Störche

Beiträge zum Thema Störche

Drei Jungstörche und Mama Storch sind wieder in Stallhofen, ein Junges überwintert in Tillmitsch.
 1   4

Störche
Angeschossene Mama und ihre Jungen wieder in Stallhofen

Am Mittwoch "landeten" vier der fünf Stallhofner Störche wieder in der Heimat. STALLHOFEN. Am Vormittag wurden die drei Jungstörche, die in Stallhofen während eines Unwetters schwer verletzt worden waren, und auch die angeschossene Altstörchin von Josef Haberl wieder nach Stallhofen gebracht. Papa Storch verfolgte diese Aktion mit Argusaugen und quittierte die Rückkehr seiner Familie mit lautem Geklapper. Kugel im Körper Die angeschossene Altstörchin wird weiterhin beobachtet. Wenn die...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
 8  6   11

STÄRKUNG......

......auf Futtersuche  nicht allein, im Kollektiv da schmeckt es fein.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christine Draganitsch
Ein kleines Sortiment an Störchen hat Thomas Biegl gemeinsam mit seiner Mutter Renate und Tochter Leonie schon gefertigt.

Hobby
Tom's Storchenverleih: Ein Storch auf Miete im Garten

Thomas Biegl aus Parschlug bietet einen Storchenverleih an. 20 verschiedene Holzstörche hat der 45-Jährige schon gefertigt. In Österreich ist es Brauch, dass man zur Geburt eines Babys einen hölzernen Storch im Garten der frischgebackenen Eltern aufstellt. Doch wo einen hernehmen? Thomas Biegl aus Parschlug fertigt in seiner Freizeit verschiedenste bunte Holzstörche und bietet sie zum Verleih an. "Im Jänner wurde ich zum zweiten Mal Vater einer Tochter. Nach einiger Zeit fragte mich meine...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
In Burg gibt es wieder Storchennachwuchs mit zwei Jungen.
  18

Burg
Erster Storchennachwuchs seit 50 Jahren

Der Hannersdorfer Ortsteil Burg darf sich wieder über Jungstörche freuen. BURG. "Wir dürfen uns in Burg seit etwa 50 Jahren wieder über Storchen-Nachwuchs freuen. Und noch dazu quasi als Happy End einer tragischen Vorgeschichte. Störche hat es bei uns früher schon gegeben. Dann lange Zeit nicht und vor einigen Jahren ist das Weibchen eines Storchenpärchens bei uns verunglückt. In den darauffolgenden Jahren hat das Männchen das Nest nicht freigegeben", berichtet Wolfgang Muhr. Heuer hat er...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
4facher Storchennachwuchs in Lackenbach
 1   5

Jungstorch-Quartett in Lackenbach
4-facher Nachwuchs für die Störche in Lackenbach

LACKENBACH Dieses Jahr wurde ich durch meine Aufnahmen (Fotos) über besonders viel Nachwuchs bei den Störchen in Lackenbach fündig. Meine ersten Zählungen ergaben 3 bis 4 junge Kücken im Nest. Gestern, 11. Juni 2020 ergab ein weiteres Foto, das es wirklich 4 Jungstörche im Nest in Lackenbach sind. Dieses Jahr ist ein großer Nachwuchs an Jungstörchen in Lackenbach. Jedes Jahr ist es schön zu sehen, dass der Storch wieder nach Lackenbach kommt. Bleibt zu hoffen das die 4...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Roman Wegscheidler
 3  3   19

Breitenau
Aufstieg zu den Storchen-Fünflingen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Über wackelige Leitern und an der Glocke im Kirchturm vorbei ging's zum besten Platz für Storchen-Fotos in Breitenau. Johann Haslinger ist der Obmann vom Storchenverein Breitenau. Seit 2011 ist der Verein darum bemüht, Störchen in Breitenau eine Nistmöglichkeit zu bieten. Anregungen dafür holte sich Haslinger bei Storchen-Freunden in Rust: "Wo wir auch ein Storchennest gekauft haben." Dieses Nest wird inzwischen seit einigen Jahren von Storchen-Pärchen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
  6

Breitenau
Storchennachwuchs – Fünflinge im Nest

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Freudige Nachrichten hat der Storchenverein Breitenau parat. Barbara Pichler: "Die Störche waren wieder äußerst fleißig und wir haben fünf kleine, geschlüpfte Storchenbabys, was wirklich eher eine Seltenheit ist." Mit der Webcam werden die Störche samt Nachwuchs vom Storchenverein beobachtet.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Das Storchenpaar Magdalena und Leonhard hat sich in Litzelsdorf gefunden.

