Gratkorn
Speiseöl löst Brand aus: 21-Jähriger verletzt

Fettbrände sind besonders gefährlich ...
  • Fettbrände sind besonders gefährlich ...
  • Foto: Symbolfoto/Archiv
  • hochgeladen von Nina Schemmerl

Gestern (13. Jänner) brach in der Küche eines jungen Mannes in Gratkorn ein Feuer aus. Dabei verletzte sich der 21-Jährige unbestimmten Grades.

GRAZ-UMGEBUNG. Einmal nicht hingeschaut, schon ist es passiert: In der Küche eines Gratkorners ist gestern am Abend, um 19 Uhr, ein Feuer ausgebrochen. Ausgelöst wurde dieses durch erhitztes Speiseöl in einem Kochtopf, das auf einer Herdplatte "vergessen" wurde.

Keine Feuerwehr erforderlich

Zusammen mit einer Gleichaltrigen hat der 21-Jährige nach der Essenzubereitung im Nebenraum Geräusche und eine Rauchentwicklung wahrgenommen – vermutlich wurde vergessen, die Herdplatte auszuschalten. Daraufhin ist er wieder in die Küche zurück und hat den Top mit dem heißen Öl aus dem Haus gebracht, um das Feuer zu löschen. Doch das heiße Öl schwappte über und traf den Mann.

Der Mann erlitt Verbrennungen am Oberkörper und am Kopf. Er wurde vor Ort vom Roten Kreuz erstversorgt und anschließend ins Landeskrankenhaus Graz verbracht. Ein Einschreiten der Feuerwehr war nicht erforderlich, da der Brand selbstständig gelöscht werden konnte.
An der Küche entstand durch den Brand ein Schaden in noch unbekannter Höhe. Die Freundin wurde nicht verletzt.

So solltest du bei einem Fettbrand reagieren:

  • Gefäß sofort von der Herdplatte nehmen und einen passenden Deckel draufgeben.
  • Niemals mit Wasser löschen, dadurch kommt es zu Explosionen.
  • Besser eine Löschdecke oder Löschschaum verwenden.
  • Auf den Körper achten: Erhitztes Fett führt zu schlimmen Verbrennungen.
  • Elektrische Kleingeräte in der Nähe sofort entfernen.
  • Um generell einen Fettbrand zu vermeiden: Bleib immer am Herd und vergewissre dich lieber doppelt, ob die Herdplatte nach der Zubereitung auch ausgeschalten ist.

Mehr Nachrichten aus Graz-Umgebung gibt's hier.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen