Taufe

Beiträge zum Thema Taufe

2

Segenswünsche
Segensdose als Geschenk zum Hauseinzug, Taufe, Hochzeit

Diese Segensdose mit der Innschrift „ Alles was man braucht im Leben, Brot, Salz, Geld und Gottes Segen darf ich als Geschenk Dir geben „ habe ich vor vielen Jahren von einer Bekannten als Geschenk bekommen. Diese Segensdose hat mich so fasziniert, dass ich im Laufe der letzten Jahre ca. 500 Stück davon gebastelt habe. Viele davon verkauft und einige verschenkt. Für mich ist diese Dose, ein alter wertvoller Brauch der es Wert ist , ihn für unsere Nachkommen zu erhalten. Gerade zu einem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Martha Orgler
Die neu geweihte Diakon Kurt Di Bernardo in seiner liturgischen Kleidung mit Dalmatika und Diakons-Stola. Auch seine Familie war bei der Weihe im Grazer Dom dabei.
Video 4

Kurt Di Bernardo
Wettmannstätten hat seinen ersten Diakon

Am 25. April 2021 weihte Bischof Wilhelm Krautwaschl im Grazer Dom sieben Männer zu Ständigen Diakonen. Einer davon war Kurt Di Bernardo aus Wettmannstätten. WETTMANNSTÄTTEN. Die Pfarre Wettmannstätten feiert heuer ihr 100-jähriges Bestehen. Doch nicht nur dieses besondere Jubiläum macht das Jahr 2021 für die Wettmannstättener Pfarrgemeinde zu einem besonderen, sondern auch die Weihe von Kurt Di Bernardo zum Ständigen Diakon wird in die Geschichte der weststeirischen Pfarre eingehen. Di...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Der jüngste Spross in der Familie, Matheo, mit seiner großen Familie.

Ahnenforschung zur Taufe von Matheo

Ein nicht alltägliches Familienfest wird am 25. April in Lanzenkirchen gefeiert: die Taufe des jüngsten Nachkommen der Familie Brandstätter/Deibl, Matheo. LANZENKIRCHEN. Nur ganz wenige Familien können die Taufe des jüngsten Sprosses gemeinsam mit dem Ur-Ur-Großvater und allen Generationen dazwischen begehen. Hier werden die Generationen der Vorfahren des jungen Erdenbürgers Matheo mit den jeweiligen Geburtsdaten aufgelistet: Noch lebender Stammvater der Großfamilie ist Willibald Brandstätter,...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Ein Glückwunsch in den Bezirksblättern für deine Liebsten.

Glückwunsch
Glückwünsche in den Bezirksblättern

Du möchtest deine Liebsten aus der Zeitung lachen sehen? Du willst gratulieren, jemanden ehren oder einfach mal nur "Danke" sagen? Wir haben eine perfekte und vor allem kostengünstige Lösung für dich. TENNENGAU. Die Bezirksblätter Tennengau bieten Privatpersonen kostengünstige Varianten an um ihre Liebsten in den Vordergrund zu stellen und sie aus der Zeitung lachen zu lassen. Diese Glückwünsche sind in den Printausgaben im Kleinanzeiger unter der Rubrik "Treffpunkt" zu finden. Die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Högler
Anzeige
Beste Beratung und top Auswahl erhalten Sie bei Firma Schicht in Eggenburg.
Video

Firma Schicht in Eggenburg bietet top Auswahl
Geschenkideen für jeden Anlass bei Firma Schicht

Suchen Sie Geschenke für jeden Anlass? Egal ob für Taufe, Erstkommunion, Firmung, Verlobung, Hochzeit - oder auch einfach nur ein kleines Mitbringsel - Firma Schicht in Eggenburg berät Sie gerne. Neben Uhren und Schmuck werden auch kleine Reparaturen in der Werkstatt angeboten. Sie finden bei Firma Schicht namhafte Marken: Silberschmuck von bastian, Julie Julsen Uhrenschmuck, son of noa Lederbänder oder Lotus Smartwatches, um nur einige zu nennen. Firma Schicht freut sich auf Ihren Besuch....

  • Horn
  • Christina Lindermair
Der Name für die Nachfolgerin der Eisenbahnbrücke scheint gefallen zu sein.
1

Stadtsenat hat entschieden
So wird die Neue Donaubrücke heißen

Am Donnerstag fiel im Stadtsenat der Namensentscheid der bislang "Neue Donaubrücke" genannten Nachfolgerin der Eisenbahnbrücke. LINZ. Kaum war der Brückenschluss vollzogen, startete auch schon die Debatte um den Namen der Neuen Donaubrücke. Auch die StadtRundschau-LeserInnen diskutierten fleißig mit und sandten uns ihre Namensvorschläge zu – die Wahl fiel damals recht eindeutig aus. Entscheidung für neuen, alten Namen Am Donnerstag, 8. April, war die Namensgebung Thema im Stadtsenat. In der...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Anzeige
2

Schönes für Ostern
Handgefertigte Mode von "A Gwond vom Land"

Die schönsten Geschenke für Ostern warten bei "A Gwond vom Land" von Herta Lösch in Kaindorf an der Sulm (Langstraße 3a). Nur noch wenige Tage und Ostern steht vor der Tür. Wer sich gerne selbst beschenken möchte und gerne andere beschenkt, ist mit einem Besuch bei "A Gwond vom Land" bestens beraten. Soeben ist die neue Frühjahrskollektion eingetroffen: Mütter-Töchter-RöckeTrachtenmode für Damen und HerrenAnlassmode für Taufe, Erstkommunion und Firmung - auch passendes Zubehör wie Taufkerzen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Zirkuschefin Karina Degen und Sohn Leandro.

Circus Althoff im Lockdown
"Im Moment ist es aussichtslos"

Ein Zirkus im Dauerlockdown. Bereits im November war die Situation für den in Wels gestrandeten Circus Hans Peter Althoff prekär. Viele Menschen haben geholfen, nun spitzt sich die Situation wieder zu. WELS. Der Dauerlockdown und das Verbot für ihre Shows setzt dem Circus Hans Peter Althof immer mehr zu: "So wie es im Moment ausschaut, ist es aussichtslos. Es wird einem keine große Hoffnung gemacht. Wir gehen davon aus, dass wir wahrscheinlich noch fast den ganzen Sommer, wenn nicht noch länger...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
5

Neueröffnung in Seekirchen am Wallersee
Baby- und Kindermodegeschäft von 0 bis 6 Jahren sowie Zubehör

Nach monatelanger Vorbereitung habe ich mir meinen Traum erfüllt und ein eigenes Geschäft für Baby- und Kindermode sowie Zubehör eröffnet. Und das mitten in der Coronakrise? Die Idee zu meinem Vorhaben entstand schon vor einigen Jahren und davon wollte ich mich trotz Pandemie nicht abhalten lassen. Mein Geschäft habe ich in meinem Haus im Zanderweg 3 in Seekirchen am Wallersee eingerichtet. Mein Fokus liegt auf handgemachten, regionalen Sachen von Schneiderinnen aus der Umgebung. Ergänzt wird...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Caroline Schnell
Das Fahrzeug wurde offiziell seiner Bestimmung übergeben.

FF Gödersdorf
Finkenstein: "Freiluft"-Übergabe

Groß war die Freude in den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Gödersdorf, als nach einer corona-bedingten Verzögerung das neue Fahrzeug nun offiziell übergeben wurde. FINKENSTEIN. Die "Freiluft"-Zeremonie übernahm Bürgermeister Christian Poglitsch in Anwesenheit von Kommandant Karl Thomasser, Dechant Mag. Stanko Olip, Vizebürgermeisterin Christine Sitter, Feuerwehrsachbearbeiter Alexander Linder und der Fahrzeugpatinnen Kathrin Zollner und Karin Lepuschitz. Das neue auf einem MAN-Fahrgestell...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Birgit Gehrke
12

Priester, König und Prophet
Erwachsenentaufe - Firmung - Erstkommunion in der St. Georgs-Kathedrale

Am 28. Sonntag im Jahreskreis gab es in der St. Georgs Kathedrale etwas Besonderes: die Initiationssakramente. Nach einer entsprechenden Vorbereitung konnte Tobias G. die Erwachsenentaufe, die Firmung und die Eucharistie in der St. Georgs-Kathedrale an der Theresianischen Militärakademie empfangen. Trotz Corona-Maßnahmen feierte Dekan Stefan Gugerel einen sehr ergreifenden Gottesdienst mit der Gemeinde. In seiner Predigt betonte der Militärgeistliche, dass eine Einladung eine Antwort erfordert!...

