Ahnenforschung

Beiträge zum Thema Ahnenforschung

Lokales
Gregor Neuböck hat in der Landesbiliothek seine Berufung gefunden.
8 Bilder

Linza G'schichten
Wie Gregor Neuböck das Mittelalter digitalisiert

Gregor Neuböck digitalisiert mit seinem Team die wertvollen Bestände der Oberösterreichischen Landesbibliothek, allen voran die mittelalterlichen Handschriften. Auch zahlreiche "Crowdworker" helfen ehrenamtlich mit. LINZ. Mitten in Linz befindet sich eine Schatzkammer, die nur wenige wirklich kennen. Man findet dort keine Goldbarren oder Kronjuwelen, sondern Papier: seltenes Papier, alt und kostbar. Alte Chroniken, Landkarten und Handschriften, die bis ins neunte Jahrhundert zurückgehen. Wie...

  • 27.01.20
Freizeit

Genealogenstammtisch in Mistelbach
Ahnenforschung mit DNA-Genealogie?

Gabi Rudinger, Martina Jocha: DNA-Genealogie – eine Einführung Hotel Restaurant zur Linde, Josef-Dunkl-Straße 8, 2130 Mistelbach, Niederösterreich Dienstag, 14. Jänner 2020, 18.30 Uhr Viele sprechen davon, aber wer weiß wirklich Bescheid? Die beiden Vortragenden beschäftigen sich erfolgreich seit Jahren mit DNA-Genealogie. Ersetzt die DNA-Genealogie die traditionelle Ahnenforschung? Brauchen wir keine Matriken mehr? Dass dies nicht der Fall ist, wird im Rahmen des...

  • 03.01.20
  •  1
Lokales
Stadtrat Jürgen Trimmel, Stadträtin Kristina Mandl, Leopold Strenn, Gemeinderätin Margarete Insam-Polleros, Hobbyhistoriker Othmar Scheider

Info-Vortrag in Gerasdorf
Ahnenforschung aktiv für daheim

GERADORF. Über 70 interessierte Gerasdorfer konnten sich Tipps und Tricks zur Ahnen- und Familienforschung, zu Stammbäumen und Quellen sowie Hilfe zur Selbsthilfe beim Experten holen und waren begeistert von den Möglichkeiten, die Vorfahren über Jahrhunderte zurückzuverfolgen. Leopold Strenn, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Familien- und regionalgeschichtliche Forschung, präsentierte kurzweilig das Sachgebiet der Ahnenforschung vor und nahm sich anschließend lange Zeit für...

  • 28.11.19
Lokales
123 Familienangehörige kamen durch das Treffen zusammen.
2 Bilder

Ein Familientreffen der besonderen Art

WALDVIERTEL. Die beiden Cousinen Anita Bauer und Helga Fronhofer haben das erste große Familientreffen aller Deimel und deren Angehörigen organisiert. "Und groß trifft es in diesem Fall ganz genau", so die Schremserin Bauer. Kann die Familie doch auf einen 560-jährigen lückenlosen Ahnenbaum, der seinen Ursprung im adeligen Stammbaum des südböhmischen Uradel-Geschlechts der Deym von Střítež nimmt, zurückblicken. Der Adelstitel ging verloren, nachdem ein Vorfahre nach einem tödlichen Duell...

  • 24.10.19
Leute
Gemeindehaus der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Klagenfurt, Aquarell
7 Bilder

50 Jahre "Ein Haus des Glaubens"
"Kirchweih": Ausstellung - Vorträge - Herzkinder-Bazar - Musikabend - Festgottesdienst

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Kärnten feiert "Kirchweih". Vor 50 Jahren wurde das Gemeindehaus in Klagenfurt geweiht. Eine Woche lang ist die Öffentlichkeit zu folgenden Veranstaltungen eingeladen: ALLE VERANSTALTUNGEN EINTRITT FREI! Ausstellung im Stadthaus "Ein Haus des Glaubens", 25.-30.Oktober 2019, jeweils 14-18 Uhr (mit Exponaten der Künstler Heinrich Lersch und Damir Veble, Schwegelpfeifen von Hausa Schmidl und dem berühmten Goldenen Buch der Heiligen der...

  • 09.10.19
  •  1
Lokales
Beirätin Ursula Faustmann, Präsident Günter Ofner und leitende Mitarbeiterin Claudia Weck (v.l.) in der Bibliothek des Vereins.

Ahnenforschung
Den Ahnen auf der Spur

"Familia Austria" ist Österreichs größter Verein, der sich mit Ahnenforschung beschäftigt. HERNALS. Was wissen Sie eigentlich über Ihre Vorfahren? Was hat ihr Ur-Urgroßvater gemacht? Wo war der Uronkel zuhause oder wann hat die Urgroßtante geheiratet? Es gibt vieles herauszufinden. Denn mit den eigenen Ahnen beschäftigen sich die Wenigsten. Bei den Mitgliedern von "Familia Austria" ist das anders. Der Hernalser Verein mit Sitz in der Ortliebgasse 3 ist Österreichs größter zur Ahnen- und...

  • 08.04.19
Lokales
Museumsleiterin Gaby Jedliczka und Museumsvereins-Obmann Karl Amtmann laden zum Workshop "Haus-, Hof- und Familienforschung" am 28. März ins Museum Pfeilburg in Fürstenfeld.

Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl
Fürstenfeld geht Haus-, Hof- und Familiengeschichten auf den Grund

Spurensuche in der Vergangenheit: Der Museumsverein Fürstenfeld lädt am 29. März zu einem Workshop zur Erforschung der eigenen Haus-, Hof- und Familiengeschichte. Es gibt noch freie Plätze. FÜRSTENFELD. Jedes Haus birgt seine eigene Geschichte. Manches weiß man noch vom Hörensagen der Eltern oder Großeltern. Doch wer waren diese Vorbesitzer bzw. Vorfahren, wo gibt es Hinweise darauf, wie sie lebten, welches Schicksal sie erfuhren? Antwort auf solche Fragen geben neben dem Grundbuch und den...

  • 13.03.19
Leute
Hans Matschek hat die Geschichten von Frastanzer Familien recherchiert.

Ahnenforschung
Den Sippen auf der Spur

Ahnenbuch von Hans Matschik reicht bis zum 17. Jahrhundert Alle vorhandenen Daten von über 21.000 Gemeindebürgern, die seit dem 17. Jahrhundert in Frastanz und Nenzing geboren wurden, hat der Gymnasial-Professor Hans Matschek in sechsjähriger Arbeit zum Sippenbuch Frastanz-Nenzing zusammengetragen. Erschienen ist es im letzten Jahr. Bis ins Jahr 1613 bzw. seit 1650 reichen die Aufzeichnungen der Pfarren Frastanz beziehungsweise Nenzing zurück. Diese Quellen hat der 78-jährige Autor unter...

  • 08.11.18
Leute
2 Bilder

Verein für Familienforschung
Große Begeisterung am Workshop für Familienforschung in Haag am Hausruck

Am Donnerstag, den 27. September fand im neu gegründeten Verein „Familienforscher Haag/H“ das erste Arbeitstreffen statt, das von 21 Interessenten aus den Bezirken Grieskirchen und Ried/I besucht wurde. Der Vereinsobmann Mag. Thomas Kohl hat zum Thema „Familienforschung“ eine kurze Einführung gebracht mit Beispielen, wie man weitere Ahnen im Internet suchen und finden kann. Anschließend sind die Teilnehmer gleich zur Sache gekommen: Einige hatten ihr eigenes Notebook oder Tablet...

  • 08.10.18
Leute
2 Bilder

Positives Suchtverhalten - Familienforschung

Dass immer mehr Menschen ein interessantes Hobby für sich entdecken, spricht für diese höchst interessante Thematik. Es geht hier nicht um ein neues Videospiel, oder gar Gewinnspiel – obwohl es für die Betreiber einen äußerst positiven Gewinn darstellt, ihre Wurzeln zu entdecken. Hunderttausende interessieren sich in ihrer Freizeit für Genealogie bzw. Familienforschung. Die innere Triebfeder, in alten Dokumenten nach Vorfahren zu stöbern, lässt sich von vielen oft nicht erklären. Was ist also...

  • 14.06.18
  •  3
Lokales
Bis ins Jahr 1550 konnte er seine Ahnen zurückverfolgen
2 Bilder

Christoph Santner ist auf Du mit seinen Ahnen

Der 20-jährige Maturant stöbert mit Freuden in alten Fotos und Unterlagen zur Geschichte seiner Ahnen und ganz Oberkärnten. SEEBODEN (ven). Der 20-jährige Christoph Santner hat ein besonderes Hobby: Er widmet sich seit rund fünf Jahren intensiv der Ahnenforschung und der Oberkärntner Geschichte.  Dinge leicht merken Während er fleißig für die Matura an der HTL für Informatik in Villach lernt, darf es auch ein Ausgleich mit seinem Hobby, der Geschichte und Ahnenforschung, sein. "Es hat mich...

  • 02.05.18
  •  1
Freizeit

Ahnenforschung - Stammbaum und Familiengeschichte.

Ein Vortrag über Ahnenforschung von Ernst Wolfinger im lese.treff.sierndorf. Suchen Sie die Spuren Ihrer Vorfahren in alten Dokumenten und Unterlagen. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten des Internet und von Archiven zur Suche nach Ihren Ahnen. Wann: 07.06.2018 19:30:00 Wo: lese.treff.sierndorf, Prager Str. 3, 2011 Sierndorf auf Karte anzeigen

  • 24.03.18
Leute

Episoden aus meinem Leben - Ahnenforschung

Episoden aus meinem Leben 6. Splitter - Ich bitte um einen passenden aussagekräftigen Titel Es ist möglich, mit diesem Link die früheren Splitter nachzulesen. Ich bin interessiert an meinen Vorfahren seit ich mit neunundzwanzig Jahren nach der Geburt meiner Tochter Gabriela eine Kartei zur Zurückverfolgung ihres Stammbaum angelegt habe. Ich halte es für eine interessante und sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Aber diese Aktivität erlischt bei mir zusammen mit dem größeren Engagement für...

  • 12.12.17
  •  2
Freizeit
Im Lignorama wird am Freitag, 17. November, 19 Uhr die Ausstellung "Mit Pauken und Trompeten. Instrumente zum Spielen" eröffnet. Diese dauert bis 29. Jänner 2018.
3 Bilder

Pauken, Trompeten, Kripperl und Adventszüge

Das Herbstprogramm der Pramtal-Museumsstraße zeigt: Der Advent naht. Außerdem am Plan: zwei Projekte. PRAMTAL. In vielen Pramtal Museen endet mit Ende Oktober die Saison. Viele Ausstellungen können nur noch kurze Zeit besucht werden. So etwa die "Raaber Sammlung " im Heimathaus Raab (bis 28. Oktober), die "Tischlermeistergalerie" im Lignorama Riedau (bis 29. Oktober), die "Religiöse Druckgrafik von Margret Bilger" im Bilger-Breustedt-Haus (bis 29. Oktober), die "Ma(h)lwerke"-Sonderausstellung...

  • 18.10.17
Freizeit
Grundlagen der Ahnenforschung vermittelt ein Workshop im Haus der Frauen.

Auf der Suche nach meinen Wurzeln

Einen Workshop zur Einführung in die Ahnenforschung gibt es am Freitag, 20. Oktober 2017 von 16 bis 18.30 Uhr im Haus der Frauen in St. Johann bei Herberstein.    „Ahnenforschung ist ein Puzzle-Spiel, allerdings ohne Rand!“ Dieser Workshop soll die Grundlagen der Ahnenforschung vermitteln. Für Fragen: Warum? Wie? Wo? sollen Antworten gefunden werden. Wo beginne ich? Welches Ziel setze ich mir? Welche Quellen sind bei meiner Suche wichtig und zugänglich? Welche Daten will ich erheben? Woher...

  • 11.09.17
Leute
Familiengeschichte digital ist "in"
2 Bilder

Eine Ära geht zu Ende - Mikrofilm-Lesegeräte sind out - Familiengeschichte digital ist in

Bereits im Jahre 1938 begann die Genealogische Gesellschaft der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) Milliarden genealogischer Aufzeichnungen auf Mikrofilmen anzulegen. In vielen Ländern der Welt waren im Laufe der Zeit hunderte Fotografen am Werk, um alte Dokumente, Geburten-, Ehe- und Sterbebücher auf über 2,4 Millionen Filmrollen visuell festzuhalten. Die Original-Mikrofilme werden in einem Urkundenarchiv, einem Granitgewölbe in den Rocky Mountains, sicher aufbewahrt....

  • 04.09.17
  •  4
Leute
Die Ahnenforschung ist für Gerhard  zur Passion geworden und ein Ausgleich zu seiner Arbeit als KFZ- Mechaniker.
6 Bilder

Den Ahnen auf der Spur: Eggerstorfer forscht

Gerhard Eggerstorfer (54) hat eine neue Passion gefunden: Die Familien- und Ahnenforschung. ST. PETER (hed). „Warum heiße ich Eggerstorfer und woher stammt meine Familie?“ – Das beschäftigte Gerhard Eggerstorfer schon in der Jugend. Vor Jahren ging er auf Spurensuche. „Ich hab mir Auszüge aus dem Taufbuch in St. Peter geholt und beim Bezirksgericht in den Grundbüchern geschmökert. Im Internet beschäftigte ich mich mit Kurrentschrift, um die alten Schriften zu deuten“, erzählt er. „Es war...

  • 07.03.17
  •  3
Freizeit

Ahnenforscher-Stammtisch: Die Recherchen zum Kochbuch der Alma Mahler-Werfel

Diesmal geht es um die Recherchen in Zusammenhang mit Alma Mahler-Werfels Kochbuch. Claudia Nemec, Teilnehmerin der Genealogenstammtische in Wien und Mistelbach berichtet über die - auch personengeschichtlichen - Recherchen zu ihrem Buch: Almas Küche „Alma Mahler-Werfel zählte zu den schillerndsten Persönlichkeiten ihrer Zeit, und sie war eine der berühmtesten Salonièren Wiens. Berta Zuckerkandl, Arnold Schönberg, Richard und Pauline Strauss, Oskar Kokoschka, Maurice Ravel, Gerhart...

  • 01.12.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.