsgasse: Ärger über rücksichtslose Lenker

Der Kottingbrunner Wolfgang Muhsger hat schon hunderte Rettungsgassen erlebt, aber immer dasselbe Desaster: Rücksichtslose "schwarze Schafe" sind immer dabei... KOTTINGBRUNN/S1. "Das war nicht mein Tag", resümiert Wolfgang Muhsger. Der Kottingbrunner, bekannt als "Sexiest Man" im Ort und besonders begehrt als "Spanferkelspezialist", war am Montag, dem 24. August, um die Mittagszeit auf der S1 aus Richtungs Schwechat nach Graz unterwegs. Normalerweise keine besonders "stau-verdächtige" Zeit....

  • 11.09.18
Motor & Mobilität
Eine Rettungsgasse zu bilden ist der erste Schritt zur Ersten Hilfe

Tag der Ersten Hilfe: Rettungsgasse als erster Schritt

Heute ist der internationale Tag der ersten Hilfe. Die Asfinag erinnert an die korrekte Bildung der wichtigen Rettungsgasse. KÄRNTEN. Erste Hilfe rettet Leben. Am heutigen internationalen Tag der Ersten Hilfe erinnert die Asfinag an die Rettungsgasse auf Autobahnen und Schnellstraßen, welche oft der erste Schritt zur Ersten Hilfe ist. Nur durch sie kommen Einsatzkräfte ungehindert zum Unfallopfer.  Die Rettungsgasse ist bei uns mittlerweile selbstverständlich, zeigt eine Umfrage des Instituts...

  • 08.09.18
Lokales

Unfall A1 Westautobahn - Sieht so eine Rettungsgasse aus? 

Vorne sterben vielleicht Leute, hinten wird geblödelt!  Unfall in Asten 26.07.18! Selbst über Ö3 wurde der Aufruf zur Bildung der Rettungsgasse durchgesagt. So sieht die Realität aus!!! Ich bin für Führerscheinentzug für alle die es nicht schaffen eine Rettungsgasse zu bilden um den Einsatzkräften ein rasches vordringen zum Einsatzort zu ermöglichen! Es ist schon interessant wie aus einer 3-spurigen Autobahn, plötzlich eine 4-spurige wird. Denkt immer daran es könnte auch euer Leben...

  • 26.07.18
  •  24
  •  11
Motor & Mobilität
Günther Frühwirth ist seit 2012 Leiter des Arbö-Fahrsicherheitszentrums in Straßwalchen.

Sicher durch den "Stau-Sommer"

Auf der Autobahn darf auch im Stau nicht ausgestiegen werden und Barfuß-Autofahren ist nicht erwünscht. SALZBURG, STRASSWALCHEN (jb). Es rollt etwas auf uns zu – und zwar die "Blechlawine" auf der Tauernautobahn. Die ersten Bundesländer sind bereits in die Ferien gestartet und alle wollen Richtung Süden. Wir haben bei Günther Frühwirth, dem Leiter des ARBÖ-Fahrsicherheitszentrums in Straßwalchen, nachgefragt: Was sollten die Autofahrer vor dem Start in den "Stau-Sommer" beachten? Lassen Sie...

  • 29.06.18
Lokales
Klaus Niedermair, Redakteur der BezirksRundschau Linz-Land.

Kommentar – Sicherheit: Alle sind hier gefordert

BEZIRK (nikl). In Sekundenschnelle bildet sich, besonders bei einem Unfall, ein Stau. „Was nun?“, fragen sich viele Autofahrer Nichts zu tun und nur weiterzufahren ist hier eindeutig die falsche Entscheidung. Laut einer „market“-Umfrage zählen mehr als 30 Prozent der Österreicher zur leidgeplagten Gruppe jener, die zumindest einmal pro Woche mit dem eigenen Auto in einen Verkehrsstau gerät. Vor Ort sind oftmals jene das ultimative Feindbild, die die Rettungsgasse missachten oder diese als...

