Provision

Beiträge zum Thema Provision

Wahl"empfehlungen" Gablitz
FPÖ-Listennummer 2: Andreas Kahler, der Mann "für leistbares Wohnen"

BEZIRK PURKERSDORF. Sie fordern also leistbares Wohnen für Jung und Alt ? (Nicht mehr) "leistbares Wohnen" fängt schon bei der - in meinen Augen - Abzocke durch die Makler an. Wenn Sie also etwas für leistbares Wohnen tun wollen, warum verlangen Sie dann bei ihren Vermittllungen den Höchstsatz der gesetzlich grad noch zulässigen Provisionen ? Oder wollen Sie sie künftig senken ? Und als "Immobilenhändler" (laut vorigen Wahlinformationen), werden sie sich doch sicherlich dann im -...

  • Purkersdorf
  • Thomas Wolff
Protest: LAbg. Wolfgang Sodl, Bundesrat Jürgen Schabhüttl, der Olbendorfer Postpartner Wolfgang Penzinger, Landtagspräsidentin Verena Dunst (von links).

Provisionssenkung
Post will bei ihren Partnern sparen - Güssinger Bezirks-SPÖ dagegen

Die SPÖ des Bezirks Güssing will die von der Post angekündigte Kürzung der Paketprovisionen für ihre Postpartner nicht widerstandslos hinnehmen. "Wir werden im Landtag einen Initiativantrag vorlegen, in dem die Bundesregierung als Post-Mehrheitseigentümerin aufgefordert wird, weiterhin für faire Provisionen zu sorgen und keine Maßnahmen zuzulassen, die eine Ausdünnung der Versorgung im ländlichen Raum zur Folge hat", kündigte LAbg. Wolfgang Sodl an. Ausdünnung befürchtetDie Post hat mit 1....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Mehr Rechte für Käufer wenn der Vertrag platzt

FLACHGAU/SALZBURG (mek). Makler verdienen eine Menge mit der Vermittlung von Immobilien. Aber wenn ein Käufer aus gewichtigen und durch ihn nicht beeinflussbaren Gründen zurücktreten muss, dann wird auch keine Provision fällig. Das stellte jetzt das Landesgericht Salzburg rechtskräftig fest.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Melanie Kogler
AK-Wohnrechtsexpertin Edith Steidl
1 1

AK gewinnt Musterprozess im Streit um Makler-Provision

Eine junge Salzburger Familie mit zwei Kindern plante, eine Eigentumswohnung zu erwerben. Mit einem Makler wurde – so wie es üblich ist – eine Provisionsvereinbarung getroffen. Dabei wurde aber auch ein Rücktrittsrecht für den Fall, dass die Familie keine Wohnbauförderung erhalten sollte, festgehalten. Das Schicksal wollte es, dass die Großmutter der Familie erkrankte und damit die vereinbarte finanzielle Unterstützung für die junge Familie wegfiel. Das hatte wiederum zur Folge, dass die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
TVB-Obfrau Bettina Geisl und Vermietercoach Sophia Walk.

Provisionsfreies Buchen im PillerseeTal

Mit 1. September entfällt bei Zimmerbuchungen über den Tourismusverband PillerseeTal die Buchungsprovision. Die Zahl der online buchbaren Betriebe soll erhöht werden – auf freiwilliger Basis. PILLERSEETAL (navi). Die Online-Buchbarkeit von Zimmern und Packages ist eines der zentralsten Themen im Tourismus. Häufigster Kritikpunkt: die Buchungsprovision, vor allem wenn diese von TVBs erhoben wird. Im Vorstand des TVB PillerseeTal hat man sich deshalb für einen radikalen Wandel und eine Lösung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling

Fotowettbewerb in der Hartlauer Galerie

Bilder zum Thema "Zauber der Farben" gesucht Alle leidenschaftlichen Fotografen – egal ob Profi oder Amateur – sollen in der Hartlauer Galerie am Pöstlingberg die Möglichkeit haben, ihre Kunstwerke auszustellen. Aktuell läuft ein Wettbewerb mit dem Thema "Zauber der Farben". Nach der Registrierung auf der Webseite www.hartlauer-fotogalerie.at kann der Bilder-Upload starten. Die Jury sichtet die Einsendungen und wählt die besten Aufnahmen aus, die dann als Hochglanz-Großdrucke auf edlen Alu-...

  • Linz
  • Nina Meißl
1

ImmobilienMAKLER - Eine Branche demontiert sich selbst

Die Immobilienmakler kämpfen mit Ihrem Ruf und um jedes Objekt. In der Öffentlichkeit eilt dem Immobilienmakler kein guter Ruf voraus. Viele Objekte werden wie "am Bazar" von mehreren Immobilienbüros angeboten und sorgen so für Verwirrung bei den Interessenten. Die Finanzierungen für die Objekte werden immer schwieriger. Die Provisionen werden von der Regierung gekürzt und die Kunden wollen immer auf der Seite sein, wo sie meinen, nichts zahlen zu müssen. Die Verantwortlichen rund um...

  • Wiener Neustadt
  • Alexander Martin
Mit Rechentricks holen sich manche Makler ein hübsches Körberlgeld.
5

Makler schummeln bei Provisionen

Mit falscher Berechnung knöpfen Immobilienhaie Mietern teils viel zu hohe Provisionen ab. Kammer reagiert mit Berufsausweis. Seit 1. September gelten für die Vermietung von Wohnungen an Privatpersonen neue Bestimmungen. Zentraler Punkt: Auch bei Mietverträgen von mehr als drei Jahren dürfen nur mehr zwei – anstatt vorher drei – Monatsmieten an Provision berechnet werden. Doch an der korrekten Berechnungsweise (siehe unten) scheitern die meisten Mieter – und auch so mancher Makler hat, wie ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Klaus Krainer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.