Blindschleiche

Beiträge zum Thema Blindschleiche

Lokales
2 Bilder

Kinder wandern in Hollabrunn
Kinderwanderung durch den Hollabrunner Wald

Arno Klien wanderte mit Kindern durch den Wald und erklärte sehr anschaulich die Bedeutung des Waldes für uns Menschen, aber auch die im Wald beheimatete Tier- und Pflanzenwelt. HOLLABRUNN (ag). Unterwegs mit 27 Kindern samt einigen Begleitern war Arno Klien im Rahmen seiner beliebten Wald-Kinder-Wanderung. Dabei wurden Mandalas gezeichnet, Insekten-Hotel und Steckenpferde gebastelt und natürlich viel vom Wald gelernt. Blindschleiche beobachtetEine schöne Blindschleiche konnte ebenso...

  • 12.09.19
Lokales

Lexikon des unnützen Wissens
"Künstlernamen" gibt es auch im Tierreich

Früher nannte man den Bartgeier Lämmergeier - das implizierte, dass der Raubvogel Lämmer angreifen und fressen würde. Freilich: Das Tier frisst ausschließlich Aas und Knochen - auf die Jagd nach lebenden Tieren geht diese Geierart nicht. Ein "Künstlername" also, ein ziemlich irreführender. Auch die Blindschleiche ist etwa nicht blind - sie sieht ganz gut. Der Name leitet sich vom Althochdeutschen ab und lautete einst eigentlich "Blendender Schleicher" - und das kommt davon, dass die Haut des...

  • 20.08.19
Reisen
Weg durch den Wald
8 Bilder

Versteckte Tiere im Dunkelsteinerwald

Wir ließen den Lifestream der politisch denkwürdigen Zeit links liegen und machten einen gemütlichen Sonntagsspaziergang auf den Dunkelstein im Dunkelsteinerwald. Es raschelte im Laub, die Pfützen bewegten sich verdächtig, etwas sprang im Augenwinkel im Gras umher, auf den Steinen wurde geschäftig gekrabbelt,....und wieder eine andere Bewohnerin des Waldes lag mitten auf dem Forstweg und tankte Sonne. Wer findet die Maus, die aus ihrem Haus schaut??

  • 20.05.19
  •  2
  •  3
Freizeit
So ein kleiner Sonnenfleck ist für die Blindschleiche der ideale Platz, um sich nach den Nachtstunden auf Betriebstemperatur zu bringen
2 Bilder

Ein Sonnenbad zum Aufwärmen

... braucht so eine Blindschleiche am frühen Morgen zum Aufwärmen. Nur wenn sie zum Flüchten noch zu träge ist, lässt sie eine Kamera ganz nach an sich herankommen und sich tief in die hübschen braunen Augen schauen.

  • 11.06.18
  •  2
  •  6
Freizeit
3 Bilder

Moments and Thoughts - Seltener Besuch im Garten

Ganz still habe ich mich verhalten um dieses wunderschöne Tier abzulichten. Normalerweise haben wir Aesculapnattern die immer wieder vorbeischauen, diesmal war es eine Blindschleiche glaube ich zumindest, dieses überaus nützliche Tierchen dürfte ein Weibchen und noch jung gewesen sein. Allerhand Interessantes: wiki Wo: Neustift am Walde, 1190 Wien auf Karte anzeigen

  • 09.06.18
  •  21
  •  18
Lokales
2 Bilder

Schmuckstück & Schandfleck

Auch Sie haben in der Region etwas Wunderschönes oder Hässliches entdeckt? Dann schicken Sie uns die Fotos mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at HUI Blindschleiche schlängelte sich über einen Weg am Ternitzer Gfiederwäldchen. PFUI Wer hat sich denn am Ternitzer Hangweg seiner Unterhose und einer angebrochenen Cola-Flasche entledigt?

  • 30.08.17
Lokales
Die Äskulappnatter (zamenis longissimus) ist häufig in Gärten und in der Nähe von Häusern anzutreffen
7 Bilder

"Schlangen - Schwemme" in Oberösterreich?

Ein wenig lachen musste ich schon, als ich den Begriff "Schlangen - Schwemme" zum ersten mal in den Medien las. Was ist darunter zu verstehen? Einige Medien verbreiteten die Meldung, dass sich in diesem Jahr zahlreiche Schlangen in Oberösterreichs Gärten einfanden. In einem Garten in Steyr wurden offensichtlich 18 Schlangen entfernt. Es wurde bereits darüber spekuliert, ob sich durch den Klimawandel Schlangen überproportional vermehren. Auch ich habe diesbezüglich einige Anfragen erhalten und...

  • 25.08.17
  •  1
Freizeit
Um braun zu werden, braucht die Blindschleiche die Sonne zwar nicht, aber um in Schwung zu kommen, ist die Wärme unbedingt notwendig.
2 Bilder

In der Sonne baden

...das ist für Mensch und Tier gleichermaßen ein Vergnügen. Und so eine Blindschleiche tankt in der Wärme die nötige Energie, um sich munter durchs Leben schlängeln zu können.

  • 27.05.17
  •  2
  •  14
Lokales
© Heidi Kurz

Die Blindschleiche – der Name trügt

Reptil des Jahres 2017 Die beinlose Echse, die trotz Namen und Aussehen weder blind noch eine Schlange ist, zählt zu den häufigsten Reptilienarten unserer Heimat und ist in Oberösterreich fast flächendeckend verbreitet. Ihr Name bedeutet „blendender Schleicher“ und bezieht sich auf das Glänzen der kupferfarbenen Schuppenhaut sowie die typische Fortbewegung. Blindschleichen sind leicht zerbrechliche Wesen. Ein unbedachter Griff und die mühelos zu fangenden Tiere „brechen“ entzwei. Während...

  • 22.05.17
  •  3
Freizeit
Jetzt reicht es aber selbst der geduldigsten Blindschleiche... Fotoshooting beendet!
4 Bilder

Beim Aufwärmen erwischt

Eine Blindschleiche braucht wie alle Echsen- und auch wie echte Schlangen- gerade morgens Zeit, Sonne und Wärme, um richtig aktiv zu werden. Zum Fotografieren ist es ein Glück, wenn so ein Tier noch nicht wirklich Betriebstemperatur hat, denn dann lassen sich in aller Ruhe ein paar Bilder machen und die Schönheiten im Detail entdecken...

  • 16.05.17
  •  4
  •  11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.