  • 20.05.18
Lokales
Für Einsätze auf der Autobahn sind nicht die örtlichen Dienststellen verantwortlich, sondern die Autobahnpolizei.

Die Rettungsgasse kann Leben retten

Die Westautobahn hält die Einsatzkräfte der Region auf Trab. Viele Unfälle wären jedoch vermeidbar. REGION (bks). „Die Westautobahn ist im Wesentlichen die herausfordernste Straße für uns Einsatzkräfte", so der Feuerwehr-Bezirkskommandant von Linz-Land, Helmut Födermayr. Das Problem: Die Fahrzeuglenker bilden keine Rettungsgasse. „Die Reaktionen und das Verhalten der Menschen sind schon erschreckend", so Födermayr weiter. Aus diesem Grund arbeite man derzeit an der Produktion eines...

  • 15.03.18
Lokales

Schwerer Auffahrunfall auf A1 und wieder funktionierte die Rettungsgasse nicht

St. Valentin, AMSTETTEN. Bei einem schweren Auffahrunfall auf der A1 bei St. Valentin wird die Beifahrerin eines Minivans unbestimmten Grades verletzt. Glück im Unglück hatte die Beifahrerin eines Minivans als der Lenker vermutlich durch einen Sekundenschlaf auf das Heck eines Sattelzuges am 'Valentiner Berg' auffuhr. Bei dem Aufprall wurde die Beifahrerseite erheblich zerstört. Nach Aussagen hatte die Frau den Beifahrersitz zum Schlafen nach hinten gelegt. Vermutlich hat ihr das das Leben...

  • 21.02.18
  •  7
  •  4
Lokales
8 Bilder

Fahrzeugüberschlag: Rettungsgasse nicht gebildet

Am 29. November wurden die Einsatzkräfte zu einem Unfall auf der Ostautobahn gerufen. Die Situation am Unfallort war vorerst unklar und auch die Anfahrt gestaltete sich für die Helfer schwierig, da sich zwar ein kilometerlanger Stau, aber wieder einmal keine Rettungsgasse gebildet hatte. Glücklicherweise konnte das als erstes am Unfallort angekommene Notarztfahrzeug Entwarnung geben. Es war niemand in einem der Fahrzeuge eingeklemmt. Ein am Unfall beteiligter Transporter hatte Zeitungen und...

  • 30.11.17
Lokales
Die Pöchlarner Feuerwehr beim Auffahrunfall.
5 Bilder

Lenker scheitern an der Rettungsgasse

Feuerwehrmann musste auf der Autobahn aussteigen und beim Bilden der Rettungsgasse helfen. PÖCHLARN. Die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn wurde zu einem Auffahrunfall mit zwei Fahrzeugen und einem Anhänger auf die Autobahn A1 in Fahrtrichtung Salzburg gerufen. Die Anfahrt gestaltete sich allerdings schwierig, berichtet die Pöchlarner Feuerwehr, denn die im Stau stehenden Fahrzeuglenker scheiterten an der Rettungsgasse. Schwierige Fahrt zum Unfall "Sehr häufig wird die Rettungsgasse trotz...

  • 09.10.17
Motor & Mobilität
7 Bilder

Die Rettungsgasse

Am 01.01.2012 wurde die Rettungsgasse in Österreich verpflichtend eingeführt. Mehr als 5 Jahre nach der Einführung gibt es noch immer Probleme, ein Grund, sich mal näher mit der Thematik zu beschäftigen. Warum wurde die Rettungsgasse eingeführt? Bis 2012 erfolgte die Anfahrt der Einsatzfahrzeuge über den Pannenstreifen. Der Pannenstreifen hat aber nicht durchgehend die erforderliche Breite, um z.B. Feuerwehrfahrzeugen eine problemlose Anfahrt zu gewährleisten. Wie sind die rechtlichen...

  • 19.09.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.