Litzelsdorf
Storchenpaar Magdalena und Leonhard im Nest eingezogen

Die Gemeinde Litzelsdorf freut sich über erstes Storchenpaar seit über 40 Jahren. LITZELSDORF. Im März 2018 kaufte der Kultur- und Verschönerungsverein Litzelsdorf ein Storchennest vom Storchenverein Rust und stellte es beim Kulturstadl in Litzelsdorf auf. Heuer dürfen sich die Litzelsdorfer nunmehr über ein Storchenpaar in diesem Nest freuen - dem ersten seit den 1970er Jahren. Die Freude ist in der Ortsbevölkerung natürlich groß. Leonhard und MagdalenaDie beiden gefiederten...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das Pärchen im Landeanflug: Die beiden Störche sind aus Afrika zurückgekehrt und in ihrem Nest in Purgstall an der Erlauf gelandet.
  3

Störche in Purgstall
Die Störche sind ins Erlauftal zurückgekehrt

Ganz Purgstall hofft auf Nachwuchs: Das Storchenpaar ist wieder da. PURGSTALL. Gottfried Schönlechner hat einige Fotos von einem Storchenpaar gemacht, das vor Kurzem wieder in sein Nest in Purgstall heimgekehrt ist. Störche verloren ihr Nest Dazu muss man wissen, dass es beim Haus gegenüber der Raika in Purgstall vor vielen Jahren ein Storchennest gegeben hatte, das jedoch dann zum Handysendemasten beim Bahnhof in Purgstall verlegt wurde. Durch den weiteren Ausbau dieses Mastens,...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Die Himberger Störche sind auch heuer wieder online zu bewundern.
  2

Lokales
Das Storchennest in Himberg ist wieder online

Bereits im Vorjahr wurde das Storchennest in der Münchendorferstraße per Webcam übertragen. HIMBERG. Es gab sehr viele Zugriffe, die Bevölkerung war von der Idee begeistert. Daher hat Bürgermeister Ernst Wendl auch heuer eine Kamera mit einem besseren Blick in das Storchennest montieren lassen: "Seit Ostern brütet das Storchenpaar, zuletzt waren es drei Eier. Störche sind sehr faszienierende Vögel, welche wir unseren Kindern und der Bevölkerung näher bringen wollen. Auch die Schulen können...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
 6  5   7

3 Unbekannte Flugobjekte über Althofen gesichtet

Habe heute Morgen 3 unbekannte Flugobjekte über Treibach Althofen gesichtet und gleich mit der Kamera festgehalten und Blick auf die Saualm.   Und wünsche euch allen ein frohes und gesundes OSTERFEST

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
Mit der Ankunft des Storchenpaaares am Vonwiller. Gebäude wurde der 25. Haslacher Storchenjahr eingeläutet. Unsere Regionautin hat sie schon besucht und uns diese wunderschönen Bilder geschickt.
 1  1   3

Mühlviertler Störche
25. Haslacher Storchenjahr eingeläutet.

HASLACH (hed). Im April 1996 errichtete das erste Storchenpaar auf dem Schornstein des Vonwiller-Gebäudes (heute Tourismus-und Kulturzentrum) den ersten Storchenhorst. 38 Jungstörche sind seither vom Haslach aus Richtung Süden aufgebrochen. Mit der Ankunft des ersten Storches in diesem Jahr am vergangenen Freitag und dem zweiten Storch am Dienstag der Woche, hat in Haslach der 25. Storchensommer begonnen. Unsere Regionautin und Storchenfreundin Monika Pröll begleitet unsere Störche schon seit...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
 2

Frühlingsboten
Störche sind in Gleisdorf gelandet

Die Frühlingsboten sind in der Stadtgemeinde Gleisdorf gelandet, denn sechs besetzte Nester machen die Stadt zur regionalen Storchenmetropole. Nicht nur für die Mitarbeiter der Ortsstelle Gleisdorf der Steirischen Berg- und Naturwacht fängt der Frühling erst an, wenn die Störche wieder da sind, sondern die gesamte Bevölkerung hat die Adebars ins Herz geschlossen.

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
  2

Rosegg
Storchenpaar

Konnte heute das Storchenpaar in Rosegg wieder sehen.

  • Kärnten
  • Villach Land
  • elisabeth kerschbaum

Storchennest in Eisenzicken
Kommen je Störche in dieses Nest

In Eisenzicken ließen  sich noch jedes Jahr Störche im Nest nieder. Doch ob heuer Störche kommen werden ist ungewiss, ist doch das Nest nicht im besten Zustand. Es wäre wirklich schade sollten keine Störche kommen, hatten sie doch immer auch Junge.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Franz Polster
Die ersten Störche sind in Apetlon schon gelandet.
  12

Tiere im Bezirk Neusiedl/See
Die ersten Störche sind gelandet!

Der Frühling ist da, nicht nur die Bäume zeigen sich in all ihrer Blütenpracht, auch die geflügelten Sommergäste sind schon da! APETLON. Die meisten Nester sind noch leer, doch zwei Störche sind in Apetlon mindestens schon gelandet. Auch wenn sie sich bei dem eisigen Wind heute wohl doch wieder in wärmere Gefilde wünschen würden. Ein paar Tage müssen sie noch durchhalten, dann kommen wieder wärmere Temperaturen!

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
So sieht das Storchennest beim Steghafner von oben aus.
  4

Storchennest wurde "renoviert"

In Mooskirchen finden Störche seit 1952, also seit 67 Jahren, ohne Unterbrechung eine Heimat. Auf einem Rauchfang des Anwesens vulgo Steghafner hat das Storchenpaar auch in diesem Jahr einige Junge groß gezogen. Das Objekt selbst zählt zu den ältesten im Markt, liegt in nächster Nähe zur Kainach und dürfte wohl wegen seiner Höhe für die Residenz der Störche ideal sein. FF-Drehleiter im Einsatz In den letzten Tagen nahm Storchenvater Josef Haberl erforderliche Reinigungsarbeiten vor, um...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Die vier geretteten Jungstörche nutzten kürzlich den Aufwind für den Flug nach Afrika..
 1  1

Happyend für Jungstörche

Im Frühjahr bezog in Lieboch ein Storchenpaar sein Nest und feierte Hochzeit. Vier Eier wurden bebrütet, als das Storchenweibchen verletzt am Ufer des Liebochbaches aufgefunden und in die Storchenstation nach Tillmitsch gebracht wurde. Der Storchenvater bemühte sich, konnte aber allein die Eier nicht ausbrüten. Die Berg- und Naturwacht holte mit Hilfe der Feuerwehr Lieboch die Eier aus dem Nest, hüllte sie in Wärmeflaschen und brachte sie ebenfalls nach Tillmitsch, wo sie einem Storchenweibchen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl

Störche sind bereit zum Abflug

OTTENSCHLAG. Die zwei Ottenschlager Jungstörche sind im Sommer über kräftig herangewachsen und haben Anfang August das erste Mal ihr Nest verlassen, um mit ihren Eltern fleißig auf Futtersuche in den umliegenden Wiesen zu gehen. Nachdem sie seit ein paar Tagen nicht mehr gesichtet worden sind, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass sie den Ort schon verlassen haben, um sich auf den Weg in eine wärmere Gegend zu machen.

  • Zwettl
  • Katrin Pilz
Freuen sich über Zuzügler „Seppl“: Herbert Thiesz, „Baumeister“ des Storchennests, Bgm. Jürgen Karall, Christian Draxler, Gemeindevorstand, LRin Astrid Eisenkopf, Josef Schmid, „Seppl-Entdecker“ (anhand seines Fotos konnte Herkunft identifiziert werden), Dr. Andreas Ranner, Storchenexperte des Landes
  2

Land unterstützt Erhaltung der Storchennester
Förderung für Burgenlands heimliches Wappentier

Störche gehören zum Burgenland wie der Wein und sind längst zum heimlichen Wappentier des Landes geworden. MARKT ST. MARTIN. Und sie lassen sich in immer mehr burgenländischen Gemeinden nieder – ein passendes Nest und ausreichend Nahrungsflächen vorausgesetzt. Um den Bestand der Zugvögel im Burgenland nicht zuletzt als touristisches Aushängeschild auch für die Zukunft zu sichern, unterstützt das Land ab sofort den Bau von Storchennestern, verkündete Naturschutzlandesrätin Astrid Eisenkopf...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Anzeige
Die Störche, Kinderwagen usw. werden von den Klienten und Bewohnern hergestellt und im Gesundheitsforum verkauft.
  16

Großpetersdorf
Störche begrüßen Neugeborene

Die Bewohner vom Gesundheitsforum Großpetersdorf gestalten mit viel Liebe Störche als Geschenk. GROSSPETERSDORF (ms). Der Verein Gesundheitsforum Burgenland in Großpetersdorf ist ein gemeinnütziges, überparteiliches Dienstleistungsunternehmen und ermöglicht Menschen mit psychischen Problemen drei Betreuungsangebote: Wohnhaus, Betreutes Wohnen und Tagesstruktur. "Wir bieten die Möglichkeit des miteinander Lebens, wo Menschen zueinander passen. Unser Bemühen ist, dass wir den Menschen in...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.