So viele wie am 11. April
Alarmierender Höchststand: 175 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Rekord bei der Zahl der Neuinfektionen im 24-Stunden-Vergleich: Mit Stand 9.30 Uhr vermeldete das Innenministerium 175 neue Fälle.
2Bilder
  • Rekord bei der Zahl der Neuinfektionen im 24-Stunden-Vergleich: Mit Stand 9.30 Uhr vermeldete das Innenministerium 175 neue Fälle.
  • Foto: fotokerschi/Werner Kerschbaummayr
  • hochgeladen von Ingo Till

Es geht bergauf, leider mit den Zahlen der Neuinfizierten Corona-Fälle in Österreich: Am letzten Tag im Juli, dem 31. Juli 2020, erreichte diese erneut einen traurigen Rekord: Mit 175 (!) Neuinfektionen sind genauso viele Österreicher binnen 24 Stunden mit dem Corona-Virus positiv getestet worden, wie am Peak des Lock-Downs im April 2020. Eine Entspannung der Lage scheint damit in weiter in die Ferne zu rutschen, die Wahrscheinlichkeit einer zweiten Corona-Welle samt Shutdowns steigt hingegen.

ÖSTERREICH. Erneut steigt die Zahl der Neuinfektionen, erneut  Alarmstimmung im Gesundheitsministerium, am Freitag, den 31. Juli, fiel die Zahl der gemessenen Neuinfektionen besonders dramatisch aus: Mit Stand 9.30 Uhr vermeldete das Innenministerium 175 neue Fälle. Mehr Neuinfektionen gab es laut Daten des Gesundheitsministeriums zuletzt am 11. April, also am Höhepunkt der Corona-Krise, als Bundeskanzler Kurz noch sagte: "Bald wird jeder von uns jemanden kennen, der an Corona verstorben ist." Kamen die Maßnahmen der Lockerungen tatsächlich zu früh?

Ganz Österreich ist Corona-Zone, Tendenz steigend

Im Bundesländerranking zeigt sich, das das gesamte Bundesgebiet nun Corona-Zone ist, kein Land  bleibt ausgespart: Die meisten Fälle sind in Wien zu beklagen, gerechnet auf die Einwohnerzahl wenig verwunderlich. Die zweimeiste Corona-Häufung findet sich in Oberösterreich, wo der  Corona-Cluster heute erneut um weitere Personen gestiegen ist, aktuell sind sogar 70 Personen in der Region positiv getestet worden. Die wenigsten Fälle gibt's in Kärnten. Die neuen Fälle verteilen sich auf die einzelnen Bundesländer laut Innenministerium wie folgt:

  1. Wien: 78
  2. Oberösterreich: 45
  3. Burgenland: 10
  4. Niederösterreich: 15
  5. Salzburg: 15
  6. Steiermark: 4
  7. Tirol: 3
  8. Vorarlberg: 3
  9. Kärnten: 2
 Mit 175 (!) Neuinfektionen sind genauso viele Österreicher binnen 24 Stunden mit dem Corona-Virus positiv getestet worden, wie am Peak des Lock-Downs im April 2020.
  • Mit 175 (!) Neuinfektionen sind genauso viele Österreicher binnen 24 Stunden mit dem Corona-Virus positiv getestet worden, wie am Peak des Lock-Downs im April 2020.
  • Foto: Gesundheitsministerium
  • hochgeladen von Anna Richter-Trummer

Ministerium sucht nach Lösungen

Nach der heftigen Kritik der SPÖ am mangelhaften und "stümperhaften" Krisenmanagement, sucht Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) erneut verzweifelt an Lösungen, um das Tempo der Corona-Neuinfektionen zu drosseln und nicht in ein exponentie´lles Wachstum zu kommen. Bei einer Pressekonferenz (meinbezirk.at berichtet live) wird er mit Expertin Miranda Suchomel vom Institut für Hygiene und Angewandter Immunologie der Meduni-Wien und  dem Infektiologen Florian Thalhammer, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Infektiologie, überwichtige Maßnahmen sowie neue Verhaltensweisen im Umgang mit dem Virus sprechen.

"Regierung ist Schuld an Corona-Cluster in St. Wolfgang"

Zahl der Toten steigt

Mit der Zahl der Neuinfektionen steigt auch die Zahl den an Corona Verstorbenen: So musste etwa in Oberösterreich  binnen zwei Tagen der dritte Todesfall betrauert werden, wobei es davor wochenlang keinen gab. Laut offiziellen zahlen sind in Österreich insgesamt bereits 718 Personen an  COVID-19 verstorben. Bisher gab es in Österreich über 21.100 positive Testergebnisse, rund 18.800 sind wieder genesen.

Quelle: Gesundheitsministerium

Anschober nach Höchstzuwachs: "Meisten Corona-Fälle sind Jungendliche"
Wegen Party: Jugendliche verursachten Corona-Cluster in St. Wolfgang
Rekord bei der Zahl der Neuinfektionen im 24-Stunden-Vergleich: Mit Stand 9.30 Uhr vermeldete das Innenministerium 175 neue Fälle.
 Mit 175 (!) Neuinfektionen sind genauso viele Österreicher binnen 24 Stunden mit dem Corona-Virus positiv getestet worden, wie am Peak des Lock-Downs im April 2020.

5 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen