.

Aussendung

Beiträge zum Thema Aussendung

Infektionskette: In einem Wohn- und Pflegeheim im Bezirk Landeck wurden 23 BewohnerInnen positiv getestet.

Covid-19
23 BewohnerInnen in Wohn- und Pflegeheim im Bezirk Landeck positiv getestet

BEZIRK LANDECK. Laut Aussendung des Landes Tirol liegen in einem Wohn- und Pflegeheim im Bezirk Landeck 23 positive Testergebnisse für BewohnerInnen vor. LR Tilg betont, dass für alle BewohnerInnen sowie MitarbeiterInnen in Tiroler Wohn- und Pflegeheimen ausreichend Impfdosen für eine freiwillige und kostenlose Impfung zur Verfügung stehen. Infektionskette entdeckt Immer wieder werden in Alten- und Pflegeheimen aktive Infektionsketten entdeckt, die es schnellstmöglich zu stoppen gilt. So auch...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Vorname passt, Nachname falsch - Verwirrung ohne Nachwehen: Die Stadt-Post kam ohnehin an alle Haushalte.

Fehler in der Druckerei
Namens-Wirr-Warr bei Postaussendung der Stadt

WIENER NEUSTADT. Nicht schlecht schauten viele Wiener Neustädter, als sie dieser Tage Post von der Stadt erhielten, jedoch bei richtiger Adresse und Vornamen den Familiennamen des nächsten Nachbarn trugen. Grund für die Verwirrung: Ein technischer Fehler in der Druckerei, der aber ohne Folgen bleibt: Informiert wurden ohnehin alle Haushalte über die neue Gutscheinaktion.

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Die Vollversammlung des TVB TirolWest im November 2020 wird nun doch abgesagt und im Jänner nachgeholt.

Absage
Tourismusverband TirolWest verschiebt Vollversammlung

LANDECK. Aufgrund des Lockdowns muss der TVB TirolWest nun doch die für den 26. November angekündigte Vollversammlung in den Jänner verschieben. Vollversammlung verschoben Die Vollversammlung des Tourismusverbandes TirolWest findet nicht am Donnerstag, 26. November 2020 um 17:00 Uhr im Stadtsaal Landeck statt. Grund dafür ist der zweite Lockdown. Der Termin wird in den Jänner verschoben. Das exakte Datum wird noch mitgeteilt, heißt es dazu am 18. November in einer Aussendung des TVB TirolWest....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Tiroler Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne.

Covid-19
Tirols Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg in Quarantäne

TIROL, LANDECK. Der aus Landeck stammende Tiroler Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg befindet sich als enge Kontaktperson in häuslicher Quarantäne. In seinem persönlichen Umfeld gab es positive Coronavirus-Testungen. Landesrat Tilg wurde in der Folge am Sonntag negativ auf das Coronavirus getestet und ist symptomfrei. Gesundheitslandesrat als enge Kontaktperson Nachdem es im engen persönlichen Umfeld von Tirols Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg positive Coronavirus-Testungen gab, befindet sich...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Videos: Tag der offenen Tür

Zwei ungewöhnlich starke Erdbeben erschütterten am Wochenende den Raum Landeck (Symbolbild).

Ungewöhnliche Stärke
Zwei Erdbeben erschütterten den Raum Landeck

LANDECK (otko). In der Nacht von Samstag auf Sonntag bebte im Großraum Landeck gleich zweimal die Erde. Die Beben mit einer Magnitude von 4,1 bzw. 3,5 waren im einem Umkreis von 50 Kilometern zu spüren. Starkes Erdbeben Zwei ungewöhnlich starke Erdbeben waren am Wochenende in den Bezirken Landeck und Imst zu spüren. Zum ersten Mal bebte um am Samstag (8. August) um 21.44 Uhr die Erde. Laut des Erdbebendienstes der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) wurden Erschütterungen mit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Neue Strategie nach der Corona-Krise: Ischgl will künftig noch mehr auf Qualität statt auf Partytourismus setzen.
2

