27.10.2016, 21:00 Uhr

Frauen leben länger als Männer

Die Lebenserwartung steigt weiter an. (Foto: mickyso - Fotolia.com)

Aufgrund verschiedener Faktoren liegt die Lebenserwartung von Frauen über jener der Männer.

In Statistiken ist ganz klar zu erkennen: Frauen werden im Schnitt älter als Männer. Aber woran liegt es eigentlich, dass das weibliche Geschlecht eine höhere Lebenserwartung hat? Neuen Erkenntnissen zufolge ist daran eine Mischung aus biologischer Voraussetzung und der unterschiedlichen Lebensweisen schuld. Einer der Hauptgründe ist etwa, dass Männer einfach viel mehr rauchen. Allerdings neigen sie auch eher zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen, was sich wiederum durch die genetischen Voraussetzungen erklärt. Generell werden die Menschen immer älter, der Unterschied zwischen den Geschlechtern ist aber noch relativ neu. Erst ab Mitte des 19. Jahrhunderts war die durchschnittliche Lebenszeit von Frauen höher, da damals die Müttersterblickeit bei der Geburt stark zurückging.

Alles zur Lebenserwartung finden Sie auf gesund.at

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.