Alles zum Thema Rettet das Kind

Beiträge zum Thema Rettet das Kind

Lokales
Scheckübergabe: Steinmetzmeister Alexander Fikisz, Werkstattleiter Peter Vock, Klientin Beatrix, sowie die Steinmetzlehrlinge Daria Landgraf und Nadine Pelzmann (von rechts).

650 Euro von Firma Fikisz
Steinmetzmeister unterstützt Förderwerkstatt Stegersbach

Mit einer Spende von 650 Euro stellte sich Steinmetzmeister Alexander Fikisz vom gleichnamigen Burgauberger Steinmetzbetrieb in der Förderwerkstätte "Rettet das Kind" in Stegersbach ein. Das Geld war der Erlös einer adventlichen Aktion, bei der aus Granit bzw. Naturstein gefertigte Christbäume verkauft worden waren. Förderwerkstattleiter Peter Vock, seine Klienten und Mitarbeiter dankten für die Unterstützung.

  • 20.02.19
Lokales
Übergabe der Spende des Autohauses Doczekal: Robert Weinhofer, Peter Vock, Christoph Huber und Markus Doczekal (von links) mit Klienten der Förderwerkstatt.
2 Bilder

"Rettet das Kind"
Zwei Spenden für die Förderwerkstatt Stegersbach

Über Geldspenden von zwei Unternehmen freuten sich Betreuer und Klienten in der Förderwerkstätte "Rettet das Kind" in Stegersbach. Vom Autohaus Doczekal in Güssing kamen 1.000 Euro, vom Hotel "Allegria" in Stegersbach 300 Euro. Peter Vock, Leiter der Betreuungseinrichtung, nahm die Spenden von Autohaus-Geschäftsführer Markus Doczekal und dem früheren Allegria-Direktor Jaro Rataj dankend entgegen.

  • 30.01.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
8 Bilder

Kalkproduktion aus der Nähe betrachtet

Es war ein besonderer Tag für die Klientinnen und Klienten der sozialpsychiatrischen Tagesstruktur von Rettet-das-Kind aus Frohnleiten. In einer Gruppe von 16 Personen sind sie im Rahmen des Verantwortung zeigen! Adventkalenders auf einen Betriebsbesuch ins Kalkwerk der Wietersdorfer Gruppe nach Peggau eingeladen. Am Programm bei w&p Kalk steht eine ausführliche Werksführung, die einen Besuch im 9. Stock des großen Turms in dem der Kalk gebrannt wird und den Leitstand der...

  • 18.12.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
9 Bilder

Von Stillstand zum Abfangen

„Es ist unglaublich. Viele der Kinder sind vor dem heutigen Vormittag noch nie auf Eisschuhen gestanden und jetzt spielen wir Abfangen miteinander“, freut sich Kurt Umschaden, Mitarbeiter der Energie Steiermark. Er ist gemeinsam mit seinen Kollegen auch heuer mit viel Begeisterung im Adventkalendereinsatz im Rahmen von Verantwortung zeigen!. Er und seine Kollegen Karin Pirolt, Barbara Hüter, Simone Neuwirth, Niamh Linck Ryan und Birgit Tatzel haben die Kinder des Grazer Kindergartens Kiredaki...

  • 18.12.18
Lokales
CYTA Marketingleiterin Susanne Buratti, Marina Baldauf, Casino Seefeld Direktor Ing. Mag. Robert Frießer und Christian Papes bei der Scheckübergabe  in der CYTA Shoppingwelt.

Spendenaktion
Tour-Stopp für den "Sternebus" in Völs

Bereits zum 10. Mal in Folge machte der „Licht ins Dunkel-Sternebus“ Halt vor der CYTA Shoppingwelt. Gemeinsam mit dem Casino Seefeld übergab das Einkaufszentrum der „Licht ins Dunkel-Sternebus“ Aktion einen 1.500,- Euro Scheck. Casino-Seefeld-Direktor Ing. Mag. Robert Frießer und CYTA-Marketingleiterin Susanne Buratti übergaben den Symbolscheck. Auch die Besucher der CYTA Shoppingwelt hatten die Gelegenheit, Sterne im Wert von 5,-, 50,- und €100,- Euro zu erwerben und auf den Bus zu kleben....

