Alles zum Thema Susanne Schaefer-Wiery

Beiträge zum Thema Susanne Schaefer-Wiery

Lokales
Sissi Gelfreykh kreiert ihre Weinverpackungen selber.
3 Bilder

Kunst im Bezirk: So hip ist der Fünfte

Vom Wein in kunstvoller Verpackung hin zum Wiener Mundart-Dichter. Die Kunst- und Kulturszene Margaretens hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Die bz stellt die innovativsten Künstler vor. Sissi Gelfreykh: In der Pilgramgasse 3/5 findet man den "Hügel von Bacco". Dort gibt's Kunst und Wein beziehungsweise auch Wein in kunstvoller Verpackung. Im Atelier gibt's Verkostungen italienischer Weine und Antipasti. Außerdem werden regelmäßig Ausstellungen junger Künstler organisiert. Nähere Infos...

  • 14.07.14
Lokales

Wachzimmer soll bleiben

Bereits 500 Margaretner haben Petition gegen Schließung unterschrieben Ab Juni wird das Kommissariat in der Siebenbrunnenfeldgasse 7 geschlossen. Damit verliert der Bezirk die einzige Polizeistube westlich der Reinprechtsdorfer Straße. Die FPÖ wehrt sich gegen das Aus und hat nun eine Petition ins Leben gerufen. Ein Zeichen setzen "500 Margaretner haben bereits unterschrieben - das zeigt, dass die jüngsten Entwicklungen den Menschen Sorgen machen", sagt FP-Klubobmann Gottfried Patsch. "Das...

  • 05.05.14
Lokales
Garageneigentümer Wolfgang Reichl mit SP-Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery und APCOA-Chef Stefan Sadleder.

Hier gibt's günstige Garagenplätze im Fünften

Aktion für alle Margaretner: In der Tiefgarage Hundsturm kann man sein Auto ab jetzt um 84 Euro statt 118,50 Euro pro Monat parken. "Es freut mich, dass Garageneigentümer Wolfgang Reichl mit dieser Vergünstigung den Autofahrern im Bezirk entgegenkommt", sagt SP-Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery. Insgesamt gibt es Am Hundsturm 1 derzeit 30 freie Stellplätze, die variabel verwendet werden können. Anmelden muss man sich für mindestens ein Jahr. Weitere Voraussetzung ist, dass man in den...

  • 05.05.14
Lokales
Peter Geitzenauer ist frustriert: Nach 20 Uhr ist in unserem Grätzel alles zugeparkt. Wir Anrainer haben keine Chance, unsere Autos abzustellen".
2 Bilder

Bürger fordern Anrainerparkplätze in Margareten

Lange Suche am Abend: Bezirk reagiert auf anhaltende Parknot. MARGARETEN. "Im Bereich Rechte Wienzeile und Nevillegasse ist nach 20 Uhr fast kein Stellplatz zu bekommen. Viele sind durch die Pflanzung der Bäume in der Schönbrunner Straße verloren gegangen", klagt Anrainer Peter Geitzenauer. Bevor der Anrainer abends nach Hause kommt, ist oft zeitaufwendige Parkplatzsuche angesagt. Für Pickerlbesitzer "Ich wünsche mir Anrainerparkplätze für die Leute, die ein Parkpickerl haben. Wenn man...

  • 24.03.14
Lokales

Sprechstunde im Margaretner Gemeindebau

Anliegen, Wünsche und Kritik anbringen: SP-Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery ist zusammen mit Bezirksräten und dem wohnpartner-Team unterwegs. Von 18 bis 19 Uhr kann man am 2. April in den Eduard-Leisching-Hof kommen und mitdiskutieren.

  • 13.03.14
Lokales
Freudiger Blick aus dem Rohbau: v.l.n.r.: Susanne Brandsteidl (Stadtschulrätin), Christian Oxonitsch (Bidlungsstadtrat), Susanne Frauenberger (Personalstadträtin), Susanne Schaefer-Wiery (Bezirkschefin), SchülerInnen, Daniela Kirnbauer (Schuldirektorin)
7 Bilder

Berufsschule Embelgasse: Neues Architektur-Highlight im Bezirk

Bildungsstandort Margareten: Modernes Schulgebäude für 600 Lehrlinge auf 3.700 Quadratmetern MARGARETEN. In der Embelgasse 46 laufen die Bauarbeiten für die neue Berufsschule für Verwaltungsberufe auf Hochtouren. Spatenstich war vor einem Jahr. Jetzt ist der Rohbau fertig. In den nächsten Monaten wird mit dem Innenausbau begonnen. Die Kosten für das Projekt: Rund 21 Mio Euro. Verläuft alles nach Plan, können die Berufsschüler der Castelligasse 9 im Februar nächsten Jahres in die Embelgasse...

