behindert

Beiträge zum Thema behindert

Familie Mayrhofer: "Viel Kraft finden wir im gemeinsamen Reisen, im gemeinsamen Erleben schöner Momente."

Susi Mayrhofer - MUTmachende Frau
"Wir haben nie die Freude am Leben verloren!"

Marianne Hengl von "RollOn Austria" nominiert "MUTmachende" Frauen, eine davon ist Susanne Mayrhofer.TELFS. Das Drama beim Air & Style Festival im Dezember 1999 am Bergisel veränderte das Leben einer Telfer Familie für immer. Die Söhne von Susanne Mayrhofer waren mittendrin, als unter 40.000 Besuchern plötzlich Panik ausbrach. Es sollte für die Familie Mayrhofer ein herrlich unbeschwerter Tag werden. Doch dann gibt es im Radio die ersten Schreckensnachrichten: Am Bergisel brach eine Massenpanik...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

noch immer ein TabuThema
Menschen mit besonderen Bedürfnissen

"Mein Kind ist ganz normal und kann später dann auch einen ganz normalen Job machen" Oftmals stimmt das - aber manchmal auch nicht. Was, wenn auch dein Kind davon betroffen ist? Ja, ich weiß, darüber spricht "man" nicht - zumindest nicht öffentlich - ich tu es trotzdem, weil es in letzter Zeit immer wieder mal Thema war - und ich es daher auch hier mal aufgreifen möchte. Was kannst du tun, wenn dein Kind psychische und/oder physische Probleme hat? Hol dir Hilfe - sprich mit den Kindergarten...

  • Neunkirchen
  • ChrisTina Maywald
1 3

Wiener Spaziergänge
Ermordet

Nicht nur im 2. Wiener Gemeindebezirk, aber dort besonders oft: Beim Spazieren stößt man häufig auf Stolpersteine, die in Erinnerung rufen, dass in diesem oder jenem Haus von den Nazis in den 1940-er Jahren des 2. Weltkrieges unschuldige MitbürgerInnen zusammengepfercht wurden, um von dort in die Vernichtungslager transportiert zu werden. "Konzentrationslager" ist ein beschönigendes Wort. Es wurde dort nichts "konzentriert", sondern in industriellen Maßstäben, technisch perfekt gemordet. Die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
<f>Gerald Vogel</f> im nicht rollstuhlgerechten Bad.
3

Semmering
Gerald sagt Danke für 16.813,88 Euro

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit dem Geld soll ein behindertengerechter Umbau im Zuhause des Semmeringers Gerald Vogel realisiert werden. Mit der großen Bezirksblätter-Aktion "Wir helfen", unter der Schirmherrschaft von Landeshauptmann a.D. Erwin Pröll, wurde Gerald Vogel unter die Arme gegriffen. Der Semmeringer (52) sitzt nach zwei Schlaganfällen im Rollstuhl. So wird sein Weg in die Wohnung im ersten Stock täglich zum Martyrium. Und auch das Badezimmer ist nicht rollstuhlgerecht ausgelegt. mehr dazu...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Silke Kropacek mit Behinderten-Vertrauensperson Alois Dolezal in der adaptierten WC-Anlage.

Gmünd
Behinderten-WC im Spital ist jetzt wirklich behindertengerecht

GMÜND (red). Silke Kropacek ist Initiatorin der Selbsthilfegruppe „ANDERS“ für Menschen mit individuellen Bedürfnissen, die sich in regelmäßigen Abständen im Landesklinikum Gmünd zum Erfahrungsaustausch trifft. Bei einem dieser Zusammenkünfte war ihr aufgefallen, dass es zwar ein Behinderten-WC im Haus gibt, dieses jedoch nicht optimal zur Benützung geeignet war. Sie berichtet: „Ich wandte mich daher an die im Landesklinikum Gmünd zuständige Behinderten-Vertrauensperson Alois Dolezal, der immer...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Hubert Rogelböck zeigt der Bezirkszeitung den immer wieder illegal verstellten Behindertenparkplatz beim Pflegeheim St. Barbara.

Behindertenparkplatz illegal blockiert
Ein Parkplatz mit Handicap

Manche Menschen haben es nicht leicht in ihrem Leben. Wir sollten es ihnen nicht schwerer machen. LIESING. "Seit Mai befindet sich vor dem Pflegeheim St. Barbara am Erlaaer Platz 4 zwischen der Rettungseinfahrt und dem Eingang ein Behindertenparkplatz." Mit dieser doch eigentlich erfreulichen Nachricht beginnt ein Brief, den der Liesinger Hubert Rogelböck an die Bezirkszeitung schrieb. Doch die Geschichte dahinter stimmt nachdenklich. Es war Liebe auf den ersten Blick, als der ehemalige...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Andrea Planer (4. v. li.) mit den Vertretern der diversen Organisationen beim Informationsabend.

Besondere Bedürfnisse
Hilfe, wo sie nötig ist

Info-Abend für Eltern, Therapeuten und Pädagogen: Gemeinsam sind wir stark. WALCHSEE/BEZIRK (be). Ein Kind mit besonderen Bedürfnissen zu haben, stellt für Eltern und Geschwister eine besondere Herausforderung dar. Eine lebenslange Betreuung ist nahezu vorausprogrammiert und in vielen Fällen ist man auf Förderungen angewiesen. Das EKIZ Untere Schranne und Andrea Planer, eine betroffene Mutter aus Walchsee, luden zum Informationsabend zu diesem Themenbereich. In den beiden Bezirken Kufstein und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Medaillenregen für das Joglland bei Special Olympic Bewerben

Das Inklusionsteam Joglland nahm vom 26.2-28.2 2019 an der Snowtrophy in der Eisenerzer Ramsau teil. Die 9 Sporter konnten 16 Medaillen in den Bewerben Schneeschuhlauf( 100m und 200 m) und Langlauf(50m,25m,500m 1000m) mit nach Hause nehmen. Die Betreuer und Trainer sind sehr stolz auf ihre Atlethen und ihre Leistungen! Weiter so!! Foto Text : Inklusionsteam Joglland

  • Stmk
  • Weiz
  • Peter Jäkel
<f>Fabian Millinger </f>mit Rosemarie Leitinger, Martina Hammerschmid, Petra Millinger, Elisabeth Schmiderer und Elisabeth Schmuck.

Querschnittgelähmt nach Unfall
Familie bedankt sich für Hilfsbereitschaft

LOFER. Es war eine nüchterne Polizeimeldung von vielen, über einen Alpinunfall in den Leoganger Steinbergen: "Ein 23-Jähriger Pinzgauer stürzte etwa 20 Meter ab, nachdem ein Felsbrocken ausgebrochen war, und erlitt dabei schwere Verletzungen," hieß es. Fabian Millinger brach an diesem 28. Juli mit drei Freunden zu einer vermeintlich schönen Bergtour auf und kam erst vergangene Woche wieder nach Hause. Im Rollstuhl. Nach der langen Zeit im Unfallkrankenhaus in Salzburg und einem Reha-Aufenthalt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Problemlos kommt Felix – im Bild mit Onkel Johannes Gfatter – ins Tullner Aubad. Das Drehkreuz wird einfach weggeklappt.
34

Bezirk Tulln: So barrierefrei sind unsere Bäder

Lokalaugenschein des Vereins "Miteinander Leben" und der Bezirksblätter im Tullner Aubad. BEZIRK TULLN. Die beste Abkühlung ist nun mal das kühle Nass. Die Freibäder in der Region haben ihre Türen sperrangelweit offen, die Gäste stürmen bereits frühmorgens die Becken. Jetzt fordert FP-Bundesrat und Behindertensprecher Andreas Spanring aus Sieghartskirchen Bäder und Seezugänge barrierfrei zu gestalten. Für die Bezirksblätter ist dies Grund genug für einen Lokalaugenschein. Gemeinsam mit Felix...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Chefinnen: Christina Riedler (links) und Martina Gollner haben Full Access gegründet.
1

Full Access: Mit Rollstuhl aufs Donauinselfest

Das Start-up "FullAccess" aus Neubau hilft Behinderten, Veranstaltungen wie große Rockkonzerte oder Festivals zu besuchen. NEUBAU. Als behinderter Mensch auf ein Konzert zu gehen, ist nicht immer einfach: keine rollstuhlgerechten Wege, komplizierter Zugang zu WCs, fehlende Plattformen. Hier setzt das Neubauer Start-up "Full Access" an: Christina Riedler und Martina Gollner bieten Hilfe für behinderte Menschen bei Besuchen von Veranstaltungen jeder Art an. "Wir organisieren Tickets, kümmern uns...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
FDie gute Seele aus Hopfgarten: Sr. Kathrin Fuchs hat ihr Leben den Kindern gewidmet.

Was zählt, ist immer nur der Mensch

Die gebürtige Hopfgartnerin Barmherzige Schwester Kathrin Fuchs widmet ihr Leben Kindern mit Behinderung. Die gebürtige Hopfgartnerin Barmherzige Schwester Kathrin Fuchs widmet ihr Leben Kindern mit Behinderung. HOPFGARTEN (navi). Nur der Mensch zählt für die Barmherzigen Schwestern in Haifa: In ihrem Hospiz kümmern sie sich um 56 schwerstbehinderte Kinder aus ganz Israel – aus verschiedenen Völkern und Religionen. Die meisten von ihnen haben eine schwere geistige Behinderung, sind auf den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Und um dieses Gelände geht es: Hier werden bereits im Sommer erste Menschen mit besonderen Bedürfnissen betreut.
8

"Lebensbogen" holt Climatech aus dem Dornröschenschlaf

Verein plant Betreuungseinrichtung für behinderte Mitmenschen. Nach vier Jahren Verhandlungen startet der Verein "Lebensbogen" unter Federführung von Christof Mikats ein soziales Projekt mit Imkerei. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Was lange währt, wird endlich gut: 20 Jahre lang dämmerte das ehemalige Climatech-Industriegebäude in Grünbach am Schneeberg im Dämmerschlaf vor sich hin. "Es war einer der wunderschönen Tage, als Christof Mikats und Ernst Orhan mir erzählt haben, sie sind dran und drauf das...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Andrea Hörtenhuber, stellvertretende Chefredakteurin der bz-Wiener Bezirkszeitung.
1 3

15. Jänner 2018: Hässliche Worte, schöne Gedanken

NEUBAU. Wissen Sie noch, was am 3. Dezember vergangenen Jahres war? Nicht? Stichwort Inklusion? Klingelt da was bei Ihnen? Nein? Also: Der 3. Dezember 2017 war offizieller Tag der Menschen mit Behinderung. Eines vorab: Ich bin ja keine große Freundin des Ausdrucks "Inklusion" – viel zu sperrig, meiner Meinung nach. Aber so hässlich das Wort, so schön ist der Gedanke dahinter. Inklusion heißt, Barrieren abzubauen: physische wie Rampen oder Kanten, aber auch jene in den Köpfen. Es braucht Orte,...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Große Freude bei den Familien bei der Übergabe der Spendengelder.

Prowin-Beraterinnen helfen Familien

FIEBERBRUNN. Beraterinnen der Struktur Dersch, Putzfeen KG und Fischer haben eine Spendenkation für drei Familien mit behinderten Mädchen initiiert. Für jede Weiterbuchung einer Prowin-Vorführung wurden von den Beraterinnen zwei Euro in eine Dose gegeben. Kunden haben zudem gespendet. Somit kam ein stolzer Betrag von 5.700 Euro zusammen, der nun an die drei Familien in der Region und einer vierten Familie im Stubaital übergeben wurde. Der Chef von Prowin Int., Ingolf Winter, fand die Idee top –...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Tina Hötzendorfer mit Barbara Stöckl.
6

Barbara Stöckl besuchte Tina Hötzendorfer

Stöckl: "Ich kaufe heuer alle Weihnachtsgeschenke in Tinas Galerie Rollin' Art" ST. JOHANN (niko). Barbara Stöckl (ORF) moderierte im Sommer die TV-Sendung "Gipfel-Siege" in Ellmau mit Hans Sigl und Tina Hötzendorfer, die seit 2008 querschnittgelähmt ist. Sie führt inzwischen erfolgreich ihre Galerie und ist trotz Behinderung erfolgreiche Künstlerin. Stöckl besuchte nun mit RollOn Austria-Obfrau Marianne Hengl Hötzendorfer in ihrer Galerie "Rollin' Art" in St. Johann. "Ich mache heuer all meine...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Garten mit allen Sinnen erleben

TULLN (pa). DIE GARTEN TULLN legt als größte ökologische Gartenschau großes Augenmerk auf Ökopädagogik. Mit dem neuen Programm „Behindert ungehindert! Gärten anders erleben“ wird Kindern und Schülern im Alter von 10 bis 14 Jahren vermittelt, wie Menschen mit Behinderung ihre Umwelt wahrnehmen. Darüber hinaus bietet DIE GARTEN TULLN für Kinder- und Schulgruppen jeden Alters spannende und ereignisreiche Workshops. 65 Schaugärten bieten zahlreiche Ecken und Winkel zum Erleben. Gartenpädagogische...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
1 31

Inklusion am Arbeitsplatz – Infoveranstaltung im WIFI Eisenstadt

EISENSTADT. Rund 60 Wirtschaftstreibende informierten sich im WIFI Eisenstadt über Förderungen und Möglichkeiten der Unterstützung zur Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen in den Arbeitsmarkt. Zahlreiche Unternehmer referierten bei dem Event „FOKUS WIRTSCHAFT: inklusiv//innovativ“ über ihre Erfahrungen gelungener Integration. Zahlreiche Profis vor Ort Nach den Referaten hatten die Teilnehmer aus der Wirtschaft die Gelgenheit, sich mit Experten des Sozialministerumservice (SMS),...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

Suchaktion mit Happy End

Behinderter Mann lief davon. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Normalerweise spaziert jener behinderte Mann aus einem Bauernhaus im Raum Kirchberg nicht weit vom Haus weg. Doch am späten Nachmittag des 15. März marschierte er weiter. Eine Suchaktion der Feuerwehr Trattenbach und der Polizei war die Folge. Die Person konnte nach ca. einer halben Stunde unverletzt und wohlauf wieder aufgefunden werden.  

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Autokauf in Deutschland im Jahr 2012
8

Autofahren ohne Arme - wie soll das gehen?

Viele Leute sind erstaunt, wenn Elisabeth Simlinger aus dem Auto steigt. Wie kann jemand, der keine Arme hat, überhaupt mit dem Auto fahren? Was bei uns in Österreich eher für neugierige Blicke sorgt, ist in Deutschland weiter verbreitet - Autos mit Fusslenkung. Vor ungefähr 5 Jahren begab sich Elisabeth Simlinger auf die Suche nach einem Auto. Im Dezember 2012 wurde sie dann in Deutschland fündig: ein Mercedes CLC 203 mit eingebauter Fusslenkung stand in Bayern zum Verkauf. Mit dem Kauf begann...

  • Enns
  • Wolfgang Simlinger
Die Asylwerber von Mauerkirchen wollen sich in unsere Traditionen miteinbringen. Gemeinsam wurde ein Christbaum geschmückt.
1

Familien kurz vor Weihnachten abgeschoben

Zwei Familien mit beeinträchtigten Kindern wurden kurz vor den Weihnachtsfeiertagen abgeschoben. MAUERKIRCHEN (penz). Sie freuten sich bereits auf ein gemeinsames Weihnachtsfest. Doch dass die Flüchtlingsfamilie dieses nicht in ihrem liebgewonnen Quartier in Mauerkirchen feiern wird, machte ihnen die Polizei am 21. Dezember, drei Tage vor Weihnachten, bewusst. "Die Asylwerber in unserer Unterkunft wollen unsere Traditionen mitmachen und freuten sich dementsprechend schon auf die...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Vizepräsident Mag.Halbauer.R
6

70 Jahre Kriegsopfer und Behindertenverband Burgenland

Der Kriegsopfer und Behindertenverband (Kobv) feierte am 25.10.2016 sein 70 jähriges Bestandsjubiläum im Burgenland. Der Kobv Burgenland ist in über 80 Ortsgruppen tätig.Der Verein der ursprünglich von Kriegsbehinderten gegründet wurde um Kriegsinvaliden bzw deren Witwen und Waisen in finanziellen und rechtlichen Belangen zu helfen, betreut seit dem Jahre 1975 auch Menschen mit Behinderungen. Stellvertretend für die mehr als 3900 Mitglieder kamen zur 70 Jahrfeier fast alle...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • walter ehmann
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com.
1

Die Welt aus anderen Augen betrachten

Kommentar von Theresa Kaserer Zum Gespräch über die Barrierefreiheit der Tennengauer Gemeinden haben wir Margarethe Wagner zu uns in die Redaktion gebeten. Die Rollstuhlfahrerin aus Hallein ist Mitglied beim neu gegründeten Verein "Barrierefrei". Ob sie denn mit ihrem elektrischen Rollstuhl zu uns in die Redaktion hineinkomme? Ja, klar, kein Problem, gaben wir zuversichtlich als Antwort: Wir sind ebenerdig gelegen und die Eingangstür ist breit. Zum vereinbarten Termin rief uns Wagner an: "Ich...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Oberalm ist top: Margarethe Wagner und der neu gegründete Verein "Barrierefrei" testet gerade die Tennengauer Gemeinden.
1

Auf Wolkerl fahren wäre schön

Wie ein Hund vor der Tür warten? Alltag für Margarethe Wagner. Die Halleinerin sitzt im Rollstuhl. TENNENGAU (tres). "Hier komme ich nicht hinauf, keine Chance", erklärt Margarethe Wagner vor der Bäckerei Holztrattner in Oberalm mit Blick auf die hohe Stufe vor der Eingangstüre. Mit Kaffee und Kuchen wird es also nichts. Aber ansonsten ist sie mit der Marktgemeinde recht zufrieden, sagt Wagner während wir das Gespräch gezwungenermaßen auf ein Bankerl vor dem Oberalmer Gemeindezentrum verlagern....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 23. Februar 2021 um 10:00
  • Bezirkshauptmannschaft Leoben
  • Leoben

Sprechtage – Behindertenberatung

Kostenlose Beratung für Menschen mit Behinderungen im berufsfähigen Alter (15 – 65 Jahren) und deren Angehörige. Voranmeldung bis spätestens 12 Uhr am vorherigen Arbeitstag ist notwendig (0664/1474706 oder 0664/1474704 oder 0316/82912171). Mund-Nasen Schutz ist zu verwenden, ein amtlicher Lichtbildausweis ist mitzubringen. www.behindertenberatung.at Alle Angaben ohne Gewähr, bitte kontaktieren Du den Veranstalter bevor Du eine Veranstaltung besuchst. "Du hast selbst eine Veranstaltung, die noch...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.