Umweltverband

Beiträge zum Thema Umweltverband

Anton Kasser, GDA-Obmann und GDA-Geschäftsführer Wolfgang Lindorfer im Abfallsammelzentrum in Amstetten.
Aktion

Pläne im Bezirk Amstetten
Weniger ASZ, mehr Komfort und höhere Müllgebühren

Weniger Sammelzentren, mehr Komfort: Das soll eine Umstrukturierung bringen. Gebühren werden erhöht. BEZIRK AMSTETTEN. Der Gelbe Sack war gestern, jetzt stehen die Altstoffsammelzentren (ASZ) im Fokus. Der Gemeindedienstleistungsverband GDA plant eine Umstrukturierung. Fest steht: Künftig soll es drastisch weniger Sammelzentren im Bezirk geben. Ein ASZ auf 7.000 Bewohner "Die Gemeinde-ASZ haben in Wahrheit ausgedient", so GDA-Obmann Anton Kasser hinsichtlich Kosten, Nutzen und Möglichkeiten der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Martin Leonhardsberger, Norbert Haselsteiner, Alois          Hubmann und Gerhard Leeb

GVU Bezirk Melk
Neue Obmann-Stellvertreter für die "Umweltexperten"

Bei der GVU-Jahreshauptversammlung auf der Schallaburg wurde der Rechnungsabschluss 2020 beschlossen und zwei neue Funktionäre gewählt. BEZIRK. Am 14. Juni wurde bei der Verbandsversammlung des Gemeindeverbandes für Umweltschutz und Abgabeneinhebung im Bezirk Melk der Rechnungsabschluss beschlossen. Die Müllgebühren bleiben weiterhin unverändert. Gesamtmüllmengen sind um 4,7 Prozent gestiegen, aber jener Müll (Restmüll, Sperrmüll) der thermisch behandelt werden muss ist nur um 0,3 Prozent...

  • Melk
  • Daniel Butter
Mülltrennung ist im Haushalt und bei Sammelzentren wichtig.

Corona-Virus
Abfallwirtschaft in Niederösterreich bewältigt Krise

Land NÖ, die NÖ Umweltverbände sowie Vertreter der Entsorgungswirtschaft und Behörden sind seit Ausbruch des Corona-Virus in ständigem Kontakt und Austausch. Es hat sich gezeigt, dass selbst in solchen Ausnahmensituationen die NÖ Abfallwirtschaft und die Infrastruktur für Entsorgung sehr gut aufgestellt sind. ST.PÖLTEN/NÖ (pa). Für Niederösterreich erklären Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landtagsabgeordneter Bürgermeister Anton Kasser, Präsident des Vereins „die NÖ...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Diese kleinen Kügelchen kennen wir alle: Polystyrol, umgangssprachlich Styropor, ist ein Einmalprodukt mit Nebenwirkungen.

Bezirk Neunkirchen
Das Problem mit Polystyrol

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Warum das Verpackungs- und Dämm-Material ein Problem darstellt – und wie sie es vermeiden können. NÖ. Polystyrol ist allgegenwärtig und am bekanntesten unter dem Markennamen Styropor. Kein Wunder: Der Schaumstoff ist günstig in der Herstellung, superleicht, stoß- und lärmdämpfend und dabei auch noch temperaturisolierend. Deshalb kennen wir es von Fleisch- und Obsttassen, als Verpackungsmaterial für Elektrogeräte oder als federleichtes Füllmaterial zerbrechlicher...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Unsere Erde
Auch dieses Jahr helfen wieder viele Freiwillige beim Frühjahrsputz

Der Umweltverband Niederösterreich lädt wieder zu zahlreichen Müll-Sammelaktionen ein. BEZIRK GMÜND. Wie auch die Jahre zuvor startet der Umweltverband in fast allen Orten im Bezirk die Aktion "Wir halten Niederösterreich sauber". Viele Freiwillige helfen mit, in der Natur liegengebliebenen Müll einzusammeln und richtig zu entsorgen. Gerade entlang von Wegen und Straßen oder auf Parkplätzen hat sich in den letzten Monates so einiges angesammelt. Es gibt einiges zu tunGerade die Stürme der...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Maximilian und Mattias Marousek, Tobias Vacek,  Nico Eder  und Carmen Agl beim Müll sammeln am Umwelttag 2019

Wienerwald
Frühjahrsputz in den Gemeinden

In Kürze starten die Frühjahrsputz-Tage in den Gemeinden. Auch dieses Jahr beteiligen sich wieder tausende Freiwillige an NÖ größter Umweltaktion.  WIENERWALD. Im Frühjahr wird in fast allen Gemeinden wieder Müll gesammelt. Die von den NÖ Umweltverbänden und dem Land Niederösterreich im Jahr 2006 gestartete Aktion ist die größte Umweltaktion des Landes. Dafür stellt das Land NÖ Müllsäcke, Handschuhe, Warnwesten und Greifer zur Verfügung. "Wir sind seit Jahren dabei. In Neulengbach gehen mehrere...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Biomüll kann zukünftig in Säcken aus Maisstärke entsorgt werden.

Kampf dem Plastik
Pilotprojekt gegen Mikroplastik

Neue Abfallsäcke aus biologisch abbaubarem Material werden getestet Die Stadt Bludenz startet in Zusammenarbeit mit dem Umweltverband ein Pilotprojekt zur Reduzierung von Mikroplastik im Biomüll. Interessierte können dabei von 6. Mai bis 14. Juni Bioabfallsäcke aus biologisch abbaubarem Material im laufenden Entsorgungsbetrieb testen. Viel zu häufig wird in Vorarlberger Haushalten Biomüll in Plastiksäcken entsorgt. Diese werden zwar im Entsorgungsprozess als Fremdstoff aussortiert, ein gewisser...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Christian Marold
Während die einen unsere Umwelt versauen, räumen die anderen den Dreck wieder weg. Kommentar von Chefredakteur Oswald Hicker zur Frühjahrsputz-Aktion in Niederösterreich.

Frühling in Niederösterreich: Müll statt Blüten

Kommentar zur Frühjahrsputz-Aktion in Niederösterreichs Gemeinden. 30.000 Freiwillige sorgen dafür, dass der Dreck den (hoffentlich bald aufblühenden) Frühling nicht überdeckt. Derzeit sind sie im Großteil des Landes von einer Schneeschicht bedeckt. Aber auch die Kältewelle wird zu Ende gehen und die Frühlingssonne wird dafür sorgen, dass sie zu Tausenden durch den Schnee apern. Die Rede ist nicht von Schneeglöckchen oder Primeln. Nein, es geht um Zigtausende Plastiksackerl, Trinkflaschen und...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
"Zwei Tonnen für eine saubere Zukunft": Alfred Buchberger, Anton Kasser, Wolfgang Lindorfer, Karl Huber.

Mülltonnen: Was sich nun in den Amstettner Gemeinden ändert

Das "Kammernsystem" hat in Amstetten ein Ende. Wie künftig der Bio- und Restmüll entsorgt wird. BEZIRK AMSTETTEN. Die Mehrkammer-Tonne (Mekam-Tonne) hat ausgedient. Stattdessen werden Bioabfälle und Restmüll künftig, wie andernorts bereits üblich, in zwei verschiedenen Tonnen entsorgt. Betroffen sind 13.000 Liegenschaften in 20 Gemeinden. Umstellung ist notwendig "Wenn etwas 20 Jahre lang erlernt wurde, ist es immer schwierig, sich davon zu trennen", so Umweltverbandsobmann (GDA) Anton Kasser....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Recycling und Gas: Kasser sieht Potenzial bei Bioabfall

BEZIRK AMSTETTEN. Rund 300 Euro an Lebensmittel landen pro Jahr und Haushalt im Abfall, erklärt Umweltverbandsobmann (GDA) Anton Kasser. "Wir haben das Gefühl verloren", sagt Kasser zum Wert und der Wertschätzung des Essens. Trotz einer Gesamt-Recyclingquote von annähernd 70 Prozent gibt es gerade beim Bioabfall Aufholbedarf und Steigerungspotenzial, welches künftig auch ausgeschöpft werden soll. So werden etwa die Mehrkammern-Tonnen (Mekam-Tonnen) auf zwei separate Tonnen (Bio und Restmüll)...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Abfall-Experten in St. Pölten: Elisabeth Punesch, Anton Kasser, Johann Wurzenberger und Stephan Pernkopf.

Abfall-Experten aus dem Bezirk Scheibbs beim "Meeting" in St. Pölten

BEZIRK/ST. PÖLTEN. In St. Pölten trafen einander zahlreiche "Müll-Experten" im Landhaus, um die niederösterreichischen Abfallwirtschaftsdaten des Jahres 2016 zu präsentieren. Mit von der Partie war auch der Randegger Johann Wurzenberger, der als Geschäftsführer des Gemeindeverbunds für Umweltschutz im Bezirk Scheibbs tätig ist. Mit dem Bevölkerungswachstum ist zwar auch das Abfallaufkommen gestiegen, allerdings konnte ein Rückgang der Rest- und Sperrmüllmengen verzeichnet werden. Zuwächse gab...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
LA Bgm. Anton Kasser, Präsident der NÖ Umweltverbände, Vize-Appetizer Sebastian Pfeiffer von der NMS Weitra und DI Elisabeth Punesch  (Amt der NÖ Landesregierung, Abt. Umwelt- und Energiewirtschaft).

APPetit auf mehr - APPetizer 2017 in spannendem Finale gekürt

Täglich landen in Niederösterreich 90 Tonnen genießbare Lebensmittel allein im Restmüll. Doch wie kann dies verhindert werden? Was tun, wenn ein Apfel dunkle Flecken aufweist? Und wo ist es im Kühlschrank am kältesten? Wie können bei einem Buffet Reste vermieden werden? Und wie wird Hartkäse richtig gelagert? Diese und ähnliche Fragen beschäftigten zahlreiche Jugendliche, die im letzten Schuljahr eine der insgesamt über 120 APPetit Schulstunde erlebten. In einer von den NÖ Umweltverbänden und...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
2 2 2

Flursäuberungsaktionen & Frühjahrsputz in den Gemeinden

Im Frühjahr veranstalten die Umweltverbände gemeinsam mit den Gemeinden wieder zahlreiche Flurreinigunsaktionen & Frühjahrsputze. Vereine, Schulen und Einzelpersonen helfen zusammen, um die Tonnen an achtlos weggeworfenen Abfalls einzusammeln und somit die Wälder, Wiesen und Straßenränder vom Müll zu säubern. Diese Abfälle verschandeln nicht nur die Landschaft, sondern schädigen Pflanzen, Tiere und die Lebensqualität von uns Menschen. Die Sammeltrupps werden von den Umweltverbänden mit...

  • Enns
  • Martin Riedl

Jausenboxen für die Taferlklassler

Umwelterziehung beginnt schon bei den Kleinsten. Deshalb verschenkt der GAUM Mistelbach auch heuer wieder Jausenboxen an die Erstklassler im Verbandsgebiet. So können schon die Kleinsten bei der Abfallvermeidung mithelfen. Die Abbildung der Familie Tonni erinnert die Kinder auch gleich an die richtige Mülltrennung. Im Bild: Moritz Böckl, Pamina Holzleitner, Kanya Maierhofer und Wolfhard Ruf freuen sich über die Jausenboxen, die Ihnen von GF Willibald Knie, Obfrau Andrea Hugl, Vizebürgermeister...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
1 2

Flursäuberungsaktionen & Frühjahrsputz in den Gemeinden

Im Frühjahr veranstalten die Umweltverbände gemeinsam mit den Gemeinden wieder zahlreiche Flurreinigunsaktionen & Frühjahrsputze. Vereine, Schulen und Einzelpersonen helfen zusammen, um die Tonnen an achtlos weggeworfenen Abfalls einzusammeln und somit die Wälder, Wiesen und Straßenränder vom Müll zu säubern. Diese Abfälle verschandeln nicht nur die Landschaft, sondern schädigen Pflanzen, Tiere und die Lebensqualität von uns Menschen. Die Sammeltrupps werden von den Umweltverbänden mit...

  • Enns
  • Martin Riedl
Beim Schuleinkauf empfehlen Anton Kasser und Alfred Buchberger auf das Zeichen "UmweltTipp!" zu achten.

Umwelttipps für die Schultasche

BEZIRK AMSTETTEN. Gerade jetzt in der ersten Schulwoche herrscht wieder der Einkaufsstress und viele Artikel werden ohne viel Nachdenken einfach gekauft. Damit aber kein umweltbelastendes Material in den Kinderschultaschen landet, gibt es jetzt in vielen Geschäften das Hinweiszeichen „UmweltTipp!“. Clever Einkaufen für die Schule Um sich bereits vor dem Einkauf über umweltgerechte Produkte zu informieren, hat der Gemeindeverband für Umweltschutz in der Region Amstetten (GVU) Informationsfalter...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die ÖVP-Landtagsabgeordneten Michaela Hinterholzer und Anton Kasser.

Breitband, Betreuung, Ernte: "Heiße" Themen für Region

Die beiden Landtagsabgeordneten und Bürgermeister Michaela Hinterholzer und Anton Kasser gaben – zu den Temperaturen passend – Einblicke in "brennende Fragen" des Bezirks. Breitband und Ernte "Wir brauchen ganz schnell Leitungen und Verbindungen", sagt Landtagsabgeordneter Anton Kasser zum Breitbandausbau. Nur so ließe sich die "Kluft zwischen Stadt und Land" schließen, so Kasser in Richtung Betriebsansiedlungen. Viel erwartet hätte er sich von der "Breitbandmilliarde", jedoch würden nach...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Fahr sauber in den Urlaub

Durch zahlreiche Aktionen wie z.B. die große Frühjahrsputzaktion oder die laufende Plakataktion „Bitte keinen Müll“ versucht der Gemeindeverband in der Region Amstetten (GVU) gemeinsam mit seinen Partnern in den Gemeinden die Verschmutzung vor allem an Straßenrändern durch achtlos weggeworfenen Müll zurückzudrängen. Walter Lenhardt (GF Mc Donalds Amstetten und Greinsfurth) zeigte sich begeistert und unterstützt die Aktion in der Zeit von 15. Juni bis 28. Juni 2015, indem die „mobags“ an den...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
4

Kompost tut gut: 300 Besucher bei Tag der offenen Tür

MARKERSDORF-HAINDORF (red). Ein gesunder Boden ist Voraussetzung für gesunde Pflanzen und wertvolle Lebensmittel aus der Region. Wie die Bodengesundheit durch ordnungsgemäße Sammlung und sinnvolle regionale Abfallverwertung erhalten werden kann, erfuhren die fast 300 Besucher beim Tag der offenen Tür von im Rahmen von „Kompost tut gut“ bei der Kompostanlage von Maria und Werner Herbst in Markersdorf-Haindorf. Beim gratis Workshop „Eigenkompostierung“ lernten die Besucher, wie die Kompostierung...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Mit einem Spatenstich wurden nun die Bauarbeiten für die neue Halle für die beiden Umweltverbände in Laa begonnen.

Neue Halle für Umweltverbände

Ausreichend Platz erhoffen sich die beiden großen Gemeindeverbände GALB (Gemeinde Abwasserverband Laaer Becken) und GAUL (Gemeindeverband für Aufgaben des Umweltschutzes im Land um Laa) mit der neuen, zweigeschossigen Lagerhalle auf dem Gelände der Laaer Kläranlage. Mit einem Spatenstich wurden die Bauarbeiten gestartet. Gebaut wird eine Halle mit einer Grundfläche von 140 m², die sich über zwei Etagen erstreckt und die durch ihre Hanglage von unten wie auch von oben befahrbar ist. Bis...

  • Mistelbach
  • Simone Tischler
Umweltverband Zwettl und Pfadfinder kooperieren

Pfadfinderflohmarkt reduziert Müllvolumen

Umweltverband Zwettl und Pfadfinder kooperieren ZWETTL. Die Pfadfindergruppe Zwettl veranstaltet in der Zeit von 5.-7. Oktober 2013 den bereits traditionellen Flohmarkt in den Tierzuchthallen Zwettl. Bereits zum 4. Mal gibt es dabei eine Kooperation mit dem Umweltverband Zwettl. „Der Flohmarkt trägt wesentlich zur Müllvermeidung bei“ erklärt Eva Wohlmuth, Abfallberaterin beim Umweltverband das Hauptmotiv. „Rund 80 % der gesammelten Waren wird einer sinnvollen Wiederverwertung zugeführt. Dies...

  • Krems
  • Simone Göls
GVU-Obmann LAbg. Bgm. Anton Kasser und Stellvertreter Bgm. Alfred Buchberger beim Anbringen des Anklebers.
2

GVU setzt auf Kontinuität

Nach ihrer Wiederwahl an der Spitze des Umweltverbandes für die Region Amstetten präsentierten Obmann Anton Kasser und sein Vize Alfred Buchberger die kommenden Schwerpunkte. AMSTETTEN. (AK) Beim Gemeindeverband für Umweltschutz in der Region Amstetten setzt man auf Kontinuität. Sowohl LAbg. Bgm. Anton Kasser als Obmann als auch Bgm. Alfred Buchberger als Stellvertreter wurden kürzlich für weitere fünf Jahre bestätigt. Nun startet man eine Bewusstseinsoffensive, um die Bevölkerung darüber zu...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Amstetten / Ybbstal

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.