  • 13.03.14
Lokales
Zeit für kurze Entspannung findet Hofmann im Cuadro am Margaretenplatz. "Auch geschäftliche Besprechungen verlege ich gerne hierher", so die Filmliebhaberin.
12 Bilder

Filmcasino-Chefin zeigt ihre Lieblings-Schauplätze

Seit Juni 2013 ist Sabine Hofmann Geschäftsführerin vom Filmcasino. Beim bz-Grätzelspaziergang zeigt die Filmliebhaberin, was sie außer dem „schönsten Kino Wiens“ noch im Bezirk fasziniert. 7.30 Uhr: Das Frühstück lässt Sabine Hofmann meistens aus und nimmt die U-Bahn Richtung Margareten. 9 Uhr: Zeit für den ersten Kaffee im Büro, das sich gleich neben dem Filmcasino befindet. 10.30 Uhr: Welche Filme erscheinen als nächstes auf DVD? Diese Frage wird beim Treffen mit dem Vertriebspartner...

  • 12.03.14
Lokales
Eine Schließung in Margareten. Auf der Wieden ist das Wachzimmer in der Rainergasse direkt an der Bezirksgrenze betroffen.

Margaretner Inspektion kommt weg

Wachzimmer in Siebenbrunnenfeldgasse wird ab Juni geschlossen (gk/chb). Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery (SPÖ) ist bestürzt: "Das einzige Wachzimmer westlich der Reinprechtsdorfer Straße - also im dichtest besiedelten Gebiet wird im Juni geschlossen." Direkt an der Bezirksgrenze zu Margareten soll auch die Inspektion Rainergasse zusperren. Dort sammelt man Unterschriften dagegen. Die Listen liegen in Geschäften und Lokalen auf. 16 Wachzimmer sperren zu Das neue Sicherheitskonzept...

  • 04.03.14
Lokales
Stippvisite im neuen Fundservice im Wien-Margareten: Umweltstadträtin Ulli Sima (li) und Bezirksvorsteherin  Susanne Schaefer-Wiery.

Verloren und gefunden: 50.000 Fundstücke pro Jahr in Wien

Das neue Fundservice der Stadt Wien, das zu Jahresende in die Siebenbrunnenfeldgasse 3 in den 5. Bezirk umgezogen ist, hat alle Hände voll zu tun: Waren es 2012 noch rund 46.000 Funde, so gelangten im Vorjahr rund 50.000 Funde zur Verwahrung ins zentrale Fundservice. Hinzu kommt noch eine Änderung der gesetzlichen Bestimmungen, wonach Fundgegenstände der ÖBB nun seit Jahresbeginn auch über das Zentrale Fundservice der Stadt Wien ausgefolgt und daher auch verwahrt werden müssen. Hilfe am...

  • 21.02.14
Lokales
Ein neuer Zebrastreifen soll den Verkehrs-Hotspot vor dem Sallinger Park entschärfen.

Mehr Sicherheit für Margaretner Kids

Vor Sallingerpark: In der Siebenbrunnengasse soll ein neuer Schutzweg kommen. "Für Kinder ist die Gegend besonders gefährlich", sagt Anna G. (25). Sie besucht mit ihrer Tochter Matilda (3) oft den Sallinger Park. Besonders stört die junge Mutter, dass es am Weg von der Siebenbrunnengasse keinen Schutzweg gibt. In der Gegend befinden sich auch zwei Kindergärten: Sowohl in der Zentagasse als auch in der Siebenbrunnengasse selber werden Sprösslinge betreut. Bezirksvorstehung prüft Nun hat...

  • 19.02.14
Lokales
Auch das Wachzimmer auf der Margaretner Schönbrunner Straße könnte bald geschlossen werden.

Neun Polizei-Posten droht die Schließung - auch die Margaretner Schönbrunner Straße ist betroffen

Fix ist (noch) nix: Welche von den 95 Wiener Wachzimmern zusperren, wird Ende Februar entschieden. MARGARETEN. Laut vorläufigen Plänen stehen neun Wiener Inspektionen vor dem Aus: Betroffen sollen nicht stark frequentierte, sanierungsbedürftige und kleine Inspektionen sein. Durchschnittlich 36 Beamte sind pro Posten im Einsatz. Auch das Margaretner Wachzimmer auf der Schönbrunner Straße ist ein Schließungskandidat. Wiens Bürgermeister Michael Häupl erteilte der Kürzung eine Absage (siehe...

  • 04.02.14
Lokales
SP-Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery vergibt heuer erstmals den Frauenpreis.

Neuer Frauenpreis "Margareta" kommt

"Die Margareta" zeichnet herausragende Leistungen von Frauen aus und wird in Zukunft alljährlich vergeben. "Wir wollen damit die Arbeit engagierter Frauen wertschätzen", erklärt SP-Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery. Bis 20. Februar kann man Personen und Projekte nominieren. Die nötigen Formulare können unter post@bv05.wien.gv.at angefordert werden. Die Preisverleihung findet am 6. März im Amtshaus Margareten statt. Für die Gewinnerin gibt es 1.500 Euro.

  • 27.01.14
Lokales
SP-Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery vergibt heuer erstmals den neuen Frauenpreis.

Neuer Frauenpreis wird vergeben

"Die Margareta" zeichnet herausragende Leistungen von Frauen aus und wird in Zukunft alljährlich vergeben. "Wir wollen damit die Arbeit engagierter Frauen wertschätzen", erklärt SP-Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery. Bis 20. Februar kann man Personen und Projekte nominieren. Die nötigen Formulare können unter post@bv05.wien.gv.at angefordert werden. Die Preisverleihung findet am 6. März im Amtshaus Margareten statt. Für die Gewinnerin gibt es 1.500 Euro.

  • 23.01.14
Lokales
"Jetzt schmelzen wir das Bezirksbudget", scherzt SP-Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery.
2 Bilder

Margareten: Ein Blick ins neue Jahr

Tradition Bleigießen: Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery bewies Interpretationstalent. von Peter Ehrenberger "Ich kann es nicht so richtig deuten, sehe es aber auf jeden Fall als positives Zeichen", schmunzelt Schaefer-Wiery. Beim Bleigießen wählt die Margaretner Chefin eine Geldbörse aus. "Auf den Löffel damit, dann schmelzen wir das Bezirksbudget ein", scherzt die Politikerin. Doch so einfach macht es der bleierne Geldbeutel nicht: Minuten vergehen, ehe das Metal am Löffel kippt und kurz...

  • 24.12.13
  •  2
Politik
Geld für Kultur: SP-Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery war früher Chefin vom Filmcasino.

Budget 2014: Fokus auf die Jugend

Heuer werden die Schulsanierungen im Bezirk abgeschlossen. Auch in Margaretens Straßen und Parks wird kräftig investiert. Insgesamt sind vom Bezirksbudget 1.34 Millionen Euro für die allgemein bildenden Pflichtschulen reserviert. Im Rahmen des Schulsanierungspaketes werden in die Viktor-Christ-Gasse 583.700 gesteckt. Gearbeitet wird auch in der Gassergasse und Pannaschgasse. Geld für Infrastruktur Mehr als 1,4 Millionen Euro gibt der Bezirk auch für den Erhalt und Ausbau der Straßen aus....

  • 24.12.13
Lokales
Anrainer Erwin Kofler wünscht sich einen neuen Schutzweg in der Siebenbrunnen Gasse.

Hotspot vor Sallinger Park soll entschärft werden

"Eine Stoptafel und die Kennzeichnung als 30er Zone reichen nicht", sagt Anrainer Erwin Kofler. In der Siebenbrunnengasse, an der Ecke zur Nikolsdorfergasse, gibt es zwei Kindergärten, deren Sprösslinge regelmäßig im nahen Sallinger Park sind. Neue Kennzeichnung gefordert "Hier bremst kaum wer vor der Stoptafel. Es gibt auch keinen Schutzweg, obwohl viele Kinder unterwegs sind", erklärt Kofler. Als Problem sieht er auch die beiden sich kreuzenden Radwege an der Ecke, die zusätzliche...