  • 14.12.18
Lokales
Roman Bock, Rita Keserovic, Johannes Bock, Elfriede Rosnak, Franz Klein, Johann Bock, Sieglinde Pfänder, Manfred Hofer

Spende
Spenden für Rettet das Kind in Oberpullendorf

OBERPULLENDORF. Die Firmenleitung der Firma Becom in Hochstrass überreichte der Förderwerkstätte Rettet das Kind heuer wieder eine Weihnachtsspende in der Höhe von  5000 Euro. Auch die Diakonie Burgenland ünterstützt Rettet das Kind mit einer großzügigen Spende.

  • 09.12.18
Lokales
Unternehmer Alfred Winkler aus Ollersdorf (rechts) übergab Förderwerkstättenleiter Peter Vock den Spendenscheck.

Scheck für Förderwerkstätte
300 Euro Spende für "Rettet das Kind" Stegersbach

In der Stegersbacher Förderwerkstätte "Rettet das Kind" stellte sich Alfred Winkler als Spender ein. Der Ollersdorfer Unternehmer übergab Werkstättenleiter Peter Vock einen Scheck über 300 Euro. "Rettet das Kind" veranstaltete auch einen Adventbasar, bei dem Bastelstücke und Mehlspeisen verkauft wurden, die von den Klienten der Tageseinrichtung hergestellt worden waren.

  • 06.12.18
Leute

Weihnachten bei Rettet das Kind

EISENSTADT. Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit stellen die Klienten der Rettet das Kind-Förderwerkstätte Eisenstadt individuelle Dekorations- und Geschenksartikel her und laden im Anschluss zur Weihnachtsausstellung. Unter den Besuchern, die von Leiterin Sabine Haindl begrüßt wurden, zählten unter anderem auch Bgm. Thomas Steiner und GR Werner Klikovits.

  • 23.11.18
Lokales
Elisabeth Trummer, Erich Trummer, Peter Heger, Michael Kefeder udn Elfi Rosnak mit Klienten.

Weihnachtsbasar
SPÖ Mandatare besuchten Weihnachtsbasar

OBERPULLENDORF (EP). Der Besuch des Weihnachtsbasars in der Förderwerkstätte "Rettet das KInd" ist auch für die heimischen SPÖ Mandatare ein Fixtermin im Veranstaltungsreigen. Auch heuer gab es wunderschöne, von den Klienten selbstgebastelte Gestecke, Adventkränze, weihnachtliche Keramik und vieles mehr zu bestaunen und natürlich auch käuflich zu erwerben. Elfi Rosnak und ihr engagiertes Team konnten sich wieder einmal über ein volles Haus freuen.

  • 23.11.18
Lokales
RWB-Winzerin Claudia Giefing (l.) und RWB-Präsident Kurt Feiler übergaben den Spendenscheck an Einrichtungsleiterin Bernadette Gassner.

RWB unterstützen „Rettet das Kind“ St. Margarethen
Weinbauern zeigen soziales Engagement

ST. MARGARETHEN. Die Winzergruppe „Renommierte Weingüter Burgenland“ (RWB) unterstützt jedes Jahr eine soziale Initiative aus dem Burgenland. 2018 geht die Spende der Winzer an das „Rettet das Kind“-Tages- und Wohnheim für schwerstbehinderte Menschen in St. Margarethen.  Mehr als Wein Zahlreiche Organisationen wie der Sterntalerhof, die Pannonische Tafel, die sozialpädagogische Wohngemeinschaft „Fühl dich wohl“, ein Caritas-Behindertenheim oder das Rote Kreuz wurden von den RWB in den...

  • 20.11.18
Lokales
Rettet das Kind lädt zur Weihnachtsausstellung

Am 23. November ab 10 Uhr
Rettet das Kind-Weihnachtsausstellung

EISENSTADT. Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit stellen die Klienten der Rettet das Kind-Förderwerkstätte Eisenstadt und der Arbeitsgruppe Siegendorf individuelle Dekorations- und Geschenksartikel her. Weihnachtsausstellung Nun sind die Werke vollendet und so lädt Rettet das Kind am 23. November von 10 bis 19 Uhr in die Förderwerkstätte Eisenstadt in die Neusiedler Straße 60 zur Weihnachtsausstellung. Bei dieser wird ab 15 Uhr auch Live-Musik gesorgt. Das Angebot wird von Kaffee, Kuchen und...

  • 13.11.18
Leute
"Spar"-GF Christof Rissbacher (links) und Vorstandsdirektor Hans K. Reisch (rechts) übergeben die Spende an Bettina Reisch von "Rettet das Kind Tirol" im Kulturquartier Kufstein.

2.500 Euro an "Rettet das Kind Tirol"
"Spar"-Jubilare geehrt und Spenden übergeben

KUFSTEIN (red). In der Gründerstadt fand kürzlich die "Spar"-Jubilarfeier statt. Dabei wurden 166 Mitarbeiter mit insgesamt 3.420 Jahren Erfahrung im Unternehmen geehrt. Anlässlich der Jubilarfeier überreichte "Spar" eine Spende in Höhe von 2.500 Euro an den Verein Rettet das Kind Tirol, um ohne Umwege notdürftigen Kindern, die in Tirol leben zu helfen und auch die Durchführung von Projekten zu ermöglichen.

  • 31.10.18
Leute
"Rettet das Kind Tirol" Obfrau Brigitte Schieferer (2.v.l.), und Stellvertreterin Brigitte Plattner freuten sich mit Gastgeber Martin Unterrainer (rechts) und Golfclub Lärchenhof-Manager Gerhard Pühringer

Golfer mit großen Spendierhosen

Die stolze Summe von 50.000 Euro brachte das Charity-Golfturnier zu Gunsten von "Rettet das Kind Tirol" im Golfclub Erpfendorf. "Eine Gesellschaft sollte dahingehend beurteilt werden, wie sie mit ihren Schwächsten umgeht", betonte Brigitte Schiefer, Obfrau der unabhängigen Hilfsorganisation für notleidende Kinder in Tirol. Die Golfer, unter ihnen Rodel-Doppelolympiasieger Wolfgang Linger, stellten große Hilfsbereitschaft unter Beweis. Den größten Zuspruch bei der Charity-Auktion erhielt eine...

  • 23.09.18
Wirtschaft
Minimundus: "Rettet das Kind"-Landesvorsitzender Walter Ebner
16 Bilder

60 Jahre Minimundus

Minimundus feiert heuer das 60-Jahr-Jubiläum. Ganzjahresbetrieb im Wachsen. KLAGENFURT (chl). Der damalige Landesobmann der Kinderhilfsorganisation "Rettet das Kind" Hofrat Peter Zojer hatte in den 1950er-Jahren die Idee, Sehenswürdigkeiten der ganzen Welt an einem Ort zu vereinen. Unter dem Namen "Minieurop" und mit 20 Modellen berühmter Bauwerke wurde 1958 das Gelände in der Nähe des Wörthersees erworben und bald darauf eröffnet. Den Namen "Minimundus" erfand der britische Vertreter des "Save...

  • 15.08.18
  •  3
Lokales
Die Kinder vom IntegrationsZentrum Rettet das Kind in Seeboden wurden zum FC Lurnfeld eingeladen

FC Lurnfeld lud zum Fußballspiel ein

LURNFELD. Die Mitglieder des FC Lurnfeld, Karl Jancik (Obmann), Reinhold Zauchner (Kassier) und Tim Thaler luden fünf Kinder des IntegrationsZentrums Seebach am 09. Juli zu einem vergnüglichen Nachmittag ein. Die fußballbegeisterten Kinder durften an einem Fußballspiel der Austria Wien gegen Arsenal Tula (russische Mannschaft) teilnehmen. Das spannende Spiel wurde mit einem 2:2 beendet. Mit Würsteln und Getränken wurden die Kinder sowie ihre Betreuerin bestens versorgt. Auf diesem Wege möchten...

  • 13.08.18
Lokales
Über 200 Schüler und Schülerinnen der Neuen Mittelschule drehten für einen guten Zweck ihre Laufrunden.

Stegersbacher Schul-Benefizlauf brachte 1.850 Euro ein

In Stegersbach kamem bei einem Benefizlauf der Neuen Mittelschule 1.850 Euro für drei Patenkinder der Organisation „Rettet das Kind“ herein. Über 200 Buben und Mädchen drehten ihre Runden rund um die Gloriette. Für jede gelaufene Runde hatten sie zuvor im familiären Umfeld Sponsoren gesucht, die jeweils Spendenbeträge zur Verfügung stellten.

  • 22.07.18
  •  1
Lokales
Die Firmlinge aus der Pfarre Gerersdorf waren zu Gast in der Förderwerkstatt in Stegersbach.

