Hausverbot

Beiträge zum Thema Hausverbot

Lokales
Festliche Stimmung schon jetzt im Kindergarten Reisenberg: Mit Leiterin und Nikolo-Fan Alexandra Haderer basteln und malen.
2 Bilder

Kids freuen sich so auf Nikolo

Alle wollen den Nikolo. In Himberg und Reisenberg bereiten sich Kinder und Betreuer auf das Fest vor. HIMBERG. (red.) "Der Heilige Nikolaus ist für uns ein genauso wichtiger Bestandteil der Feste wie der Heilige Martin", besteht die Leiterin des Himberger Kindergartens, Eva Müller, auf das Feiern am 6. Dezember. Bastel, malen, formen Seit Wochen schon bereiten sich die Mädchen und Buben auf die Ankunft des Nikolo vor. Da wird gebastelt, gezeichnet, gemalt. Auch dadurch erfahren die...

  • 01.12.17
  •  1
Lokales
In dieser Wohnanlage ist W. unerwünscht.
2 Bilder

Ärger um Aspanger Hausverbot

Sohn will Papa (88) pflegen. Wohnhausvertreter fürchten weitere "Vorfälle". BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kein gutes Haar lässt der Sohn (48) eines Pensionisten (88) am Miethaus, in dem sein Vater lebt. Bernhard W. spricht von einer schlechten Bausubstanz und Wasserschäden am laufenden Band. Der 48-Jährige: "Der Bau müsste einmal von einem Gutachter angeschaut werden." "Das Haus ist 30 Jahre alt. Natürlich ist da das eine oder andere zu reparieren", skizziert Johann Auerböck, ehemaliger...

  • 17.01.17
Lokales
Der Leiter der Staatsanwaltschaft, Guido Mairunteregg, beim Pressegespräch.

Mit Suchtmittel in der Tasche zum Gerichtstermin: „Wird oft einfach 'vergessen'“

Abnahme von Drogen bei Sicherheitskontrollen keine Seltenheit STEYR. Sicherheit in Gerichtsgebäuden bedeutet insbesondere Personenschutz, Objektschutz und Schutz der unabhängigen Rechtssprechung. Sicherheitskontrollen sind am Landesgericht Steyr daher unablässlich. Im Jahr 2015 wurden im Zuge dieser Kontrollen am Eingang des Gerichtsgebäudes zwar keine Schusswaffen abgenommen, dafür aber 489 Hieb- und Stichwaffen. „70 bis 80 Prozent davon sind Messer, gefolgt von Scheren, Schraubenziehern,...

  • 12.04.16
Lokales
Der 22-jährige Iraner wurden von den Polizeibeamten vorläufig festgenommen.

Iraner randalierte in Asylunterkunft

Gegen den 22-jährigen Iraner bestand ein Hausverbot in dem Quartier. Die Polizei musste den Mann vorläufig festnehmen. KLAGENFURT. Am frühen Abend randalierte ein 22-jähriger Asylwerber aus dem Iran in einer Asylunterkunft in der Landeshauptstadt. Gegen den Iraner war zuvor schon ein Hausverbot ausgesprochen worden. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den 22-Jährigen nicht beruhigen. Der Iraner verhielt sich gegenüber den Beamten derart aggressiv, dass er vorläufig festgenommen wurde.

  • 06.02.16
  •  1
  •  1
Lokales
(Symbolbild)

Kupferdieb vom Detektiv angehalten

Ein Detektiv aus Ostermiething konnten am 21. Juni gegen 20:10 Uhr einen polnischen Staatsbürger (m/40 J.) wegen eines aufrechten Hausverbotes in einem Geschäft am Salzburger Hauptbahnhof anhalten. Bei einer Nachschau konnte der Detektiv in einer der mitgeführten Taschen ca. 20 Kg Kupferrollen entdecken. Die männliche Person wurde der Polizei übergeben. Wo: Hauptbahnhof, Salzburg auf Karte anzeigen

  • 22.06.15
Lokales
Der Schwarzauer (32)darf nicht mehr im Baumax. Über den Grund dafür gibt's zwei unterschiedliche Erklärungen.

Kunde aus Baumax geworfen

Der Schwarzauer (32): "Die Reaktion auf mein Beschwerde-Mail." Die Marktleitung: "Er hat Mitarbeiter beschimpft." NEUNKIRCHEN. Bobby Singer (Name von der Red. geändert) wollte am 7. Mai beim Neunkirchner Baumax ein paar Sachen für seinen Garten besorgen. Doch dazu kam es nicht. Denn dem 32-Jährige aus Schwarzau/Steinfeld wurde vom Filialleiter der Zutritt verwehrt. Auslöser Email? "Er meinte, ich soll den Markt verlassen", so Singer. Als Auslöser für die unfreundliche Haltung vermutet der...

  • 14.05.14
  •  14
  •  4
Lokales

Wirt mit Gaspistole bedroht

STEYR. Trotz Hausverbots besuchte ein Leasingarbeiter (21) aus Steyr am 15. Februar ein Lokal in Steyr. Nachdem der Lokalbesitzer (48) gegen Mitternacht auf den jungen Mann aufmerksam geworden war, verwies er ihn nach draußen. Vor dem Lokal zückte der Arbeiter plötzlich eine Gaspistole und richtete diese, ohne ein Wort zu sagen, auf den Wirt. Nachdem der Verdächtige in unbekannte Richtung verschwunden war, verständigte der Lokalbesitzer die Polizei. Der Arbeiter wurde in einem anderen Lokal...

  • 19.02.14
Lokales
Feuchtfröhliche Runden und volle Tanzlokale – hier werden Einsätze für die Retter immer problematischer.

Disco-Vorfall ist nur Spitze des Eisbergs

Beschimpfungen sei man gewöhnt, ein Hausverbot sei neu, sagt Rotkreuz-Chef Gerald Schuster. BEZIRK (ju). „Es wurde dezidiert ein Hausverbot gegen den Sanitäter ausgesprochen“, bestätigt Gerald Schuster, Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes Vöcklabruck. Ein Vorfall in einem Vöcklabrucker Tanzlokal, der sich bereits Ende November 2013 ereignet hatte, sorgt nach wie vor für Wirbel. Laut Polizeibericht ist eine 25-jährige Frau beim Tanzen gestürzt und hat sich das Schlüsselbein gebrochen....

  • 08.01.14
  •  1
Lokales

Zank von welcher Seite das Pferd gesattelt wird

GÄNSERNDORF (ks). Sprechverbot für Beamte, Hausverbot für Experten. Die Vorwürfe der VP-Stadträtin Christine Beck gegenüber dem Bürgermeister wiegen schwer. Rund um die weitere Verwendung der Gemeindegrundstücke auf der Bahnstraße 30 und 32 ist ein kurioser Streit ausgebrochen. Während die SPÖ die Gebäude erst schleifen und dann unter Einbeziehung der Bürger über weitere Schritte nachdenken möchte, geht die ÖVP die Sache anders herum an. „Ich habe Architekt Reinhold Bösch als kostenlosen...

  • 11.04.12
Lokales

Jugendlicher attackiert Polizeibeamte

Am Mittwoch, 10.08.2011 um 17:05 Uhr, kam es in einem Jugendzentrum in Eugendorf zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 15-jährigen Jugendlichen und einem Betreuer. Der Jugendliche, gegen den ein Hausverbot ausgesprochen wurde, verschaffte sich durch Drohungen gegen den Betreuer Zutritt in das Lokal. In der Folge ging der Jugendliche gegen die herbeigerufenen Polizeibeamten los. Er spuckt auf einen Beamten, beschimpfte diesen und griff ihn schließlich körperlich an. Der Jugendliche wurde...

  • 11.08.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.