"Gehobene Après-Ski-Kultur"
Ischgl plant eine neue Tourismusstrategie

ISCHGL (OTS). Der Ischgler Bürgermeister Werner Kurz zeigt sich nach der Aufhebung der Quarantäne in einer Aussendung über die Corona-Infektionen in Ischgl betroffen und kündigt einen Strategieprozess für die Zukunft an. Betroffen über jeden einzelnen Fall Anlässlich der Aufhebung der Quarantäne im Paznaun äußerte sich der Ischgler Bürgermeister Werner Kurz heute in mehreren Interviews insbesondere zur touristischen Zukunft von Ischgl. Er erklärte, dass die Vorgänge rund um die Corona-Krise an...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Zahlenchaos rund um den ersten Corona-Fall in Ischgl: Die AGES sorgte für Verwirrung.

Covid
Ischgler "Patient 0": AGES-Daten sorgen für Wirbel

ISCHGL (otko). Die AGES sorgt mit ihren Ergebnissen zum ersten nachweislichen Auftreten des Coronavirus in Ischgl weiter für Verwirrung. Zuerst wurde der 5. Februar genannt, was dann auf 5. März korrigiert wurde. Später wurde der 8. Februar genannt. Für das Land Tirol sind auch die neuen AGES-Informationen nicht nachvollziehbar. AGES sorgt für Verwirrung Die AGES (Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungsmedizin) sorgte am 2. April mit der Präsentation ihrer Erkenntnisse zum ersten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Das Rathaus informiert.

Aussendung der Stadt, Teil 2
Stadt Wiener Neustadt richtet Einsatzstab ein

Coronavirus: Stadt Wiener Neustadt richtet Einsatzstab ein – alle Maßnahmen in Abstimmung mit Bundesregierung, Landessanitätsrat und Blaulichtorganisationen. WIENER NEUSTADT (Red.). Die Stadt Wiener Neustadt richtet aufgrund des Coronavirus einen magistratsinternen Einsatzstab unter Vorsitz des Bürgermeisters ein. Der Stab wird ab sofort täglich tagen und über alle aktuell notwendigen Maßnahmen und Schritte beraten. Im Stab vertreten sind Gesundheitsstadträtin Erika Buchinger, der...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Zwei wolfsartige Tiere hatten es sich im Urgtal im Sommer 2018 bequem gemacht.

DNA-Analyse
Zwei Rehe in Fiss gerissen – Amtstierarzt hat Probe entnommen

FISS. Im Gemeindegebiet von Fiss wurden in der vergangenen Woche zwei Rehe gerissen. Eine DNA-Analyse soll Klarheit über Verursacher bringen. Bei einem toten Reh, das im November gefunden wurde, konnte Wolfs-DNA nachgewiesen werden. Proben entnommen Derzeit gehen Fotos von Rehkadavern neben einem Schlepplift und ein Video von zwei Wölfen, die eine  unter einem Sessellift kreuzen, durch die sozialen Medien. Diese Dinge werden fleißig auf WhatsApp geteilt. Fakt ist jedenfalls, dass vergangene...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die flackernde Flamme wird während den dreiwöchigen Wartungsarbeiten beim Standort der Donau Chemie AG in Landeck zu sehen sein.
2

Wegen Wartungsarbeiten
Donau Chemie fackelt im Werk Landeck überschüssiges Gas ab

LANDECK. Die Fackelanlage ist ein unverzichtbares Element im Sicherheitssystem der Karbidproduktion der Donau Chemie AG am Standort Landeck. Sie dient der kontrollierten und vollständigen Verbrennung von überschüssigen Gasmengen. Dreiwöchige Wartungsarbeiten Bei der Verarbeitung der Rohstoffe Kalk und Koks zu Kalziumkarbid in Werk der Donau Chemie AG in Landeck entstehen sogenannte Prozessgase. Im täglichen Normalbetrieb werden diese Gase in verschiedenen Prozessanlagen im Sinne von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Zwei wolfsartige Tiere hatten es sich im Urgtal im Sommer 2018 bequem gemacht.

DNA-Ergebnisse liegen vor
Reh in Fiss von einem Wolf gerissen

FISS. Bei einem toten Reh, das im im November Gemeindegebiet von Fiss aufgefunden wurde, wurde die DNA einen Wolfes nachgewiesen. Keine weiteren Hinweise auf Wolfspräsenz Bei den Proben eines im Gemeindegebiet von Fiss Mitte November tot aufgefundenes Rehs wurde im Labor des Instituts für Wildtierkunde und Ökologie an der Veterinärmedizinischen Universität Wien die DNA eines Wolfs nachgewiesen. Das haben die genetischen Untersuchungen der von den Amtstierärzten der Bezirkshauptmannschaft im...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
2

NAbg. Andreas Kollross erfreut über das neue Ökostromgesetz

TRUMAU/WIEN. "Im freien Spiel der Kräfte wurde mehr erreicht als in 17 Monaten türkis-blauer Regierung" - so zieht NAbg. und SPÖ-Kommunalsprecher Andreas Kollross, Bürgermeister in Trumau, Bilanz über die letzten anstrengenden Wochen. Er berichtet von der letzten Parlamentssitzung vor den Neuwahlen am Sonntag:  "Mit Unterstützung aller Parteien im Nationalrat wurde das Ökostromgesetz erlassen. Für die Photovoltaik heißt das, dass es für die kommenden drei Jahre jeweils 36 Mio. Euro Förderung...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Auf wenig Verständnis stößt beim Wörgler SP-Nationalrat Christian Kovacevic das Ressentiment vieler Menschen gegen die Masernimpfung.

Masernerkrankungen im Bezirk Kufstein
Kovacevic besorgt über sinkende Impfmoral

SP-Nationalrat Christian Kovacevic äußert sich in einer Aussendung zu Masernerkrankungen im Bezirk. Er sieht anlässlich der Infektionswelle Handlungsbedarf und fordert unter anderem verpflichtende Impfgespräche für Eltern. BEZIRK (red). Nachdem kürzlich eine Frau im Bezirk Kufstein an Masern erkrankt ist, wird nun im Raum Wörgl ein weiterer Fall vermutet. Hierzu äußerte sich nun der Wörgler SP-Nationalrat Christian Kovacevic. Die Abneigung vieler Menschen gegen die Masernimpfung und die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Der Verkehr nimmt stetig zu, vor allem im Bereich Zirl-Innsbruck West staut es beinahe täglich.

VCÖ-Bericht
Autozahl nimmt stärker zu als Einwohnerzahl

BEZIRK (jus). Seit 2010 ist die Zahl der Autos viel mehr gestiegen als jene der Einwohner: das berichtet der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) in einer aktuellen Aussendung. Waren es im Jahr 2010 im Bezirk Innsbruck-Land noch 503 Autos pro 1000 Einwohner, sind es mittlerweile schon 540. Diese Entwicklung lässt sich in allen Tiroler Bezirken, mit Ausnahme von Innsbruck-Stadt, beobachten. Spitzenreiter ist der Bezirk Imst mit 579 PKW pro 1000 Einwohner, gleich dahinter folgen Reutte (576) und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
LA Alois Margreiter spricht sich für ausgeweitete Lkw-Fahrverbote bei Autobahnanschlussstellen aus.

Ausgeweitete LKW-Fahrverbote werden im Landtag diskutiert
VP-Margreiter: Lkw-Tanktourismus im Bezirk eine enorme Belastung

BREITENBACH/BEZIRK (red). Wenn es um große und vielfrequentierte Diesel-Tankstellen für Lkw geht, dann ist der Bezirk Kufstein zweifellos ein Hotspot. Ein Umstand, der dem Breitenbacher Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Alois Margreiter, wie er in einer Aussendung festhält, seit langem aus mehrerlei Gründen ein Dorn im Auge ist. "Die riesigen, Tag und Nacht stark frequentierten Anlagen sind nicht nur für die Anrainer eine enorme Belastung. Durch den großen Andrang treten darüber hinaus...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Markus Koschuh zieht die Reißleine – im übertragenen Sinne.

Rücktritt von allen politischen Ämtern: Markus Koschuh "übernimmt" Verantwortung

In einer komödiantischen Presseaussendung verkündet der Innsbrucker Kabarettist, Markus Koschuh, seinen Rücktritt von allen politischen Ämtern. INNSBRUCK. Auf die heftige Kritik, die an ÖVP-NR-Abgeordneten Dominik Schrott in den letzten Wochen laut geworden ist – Fake-Gewinnspiel zur Zeit des Wahlkampfes – springt auch Kabarettist Markus Koschuh auf und verfasst dazu eine Rücktrittserklärung. Mit Augenzwinkern. Presseaussendung des Kabarettisten "In einem seltenen Schritt selbstloser...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Hinter der Michaelerkirche befindet sich ein ehemaliger Luftschutzstollen, von wo aus die Aufstiegshilfe ausgehen soll.
2

„Panoramalift“: Aufstiegshilfe Tabor soll auch gesehen werden

Stadt Steyr habe sich einstimmig für Variante mit mehr Ausblick ausgesprochen, Bedenken kommen vom Denkmalschutz STEYR. Bei der gestern, am 2. März 2017 einberaumten Sonderbauausschusssitzung unter dem Vorsitz von Baureferent Vizebürgermeister Helmut Zöttl wurde das Thema einer Aufstiegshilfe Tabor vor Ort weiter konkretisiert. Dabei sei zu beachten, dass die vorhandene Taborstiege unter Denkmalschutz stehe und daher die bauliche Positionierung des geplanten Liftschachtes einige Schwierigkeiten...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Ein Bild, wie wir es nur zu gut kennen: Stau auf der Fernpassstraße.

Die Aussendung von Bgm. Oberer und Bgm. Mascher in ganzer Länge

"Ausbau der Fernpassroute wird Schleusen öffnen" Bürgermeister Oberer und Bürgermeister Mascher: Petition an den Nationalrat fehlt die Legitimation. Die Gemeinderäte sind mit einzubinden. Am 12. Oktober 2016 überreichten NRin Elisabeth Pfurtscheller und BRin Sonja Ledl-Rossmann eine Petition an die Präsidentin des Nationalrats Doris Bures. Darin fordern sie den Ausbau der Fernpassroute und den Bau des Tschirgant-Tunnels. Der Nationalrat wird ersucht, die Aufnahme des Tschirgant-Tunnels in den...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Ansprechen von Schulkindern

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich Aufgrund des Vorfalls in Röhrenbach, wo zwei Kinder von einem unbekannten Mann aus einem silberfärbigen Fahrzeug angesprochen und aufgefordert wurden, in das Fahrzeug zu steigen, gibt es eine Presseaussendung der Polizei Niederösterreich mit Präventionstipps: Die Fahndungsmaßnahmen verliefen bis dato negativ. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Brunn an der Wild unter Telefonnummer 059133 3431 erbeten. Präventionstipps: Die...

  • Horn
  • H. Schwameis
Nachdenkliche Mienen bei den SPÖ-Gemeinderäten Wolfgang Feigl, Werner Jogl und Joachim Wohlfahrt (v.l.)

Bürgermeisterin ging zum Gegenangriff über

Die ÖVP-Fraktion in Bad Gleichenberg wehrt sich gegen die Äußerungen von LAbg. Franz Schleich. Das politische Scharmützel in Bad Gleichenberg wegen des Prüfberichtes des Landes geht weiter. Nach den massiven Vorwürfen von LAbg. Franz Schleich gegen die ÖVP-Fraktion (WOCHE-Ausgabe vom 23.3.2011) ging Bürgermeisterin Christine Siegel nun in einer Aussendung zum Gegenangriff über. Darin zeigt sie sich entsetzt und enttäuscht über eine Aussage von Schleich in einer Landtagssitzung: „Warten wir am...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.