Wonnemonat Mai

Beiträge zum Thema Wonnemonat Mai

Leute
Sir Kristian Goldmund Aumann

Eine Welt ohne Poesie: Die Menschheit wäre sprachlos...
DER LIEBESMONAT MAI - POESIE von SIR KRISTIAN GOLDMUND AUMANN

LIEBESMONAT MAI Licht der Unschuld erfüllet die Gänge Dort wo wiegend Liebende im Tanz Herzen gehüllt stehen rot die Rosen Nach Küsse duftet jeder Maienbaum Aus Herzallerliebster rauschen Bäche Dort wo; Kuss für Kuss die Liebe Küsse raubt Sir Kristian Goldmund Aumann, Poet, Mai 2019 Empfehlenswerte Veranstaltung: Das Lesefestival 2019: PRE OPENING "The Night of World Famous Love Poets" DAS LESEFESTIVAL 2019: THE NIGHT of WORLD FAMOUS LOVE POETS mit Sir Kristian Goldmund...

  • 02.05.19
Lokales
6 Bilder

wundersame Natur - im Kreislauf des Lebens
Wenn die Glöckchen hell erklingen und der Monat Mai zieht ins Land ...

Wenn in der lauen Maienluft die Natur voll in Blüte steht und in den blumigen Wiesen es üppig sprießt und es grünt in Grün, und in den Lichtungen der urigen Wälder,  die Maiglöckchen mit leisem Geläut, stimmen freudig den nahen Sommer an! Die Vögel zwitschern und tirilieren im dichtem Geäst der blühenden Bäume; der Kuckuck ruft, dass es weithin schallt - und die weitverzweigten, maigrünen belaubten Zweige der Bäume, sich sanft wiegen in milden Frühlingswind! Tierkinder in Flur,...

  • 29.04.19
  •  13
  •  13
Leute
7 Bilder

*M*A*I*L*I*E*D* - von Johann Wolfgang von Goethe

Wie herrlich leuchtet mir die Natur! Wie glänzt die Sonne! Wie lacht die Flur! Es dringen Blüten aus jedem Zweig und tausend Stimmen aus dem Gesträuch. Und Freud und Wonne aus jeder Brust. Oh Erd, Oh Sonne! Oh Glück, Oh Lust! Oh Lieb, Oh Liebe! So golden schön, wie Morgenwolken auf jenen Höhn! Du segnest herrlich das frische Feld; im Blütendampfe die volle Welt. Oh Mädchen, Mädchen, wie lieb' ich dich! Wie blickt dein Auge! Wie liebst du mich! So liebt die Lerche Gesang...

  • 15.05.18
  •  6
  •  23
Leute
14 Bilder

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus ...

Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus. Da bleibe wer Lust hat, mit Sorgen zu Haus. Wie die Wolken dort Wandern am himmlischen Zelt, so steht auch mir der Sinn in die Weite, weite Welt... Frisch auf drum, frisch auf im hellen Sonnenstrahl; wohl über die Berge, wohl durch das tiefe Tal! Die Quellen erklingen, die Bäume rauschen all - mein Herz ist wie 'ne Lerche und stimmt ein mit Schall... Da wehet Gottes Odem so frisch in der Brust; da singt und jauchzet das Herz zum...

  • 05.05.18
  •  10
  •  31
Leute
Allen Müttern dieser Welt, alles Liebe, alles Gute ...
12 Bilder

Ich wünsche allen Müttern dieser Welt: alles Liebe! alles Gute! - und weiterhin Nerven aus Stahl!

Die Herzen der Mütter schlagen unermüdlich für ihre Kinder; im alltäglichen, pulsierenden Leben, und mauern mit bedingungsloser Liebe ein sicheres, stabiles Fundament. Im Wonnemonat Mai sag ich dir, mein Mütterlein: Danke für all deine Liebe! Es duftet nach Flieder, nach Maiglöckchen, frischem Gras und blühendem Klee. Die Blume braucht Wasser. Der Baum, der braucht das Licht. Das Kind braucht die Mutter; ihre liebenden Arme, die es verlässlich halten! Wenn auch kleine...

  • 11.05.17
  •  9
  •  19
Lokales
Gaby Grausgruber, Kons. Monika Krautgartner (Foto privat)

Heitere Lesung im Wonnemonat Mai

Gut behütet, gut gelaunt! Tumeltsham Dass die Sonne die Sinne beflügelt und dem Übermut Tür und Tor öffnet, ist eines der Themen der fröhlichen Lesung, die Gaby Grausgruber aus Gurten und Kons. Monika Krautgartner am Mittwoch, den 31. Mai 2017 in der Pension Kappel in Tumeltsham anschneiden wollen. „Der Wonnemonat Mai lässt niemanden kalt, er weckt die Lebensgeister“, sind sich die im Umgang mit Worten geübten Innviertlerinnen einig, „eine gemeinsame, literarische Reise durch unsere...

  • 10.05.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.