Gerersdorfer Jugendliche spendeten 450 Euro für "Rettet das Kind"

Zwei Anlässe verbanden die Gerersdorfer Firmlinge bei einem Besuch in der Förderwerkstatt "Rettet das Kind" in Stegersbach. Zum einen erhielten sie Einblick in den Arbeitsalltag der Klientinnen und Klienten. Zum anderen übergaben sie Förderwerkstatt-Leiter Peter Vock eine Spende in der Höhe von 450 Euro, die sie im Vorfeld des Besuchs gesammelt hatten.

  • 17.07.18
Lokales
Die Kinder der Klangwolke und KiRa veranstalteten ein Musical für die Festgäste
6 Bilder

Kindergarten Klangwolke feiert Sommerfest

Der Erlös der Feier kommt dem Integrationszentrum "Rettet das Kind" in Seebach zugute. ERDMANNSIEDLUNG/RADENTHEIN. "Miteinander-Führeinander" so lautete das Motto des Kindergartenjahres 2017/18 im Kindergarten Klangwolke und in der Kindertagesstätte KiRa. Die pädagogische Leiterin des Kindergartens Barbara Mettnitzer startete eine Kooperation mit dem Integrationszentrum "Rettet das Kind" aus Seebach. Die Kinder lernen so bereits in jungen Jahren, was Integration bedeutet und wie ein wertfreies...

  • 28.06.18
Lokales
Reinfried Gänger (Land NÖ/Leiter Kinder- u. Jugendhilfe), Barbara Fibi (Pädagogische Leiterin), Gottfried Bayer (Bereichsleiter), LRin Ulrike Königsberger-Ludwig, Monika Franta (Geschäftsführerin) und Doris Hahn (stv. Vorsitzende RdK)

Landesrätin Königsberger-Ludwig besuchte „Rettet das Kind“ in Judenau

JUDENAU (red). Das Land Niederösterreich räumt dem Schutz von Kindern und Jugendlichen im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe höchste Priorität ein. „Wir wollen den niederösterreichischen Familien die besten Unterstützungsformen zukommen lassen“, so NÖ Kinder- und Jugendhilfelandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig. Unterstützt wird die NÖ Kinder- Jugendhilfe dabei von Partnern, die äußerst professionell der gesunden Entwicklung von Kindern und Jugendlichen viel Aufmerksamkeit in der täglichen...

  • 04.06.18
Lokales

Reichhaltiges Angebot in der Förderwerkstätte

OBERPULLENDORF. Beim traditionellen Frühlingsbazar im Haus Rettet das Kind in Oberpullendorf haben auch heuer wieder viele Besucher aus dem reichhaligen Angebot wählen können. Schwerpunkt sind im April in erster Linie Keramikdekorgegenstände und schöne Motive für Hof und Garten. Stolz zeigen Toni Und Benny die schönen und gleichzeitig praktischen Arbeiten.

  • 03.05.18
Leute

SPÖ Mandatare besuchten den Frühlingsbasar in der Föderwerkstätte "Rettet das KInd"

OBERPULLENDORF. Rettet das Kind veranstaltete den bereits traditionellen Frühlingsbasr in der Förderwerkstätte. Auch heuer wurde wieder handgefertigte Produkte für Haus und Garten präsentiert und zum Verkauf angeboten. Die dekorativen Gebrauchsgegenstände wurden im Rahmen des Beschäftigungsangebots von den Klienten selbst hergestellt. Auch die SPÖ Mandatare des Bezirks Oberpullendorf besuchten den Frühlingsbazar und machten sich selbst ein Bild von den handgefertigetn...

  • 03.05.18
  •  1
Lokales

AK- und ÖGB-Mitarbeiter spenden 1.000 Euro an Rettet das Kind

EISENSTADT. AK-Präs. Gerhard Michalitsch und ÖGB-Landesvorsitzender Erich Mauersics haben gemeinsam mit ihren Mitarbeitern fleißig für den guten Zweck gesammelt. Die Haupteinnahmequelle war der AK/ÖGB-Spendenbaum. Dort konnten während der Weihnachtszeit Christbaumkugeln gegen eine Spende „erworben“ werden. „Wir sind stolz“ Nun konnten die Michalitsch und Mauersics eine Spende von 1.000 Euro an „Rettet das Kind“ in Eisenstadt übergeben. „Die Spendenaktion von AK und ÖGB zur Weihnachtszeit...

  • 14.03.18