Spatenstich zum St. Anna-Park in Kalsdorf

Tina Fachbach, Birgit Schauer, Christian Konrad, Michael Schickhofer, Ursula Rauch, Ursula Lackner und Manfred Komericky beim Spatenstich zum St. Anna-Park.
52Bilder
  • Tina Fachbach, Birgit Schauer, Christian Konrad, Michael Schickhofer, Ursula Rauch, Ursula Lackner und Manfred Komericky beim Spatenstich zum St. Anna-Park.
  • hochgeladen von Edith Ertl

In Kalsdorf erfolgte der Spatenstich zum St. Anna Park. Die Parkanlage mit dem Neubau der Musikschule, Cafe und einer Open-Air-Seebühne wird dem Ortszentrum ein neues Aussehen geben.

Gegenüber dem Gemeindeamt entsteht auf einer Fläche von 9.000 m2 ein kulturelles Zentrum. Hier wird die neue Musikschule errichtet und bekommt mit der Musikkapelle und der Theaterrunde den lang gewünschten Konzertsaal, der 300 Besuchern Platz bietet. Das abschüssige Gelände ermöglicht eine terrassenförmige Anordnung, die Freiräume für Erholung, Spiel und Sport vorsieht. Zudem werden 60 Parkplätze und eine öffentliche WC-Anlage geschaffen. Die vom Land mitgetragenen Investitionskosten beziffert Bgm. Ursula Rauch mit 7.3 Millionen Euro. Der Bau wird von der Siedlungsgenossenschaft Ennstal errichtet, die Fertigstellung ist für Herbst 2019 vorgesehen.

Namensgeber des neuen Zentrums ist die St. Anna-Kirche, die einst dort stand, 1974 abgerissen wurde und einer KONSUM-Filiale, in weiterer Folge dem Zielpunkt weichen musste. Der Park knüpft mit der Namensgebung an die Geschichte von Kalsdorf an. Als Kultur- und Kommunikationszentrum für alle Generationen bezeichnet LHStv. Michael Schickhofer den künftigen Park. Den ersten Spatenstich setzte er gemeinsam mit Bgm. Ursula Rauch und ihren Stellvertretern Manfred Komericky und Christian Konrad, LR Ursula Lackner, den für Raumordnung zuständigen GR Peter Tabor, den FWB-Architekten Michael Bäck und Tina Fachbach, Birgit Schauer/ENNSTAL, Musikkapellen-Obmann Hannes Karpjuk, TRUNK-Obfrau Elfi Greiner sowie den Musikschullehrern Robert Hafner, Helga Haditsch und Ursula Hubmann.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen