Ahnen

Beiträge zum Thema Ahnen

Lokales
Beirätin Ursula Faustmann, Präsident Günter Ofner und leitende Mitarbeiterin Claudia Weck (v.l.) in der Bibliothek des Vereins.

Ahnenforschung
Den Ahnen auf der Spur

"Familia Austria" ist Österreichs größter Verein, der sich mit Ahnenforschung beschäftigt. HERNALS. Was wissen Sie eigentlich über Ihre Vorfahren? Was hat ihr Ur-Urgroßvater gemacht? Wo war der Uronkel zuhause oder wann hat die Urgroßtante geheiratet? Es gibt vieles herauszufinden. Denn mit den eigenen Ahnen beschäftigen sich die Wenigsten. Bei den Mitgliedern von "Familia Austria" ist das anders. Der Hernalser Verein mit Sitz in der Ortliebgasse 3 ist Österreichs größter zur Ahnen- und...

  • 08.04.19
Lokales
Der Ahnenforscher Herbert Miklin aus Bleiburg

Bleiburg
Herbert Miklin ist seinen Ahnen auf der Spur

In mühevoller Kleinarbeit hat der Bleiburger alle Dokumente, die mit der Familie Miklin in Verbindung stehen, fotografiert, ausgedruckt und analysiert. BLEIBURG. Vor rund 15 Jahren hat Herbert Miklin sich auf die Spuren seiner Ahnen begeben. Gemeinsam mit Franz Leitgeb, Franc Hudina und Gottfried Jernej hat er Familiennamen bis zum 17. Jahrhundert zurückverfolgt.  Koordination übernommen Begonnen hat alles mit einer zufälligen Begegnung: "Franc Hudina hat eine Miklin geheiratet und war...

  • 21.03.19
Gesundheit
An diesem Abend soll man sich aus vielen Verstrickungen lösen, die sich über viele Jahre als Wegbegleiter eingeschlichen haben.

Gesundheit
Ahnen Meditation mit Hanni Steiner

ST. JOHANN (jos). Unter dem Motto "Befreie deine Ahnen, deine Familie und dich" begleitet Hanni Steiner am 13. März ab 19.30 im Sozialsprengel St. Johann interessierte Besucher durch eine geführte Medidation. Dauer: ca. 2.5 Stunden. Kosten: 35 Euro. Anmeldung und Infos unter 0664 4234666.

  • 01.03.19
LokalesBezahlte Anzeige
Ahnenforschung leicht gemacht

Familienforschung: Auf den Spuren nach den eigenen Wurzeln

Viele Menschen fragen sich, woher sie abstammen, wo genau ihre Wurzeln liegen. Die eigenen Vorfahren kommen aus verschiedensten Regionen. Es ist ein grundlegendes Bedürfnis von Menschen, zu wissen, woher sie eigentlich kommen, weswegen es auch nicht verwunderlich ist, dass Familienforschung ein sehr gesuchtes Thema im Internet ist. Es gibt die vielfältigsten Quellen, die Interessierten zur Verfügung stehen, um auf der Suche nach der eigenen Geschichte vorwärts zu kommen. Wichtig ist es zu...

  • 26.01.18
Lokales

Haben die Rauhnächte begonnen!

An 12 Nächten werden die Träume aufgeschrieben, was für je ein Monat Bedeutung hat, im Jahr 2018 Wünsche jedem ein Ruhiges Weihnachts- Fest, und Humorigen feuchten Rutsch ins Jahr 2018

  • 22.12.17
  •  2
  •  7
Menü

Die Kraft der Ahnen spüren - Familienkarma lösen

Erforsche die unsichtbare Kraft Deiner Ahnen! Abendworkshop mit Sabine Ruprecht, Mi 08.11.17, 19.00 Uhr, Kosten: € 25, Anmeldung: 0676/754 02 03 , Heilung der eigenen WurzelnWorkshop mit Sabine Ruprecht Die Kraft der Ahnen spüren - Familienkarma lösen Das Erbe der eigenen Ahnen beinhaltet immer viele Schätze an Wissen, Fähigkeiten und Bewusstsein. Doch meist auch belastende Verhaltensmuster und Lebenseinstellungen die tief in der Psyche des eigenen Clans verankert sind und das eigene...

  • 31.10.17
Lokales
Stuibenfälle
2 Bilder

Memento Mori

Memento mori! Gedenke des Todes! Anders als heute waren die Menschen viel mit dem eigenen Tod beschäftigt. Es gab sog. Betrachtungssärglein, die als Meditationsobjekt dem Betrachter seine eigene Vergänglichkeit ins Bewusstsein rufen sollten. Diese kleinen Särge, auch Tischsargl genannt, hatten einen beweglichen Deckel und gaben den Blick auf den Leichnam aus Wachs oder Holz frei. Im Jahr 2013 gab es dazu eine Ausstellung im Grünen Haus Reutte. Im Alpenraum waren die Grödner Schnitzer bekannte...