  • Wiener Neustadt
  • Johann Machowetz
Kerstin Urbanich betreibt den liebevoll eingerichteten Deko- und Geschenkeshop in Hof.
1 2

Wirtschaft
Geschenkshop "Herzens Sache" eröffnete in Hof

Kerstin Urbanich vertreibt mit Liebe handgemachte Dekoration und Geschenkartikel für jeden Anlass. HOF/LEITHABERGE. Kerstin Urbanich eröffnete ihren Geschenke- und Dekoladen in der Gemeinde Hof. Der Shop bietet die neuesten Dekotrends für Haus und Garten, Geschenke für alle Anlässe wie Geburtstage, Hochzeiten, Taufen oder Firmungen sowie Geschenkkörbe mit Nudeln, Marmeladen, Weinen und Kürbiskernöl von regionalen Produzenten. Dabei achtet Kerstin Urbanich vor allem auf die Nachhaltigkeit der...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
2

Breitenstein
Ghegamuseum feiert den 8. Jahrestag

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 30. August wird das Jubiläum mit viel Musik zelebriert. Streng genommen hätte das Ghegamuseum, das Georg Zwickl mit viel Leidenschaft in Breitenstein betreibt, erst am 1. September seinen 8. Geburtstag. "Aber wir feiern ziehen die Feier auf 30. August vor, weil der 1. September ein Dienstag ist", so Zwickl. "Friends of Jazz" werden am Sonntag Swing, Be Pop, Jazz, Rock, Latin zwischen 10 und 14 Uhr auf der neuen Terrasse zu Gehör bringen. Dazu wird ein reichhaltiges Buffet...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Fahrzeugsegnung in der Pfarre Amstetten Herz Jesu.

Scooter und Co.
Amstettner Pfarrer segnet Fahrzeuge und hilft armen Ländern

AMSTETTEN. Segnen, kann man viel: Das Kind, die liebe Oma, den Bruder. Aber natürlich könnte man auch sein Auto, Scooter, Fahrräder und eine Kutsche segnen lassen. Und genau das, hat Pfarrer Pater Hans Schwarzl kürzlich in der Salesisanerpfarre Amstetten Herz Jesu getan.  Zu dem segensreichen Tag  wurde außerdem für Missionsfahrzeuge gespendet, die in armen Ländern zum Einsatz kommen. Vielfach werden diese "MIVA"-Fahrzeuge auch eingesetzt, um Kranke oder Verletzte zu transportieren. Schwarzl...

  • Sara Handl
Bgm. Manfred Komericky überbrachte an  Dagmar und Karl Wolf  die Glückwünsche der Gemeinde zur Eröffnung ihres Geschäfts eigenArt.
37

eigenArt eröffnete in Kalsdorf

Dass Mode und Nostalgie harmonieren, das beweist ein Geschäft mit Charme in Kalsdorf. Am 3. August eröffneten Karl und Dagmar Wolf neben ihrer Trafik einen bezaubernden Laden mit allerlei Überraschungen. Auf 200 Quadratmeter Verkaufsfläche präsentiert eigenArt Geschenkideen für jeden Anlass, bezaubernde Kleinmöbel, nette Mitbringsel, schicke Wohnaccessoires und ausgefallene Deko. „Ich bin froh, dass es solche Initiativen gibt, weil ein Ort davon lebt“, sagte Bgm. Manfred Komericky und dankte...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Mit eigenArt heißen Dagmar und Karl Wolf  Besucher in ihrem neuen Geschäft in Kalsdorf willkommen.
1 27

Geschäft mit Anmut eröffnet in Kalsdorf

Schon der Name verweist auf einen Laden mit Charme: In Kalsdorf eröffnet am 3. August mit eigenArt ein Geschäft, das auf 200 Quadratmeter außergewöhnliche Kleinmöbel, Wohnaccessoires, Dekoartikel und Geschenkideen für jeden Anlass bietet. Seit Karl und Dagmar Wolf 2018 ihre Trafik im Süden von Kalsdorf eröffneten, war das Geschäftslokal zwischen Trafik und SPAR verwaist. Jetzt machte das Ehepaar aus dem Shop in der Koralmstraße ein Schmuckkästchen, in dem es Edles von Kerzen bis zu schicken...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Am 3. Juli wurden die zwei neuen dieselelektrischen Lokomotiven der Schafbergbahn im Beisein der beiden Landeshauptleute von Oberösterreich und Salzburg, Thomas Stelzer und Wilfried Haslauer, dem Vorstandssprecher der Salzburg AG, Leonhard Schitter, und dem Bürgermeister von St. Wolfgang, Franz Eisl, offiziell auf die Namen „Land Oberösterreich“ und „Land Salzburg“ getauft. Die Segnung vollzog St. Wolfgangs Pfarrer Zbigniew Tomasz Klimek.

Schafbergbahn
Zwei neue Loks eingeweiht

Der oberösterreichische Landeshauptmann Thomas Stelzer und der Salzbuerg Landeshauptmann Wilfried Haslauer tauften letzte Woche die zwei neuen Lokomotiven für die Schafbergbahn. ST. WOLFGANG. Letzten Freitag wurden die zwei neuen dieselelektrischen Lokomotiven der Schafbergbahn im Beisein der beiden Landeshauptleute von Oberösterreich und Salzburg, Thomas Stelzer und Wilfried Haslauer, dem Vorstandssprecher der Salzburg AG, Leonhard Schitter, und dem Bürgermeister von St. Wolfgang, Franz Eisl,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
v.l.n.r. Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit Gattin Christina, Pfarrer von St. Wolfgang Zbigniew Tomasz Klimek, Vorstandssprecher der Salzburg AG Leonhard Schitter, Geschäftsführer der Salzburg AG Tourismus Management GmbH und Salzkammergutbahn GmbH Christian Wörister und Mario Mischelin, Bürgermeister von St. Wolfgang Franz Eisl, Landeshauptmann Thomas Stelzer mit Gattin Bettina

SchafbergBahn erweitert Fuhrpark
Taufe der neuen Lokomotiven „Land Oberösterreich“ und „Land Salzburg“

ST. WOLFGANG. Am 3. Juli wurden die zwei neuen dieselelektrischen Lokomotiven der SchafbergBahn im Beisein der beiden Landeshauptleute von Oberösterreich und Salzburg, Thomas Stelzer und Wilfried Haslauer, dem Vorstandssprecher der Salzburg AG, Leonhard Schitter, und dem Bürgermeister von St. Wolfgang, Franz Eisl, offiziell auf die Namen „Land Oberösterreich“ und „Land Salzburg“ getauft. Die Segnung vollzog St. Wolfgangs Pfarrer Zbigniew Tomasz Klimek. Mit den zwei neuen Lokomotiven der Firma...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Die Kirchen im Bezirk Weiz, wie hier die Basilika am Weizberg, dürfen ab 15. Mai wieder für Gottesdienste und dergleichen öffnen.

Kirchen wieder geöffnet
Auseinanderrücken im Gebet

Ein Gläubiger pro zehn Quadratmeter: Die WOCHE verrät, wie viele ab 15. Mai in die Kirchen im Bezirk dürfen. Ab dem 15. Mai darf nicht nur die Gastronomie aufatmen, auch für die Gläubigen ist es wieder möglich, die Kirche beziehungsweise den öffentlichen Gottesdienst zu besuchen. Hier wie dort gelten aber gewisse Sicherheitsmaßnahmen und Abstandsregeln. Aber es gibt eine Neuigkeit: Während noch vor Kurzem nur ein Kirchenbesucher pro 20 Quadratmeter erlaubt war, ist nun einer pro zehn...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Die Bischofskonferenz mit Diözesanbischof Manfred Scheuer hat genaue Regeln für das Feiern von Gottesdiensten ab 15. Mai herausgegeben.

Corona
Gottesdienste – wie ab 15. Mai gefeiert werden darf

Zehn Quadratmeter Fläche pro Person, zwei Meter Mindestabstand, Mund-Nasen-Schutz ab dem sechsten Lebensjahr, regelmäßige Desinfektion der Kirchen und Ordnerdienste, die das Einhalten der Regeln sicherstellen. So dürfen ab 15. Mai wieder Gottesdienste gefeiert werden, bei denen auch die Kommunion in die Hand empfangen werden kann. Diese Regeln hat die Bischofskonferenz in Abstimmung mit dem Bund festgelegt. Grundsätzlich halten die Bischöfe fest, dass es sich bei den vorliegenden Regeln um eine...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Caitlyn Ann und Richard Darian leben gemeinsam in der Glausau in Hellmonsödt.
Video

CARD Live Music
"Zu späterer Stunde ist alles möglich"

HELLMONSÖDT (vom). Professionell, leidenschaftlich, flexibel, vielseitig, verlässlich, begeisternd – so würden sich Caitlyn Ann und Richard Darian beschreiben. Seit Herbst 2017 treten sie gemeinsam als Duo unter dem Namen "CARD Live Music" auf. Mehr als 300 Songs in zwölf Sprachen haben sie im Repertoire. "Wir lernten uns im Herbst 2017 durch einen gemeinsamen Freund kennen. Richard war gerade nach Linz gezogen, um seinen zweiten Master in Gitarre zu machen, und ich kam gerade von einem...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Generalvikar Florian Huber informiert über die Maßnahmen der Diözese Innsbruck
2

Diözese
Erstkommunion und Firmungen bis 29. Mai abgesagt

INNSBRUCK. Die Diözese Innsbruck informiert über die Maßnahmen in der Corona-Krise. Betroffen davon sind unter anderem auch die Erstkommunion und Firmung, aber auch Taufen und Trauungen. Erstkommunion und FirmungAlle behördlichen Beschränkungen gelten derzeit bis zum 13. April, die diözesane Regelung hinsichtlich der Absage von Veranstaltungen und Treffen bis zum 20. April. Diese Termine bleiben in Kraft bis es neue Vorgaben von Regierungsseite gibt. Für die Feiern von Erstkommunionen und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Mit Montag, den 16. März 2020 werden alle öffentlichen Gottesdienste ausgesetzt. Dies teilte die Diözese Innsbruck in einer Aussendung mit.
1

Weitere Coronavirus Maßnahmen
Öffentliche Gottesdienste werden eingestellt

INNSBRUCK-LAND. Mit Montag, den 16. März 2020 werden alle öffentlichen Gottesdienste ausgesetzt. Dies teilte die Diözese Innsbruck in einer Aussendung mit.  Alle Veranstaltungen, Versammlungen und Treffen in den Pfarren und Diözese sind bis 20. April abgesagt. Hochzeiten und Taufen werden verschoben. Begräbnisse sind im kleinen Familienkreis abzuhalten. Ein Gottesdienst kann für einen späteren Zeitpunkt veranlasst werden. Die Servicehotline bleibt weiterhin unter der Nummer 142 bestehen....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Kirchen sollen tagsüber geöffnet bleiben.
1 4

Corona
Kein Gottesdienst in Kirchen: "Heiliger Geist hat keine Kilometerbegrenzung"

Ab Montag, 16. März, gilt die Anordnung von Bischof Manfred Scheuer, dass Gottesdienste ohne physische Anwesenheit der Gläubigen stattfinden werden: "Die Priester sind aufgerufen, die Eucharistie weiterhin für die ihnen anvertrauten Gläubigen und für die Welt zu feiern. Die Gläubigen sind eingeladen, über Medien teilzunehmen und sich im Gebet zuhause anzuschließen", so der Bischof. Feiern wie Taufen und Hochzeiten sind zu verschieben. Begräbnisse sollen im kleinsten Rahmen bzw. außerhalb des...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.