„Weingut des Jahres“ in der Seifenfabrik gekürt
Leibnitzer Weingüter als Landessieger 2019

Weinbaudirektor Anton Gumpl, Weinbaukönigin Maria Jöbstl und Ökonomierat Josef Kowald (v.l.n.r.)
48Bilder
  • Weinbaudirektor Anton Gumpl, Weinbaukönigin Maria Jöbstl und Ökonomierat Josef Kowald (v.l.n.r.)
  • Foto: Judith Pataki
  • hochgeladen von Judith Pataki

(jp) Graz. Am 23. Mai wurde zum 72. Mal das „Weingut des Jahres“ durch den Leiter Weinbaureferat Ing.Werner Luttenberger und Tourismusmanagerin Claudia Pronegg-Uhl in der Seifenfrabik Graz prämiert.

Rund 2.000 steirische Qualitätsweine wurden in 18 Sorten-Kategorien eingereicht, davon wurden 108 Weine präsentiert. „Weingut des Jahres" ist die begehrteste Trophäe, die in der Steiermark vergeben wird. Im Vorjahr hatten wir die drittgrößte Weinernte der Steiermark, nämlich 240.000 Hektoliter, umgerechnet sind das knapp 25 Mio. Liter oder 30 Mio. Flaschen“, sagt Luttenberger, der mit Pronegg-Uhl sehr kompetent und souverän durch den Abend moderierte.

Unter den geladenen Ehrengästen waren Landeshauptmann Stellvertreter Mag. Michael Schickhofer, Vertreterin des Grazer Bürgermeisters Elisabeth Potzinger, Abgeordnete vom Landtag und Winzer Anton Gangl und Christian Kramer, Vizepräsidentin des Hauses Maria Pein, Hans Dreisiebner, Obmann der Wein Steiermark Stefan Potzinger, Abteilungsleiter Kellerwirtschaft Hofrat Robert Steidl und Präsidentin des steirischen Sommelier-Verbandes Sabine Flieser-Just.

Als Hauptsponsor konnte man erneut die Raiffeisenbank für sich gewinnen, worüber man besonders froh ist. „Die Raiffeisenbank schreibt jedes Jahr eine Erfolgsgeschichte – sie ist langjähriger Wegbegleiter der Landesweinbewertung. Es gibt Parallelen zwischen Bank und Wein“, so Luttenberger.

Direkt aus Leibnitz konnten das Weingut Assigal (Sauvignon blanc Kogelberg 2017, das Landesweingut Silberberg (Beerenauslese Morillon 2017) und das Weingut Kodolitsch (Cuvée Reserve Wildbacher Zweigelt 2016) den Einzug ins Finale schaffen. Unter den Landessiegern 2019 waren sechs Leibnitzer Weingüter vertreten, zumindest der Stadtgemeinde Leibnitz angehörig: Weingut Peter Skoff– Domäne Kranachberg (Gamlitz), Erzherzog Johann Weine (Ehrenhausen), Weingut Stefan Potzinger (Gabersdorf), Weingut Marko Ottenberg (Ehrenhausen), und Weingut Adam-Lieleg (Leutschach an der Weinstrasse).

Die Jury gänzlich von seiner Qualität überzeugen und somit die heiß begehrte „Weingut des Jahres“-Trophäe abstauben, schafften das Weingut Peter Skoff Domäne Kranachberg (Sekt), Weingut Schilcherei Jöbstl (Schilcher), Erzherzog Johann Weine (Welschriesling), Weingut Stefan Potzinger (Weißburgunder Klassik), Weingut Frauwallner Straden (Marillon Klassik), Weingut Marko Ottenberg (Sauvignon Blanc Classic), Weingut Adam-Lieleg (Gelber Muskateller), Weinhof Ulrich (Kräftiger Burgunder), Weingut Peter Skoff - Domäne Kranachberg (Kräftiger Sauvignon Blanc), Weinhof Radl (Scheurebe), Weingut Engel (Riesling), Weingut Schuster Rudolf & Petra (Traminer trocken/halbtrocken), Weingut Ulrich (Lagenwein Burgunder), Weingut Frauwallner Straden (Lagenwein Sauvignon Blanc), Weingut Domittner – Klöcherhof (Prädikatswein), Weinhof Gollmann (Rotwein Klassik), Weingut Ulrich (Kräftiger Zweigelt), Weinhof Platzer (Rotwein Vielfalt)

Großer Dank gebührt dem Referat Weinbau, den Verkostern der Landesweinbewerter, der Weinbauschule Silberberg (Service und Aufbau), der Landwirtschaftskammer Steiermark, Peterquelle und www.buschenschank.at.

Wichtige Termine:
14.6. 60-Jahrfeier der Firma Peterquelle (Deutsch-Goritz)
23.8. Steirische Weinwoche in Leibnitz, inkl. Krönung der neuen Weinkönigin

Autor:

Judith Pataki aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen