verschollen

Beiträge zum Thema verschollen

Johann hüpft munter durch den Bezirk.
 1  1   2

‚Johann‘ ist ausgebüxt
Känguru hüpft durch Lilienfeld

Ein Känguru ist aus dem Kameltheater Kernhof entwischt. Es wird nun überall nach ihm gesucht. LILIENFELD. "Johann" ist verschollen. Die Freiwillige Feuerwehr St. Aegyd begab sich auf die Suche. Neun Mann waren im Einsatz, leider ohne Erfolg. Johann, der übrigens ein Känguru ist, bleibt weiter vermisst. Känguru im Bezirk Das Bennett-Känguru hüpft nun munter durch den Bezirk. Es wurde bereits öfter gesichtet. Ausgebüchst ist es aus dem Kameltheater Kernhof. Herbert Eder, Chef des...

  • Lilienfeld
  • Sebastian Puchinger
Schriftführer Markus Zeilner, Obmann Günter Bachinger und Kassier August Mayer im Heimathaus.
 1

Aufgetaucht
Verschollener Film jetzt im Heimathaus Schörfling

Für "Sterbende Völker" wurde das Pfahlbaudorf in Kammerl 1922 niedergebrannt – nun gibt es die Bilder. SCHÖRFLING. Lange Zeit galt der Film als verschwunden – nun ist er nach langer Recherche wieder aufgetaucht: Das Heimathaus Schörfling präsentiert stolz einen Ausschnitt aus "Sterbende Völker". Der 27 Minuten lange Stummfilm des Regisseurs Robert Reinert aus dem Jahr 1922 zeigt zusammenhanglose Szenen aus verschiedenen Epochen von der Steinzeit über das alte Ägypten bis hin zur...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
 2  18   3

43 Jahre verschollen und heute wieder aufgetaucht.

Eigentlich verschlägt es mir sehr selten die Sprache. Aber heute passierte es durch ein ganz einfaches Packerl von der Post. Meine Frau brachte die Post mit und gab mir ein Packerl aus Deutschland. Den Absender kannte ich seit meiner Jugend. Er war auch in unserem Judo Klub und wir waren auch zusammen bei einigen Kursen in Linz der damaligen Hochburg ii diesem Sport mit einem koreanischen Trainer welcher in Linz Medizin studierte. Vor einiger zeit haben wir uns auf Facebook gefunden. Mich...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Alois Knopper
Martine Chambon (l.) und Veronique Laffont suchen in Osttirol nach ihrer vermeintlichen Halbschwester.
  2

Französinnen suchen verschollene Halbschwester in Osttirol

BEZIRK (ebn). Eine Beziehung eines französischen Soldaten zu einer Osttirolerin, ein daraus entstandenes Kind, die wirren der Nachkriegszeit und ein Anruf in Frankreich - das sind die Eckpfeiler der Suche zweier Französinnen nach ihrer vermeintlichen Halbschwester. Pierre Alfred Charles Thonier, Offizier der französischen Armee, war von 1940 bis 1945 als Kriegsgefangener in einem Arbeitslager in Lienz. In dieser Zeit lernte er eine junge Frau kennen. Aus der Beziehung entstand auch eine...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
  5

Mit Video: Jäger verlorener Schätze

Josef Renz aus Wilhelmsburg ist Österreichs erfolgreichster Kunst-Detektiv. Im Interview mit Oswald Hicker spricht er über Megafunde wie einen verschollenen Klimt. Und warum er ein Gemälde um 2,5 Millionen Euro an die Erben zurückgibt, obwohl er es rechtlich einwandfrei erworben hat. In der Küche eines sizilianischen Arbeiters wurden Gemälde von Gauguin und Bonnard entdeckt. Wieviel Millionen-Schätze hängen denn noch herum in unseren Küchen? Wenn wir das wüssten, wären wir glücklich. Aber...

  • Amstetten
  • Oswald Hicker
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.