  • 17.12.13
Lokales
T-Systems bietet gratis Computerkurse für Groß und Klein im Körnerhof.

Weiterbildung im Gemeindebau: T-Systems feiert Jahresjubiläum

Im Margaretner Körnerhof gibt es gratis Computerkurse für alle MARGARETEN. Seit 2012 steht eine Box der Firma T-Systems im Hof der Anlage bei der Leopold-Rister-Gasse. Dort kann man in Kursen den Umgang mit dem Computer lernen oder einfach zum Internetsurfen vorbeikommen. Außerdem wurde die Plattform www.koernerhof.at erstellt, auf der sich Bewohner austauschen können. Das erste Jahr wird nun am 6. Dezember mit einem Fest in und rund um die Media Box gefeiert. Positive Bilanz Gemeinsam mit...

  • 05.12.13
Lokales
Anrainer Philipp Kirschauer (25) wünscht sich mehr kulturelles Leben auf der umgestalteten Nevillebrücke.
2 Bilder

Margareten: Neuer Kultur-Hotspot

Beschluss: Nevillebrücke wird ab kommendem Jahr zum Kulturhotspot. Als Verbindung zwischen Margareten und Mariahilf präsentiert sich die Nevillebrücke in neuer Aufmachung. Sie wurde für den Verkehr gesperrt und begrünt. Kaum Besucher Viel Andrang gab es aber bisher nicht am Platzl neben der Wien. "Hier ist alles grau und wenig einladend", sagt Anrainer Philipp Kirschauer. Ein Zustand, der sich ändern soll: Nach einem beschlossenen Antrag der Grünen wird die Nevillebrücke künftig ganzjährig...

  • 21.10.13
Lokales
Kindergartengründerinnen Iliana Dugmedjieva und Anne Elshahed
4 Bilder

Spielend lernen im Kindergarten

In zwei neuen Montessori Gruppen gibt es Plätze für 28 Kinder Ungewohntes Bild im Kindergarten: Statt Fußgetrappel und Kinderlachen erfüllen Gespräche von Erwachsenen den Raum. Grund dafür ist die feierliche Eröffnung von gleich zwei neuen Kindergruppen der Kleinkind-Montessori-Gruppe auf der Schönbrunner Straße. „Wir freuen uns natürlich sehr, besonders wenn Alltagssituationen so liebevoll nachgestellt werden,“ so Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery über den neuen Kindergarten. 28...

  • 08.10.13
Lokales
Major Christian Hackl versieht seinen Dienst im Stadtpolizeikommando Margareten.
2 Bilder

Polizisten wandern ab

21 Polizisten verlassen Stadtpolizeikommando. Bezirk fordert mehr Polizisten. WIEDEN/MARGARETEN/MARIAHILF. „Es ist ein Jammer“, meint Polizeigewerkschafter Josef Sbrizzai angesichts der dünnen Personaldecke des Stadtpolizeikommandos Margarten, das auch für Wieden und Mariahilf zuständig ist, entsetzt. Viel Arbeit, wenig Personal „Uns fehlen 30 Prozent Polizeipersonal, gleichzeitig kommen täglich neue Aufgaben dazu“, erklärt Sbrizzai. Der Streifendienst zu Fuß kann aufgrund fehlender...

  • 08.10.13
Lokales
SP-Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery und Barbara Schuster "sagen" gemeinsam Margareten.

Schönbrunner Straße: Ohne Worte sprechen lernen

Verein Kinderhände bietet Gebärdensprache-Kurse in Margareten an Bei "Kinderhände" können alle zwischen sechs Monaten und 14 Jahren lernen, sich mit ihren Händen zu verständigen. Barbara Schuster und Andrea Rohrauer gründeten ihr Unternehmen bereits 2005. Seit drei Jahren ist Kinderhände auf der Schönbrunner Straße zu Hause. Kurse für jedes Alter "Auch Babys können sich mitteilen, ihnen fehlt nur die Sprache dazu. Darum gibt es unsere Gebärdensprache-Kurse schon für die Kleinsten", sagt...

  • 02.09.13