Aus dem Blasmusikbezirk
Freiwillige blasen der Zukunft einen Marsch

So viel zum Management bei der Zukunftstagung des Blasmusikverbandes für den Bezirk Deutschlandsberg in Groß St. Forian.
4Bilder
  • So viel zum Management bei der Zukunftstagung des Blasmusikverbandes für den Bezirk Deutschlandsberg in Groß St. Forian.
  • Foto: Carmen Masser
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Wie steht es um die Zukunft des Ehrenamtes im Musikverein?" Diese Frage wurde beim Zukunftstag der Blasmusik in Groß St. Florian erörtert.

GROSS ST. FLORIAN. Der diesjährige Zukunftstag der Funktionäre des Blasmusikbezirkes Deutschlandsberg fand im Musikheim der „Florianer“ in Groß St. Florian statt.  Bezirksjugendreferent Mathias Koch organisierte dazu einen interessanten Nachmittag, bei dem künftige Herausforderungen in der Freiwilligenarbeit im Mittelpunkt standen.
"Ein Verein ist meist durch und durch ehrenamtlich geführt – ein guter Grund, sich intensiv mit Ehrenamtsmanagement zu beschäftigen", eröffnete Koch die Veranstaltung. Zuerst tauschten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Vereinen über die alltägliche und gelungene Praxis aus. Sie entwickelten daraus Ansätze, wie die Anerkennung und Förderung von Freiwilligen gelingen kann. Gemeinsam erarbeiteten sie eine bunte Sammlung von Umsetzungsideen.


Gesellschaft im Wandel verändert das Vereinsleben

Für die künftige Gestaltung der Jugendarbeit auf Vereins- und Bezirksebene konnte, in Kooperation mit dem Steirischen Volksbildungswerk, Ingo Stefan als Gastreferent gewonnen werden. Er spannte in seinem Vortrag einen Bogen von gravierenden gesellschaftlichen Veränderungen der Vergangenheit zu den Herausforderungen in die Zukunft.

"Der demografische Wandel und die Digitalisierung werden auch im Vereinsleben alles verändern.
Dieser radikale Wandel bringt aber auch gewaltige Chancen mit sich, die es zu nutzen gilt."
Gastreferent Ingo Stefan vom Steirischen Volksbildungswerk

"Diesen Herausforderungen begegnet der Blasmusikbezirk Deutschlandsberg mit Begeisterung, denn in der gemeinschaftlichen Weiterentwicklung liegt auch die Freude am musikalischen Vereinsleben - und diese verbindet eben", sind sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig.

Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.