Alles zum Thema Unimog

Beiträge zum Thema Unimog

Lokales
Die Energie Steiermark setzt auf den Unimog.

Energie Steiermark setzt auf Unimog

Wenn Schneemassen wie in den vergangenen Wochen in der Obersteiermark zusammenkommen, stellt das auch die Energiedienstleister vor große Herausforderungen. Umso wichtiger ist ein Fahrzeug, das auch in unwegsamem Gelände perfekt funktioniert. Die Energie Steiermark setzt aus diesem Grund auf den Unimog: Ein neues Modell, den U 530, hat man jetzt von der Pappas Holding angeschafft. Eingesetzt wird er aber nicht nur bei Sondereinsätzen, sondern auch bei Erhaltungs- und Ausbaumaßnahmen.

  • 29.01.19
Lokales
Die Fräse schleudert die Schneemassen in den Straßengraben.
7 Bilder

Lilienfeld: Im Einsatz mit dem Straßenmeisterei-Unimog

BEZIRK LILIENFELD. Praktisch rund um die Uhr kämpfen die Mitarbeiter der Straßenmeisterei Lilienfeld. Hunderte Kilometer Landes- und Bundesstraßen müssen befahrbar bleiben trotz intensivem, tagelangem Schneefall. Im Dauereinsatz Kaum eine Verschnaufpause gönnen sich die "orangen Engel" zwischen Mitterbach und Kaumberg. Die schlimmsten (Arbeits-) Tage im Jahr? "Ach was, Schnee gehört einfach zum Winter dazu. Das passt schon so", hört man am Straßenmeisterei-Stützpunkt in Rainfeld. Und schon...

  • 11.01.19
Lokales

Polizei Urfahr-Umgebung
Alkoholsierter Unimog-Fahrer kippte um

ALTENBERG. Auf einem Güterweg in Altenberg kippte am 9. Jänner 2019 gegen 21.40 Uhr ein Unimog um und kam seitlich auf der Wiese zum Liegen. Der Fahrer, bei dem später beim Alkotest der Wert von 1,22 Promille festgestellt wurde, blieb unverletzt. Er konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Laut Polizei war das Fahrzeug auf das linke Bankett geraten und durch das geladene Erdreich kippte der Unimog um. Der Führerschein wurde dem Mann abgenommen.

  • 10.01.19
Wirtschaft
Schlüsselübergabe an Bgm. Thomas Gruber, Vzbgm. Martin Prenner sowie die die Außendienst-Mitarbeiter der Gemeinde Schäffern.

Neues Mädchen für alles" für die Gemeinde Schäffern

Ein Unimog U530 verstärkt ab sofort den Fuhrpark der Gemeinde Schäffern. Der Unimog U530, ausgestattet mit VarioPilot (Links-/Rechts-Wechsellenkung), EAS (automatisiertem Schaltgetriebe) und hydrostatischem Fahrantrieb, weist damit eine zusätzliche Mehrausstattung gegenüber dem bislang eingesetzten U500 auf und macht das Arbeiten damit noch effizienter und wirtschaftlicher. Wie bereits der Vorgänger wird auch der neue Unimog U530 das zuverlässige „Mädchen für Alles“ sein und über 1000...

  • 12.03.18
Lokales

Bericht über Gmünder Unimog in der FF-Zeitschrift "Brandaus"

GMÜND. In der Juli-Ausgabe 2017 der Fachzeitschrift BRANDAUS warendem Gmünder FF-Fahrzeug TLFA 3300 Steyr 680M3 mehrere Seiten gewidmet. Am 26. Jänner 2018 besuchten die Kameraden Chefredakteur Alexander Nittner und Ing. Matthias Fischer von der Redaktion BRANDAUS erneut die FF Gmünd, um diesmal eine Reportage über den Unimog 411 der Feuerwehr der Stadt Gmünd zu machen. Der Bericht erscheint in der Februar-Ausgabe von BRANDAUS. Die FF Gmünd-Mitglieder bedanken sich für den Besuch und freuen...

  • 19.02.18
Lokales
Der erste Auftritt: das Versorgungsfahrzeug wurde Bürgermeister Rupert Dworak vorgeführt.

Feuerwehr pimpte gebrauchten Unimog zu Super-Versorgungsfahrzeug

So konnte Feuerwehr Ternitz-Döppling gut 45.000 Euro Kosten sparen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 23. Oktober wurde das neue Versorgungsfahrzeug Allrad von Döpplings Feuerwehr-Kommandant Christian Fuchs und Kommandantstellvertreter Manfred Krenn dem Ternitzer SPÖ-Bürgermeister LA Rupert Dworak vorgestellt. "Dieser ließ es sich nicht nehmen, die Ausfahrt aus der Garage auf den Döpplinger Feuerwehrplatz selbst vorzunehmen", erzählt Fuchs. Das Versorgungsfahrzeug Allrad "LAST DÖPPLING" sitzt auf dem...

  • 24.10.17
Lokales
Die Mitarbeiter des NÖ-Straßendienstes machen die Straßen im Bezirk St. Pölten für uns sicher.
2 Bilder

"Orange Engel" für die Sicherheit

Die Mitarbeiter des NÖ-Straßendienstes machen die Straßen im Bezirk St. Pölten für uns sicher. ST. PÖLTEN. Die Bediensteten der Straßenmeisterei Pottenbrunn setzen auch diesen Sommer wieder mehrere Projekte in St. Pölten und Umgebung um. Im Gegenzug wird nur eines erwartet: ein wenig mehr Verständnis. Ein Lokalaugenschein. Bei jeder Wetterlage Georg Schütz ist Betriebsleiter der Straßenmeisterei in Pottenbrunn und hat die Bezirksblätter St. Pölten mit auf Tour genommen. Im Sommer...

  • 02.08.17
Wirtschaft
Schlüsselübergabe: Johann Hackl, Bgm. Josef Wallner, Wolfgang Birnstingl, Hans-Peter Hackl, Erwin Zibert und Jörg Hackl.

Stadtgemeinde Deutschlandsberg als Vorreiter

Ab sofort setzt die Stadtgemeinde Deutschlandsberg auf umweltschonenden Winterdienst Die Stadtgemeinde Deutschlandsberg revolutioniert als erste Bezirkshauptstadt in der Steiermark ab 2017 die Arbeiten im Winterdienst und steigt um – auf Glätte- und Eisbekämpfung mit dem IceFighter! Der innovative Salzsolesprüher wurde von dem steirischen Kommunalgerätehersteller Eco Technologies entwickelt. Die größten Vorteile des IceFighters liegen ganz klar in der Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit...

  • 21.04.17
  •  3
Lokales

Gablitz startet "Frühjahrsputz"

Der Frühjahrsputz hat in der Marktgemeinde Gablitz begonnen. GABLITZ (red). Bgm. Michael Cech: „Ich habe mit unseren Mitarbeitern des Bauhofes abgestimmt, dass ab Montag, den 6. März unsere Straßen vom Streusplitt gereinigt werden. Wir haben in der Siedlung Höbersbach begonnen und arbeiten uns durch das gesamte Gemeindegebiet, immerhin über 40 km Straßen und Gassen.“ Auch bei der Reihenfolge der Siedlungen herrscht in Gablitz Gerechtigkeit. Da im vergangenen Jahr in den Siedlungen...

  • 13.03.17
Lokales

Mit dem Unimog auf den Viehberg

SANDL. Die Naturfreude feierten auch heuer am 1112 Meter hohen Viehberg eine Bergmesse. Direkt beim Gipfelkreuz zelebrierte bei Kaiserwetter Pater Kryspin Kacprzak die Heilige Mese und zahlreiche Gemeindebewohner und Gäste feierten mit. Der Berggipfel des Sandler Hausberges ist eigentlich nur zu Fuß oder mit dem Skilift zu erreichen. Um ausgerastet und mitsamt Equipment zum Viehberggipfel zu kommen, hatte ein Quartett des Musikvereins Sandl eine blendende Idee: Kurzerhand wurde eine Sitzbank...

  • 03.10.16
Lokales
Defilierung im Anschluss an den Festakt.
6 Bilder

FF Bramberg: Einweihung des neuen Versorgungsfahrzeuges Allrad Unimog U4000

BRAMBERG. Der Festakt mit Fahrzeugsegnung durch Pfarrer GR Karl Pöckl begann am 13. August um 17 Uhr am Bramberger Dorfplatz. Ortsfeuerwehrkommandant HBI Andreas Hofer konnte neun Feuerwehren aus dem Abschnitt III (Niedernsill bis Krimml) begrüßen, sowie aus Bramberg die Panzlschützen-Kompanie, die Frauen in Tracht, den Kameradschaftsbund und die Bramberger Landjugend. Für die musikalische Umrahmung sorgten die Trachtenmusikkapellen von Neukirchen und Bramberg. Das Vorgänger-Fahrzeug war...

  • 23.08.16
Lokales
Peter Mörth, Ernst Ninaus, Bernd Spieler und Alfred Jakob bedienen die neuen Nutzfahrzeuge
5 Bilder

Neue Nutzfahrzeuge für Wirtschaftshof Stainz

Unimog 530 und Mehrzweckgerät Multihog feierlich an die Mitarbeiterschaft übergeben. Beim Zusammenschluss der Gemeinden mit Anfang 2015 erhöhte sich das zu betreuende Straßennetz mit einem Schlag auf 350 Kilometer. Damit war klar, dass Sommer- und Winterdienst nur mit einer schlagkräftigen Ausrüstung möglich ist. Die Wahl fiel auf einen 299 PS starken Unimog U530 von Daimler Benz, der mit einem Dreifachmähwerk ausgestattet ist. Dreifach bedeutet, dass die hydraulischen Mäharme – bedient von...

  • 18.06.16
Lokales
25 Bilder

FF Niederndorf übergibt zwei Fahrzeuge an kroatische Kameraden...

Seit einigen Jahren unterstützt das Land Tirol den Wiederaufbau der durch den Krieg zerstörten Feuerwehren in den Ländern des ehemaligen Jugoslawien. Dabei werden auszuwechselnde Feuerwehrfahrzeuge von Tirol an ausgesuchte Feuerwehren, deren Zweckmäßigkeit im Vorfeld überprüft wurde, übergeben. Die FF Niederndorf trennte sich von zwei langjährigen Wegbegleitern und übergab einen Mannschaftstransporter Ford Transit (20 Jahre) an Pacrac und ein Rüstfahrzeug Unimog (28 Jahre) an Dvd Brestovac,...

  • 08.06.16
  •  1
Lokales
Alt-Bürgermeister Franz Mitter (Mitte) wurde mit dem Dienstgrad "Ehrenhauptbrandmeister" ausgezeichnet
4 Bilder

Mit Unimog und Sprinter einsatzbereit

2.318 freiwillige Stunden leisteten die Florianis der FF Zedlitzdorf im Vorjahr für die Allgemeinheit. ZEDLITZDORF (fri). Ein zurückblickend erfolgreiches Jahr 2015 der Feuerwehr Zedlitzdorf ging mit der Jahreshauptversammlung zu Ende. Kommandant HBI Riebert Zwatz konnte neben Bgm. Erich Stampfer, den Vizes Bruno Stampfer und Ewald Glatz auch Bezirkskommandant OBR Lucky Konrad, Abschnittskommandant ABI Werner Puggl sowie Nachbarkommandant OBI Bernd Schintler im Gasthof Wunder begrüßen. 49...

  • 27.02.16
Lokales
Der stellvertretende Direktor des Wirtschaftshofes,
Manfred Hebenstreit, präsentiert Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner den neuen Unimog des Pressbaumer Wirtschaftshofes.

Neuer Unimog für den Pressbaumer Bauhof

PRESSBAUM. Ein universal verwendbares Arbeitsfahrzeug, das mit verschiedenen Zusatzaggregaten bestückt werden kann, ist ein wichtiges Werkzeug für jede Gemeindeverwaltung. Der neue Unimog des Pressbaumer Wirtschaftshofes erfüllt alle Anforderungen. Der alte Unimog der Stadtgemeinde Pressbaum kam schon etwas in die Jahre. Nach 21 Jahren, und ca. 120.000 km härtestem Einsatz bei jedem Wetter, hatte er sein Pensum erfüllt. Ein Neuer musste her. Und der neue Unimog der Gemeinde spielt „alle...

  • 20.09.15
Politik

Neuer UNIMOG (U1400) für den Wirtschaftshof Pressbaum

Da der alte UNIMOG (U1400) des Wirtschaftshofes schon 21 Jahre alt war, und sich aus wirtschaftlichen Gründen eine Reparatur nicht mehr rentierte, wurde ein neuer UNIMOG (U427) angeschafft. Der Unimog U427 kostete rund 280.000€, und verfügt neben einem neuen Euro 6 Motor, welcher für den geringsten Schadstoffausstoß sorgt, auch über einen 272 PS—starken Motor. Ein Streuautomaten für Salz– und Streusplitt in Nirosta, ein automatischer und hydrostatischer Fahrantrieb, ein elektronisches...

  • 04.09.15
Lokales
Rasche Löschleitungsaufbau und Zielspritzen ist beim Nassbewerb gefragt.
10 Bilder

"Wasser marsch" beim letzten Bewerb neben 60 Unimogs

Am Samstag, 22. August 2015 fand bei der FF Keneding (Gem. Taufkirchen/Tr.) der Bezirks-Nassbewerb 2015 statt. Im Rahmen eines dreitägigen Unimog-Treffens, mit umfangreichem Rahmenprogramm, richtete die Feuerwehr Keneding den heurigen Nassbewerb aus. Ziel bei diesem praxisnahen Löschangriff ist, in kurzer Zeit das Wasser in ein Zielloch zu spritzen und beim gesamten Arbeiten keine Fehler zu machen. In Summe gingen 19 Bewerbsgruppen aus dem Bezirk an den Start. 13 Gruppen starteten in...

  • 23.08.15
Lokales
Radfahrer prallt gegen Unimog und verletzt sich unbestimmten Grades

Radfahrer prallte gegen Unimog

Radfahrer prallt gegen Unimog und wird unbestimmten Grades verletzt OTTNANG. Mit einem Unimog ohne Kennzeichen war am 8. August 2015 ein Pensionist aus Ottnang am Hausruck unterwegs. Bei einer Kreuzung im Gemeindegebiet Ottnang hielt er laut Angaben der Polizei gegen 17 Uhr an, um die ihm von einem Duathlon-Rennen entgegenkommenden Radfahrer vorbei zu lassen. Der Pensionist stand mit dem Unimog am rechten Fahrbahnrand. Ein Fahrradlenker aus Loibichl stieß gegen das Fahrzeug und überschlug sich...

  • 09.08.15
Lokales

Fahrzeug kippte um – Lenker verletzt

Vor 50 Jahren am 24. Juli 1965 im Schwarzataler Bezirksboten. Der 23-jährige Alfred Samwald aus Unterhöflein wollte am Sonntag, den 19. Juli, mit einem Unimog, an den ein Zweiradanhänger gekoppelt war, Sand transportieren. Auf der Ladefläche des Anhängers befanden sich circa 2000 Kilogramm Sand. Dieser sollte nach Würflach gebracht werden. Circa 50 Meter nach der Sandgrube in Unterhöflein auf einem sehr stark abfallenden Feldweg schob der Anhänger derart nach, dass der Unimog zur Seite stürzte...

  • 20.07.15
Lokales
Die Gemeinde Wals-Siezenheim freut sich über den neuen Unimog
3 Bilder

Gemeinde rüstet Fuhrpark mit modernster Technologie auf

WALS-SIEZENHEIM (mek). Über einen neuen Unimog kann sich der Bauhof in Wals-Siezenheim freuen. „Die Wahl für das Fahrzeug mit Euro-6-Motorisierung ist ein Beitrag der Gemeinde. Als Anrainer der Westautobahn, die häufig aufgrund der Luftwerte mit einer Tempobremse für den Individualverkehr belegt wird, wollten wir verantwortungsvoll investieren“, sagt Bürgermeister Joachim Maislinger. Wals-Siezenheim ist die erste Gemeinde, die sich für die fortschrittliche Technologie entschieden hat. Der...

  • 07.07.15
Lokales
6 Bilder

Mit Unimog in Bach gestürzt

ELLBÖGEN. Am Samstagvormittag ist im Ortsteil Mühltal ein 30-Jähriger verletzt worden. Ein Unimog, auf dem er gemeinsam mit dem 31-jährigen Lenker Aushubmaterial transportierte, ist ca. 20 Meter von einem Feldweg in den darunterliegenden Mühlbach gestürzt. Beide Personen wurden aus dem Fahrzeug geschleudert. Der Lenker wurde nicht verletzt. Er leistete seinem Freund Erste Hilfe und verständigte den Notruf. der 30-Jährige wurde geborgen und mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik...

  • 25.04.15
Lokales

Brand eines Unimog in Leogang

Presseaussendung der Polizei Salzburg LEOGANG. Bei Schneeräumarbeiten auf einem Güterweg in Leogang geriet am 2. April 2015 gegen 7.50 Uhr, ein Unimog in Brand. Der 59-jährige Lenker des Fahrzeugs vernahm einen lauten Knall und daraufhin entstand starke Rauchentwicklung aus dem Motorraum. Der Mann versuchte den Brand mit Handfeuerlöschern einzudämmen, was nur bedingt gelang. Die Freiwillige Feuerwehr von Leogang, mit siebzehn Mann (vier Fahrzeuge) hatte den Brand rasch unter Kontrolle....

  • 03.04.15
Lokales

Neuer Unimog übergeben

Der Gemeinderat hat im Herbst den einstimmigen Beschluss gefasst einen neuen Unimog für den Bauhof anzukaufen. Der alte Unimog U90 war seit 2001 für verschiedenste Arbeiten wie z.B. Schneeräumung, Straßenkehren, usw. im Einsatz. Am 31. März 2015 erfolgte durch die Pappas Auto GmbH die offizielle Übergabe des neuen Unimog Mercedes-Benz U218 an Bürgermeister Franz Raidl, die anwesenden Gemeinderäte und Mitarbeiter des Bauhofes. Der Unimog U218 ist mit einem neuen Springer Streugerät für den...

  • 03.04.15
Lokales
Die Gemeindeverantwortlichen, an der Spitze Bgm. Johann Weiglhofer, übernahmen den neuen Unimog.
2 Bilder

Neuer Unimog für Pöllauberg

Rechtzeitig vor dem Winter konnte die Gemeinde Pöllauberg einen neuen Unimog der Type 427 in Dienst stellen. Der bereits fünfte Unimog seit 1968 in Pöllauberg hat auf Grund seiner technischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen (Abmessung, Ladefläche mit ca. 3 Metern, Geräteträgereigenschaften sowie der Lebensdauer) den Vorzug gegenüber der Neuanschaffung eines LKW oder Traktor erhalten. Er ist mit 272 PS (Abgasnorm Euro VI) und einem Aufsatzstreuautomaten aus dem Hause Kahlbacher mit 4 m³...

  • 26.11.14
  • 1
  • 2