Landswappen
Landeshauptmann zeichnet Stainzer Kreativunternehmen aus

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit "The Art Factory" Geschäftsführer Christian Fuchs, Gattin Elisabeth und Tochter Johanna bei der Überreichung des Landeswappens.
  • Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit "The Art Factory" Geschäftsführer Christian Fuchs, Gattin Elisabeth und Tochter Johanna bei der Überreichung des Landeswappens.
  • Foto: IDEE & DESIGN The Art Factory/Langmann
  • hochgeladen von Susanne Veronik

Steirisches Landeswappen für die Firma "Idee & Design The Art Factory" mit Sitz in Stainz.

STAINZ/GRAZ. Hohe Ehre für Christian Fuchs und Team: Sein Unternehmen "Idee & Design The Art Factory” mit Sitz in Pichling bei Stainz wurde gestern Nachmittag von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer mit dem steirischen Landeswappen ausgezeichnet. Im Beisein von zahlreichen Gästen, darunter auch Bgm. Walter Eichmann, gratulierte LH Schützenhöfer dem Geschäftsführer Christian Fuchs zur Auszeichnung.

„Hervorragendes Fachwissen und Ideenreichtum sind zwei Merkmale, die Christian Fuchs und sein Team kennzeichnen und die Umsetzung von anspruchsvollen Projekten ermöglicht, wie etwa die Anfertigung des steirischen Blasmusikpanthers”, betonte Landeshauptmann Schützenhöfer in seiner Laudatio, der auch das besondere Engagement des Betriebes im Bereich der Fachkräftequalifizierung hervorhob.

Von den Anfängen

Der Durchbruch gelang Christian Fuchs nach einer Ausstellung in Graz, die von der Künstlerin und Architektin Zaha Hadid kuratiert worden war. In der Folge realisierte er noch zahlreiche weitere Großprojekte für Hadid. Sein Unternehmen wurde zu einem wichtigen Ansprechpartner in der internationalen Kunstszene. Projekte im Singapur Art Museum, bei der Architektur-Biennale Venedig oder im Guggenheim-Museum in New York und Berlin folgten.

Der Betrieb beschäftigt derzeit 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist auf die Herstellung von Freiform-3D-Grundkörpern aus Polyurethanblöcken spezialisiert. Mit Hilfe von 3D-Druckern und 3D-Fräsen entstehen so Kunstobjekte und Skulpturen. "Wir verarbeiten Kunststoffe, Polystyrol, PU-Schaum, Gips, Holz und vieles mehr. Dabei ist jede Dimension möglich", betont Christian Fuchs zum Rundum-Service aus dem Unternehmen. Und der Erfolg gibt ihm Recht:  Die Bandbreite an Geschäftspartnern reicht beispielsweise von Architektinnen und Architekten über Künstlerinnen und Künstler bis hin zu Galeristinnen und Galeristen.

Autor:

Susanne Veronik aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.