Summerauerbahn

Beiträge zum Thema Summerauerbahn

Unterbauarbeiten.
2

Bezirk Perg
Die Summerauerbahn erhält im Sommer ein Upgrade

Drei Bahnhöfe werden attraktiviert und auf mehreren Streckenabschnitten Wartungsarbeiten durchgeführt. BEZIRK PERG. Um künftig noch mehr Menschen für den Umstieg auf die klimafreundliche Bahn zu gewinnen, arbeiten die ÖBB mit dem Land Oberösterreich daran, das Angebot für Reisende kontinuierlich noch besser zu machen. Daher werden in den Sommermonaten entlang der Summerauerbahn drei Bahnhöfe attraktiviert und auf mehreren Streckenabschnitten Wartungsarbeiten durchgeführt. Insgesamt investiert...

  • Perg
  • Michael Köck
Auf der Strecke der Summerauerbahn werden ab 9. August verschiedene Wartungsarbeiten an den Gleisen und Oberleitungen durchgeführt.

Schienenersatzverkehr ab 9. August
Bauarbeiten auf der Strecke der Summerauerbahn

In den Sommermonaten werden entlang der Summerauerbahn drei Bahnhöfe modernisiert und verschiedene Wartungsarbeiten durchgeführt. Daher gibt von ab 9. August bis 12. September zwischen Steyregg und Summerau einen Schienenersatzverkehr mit Bussen. LINZ. Im Sommer modernisieren die ÖBB entlang der Summerauerbahn drei Bahnhöfe. Am Bahnhof in St. Georgen/Gusen wird bereits seit Mitte Juni gearbeitet. Der Bahnhof Lungitz ist bereits fast fertiggestellt und wird nach Abschluss der finalen Arbeiten...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Ab 9. August
Schienenersatzverkehr zwischen Steyregg und Summerau

Im Sommer sind Wartungsarbeiten auf der Bahnstrecke Summerau fällig. Einstieg in den Zug Richtung Linz ab Steyregg möglich. BEZIRK PERG. Bauarbeiten der ÖBB erfordern von 9. August bis 12. September eine Sperre der Strecke zwischen Bahnhof Steyregg und Summerau/Staatsgrenze. Reisende im Nahverkehr wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Steyregg und Summerau eingerichtet. Für den grenzüberschreitenden Verkehr nach Tschechien wird es einen Schienenersatzverkehr von Linz Hauptbahnhof...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Von links: ÖBB-Infrastruktur-Vorstand Franz Bauer, Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner und Luftenbergs Bürgermeisterin Hilde Prandner, in deren Gemeindegebiet der Bahnhof liegt.
4

Abwinden
Bahnhof St. Georgen an der Gusen wird modernisiert

Die ÖBB wollen den Umstieg auf die klimafreundliche Bahn attraktiver gestalten. Der Bahnhof St. Georgen/Gusen, der im Luftenberger Ortsteil Abwinden liegt, erhält deshalb eine umfassende Überarbeitung. ÖBB und Land OÖ investieren rund 11,2 Mio. Euro. Die Inbetriebnahme ist für Sommer 2022 geplant. LUFTENBERG. Eine moderne Infrastruktur soll laut ÖBB dazu beitragen, den Umstieg auf die klimafreundliche Bahn noch attraktiver zu gestalten. Deshalb erhält der Bahnhof St. Georgen/Gusen derzeit eine...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Erstes gemeinsames Buchprojekt: Markus Müller und Niklas Bisenberger haben natürlich auch den bald nicht mehr existierenden alten Bahnhof Lungitz auf ihrer Reise entlang der Summerauerbahn dokumentiert.
12

Spannendes neues Buch zur Summerauerbahn
Eine Mühlviertler Eisenbahn und ihre beiden größten Fans

Vor fast 200 Jahren ging mit der weltberühmte Pferdebahn die erste Eisenbahnstrecke Kontinentaleuropas von Linz nach Budweis in Betrieb.  50 Jahre später, 1871, fuhren nahe Summerau die ersten Dampfloks im Mühlviertel auf der Nachfolgerstrecke von Budweis nach Linz und St. Valentin.  Anlass genug für zwei  begeisterte Eisenbahnenthusiasten aus St. Georgen/Gusen und Meggenhofen, der Summerauerbahn zum anstehenden 150-jährigen Jubiläum eine umfangreiche Biografie zu widmen. ST.GEORGEN/GUSEN,...

  • Perg
  • Eckhart Herbe

Verlegung Bahnhof Freistadt wird konkreter
Erste Gespräche ÖBB - Gemeinde Freistadt

Als vom Freistädter Gemeinderat nun schon in der zweiten Periode gewählter Beauftragter für den Öffentlichen Verkehr steht für mich als vorrangiges Klimaziel an: weniger notwendige Autofahrten in der Region. 40% der Autofahrten sind heute kürzer als 5 Kilometer. In der Sache Verlegung des Bahnhofs Freistadt ist mit der ersten Videokonferenz mit der ÖBB-Infra dazu letzten Mittwoch und dem Leitartikel in der letzten Rundschau Bewegung gekommen. Endlich gibt es einen ÖBB-Zuständigen für das Thema!...

  • Freistadt
  • Gerd SIMON
Ein Schatz aus dem Archiv von Franz Walzer (St.Georgen/G): Das einzige derzeit bekannte Bild der Haltestelle Ried-Zirking aus der Betriebszeit der Eisenbahn Mauthausen-Gaisbach. Im Vordergrund der Beginn der Brücke über die heutige B123. Genau hier befindet sich heute die große Straßenkreuzung nach Ried.
1 12

Vergessene Eisenbahn Mauthausen-Gaisbach
Als Opa mit dem Dorftrottel nach Ried fuhr

"Zugreisen nach Wien oder Prag und dabei an Haltestellen wie Ried-Zirking oder Hartl-Altaist einsteigen? Schön wär's!" Die Reaktionen der Einheimischen unter 70 schwanken zwischen belustigt und ungläubig. Doch auch viele Ältere erinnern sich kaum noch an die Eisenbahn St. Valentin - Mauthausen - Gaisbach, die bereits am 6. November 1872 eröffnet wurde, bis zum 5. Juni 1956 bestand und auf der skurrile Fahrzeuge wie der "Dorftrottel" verkehrten. MAUTHAUSEN/RIED/WARTBERG. Es gibt kaum eine...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Optisch gelungen und sehr grün - die neue ÖBB-Haltestelle "St. Georgen an der Gusen Ort" kommt bei den Reisenden gut an.
8

Gelungener Neubau fertig
Geschafft: Endlich attraktive ÖBB-Haltestelle für St. Georgen

Fast fünf Jahrzehnte haderten die St. Georgener mit einem Schandfleck, den Zugpassagiere als Begrüßung im Ort zu sehen bekamen. Nun aber ist es so weit. Der sowohl aus optischer Sicht als auch in Hinblick auf die Bedürfnisse der Reisenden sehr gelungene moderne Verkehrsknoten "St. Georgen/Gusen Ort" ist nun fertiggestellt. Die Freude trüben allerdings  Vandalen, die bereits unangenehm auffielen. ST.GEORGREN/GUSEN. Coronabedingt ohne den üblichen Medientermin ging die neue Haltestelle im...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Plattform-Initiatior Thomas Eichlberger gemeinsam mit Unterstützern Bürgermeister Klaus Luger, SPÖ-UU-Vorsitzender Nationalratsabgeordneter Alois Stöger und Landtagskandidatin der SPÖ-UU, Beverley Allen-Stingeder (v. l.).

Stadtbahn
Betriebsräte rund um Industriezeile erhöhen Druck auf Bund

Mehrere Betriebsräte in der Instustriezeile haben sich zusammengeschlossen und fordern vom Bund ein Engagement für eine Nahverkehrslösung im OÖ Zentralraum. LINZ. Die neue Stadtbahn soll die Linzer Industriezeile besser an das überregionale Verkehrsnetz einbinden. Stadt und Land haben sich bereits auf eine Umsetzung geeinigt – vom Bund fehlt noch die Zusage. Überparteilicher ZusammenschlussNun machen mehrere Betriebsräte aus Unternehmen rund um die Industriezeile dem Bund Druck in der Sache....

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Welch ein Idyll:  Die 1918 errichtete Eisenbahnhaltestelle St. Georgen/Gusen war ein liebevoll mit Blumen dekoriertes Schmuckstück und bot in der Dampflokzeit entschleunigtes Wohlfühlambiente. Leider  wurde sie in den 1970er Jahren abgerissen.
20

Neubau ÖBB-Haltestelle St. Georgen/Gusen
Vom Knusperhäuschen zur Designerstation

1872 stiegen auf der neuerbauten Summerauerbahn die ersten Fahrgäste in St. Georgen an der Gusen aus dem Zug.  Nach 148 Jahren bekommt die Gemeinde nun bis Jahresende eine moderne und komfortable Haltestelle - die vierte in der Ortsgeschichte. ST.GEORGEN/GUSEN. Die ÖBB investieren in den künftigen modernen Haltepunkt "St. Georgen/Gusen Ort", einen der meistfrequentierten auf der Strecke. Er wird dann das mittlerweile vierte Gebäude sein, welches als ortsnahe Station fungiert. Zusätzlich gibt es...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Ein abgedeckter Bauernhof in Munderfing.
14

Sturmschäden
"Sabine" hielt das Innviertel wach

Der Sturm Sabine wütete in der Nacht von 10. auf 11. Februar und führte zu zahlreichen Sturmschäden. Die Freiwilligen Feuerwehren waren im Dauereinsatz.  BEZIRK BRAUNAU. Zahlreiche Feuerwehrkameraden waren in der Nacht von 10. auf 11. Februar 2020 im Einsatz, um die Sturmschäden zu beseitigen. Mit über 100 km/h wütete der Sturm und sorgte für zahlreiche umgestürzte Bäume, abgedeckte Häuser und Stromausfälle. Im Bezirk Braunau mussten mehr als 300 Mann 42 Einsätze abarbeiten.  Sabine ist zwar...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Von 9. bis 18. August kommt es am Linzer Hauptbahnhof wegen der Inbetriebnahme eines neuen Stellwerks zu Einschränkungen im Bahnverkehr.
3

ÖBB
Einschränkungen im Bahnverkehr rund um Linz

Am Linzer Hauptbahnhof geht ein neues Stellwerk der ÖBB in Betrieb. Dadurch kommt es von 9. bis 18. August zu Einschränkungen im Bahnverkehr. OÖ. Die ÖBB-Infrastruktur AG hat am Hauptbahnhof in Linz ein neues Stellwerk errichtet, das von Freitag, 9. bis Sonntag, 18. August ins Netz aufgenommen wird. Für diese sehr umfangreiche Inbetriebnahme muss der Zugverkehr rund um Linz für einige Tage eingeschränkt werden. Einschränkungen gibt es auf der Summerauer-, Pyhrn-, Donauufer- und...

  • Linz
  • Carina Köck
Die fast täglichen Verspätungen des Zugs aus Tschechien erfordern auch für andere Verbindungen das Abwarten der Kreuzungen in den Bahnhöfen.
2

Baustelle
Pendlerfrust auf der Summerauerbahn

Eine Baustelle in Tschechien sorgt für Dauerärger bei vielen Pendlern auf der Strecke Linz-Summerau. Denn gerade einer der meistfrequentierten Züge am späten Nachmittag verursacht seit Wochen lange Verspätungen, die den S-Bahn-Takt nachhaltig durcheinander bringen. Der laut Fahrplan um16:24 Uhr in Linz eintreffende, von Budweis kommende Regionalzug ist  regelmäßiges Sorgenkind der ansonsten pünktlichen und  vielgenutzten Schnellbahn S3. Bauarbeiten auf tschechischer Seite machen es aktuell zum...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Franz Roidinger (ÖBB) mit Bürgermeister Ernst Lehner (links) beim Spatenstich.

Bahnhof Lungitz wird modernisiert

Der Katsdorfer Bahnhof Lungitz wird mit 11,4 Mio. Euro aufgewertet. Die Fertigstellung ist für 2021 geplant. KATSDORF. Die ÖBB investieren 11,4 Mio. Euro in die Modernisierung des Bahnhofs Lungitz in der Gemeinde Katsdorf. Die Station soll zukünftig barrierefrei sein. Auf dem neuen, teilweise überdachten Mittelbahnsteig wird sich eine Wartekoje befinden. Neue Bildschirme und Lautsprecher liefern Informationen in Echtzeit. Die Gleisanlage wird erneuert. Außerdem erhält Lungitz ein Stellwerk....

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Franz Roidinger (ÖBB Infrastruktur-AG, r.) mit Vizebürgermeister Michael Leitner beim Spatenstich.

Pulgarn bekommt neue, barrierefreie Haltestelle

Eine Million Euro wird für die Modernisierung der bestehenden Haltestelle der Summerauerbahn investiert. Dafür sind auch Bahnsperren mit Schienenersatzverkehr nötig. Das Haltestellengebäude, der Bahnsteig und die Bahnsteigkante der Haltestelle Pulgarn in Steyregg werden heuer erneuert. Damit soll ein stufenloser und barrierefreier Zugang zur Summerauerbahn möglich werden. Zusätzlich werden neue Monitore und Lautsprecher installiert, die die Fahrgäste künftig in Echtzeit informieren sollen. Mit...

  • Linz
  • Nina Meißl
Ab 6. August fahren für einen Monat Busse statt Züge zwischen Linz und Summerau.
2

Summerauerbahn im August gesperrt

Von Montag, dem 6. August 8 Uhr bis Montag 3. September 4 Uhr stehen die Signale zwischen Linz und Summerau auf Rot. Ein Monat lang laufen umfangreiche Gleisbauarbeiten, die eine Sperre der gesamten Strecke nötig machen. Alle S-Bahnen und auch die internationalen Züge nach Tschechien werden im Schienenersatzverkehr mit Bussen geführt. Längere Fahrzeiten, frühere Abfahrt Richtung LinzDie Fahrzeit verlängert sich je nach Einstiegsort und Verbindung um bis zu 20 Minuten. Wichtig zu wissen: Um die...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Großflächige Graffitis verursachen etwa 5.000 Euro Schaden am Triebwagen.
2

Einfach dumm: Schmierfinken besprühen wieder Cityjet auf Summerauerbahn

Böse Überraschung für Personal und Fahrgäste auf der Summerauerbahn am ersten Tag nach den Semesterferien: Ihr komfortabler und daher sehr beliebter Cityjet wurde am Wochenende Opfer einer großflächigen Sprühaktion. Der oder die Täter gingen dabei mit beachtlicher krimineller Energie und ebensolchem Farbeinsatz ans Werk. Fast eine vollständige Waggonseite haben "Flutschi" und/oder "Tiramisu" großflächig verunziert und dabei an Karosserie, Fenstern, Türen und Kunststoffteilen einen...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Schwer arbeiten mussten die drei Lokomotiven auf der Steilrampe bei Katsdorf.
18

Dampfnostalgie auf der Summauerbahn

Der Nationalfeiertag bot für Eisenbahnfans jeden Alters an der Summerauerstrecke gleich doppelten Grund zum Feiern. Dampfte doch an diesem Tag ein Sonderzug der Österreichisches Gesellschaft für Eisenbahngeschichte vom Eisenbahnmuseum Ampflwang (ÖGEG) nach Budweis. Auch zwei Stunden Verspätung wegen eines Gebrechens an einer der Maschinen hielten unzählige Dampfnostalgiker nicht davon ab, sich mit der Kamera an der Strecke auf die Lauer zu legen. Die Geduld wurde belohnt: Mit weithin hörbaren...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Lkw prallt gegen Bahnviadukt

Steyregg: Lkw prallt gegen Bahnviadukt

Massive Beschädigungen an den Eisenträgern - Schienenverkehr der Summerauerbahn wurde eingestellt. STEYREGG. Ein 50-jähriger Fahrer belud laut Polizeimeldung seinen Lastkraftwagen am 24. Mai 2017 in Steyregg mit Fliegengitterrahmen. Dafür fuhr er den am Lkw montierten Kran für die Beladung aus. Anschließend sicherte er die Ladung und vergaß anscheinend, den Kran wieder einzufahren. Auf der Pleschinger Landesstraße im Ortsgebiet von Steyregg fuhr er durch das Bahnviadukt, wobei der ausgestellte...

  • Urfahr-Umgebung
  • Martina Weymayer
Sinnlose Zerstörung: So sieht aktuell einer der Cityjets auf der Summerauerbahn aus.

Sinnlose Zerstörungswut: Wieder Cityjet beschmiert

ÖBB schlagen sich mit Vandalismus auf Summerauerbahn herum Eine böse Überraschung erlebten ÖBB-Personal und Pendler auf der Summerauerstrecke. Erneut wurde einer der neuen Cityjets großflächig von Unbekannten mit Graffitys beschmiert. Die Vandalen gingen mit erheblicher Zerstörungswut vor: an einigen Zugteilen wurden sogar die Fenster bis zum Dach flächendeckend verunziert, ein Blick nach draußen ist unmöglich. Die Garnitur muss nun in die Werkstatt. Rund 3.000 Euro kostet laut ÖBB-Angaben die...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Eisenbahnkreuzungen – wie hier der bereits gesicherte Übergang in Baumgartenberg – werden sicherer gemacht.

Streckensperren auf Summerauer- und Donauuferbahn im Sommer

ÖBB investieren in sichere Eisenbahnkreuzungen im Bezirk Perg BEZIRK. Auf Schienenersatzverkehr müssen sich Pendler auf Donauufer- und Summerauerbahn im Sommer einstellen. So werden auf der Donauuferbahn 16,5 Mio. Euro in die technische Sicherung von 21 Eisenbahnkreuzungen investiert. Die ÖBB machen 30 Eisenbahnkreuzungen sicherer und installieren 14 neue Schrankenanlagen. Von 14 Eisenbahnkreuzungen, die keine technische Sicherung hatten, werden vier mit Lichtzeichen sowie zehn mit Schranken...

  • Perg
  • Michael Köck
Die Kälte freut die Eisläufer wie hier auf der Gusen - im Bahnbetrieb bringt sie Probleme.
3

Neue S-Bahn kämpft mit Startschwierigkeiten

Der Schnellbahnbetrieb auf der Summerauerbahn leidet an Kinderkrankheiten. Verspätungen, Zugausfällle aber auch Kälte und Vandalismus machen Pendlern wie ÖBB-Personal zu schaffen. Eine Taskforce arbeitet an raschen Lösungen BEZIRK. Mit dem Winterfahrplan startete der neue S-Bahn Betrieb. Mehr Verbindungen, komfortable Züge, fixer Takt – die Erwartungen waren groß. Doch das Schnellbahnsystem zeigt noch Schwächen. Vor allem im Morgenverkehr häuften sich auf der bislang zuverlässigen...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Komfortabel pendeln: Neue Cityjet-Garnituren und Taktverkehr sollen noch mehr Fahrgäste auf die Summerauerbahn locken.

Schnellbahn: Neu im Takt mit der S3

Seit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember ist die Summerauerstrecke zwischen Linz und Pregarten nun Schnellbahn, auf der die Linie S3 verkehrt. Bringt der neue Takt die angekündigten Verbesserungen? Wo sind die markantesten Veränderungen? Die BezirksRundschau hat sich den Fahrplan näher angesehen. Stolze 62 Personenzüge verkehren nun an Werktagen auf der Summerauerbahn. Linz-Pendler sollten sich die Zahlen 35 und 08 ab sofort gut einprägen. Zu diesen Minutenzeiten starten künftig alle...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Den Linz-Pendlern wie hier in St. Georgen stehen ab 11. Juli drei eisenbahnlose Wochen mit doppelt so langen Fahrzeiten bevor.
6

Neuer Ärger für staugeplagte Pendler

Der tägliche Stau vor der Baustelle auf der Steyreggerbrücke kostet jeden Tag unzähligen Pendlern aus dem unteren Mühlviertel Zeit und Nerven. Mit Ferienbeginn gibt es eine neue Hiobsbotschaft für die Betroffenen: nun fällt auch noch die Summerauerbahn wegen Bauarbeiten bis Ende Juli aus. ST. GEORGEN AN DER GUSEN. Mit Ärger und Unverständnis, manchmal auch schon mit Resignation reagieren die Pendler, von denen viele gerade wegen des täglichen Staus auf die Eisenbahn umgestiegen sind, auf die...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.