  • 18.10.17
  •  2
  •  2
Freizeit
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
4 Bilder

Afrikanische Aschenkreise und andere Wege des südafrikanischen Heilens

Ein freudvolles Wochenende, das Dir die Begegnung mit Deinen Ahnen ermöglicht, welche nur darauf warten, Dich in Deinem Alltag von der „anderen Seite aus“ zu unterstützen. Alles, was Du zur Erfüllung Deines Seelenplanes brauchst ruht in Dir, wie der Samen einer Pflanze, der darauf wartet geweckt zu werden…entdecke, wer Du in Wahrheit bist.  Im südlichen Afrika werden Aschenkreise immer dann durchgeführt, wenn jemand aus der Gemeinschaft für die Lösung seines/ihres Problems die Hilfe der...

  • 16.08.17
Lokales

Die Kraft der Ahnen spüren

Erforsche die unsichtbare Kraft Deiner Ahnen! Wie Du mit dieser Kraft verbunden bist, zeigt sich durch: * Dein Vertrauen in das Leben. * Deine Lebenskraft und Gesundheit. * Dein geistiges, körperliches und seelisches Wohlbefinden. * Deiner Erdung. Und dadurch, wie sehr Du Dein eigenes Seelenlicht verwirklichen kannst. Inhalt - In Theorie und Praxis :-) Systemische Zusammenhänge Familienseele Heilung von Ahnenthemen Berufung in Bezug auf die eigene Herkunftsfamilie Aktivierung der...

  • 14.09.16
Lokales

Die Kraft der Ahnen spüren

Heilung der eigenen Wurzeln Workshop mit Sabine Ruprecht Erforsche die unsichtbare Kraft Deiner Ahnen! Wie Du mit dieser Kraft verbunden bist, zeigt sich durch: * Dein Vertrauen in das Leben. * Deine Lebenskraft und Gesundheit. * Dein geistiges, körperliches und seelisches Wohlbefinden. * Deiner Erdung. Und dadurch, wie sehr Du Dein eigenes Seelenlicht verwirklichen kannst. Inhalt - In Theorie und Praxis :-) Systemische Zusammenhänge Familienseele Heilung von...

  • 14.09.16
Lokales
8 Bilder

Gebäude erzählen

Der chinesische Künstler Ai Wei Wei hat ein 800 Jahre altes Gebäude aus China zerlegen und nach Europa transportieren lassen. Jetzt steht es bis zum 20.Nov. 2016 im 21-er Haus. Ai Wei Wei hat sich überlegt, dass das heutige Museumsbau 21-er Haus 1958 für die Brüsseler Weltausstellung errichtet wurde. Nach der Weltausstellung sollte er zerstört werden. Dann wurde er doch nach Wien gebracht und dient seit dem als Museum des 20. bzw. 21. Jh.-s (Zwanziger-Haus, Einundzwanziger-Haus). - Das...

  • 06.09.16
Freizeit

Räuchern wie unsere Ahnen

Der uralte Brauch des Räucherns spielte in allen Kulturen und vor allem bei religiösen Riten eine wichtige Rolle. Durch Räucherungen mit Pflanzen und Harzen wurde die Umgebung (von bösen Geistern oder schlechten Stoffen) gereinigt und zugleich der Segen und der Schutz der höheren Mächte erbeten. Tauchen Sie ein in die alte Welt des Räucherns und erfahren Sie mehr über die Geschichte und Bedeutung eines uralten Brauches, die praktische Anwendung in heutiger Zeit und über die besondere...

  • 20.07.16
Lokales
2 Bilder

Die Kraft der Ahnen spüren

Abendworkshop mit Sabine Ruprecht Das Erbe der eigenen Ahnen beinhaltet immer viele Schätze an Wissen, Fähigkeiten und Bewusstsein. Doch meist auch belastende Verhaltensmuster und Lebenseinstellungen die tief in der Psyche des eigenen Clans verankert sind und das eigene Vorankommen behindern können. Bei diesem Workshop, werden wir belastete Familienmuster aufsuchen und wenn möglich in einer meditativen Reise zum Tempel der Ahnen der Gnade zur Heilung übergeben. Das Ziel ist es, die...

  • 29.09.15
Lokales
2 Bilder

Die Kraft der Ahnen spüren

Das Erbe der eigenen Ahnen beinhaltet immer viele Schätze an Wissen, Fähigkeiten und Bewusstsein. Doch meist auch belastende Verhaltensmuster und Lebenseinstellungen die tief in der Psyche des eigenen Clans verankert sind und das eigene Vorankommen behindern können. Bei diesem Workshop, werden wir belastete Familienmuster aufsuchen und wenn möglich in einer meditativen Reise zum Tempel der Ahnen der Gnade zur Heilung übergeben. Das Ziel ist es, die Ahnenkraft die Dir durch Deine...

  • 29.08.15
Lokales
Feuerbock in Miniaturstierform für Opferzwecke, - kam in
Heiligtümern zur Verwendung, ca. 2000 Jahre alt.

Wanderung: Geheimnisvoller Schlossberg

Am 20. Juni wandert man unter der Leitung von Heimatforscher und Hobbyarchäologe Josef Kalser, auf den Spuren der Ahnen, von Frühmittelalter bis zurück zu den keltischen Opferstätten. Die Teilnehmer erwartet eine Wanderung hinauf zu der sagenhaften Neuenburg, Forschung nach den Spuren der „Clusa abud Nivenburch“, Erinnerungshalt beim Ettlbadl- Bad Leopoldsruhe sowie die Wanderung zum Klösterle Wald zu den Opferplätzen aus der keltischen und römischen Zeit. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr beim...

  • 02.06.15
Lokales
sagenumwobener Wildfräuleinstein bei Hinterstein/Oberallgäu

Anwesenheit der Ahnen in Höhlen

November ist der Monat, in dem wir unserer Verstorbenen und Ahnen gedenken. Ahne-ähnlich-ahnen, allein schon diese Wortverwandtschaft zeigt uns, wie viel unsere Vorfahren mit dem Ahnenkult verbunden haben. Besonders deutlich lassen uns Höhlen die Anwesenheit von Ahnen spüren. Höhlen sind Urwesen, ein grundlegendes Symbol aus der religösen Ursprache der Menschen. Aus Höhlen (der Gebärmutter) werden wir geboren und in Erdhöhlen/Grüfte legen wir unsere Toten hinein. Höhlen symbolisieren unsere...

  • 05.11.14
  •  1
  •  2
Leute

Berufung & Seelenaufgabe in der Herkunftsfamilie

Nutze die Kraft Deiner Ahnen um ein erfülltes, glückliches und erfolgreiches Leben zu führen. Als genetischer Nachfahre der eigenen Familie hat jeder von uns das komplette Bewusstsein der Ahnenreihe in seinen Zellen abgespeichert: ein großer Schatz an Erfahrungen, Fähigkeiten und multidimensionalem Wissen. Aber welche besondere Bedeutung hat Dein eigener Platz in der Familie und welche Aufgaben, Möglichkeiten und Chancen sind damit verbunden? Was wird von Deiner Familie auf Seelenebene von...

  • 23.10.14
Lokales

Von Römern, Burgherren und Ahnen

Workshop mit unserem Lokalhistoriker, Besichtigung des Burghügels Ofenbach/Schachau, Funde aus der Römerzeit, Tipps zur Ahnenforschung. Leitung: Engelbert Grubner, Autor des Oberndorfer Heimat- und Häuserbuches. Kosten: Euro 8,-- Treffpunkt: Gstettenparkplatz. Anmeldung erforderlich bis 15.9.2014 bei Mag. Nicola Feichtegger unter der Tel. 0664/6271435 Wann: 20.09.2014 15:00:00 Wo: Oberndorf/M, ...

  • 09.09.14
Lokales
Leider ist das Original-Foto unauffindbar. Das Foto hier ist ein Platzhalter. Der Soldat darauf sieht Justin sehr ähnlich - allerdings kann ich nicht mehr mit Sicherheit sagen, wer er war...
2 Bilder

Nur wer vergessen ist, ist tot. Märchen und Geschichten aus dem Bezirk Steyr - Teil 38

Von der Suche nach den eigenen Wurzeln... In meiner letzten Geschichte schrieb ich über den roten Mohn, als Symbol für die gefallenen Soldaten im ersten Weltkrieg. Als ich das vergilbte Foto dazu einstellte, erinnerte ich mich an eine andere, wahre, Kriegsgeschichte - eine Geschichte, die das Schicksal erst vor ein paar Wochen noch einmal weitergeschrieben hat. Als unser Sohn, Justin (man spricht den Namen ungewöhnlicher Weise so aus, wie man ihn schreibt) geboren werden sollte, fiel...

  • 12.07.14
  •  9
  •  17
Lokales
Bärlapp

Moorwanderung zu Samhain mit Ulrike Aicher

Die Menschen haben dem Moor viele Flächen genommen und sie einer Bewirtschaftung zugeführt. Trotzdem ist das Moor ein Inbegriff für den Zugang zur Anderswelt, für die Begegnung mit Geistern und Wesen geblieben. Am Freitag, dem 25. Oktober, um 17 Uhr widmet die Kräuterfrau und Sagenerzählerin Ulrike Aicher eine Wanderung zum Hertinger Moos und dann zum Kögelweiher den Ahnen. Es geht auf Allerheiligen und Allerseelen zu in einer Jahreszeit, in der die Natur sich ihrem Ruhepunkt nähert um dann...

  • 14.10.13
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.