Leserbrief
Corona ist kein "Spaziergang"

Kürzlich war auch der Hauptplatz von Deutschlandsberg Schauplatz für eine Demonstration gegen Corona- Maßnahmen.
  • Kürzlich war auch der Hauptplatz von Deutschlandsberg Schauplatz für eine Demonstration gegen Corona- Maßnahmen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Leserbrief zu den Demonstrationen gegen die Coronamaßnahmen, Test- und Impfzwang von Gerfried Schmidt in Steyeregg in Wies:

„Spaziergang“ als Wort für eine politische Demonstration – das ist so, als würde man ein illegales Autorennen als „Ausflug“ bezeichnen.
Die Demo-Teilnehmer sprechen sich gegen „Test- und Impfzwang“ aus. Das ist wieder ein manipulativer Begriff. „Zwang“ nennt man eine ungerechtfertigte Vorschrift. Das Gegenstück dazu heißt „Pflicht“. Wir sprechen ja auch von der „Schulpflicht“ und nicht vom „Schulzwang“. Impfen und Testen, um eine Seuche zu bekämpfen, die seit Monaten die halbe Welt lähmt – so etwas kann man nicht als ungerechtfertigt abtun.

Freie Meinungsäußerung

Und weil die Demonstranten auch gegen Gebote wie Maske tragen und Abstand halten eintreten, verstoßen sie selber „mehrfach gegen Corona-Maßnahmen“. Es gehört aber nicht zur freien Meinungsäußerung dazu, dass man sich nur an jene Gesetze und Verordnungen hält, die man persönlich gutheißt. Ich kann mein Auto auch nicht überall dort abstellen, wo mir das Parkverbot nicht gefällt. Das heißt: Ich kann schon, muss dann aber mit einer Strafe oder gar mit Abschleppkosten rechnen, in Graz geht es da um Riesensummen.
Sollte ich als kleiner Autofahrer schlechter behandelt werden als Demonstranten, die ausgelaugten Pflegekräften bildlich gesprochen ins Gesicht spucken, so verstieße das wohl gegen den Grundsatz „Gleichheit vor dem Gesetz“.

Zum "Spaziergang durch Deutschlandsberg"

"Deutschlandsberg steht auf", unter diesem Motto hat am 8. Jänner eine behördlich nicht angemeldete Versammlung stattgefunden. Dieser sogenannte "Spaziergang durch Deutschlandsberg" führte vom Bahnhof zum Hauptplatz.
Die etwa 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sprachen sich dabei für Freiheit und Grundrechte und zugleich gegen Test- und Impfzwang im Zuge der Corona-Pandemie aus. Ohne große Vorkommnisse wurde von den Besuchern, die vorwiegend ohne Mund-Nasen-Schutz und zu geringem Abstand voneinander unterwegs waren, gegen die Maßnahmen der Regierung mobil gemacht. Da bei der rund zweistündigen Versammlung mehrfach gegen Corona-Maßnahmen verstoßen worden ist, sind laut Landespolizeidirektion Steiermark insgesamt 13 Verwaltungsanzeigen erstattet und mehrere Identitätsfeststellungen getätigt worden.


3 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
4 Aktion

#wirsindwoche
Teile mit uns deine Geschichte, wie 2021 zu deinem Jahr wird!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen