Rettet das Kind

Beiträge zum Thema Rettet das Kind

vlnr: Lions Mitglied Hans Skarits, Sabine Haindl (Leiterin der Förderwerkstätte), Klient Christopher Reinprecht, Gerhard Spatzierer (Lions Vorstand)
2

Rettet das Kind - Förderwerkstätte Eisenstadt
Lions sponsern Akkus, Geräte und Therapiematerial

In der Förderwerkstätte Eisenstadt werden derzeit 23 KlientInnen aus der Stadt Eisenstadt und dem Bezirk Eisenstadt–Umgebung betreut. Unter Anleitung von 5 pädagogischen Fachkräften wird eifrig gewerkt. Dabei fallen immer wieder Geräte aus, müssen repariert und ersetzt werden. Auch Therapiematerial muss laufend ergänzt werden. Bedingt durch die Pandemie konnte im Jahr 2020 kein Adventmarkt durchgeführt werden, wobei in den vergangenen Jahren mit den selbst hergestellten Geschenkartikeln Erlöse...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Gerhard Spatzierer
Kommandant Markus Leitner (re.) konnte im Namen der Freiwilligen Feuerwehr Pians einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an Karina Rudolf von "Rettet das Kind Tirol" übergeben.
3

FF Pians
Einnahmen von Massentests gehen an "Rettet das Kind Tirol"

PIANS (sica). Bei der breit angelegten Massentest-Aktion im vergangenen Dezember war die Unterstützung vieler Vereine gefragt, für die Hilfe gab es eine finanzielle Entlohnung. Die Freiwillige Feuerwehr Pians entschied sich, 1.000 Euro davon an die Organisation "Rettet das Kind Tirol" zu spenden.  Unterstützung bei Testaktion"Kostenlos, freiwillig und flächendeckend" waren die bezeichnenden Schlagworte der großen Massentest-Aktion, die im Dezember 2020 in Tirol durchgeführt wurde. Um den...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Übergabe des Spendenschecks durch Walter Toniolli (Rotary Club Fürstenfeld, 3. von links) und Wilhelm Innerhofer (Spritkönig, Mitte) und Markus Pfingstl (Spritkönig, rechts) an Werkstättenleiter Peter Vock (2. von rechts).

Von "Spritkönig" und Rotariern
3.000 Euro Spende für Förderwerkstätte Stegersbach

Eine Spende von 3.000 Euro haben die Tankstellenkette "Spritkönig" und der Rotary-Club Fürstenfeld der Förderwerkstätte "Rettet das Kind" in Stegersbach übergeben. Mit dem Geld wird der Stiegenaufgang zur Werkstätte renoviert. Das Geld übergaben Walter Toniolli von den Rotariern sowie Wilhelm Innerhofer und Markus Pfingstl von der Firma "Spritkönig" an Peter Vock, den Leiter der Förderwerkstätte. "Eine Sanierung vor sechs Jahren und der Versuch, das Mauerwerk trockenzulegen, haben nicht...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bei der Übergabe des Spendenschecks: Zwei Klientinnen von „Rettet das Kind“, Walter Toniolli (RC Fürstenfeld), Wilhelm Innerhofer (Spritkönig), Peter Vock (Leiter von „Rettet das Kind“) und Markus Pfingstl (Spritkönig).

Großzügige Spende
3.000 Euro für neuen Stiegenaufgang

Rotary Club Fürstenfeld und Spritkönig unterstützten die Förderwerkstätte "Rettet das Kind" in Stegersbach mit 3.000 Euro. FÜRSTENFELD/STEGERSBACH. Der Stiegenaufgang zur Förderwerkstätte von „Rettet das Kind“ in Stegersbach macht witterungsbedingt seit vielen Jahren Probleme. Auch die letzte Sanierung vor sechs Jahren und der Versuch, das Mauerwerk trockenzulegen, hat nicht geholfen. Jetzt hat man sich dazu entschieden, die seitlichen Mauern abzureißen und durch ein Edelstahlgeländer zu...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Geschäftsführer Christof Rissbacher (ganz rechts) übergibt gemeinsam mit der Leiterin der Filialorganisation Martina Bichler (2. von rechts) und Marktleiter Aron Dobo (links) die Spende an Bettina Reisch von Rettet das Kind Tirol (2. von links).

Spende
Spar Wörgl überreichte 2.500 Euro an "Rettet das Kind Tirol"

Anlässlich der Eröffnung des Spar-Supermarktes im Citycenter in Wörgl konnte die Firma eine Spende in Höhe von 2.500 Euro an den Verein Rettet das Kind Tirol überreichen. WÖRGL (red). Kurz nach der Eröffnung des Spar-Geschäfts im Citycenter Wörgl, spendete die Firma 2.500 Euro. Das Geld kommt zum wiederholten Mal „Rettet das Kind“ zu Gute. Eine Einrichtung und Idee, die Spar sehr gerne unterstützt. Die Spenden helfen auch heuer ohne Umwege notdürftigen Kindern, die in Tirol leben und ermöglicht...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Weil der Teekanne-Pop-up-Store heuer im Europark geschlossen blieb, verdreifachte Geschäfstführer Thomas Göbel Mithilfe von Europark und Interspar den Reinerlös vom letzten Jahr.

Zusammenhalt
Großzügig: Spende für "Rettet das Kind" wurde verdreifacht

Die gute Nachricht des Tages: wenn Menschen zusammen arbeiten, entsteht etwas großartiges. SALZBURG. Der Geschäftsführer von "Teekanne", Thomas Göbel, übergab 3.000 Euro an die „Rettet das Kind“-Geschäftsführerin Andrea Drexel. Da coronabedingt der Teeverkauf des Pop-up-Stores im Europark ausfiel, entschied sich Göbel für eine andere Aktion. „Wir haben gemeinsam mit unseren langjährigen Partnern Interspar und dem Salzburger Europark kurzerhand beschlossen, den Reinerlös unserer gemeinsamen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Lidl Österreich spendet 6.000 Euro für Therapieausstattungen.

Spenden
Lidl unterstützt Therapieambulatorium für beeinträchtigte Kinder

Lidl Österreich spendet 6.000 Euro an das Therapieambulatorium von „Rettet das Kind Kärnten". Dort werden beeinträchtigte Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre im Raum Oberkärnten betreut.  KÄRNTEN. Im Therapieambulatorium „Rettet das Kind Kärnten" betreuen rund 23 Therapeuten pro Quartal über 350 Kinder. Zu den Leistungen zählen unter anderem medizinische Erstuntersuchungen, Psychotherapie, klinisch psychologische Diagnostik, Physiotherapie, Logopädie, Ergo- und Musiktherapien. Lidl Österreich...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
4

Förderwerkstätte Rettet das Kind
Viele schöne Werkstücke

In der Förderwerkstätte Rettet das Kind in Mattersburg/Walbersdorf wird seit voriger Woche fleißig gearbeitet. MATTERSBURG/WALBERSDORF. Aufgrund des Lockdowns konnte man dieses Jahr leider erst später mit dem Herstellen der Werkstücke beginnen und somit nicht in dem Ausmaß produzieren wie sonst. Einige AufträgeDie jährliche Weihnachtsausstellung musste wegen der Corona-Pandemie heuer leider abgesagt werden. Doch trotz dieser Umstände wurde bereits vieles gebastelt, gewerkt und gestrickt. Denn...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Carina Fröhlich
David Lindner (Marketing, Traktorenwerk Lindner) übergibt Karoline Obitzhofer (Vorsitzende „Rettet das Kind“) symbolisch 60 Spielzeugtraktoren. Diese gehen an die Organisation „Rettet das Kind“.

Spende
Lindner übergibt Spielzeugtraktoren in Kundl

Der Traktorenhersteller spendet sechzig Spielzeugtraktoren an die Organisation "Rettet das Kind". KUNDL (red). Der Traktorenhersteller Lindner spendete kürzlich sechzig Spielzeugtraktoren an "Rettet das Kind". Marketingleiter David Lindner übergab am Mittwoch, den 9. Dezember im Lindner Innovationszentrum in Kundl symbolisch die Spielzeugtraktoren an Karoline Obitzhofer (Rettet das Kind). Das mit Licht, Sound, einem batteriebetriebenen Arm und einer manuell beweglichen Schaufel ausgestattete...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Das Team von Sopha Leoben unterstützt Menschen ab 65 Jahren sowie für deren Angehörige in belastenden Lebenssituationen.

Sopha Leoben bietet sozialpsychiatrische Hilfe im Alter

Die Beratungsstelle SOPHA Leoben, eine Einrichtung von Rettet das Kind Steiermark, bietet Beratung und Hilfe für Menschen ab 65 Jahren sowie für deren Angehörige.  LEOBEN. Die aktuelle Situation rund um die Covid-19-Pandemie ist sicher für niemand einfach. Vor allem auch vielen älteren Menschen kann es in dieser Lage schwer fallen ihr inneres Gleichgewicht zu bewahren. Mögliche Ängste, Einsamkeit und die Isolation machen vielen zu schaffen. Auch die betreuenden Angehörige spüren oft den...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Von den Klienten angefertigte Adventprodukte können aber nach vorheriger telefonischer Absprache abgeholt werden.

Nur Abholmöglichkeit
Förderwerkstätten Stegersbach und Jennersdorf ohne Adventmärkte

Die beliebten Adventmärkte der Förderwerkstätten "Rettet das Kind" in Stegersbach und Jennersdorf können aufgrund der gültigen Corona-Sicherheitsauflagen heuer nicht stattfinden. Die von den Klienten angefertigten Produkte können aber nach vorheriger telefonischer Absprache sowohl in Jennersdorf als auch in Stegersbach in den Werkstätten abgeholt werden. Stegersbach: 03326/52621 Jennersdorf: 03329/46001

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
In den Wohngruppen in Judenau sowie in Wohnungen in Tulln werden bis zu 75 Kinder und Jugendliche betreut.
3

Hilfe für Kinder

In Judenau befindet sich der niederösterreichische Hauptsitz der Organisation "Rettet das Kind". JUDENAU (pa). "Rettet das Kind NÖ" betreut Kinder, Jugendliche und Familien. Der gemeinnützige Verein ist einer der größten privaten Partner der Kinder- und Jugendhilfe in Niederösterreich. 250 MitarbeiterInnen arbeiten an 22 Standorten. Seit der Gründung 1957 befindet sich der Hauptsitz von "Rettet das Kind NÖ" im Schloss Judenau. Mehrere Wohngruppen für Kinder und Jugendliche, Büros und...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Geschäftsführerin von „Rettet das Kind“ Monika Franta, LAbg. Christoph Kaufmann, Päd. Leiterin Cornelia Mc. Gregor und Vizebürgermeister Heinz Mahl

Eis in Judenau
VP-Mandatar im Bezirk Tulln sorgt für kühle Erfrischung

Die Vertreter der Volkspartei NÖ sind in den Sommermonaten im ganzen Land unterwegs BEZIRK TULLN (pa). Die Volkspartei NÖ ist 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr Anlaufstelle bei den Bürgerinnen und Bürger – und das auch im Sommer. „All unsere VP-Abgeordneten sind in den Sommermonaten in den jeweiligen Bezirken unterwegs. Dabei nehmen sie die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger auf und sorgen gleichzeitig mit einem Eis für eine kühle Erfrischung. Gerade bei heißen Temperaturen freut man sich...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Pizza von Salvatore Pappalardo in Bad Kleinkirchheim schmeckte Nico Jamy, Fabian Hafner, Manuel Sodl , Jonas Payer, Nikolaus Zechner, Selina Unterrieder und den Begleitpersonen Erika Puff, Katharina Bandstätter und Sigrid Jobst.

Bad Kleinkirchheim
In toller Erinnerung

Kinder und Betreuer des IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND in Seebach bei Seeboden waren vor der Corona-Krise zum Pizzaessen in die Pizzeria da Salvatore in Bad Kleinkirchheim geladen. BAD KLEINKIRCHHEIM. Noch vor den Corona-Maßnahmen lud Salvatore Antonino Pappalardo Kinder und Betreuer des IntegrationsZentrums RETTET DAS KIND - Seebach zum Pizzaessen in sein Lokal nach Bad Kleinkirchheim ein. Für die Kinder war der Besuch der Pizzeria da Salvatore, ein Besuch unter „Freunden“. Der Chef des...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Robert Weinhofer (2. von links) und Markus Doczekal (rechts) übergaben 1.000 Euro an Lisa G., Andrea S., Manuel M. und Peter Vock (von links).

Vom Güssinger Autohaus Doczekal
Spende für Stegersbacher Förderwerkstatt

Eine gute Gabe überbrachten Markus Doczekal und Robert Weinhofer vom Güssinger Autohaus Doczekal der Förderwerkstatt "Rettet das Kind" in Stegersbach. Die Tageseinrichtung erhielt eine Spende in der Höhe von 1.000 Euro. Leiter Peter Vock dankte gemeinsam mit seinen Schützlingen Lisa, Andrea und Manuel für die Unterstützung.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Wörgler Stadtklöpfler bei der Spendenübergabe an Pfarrprovisor Christian Hauser und Karoline Obitzhofer von „Rettet das Kind“.

In Wörgl
Stadtklöpfler sammelten 2.800 Euro an Spenden

2.500 Euro an "Rettet das Kind" und 300 Euro für die Pfarrkirchensanierung konnten die Wörgler Stadtklöpfler im Advent sammeln und diese Spende vor Kurzem an die Empfänger überreichen. WÖRGL (red). Die "Wörgler Stadtklöpfler" zogen im Advent mit ihren Laternen von Haus zu Haus, um die frohe Botschaft zu verkünden und veranstalteten anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums zusätzlich ein Anklöpflertreffen in der Stadtpfarrkirche. Zahlreiche Gruppen aus Wörgl und Umgebung, umrahmt von den Bläsern...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Langlauf-Truppe Franziskus Schantl, Christian Hafner, Albine Arko, Hans Hopfgartner, Bernd Egger mit Trainer Arnold Struggl.
2

Special Olympics
Große Abordnung aus Spittal

29 Teilnehmer aus dem Bezirk Spittal kämpfen bei den Special Olympics Winterspielen in und um Villach um Medaillen. BEZIRK SPITTAL. Der Großraum Villach ist ab heute Schauplatz der Special Olympics Winterspiele. Mit dabei sind 29 Teilnehmer aus dem Bezirk Spittal. Die Lebenshilfe Kärnten - Ortsgruppe Spittal stellt 17 Athleten. Vom Integrationszentrum "Rettet das Kind" in Seeboden nehmen elf Sportler teil. Weiters geht beim Heim-Event mit Markus Oberwinkler ein Einzelkämpfer aus Eisentratten an...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
3

Besucher des Neujahrsempfangs spendeten fleißig
11.500 Euro für feel again und Rettet das Kind

Im Rathaus ging Anfang Jänner die 47. Auflage des Eisenstädter Neujahrsempfangs über die Bühne. Wie auch in den Jahren zuvor, war der Empfang gleichzeitig ein Charity-Fest. Insgesamt wurden 11.500 Euro gesammelt, die Bürgermeister Thomas Steiner nun an den Verein „feel again“ und die Betreute Wohngemeinschaft von „Rettet das Kind“ übergeben konnte. Jährlich lädt die Stadt Eisenstadt die Vertreter der wichtigsten Institutionen, Geschäftspartner und Vereine der Stadt ins Rathaus zum...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sebastian Handler
Markus Pejasevich (Salamantex), Theres Friewald-Hofbauer (Club NÖ), Gottfried Bayer (Rettet das Kind – JuVis Judenau), Michael Schreiber (Acacio Immobilien), Sabine Swoboda (Rettet das Kind), Andreas Heigl (SoccerCoin), Sarah Weigl (SoccerCoin), Maria Gröblacher (Acacio Immobilien), Ron Zymny (GTSystem), Mario Prinz (PRINZ IT).

Bahnhof Tullnerfeld
Spende an "Rettet das Kind"

Eine Spende in Höhe von knapp über 2.000,- Euro übergaben heute die Mieter des Bürohauses am Bahnhof Tullnerfeld an eine Abordnung von „Rettet das Kind“, Judenau. JUDENAU (pa). Erlöst wurde der Ertrag bei einem vorweihnachtlichen Charity-Punschstand, der von den eingemieteten Unternehmen – Acacio Immobilien, Club Niederösterreich, Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung, GTSystem, Leitzinger, PRINZ IT, Rauner, Riedergarten Immobilien, Salamantex und SoccerCoin – initiiert,...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
"Wie erreichen wir die Frauen?" Die Frauen- und Mädchenberatungsstelle mit  Ulrike Fuchs, Barbara Rogan und Sonja Kahr versucht es mit Plakaten übers Einkaufen.

Es beginnt immer mit einem unguten Gefühl

Es geht um Gewalt: Die Frauen- und Mädchenberatungsstelle Kapfenberg geht offen auf Frauen zu. Die österreichweite Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" ist zwar in der Vorwoche zu Ende gegangen, die Frauen- und Mädchenberatungsstelle in der östlichen Obersteiermark möchte die Informationskampagne "Es passiert bevor es passiert" weiterziehen. Unterstützt wird die Beratungsstelle mit Standorten in Kapfenberg, Mürzzuschlag und Leoben dabei von der Handelskette Spar. Flyer und Postkarten...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
9

Besinnliches Weihnachtskonzert im Feuerwehrhaus

ASPARN. Vor Weihnachten noch schnell eine gute Tat bereiten, das machte der Verein für Bewegung unter Obmann Roland Bogner beim Weihnachtsspecial-Konzert im Feuerwehrhaus. "Es ist uns immer ein großes Anliegen, dort mit unserer Spende zu helfen, wo sie am dringendsten benötigt wird", so der Obmann in seiner Rede. Doch, wie großzügig wird geholfen, wollten die Bezirksblätter wissen. "Wenn es für einen wirklich guten Zweck ist, dann zücken wir unser Geldbörserl gerne", so Hermine und Gustav...

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
Anzeige
5

Verantwortung zeigen! Advent 2019 | BKS Bank & Rettet-Das-Kind
Viele Kinder und ein Jesuskind

12. Dezember 2019, Graz. „Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie treu sind deine Blätter…“, tönt es mit hellen Stimmen durch die Stadtpfarrkirche in der Herrengasse in Graz. 25 Kinder und einige Erwachsene stehen im pink erleuchteten und dennoch dunklen Kirchenraum in einem großen Kreis und halten einander an den Händen. Dann Stille. Es ist eine besondere Stimmung, welche die Kindergartenkinder und Betreuerinnen des Gusti-Bauer-Zentrums von Rettet-das-Kind und ein Team der BKS Bank aus den Filialen...

  • Stmk
  • Graz
  • Verantwortung zeigen! Netzwerk
Die Discostraße vereint Unterhaltung, Shopping und Information.
9

Oberwart
"Discostraße" und City Passage haben einiges zu bieten

Die legendäre "Discostraße" in Oberwart bietet seit fast vier Jahrzehnten Unterhaltung für jung und alt. OBERWART (ms). Anfang der 1980er Jahre begann die Geschichte der Discostraße mit Gerhard Decker, der die erste Disco errichtete. Diese wurde dann von Reinhard Kracher 1986 übernommen. Das "Eldorado" bestand bis 1996. Heute befindet sich am Areal der neue Billa. Legendär waren auch die Bermudafeste zwischen Dreieck, das bis heute besteht, Teschls Disco und dem "Eldorado". "Wir waren sozusagen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
3

Charity-Abend für "Rettet das Kind OÖ"
Ein Abend für mehr Herzenswärme

LINZ. Ganz entgegen dem diesjährigen Motto „Koid und köda“ des Advent:Auftakts von "Rettet das Kind OÖ" verwandelten Filmschauspieler Wolfgang Böck, zahlreiche Künstler und Musiker unter künstlerischer Leitung von Karl Aichhorn den Festsaal der Arbeiterkammer in einen bunten Wärmepol. Für musikalische Schmankerl sorgten der Chor Cantalentia, das Linzer Kammerorchester und das Trio „Haydnspaß“. Alle Künstler traten unentgeltlich auf. Spenden kommen bedürftigen Familien in Oberösterreich...

  • Linz
  • Christian Diabl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.