Frauentaler Ibiden Ceram schüttet Prämien für erfolgreiches Jahr aus

Die Frauentaler Ibiden Ceram möchte mit ihren Weihnachtsgeschenken auch die heimische Wirtschaft unterstützen.
  • Die Frauentaler Ibiden Ceram möchte mit ihren Weihnachtsgeschenken auch die heimische Wirtschaft unterstützen.
  • Foto: Michl
  • hochgeladen von Simon Michl

FRAUENTAL. Die Frauentaler Ibiden Ceram GmbH kann trotz der Corona-Krise auf ein wirtschaftlich erfolgreiches Jahr 2020 zurückblicken. Weder kam es zu Auftragseinbußen noch zu Kurzarbeit, im Gegenteil: Die Ergebnisse konnten sogar gesteigert werden. Die Eigentümer haben zuletzt beträchtliche Summen in den Standort Frauental investiert. Diese standortsichernden Maßnahmen, gepaart mit den guten Geschäftsergebnissen, tragen dazu bei, dass die Ibiden Ceram GmbH wieder voll Zuversicht in die Zukunft blicken kann.  Derzeit sind 435 Mitarbeiter am gesamten Standort in Frauental beschäftigt.

Gutscheine und Prämien

Geschäftsführer Christian Kögl beschloss gemeinsam mit den Betriebsräten, den Mitarbeitern für die erbrachten Leistungen in diesem schwierigen Jahr Deutschlandsberger Einkaufsgutscheine in Höhe von mehr als 85.000 Euro als Weihnachtsgeschenk zu überreichen und damit auch die Wirtschaft in der Region Deutschlandsberg zu unterstützen. "Es ist in Zeiten wie diesen nicht selbstverständlich, dass es einer Firma gut geht", betont Angestellten-Betriebsrat Karl Heinz Weichhart. "Deshalb sollten alle, die in der glücklichen Lage sind und keine oder nur wenige Einbußen wegen der Corona-Krise haben, gemeinsam die Wirtschaftstreibenden in der Region unterstützen."
Zusätzlich zu den Gutscheinen wurde mit den Betriebsräten und der Geschäftsführung eine Corona-Prämie in Höhe von rund 110.000 Euro ausverhandelt und im November an die Belegschaft ausbezahlt. "Damit wurde die Leistung der Mitarbeiter in dieser schwierigen Zeit zusätzlich honoriert", sagt Arbeiter-Betriebsrat Manfred Heinzl. "Es wird deutlich spürbar, dass wir ein sehr gutes Arbeitsklima haben."


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen