30.11.2017, 08:30 Uhr

Drogenabhängige: Stadt will Suchtgipfel

Mehr Unterstützung für Suchtkranke: Stadtrat Robert Krotzer (Foto: KK)

Stadtrat Robert Krotzer organisiert für Februar 2018 einen Suchtgipfel in Graz.

In der Interdisziplinären Kontakt- und Anlaufstelle (I.K.A.) bekommen suchtmittelabhängige Menschen kostenlosen Zugang zu medizinischer und sozialarbeiterischer Versorgung. Diese Einrichtung besuchten gemeinsam mit Stadtrat Robert Krotzer Mitglieder des Gesundheitsausschusses. Etwa 950 Menschen sind in Graz derzeit in Substitutionsbehandlung. Da dieses Thema in der ärztlichen Ausbildung aber nur begrenzt eine Rolle spielt, bereitet Krotzer einen Suchtgipfel vor: „Im Vorfeld ist es wichtig, dass die politisch Verantwortlichen die Situation kennenlernen, damit alle in der Stadt an einem Strang ziehen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.