Johannes Kopf

Beiträge zum Thema Johannes Kopf

Ab 1. Juli wird generell auf 90 Prozent erhöht.
2

Strengere Kontrollen
Kurzarbeitsgeld: Ab Juli Erhöhung auf 90 Prozent

Das Kurzarbeitsgeld wird aktuell abhängig vom Einkommen zu 80, 85 oder 90 Prozent des Letztbezuges ausbezahlt. Ab 1. Juli wird generell auf 90 Prozent erhöht. ÖSTERREICH. Diese Sozialpartner-Einigung für die "Nettoersatzrate" gilt bis Ende 2022. Mit der Attraktivierung ist auch eine strengere Kontrolle verbunden. Wer ab nächsten Monat Kurzarbeit braucht, muss vorher ein dreiwöchiges Beratungsverfahren beim AMS absolvieren, in dem Alternativen aufgezeigt werden sollen. Als Beispiele führte...

  • Julia Schmidbaur
Prominente Wahlkampfunterstützung für die Grünen Lans in Person von LHStv Ingrid Felipe.
2

Klimafreundlich vorankommen
Prominente Wahlkampfunterstützung für die Grünen Lans

Dass die kleine Mittelgebirgsgemeinde besonders unter dem starken Durchzugsverkehr leidet und Anschlüsse an Öffis und Radwegnetze dringend angegangen würden müssen, steht außer Frage. Unter diesem Motto stand auch der Besuch von LHStv Ingrid Felipe, die zusammen mit Johannes Kopf, Spitzenkandidat der Grünen Lans, die grünen Wahlkampfthemen vorstellte. Klimaschutz und nachhaltige MobilitätFelipe und Kopf setzen stark auf eine Verhaltensänderung in der Bevölkerung und eine bessere Nutzung der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Hubmann
Am Arbeitsplatz soll auch nach Einführung der Impfpflicht weiterhin die 3G-Regel gelten.
Aktion 2

ÖVP und Grüne einig
3G-Regel am Arbeitsplatz bleibt trotz Impfpflicht

Am Arbeitsplatz soll auch nach Einführung der Impfpflicht weiterhin die 3G-Regel gelten, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag bestätigte. Diese Pläne werden auch von den Sozialpartnern mitgetragen. AMS-Chef Kopf erwartet aber massive Probleme für Ungeimpfte.  ÖSTERREICH. Ausgelöst wurde die Debatte von Wiener Stadtrat Peter Hacker (SPÖ), der 2G auch am Arbeitsplatz gefordert hatte. "Bei einer Impfpflicht hört sich dann irgendwann mal die 3G-Regel auf. Denn: Entweder es gibt eine Impfpflicht...

  • Adrian Langer
Ingeborg Pelzelmayer, BMM-Ehrenmitglied Karl Macho, Landtagspräsident Karl Wilfing, Irmgard Griss, Johannes Kopf, Obmann Franz Schneider

Diskussionsabend
Herbstsymposium „Gesellschaft in Bewegung“

MISTELBACH. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Vereins „Bewegung Mitmensch Weinviertel“ im Jahr 2020 sollten die bekannten Persönlichkeiten Irmgard Griss (ehemalige Präsidentin des OGH und später Kandidatin bei der Wahl zum Bundespräsidenten) und  Johannes Kopf (Vorstand des AMS Österreich) zum Thema „Gesellschaft in Bewegung“ referieren. Das Vorhaben fiel damals Corona zum Opfer. Umso ambitionierter befassten sich die beiden Referenten nun mit diesem Thema. Zahlreiche Besucher wollten...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Pfarrerin Ingrid Tschank (am Foto mit Pfarrerin Iris Haidvogel) erhielt von Katharina Stemberger den Prix Courage Nächstenliebe überreicht.
1 1 66

Die Initiative "Courage jetzt" fordert eine geordnete Rettung Geflüchteter in Not
Matinee "Mut zur Menschlichkeit" in Andau

Andau Sonntagvormittag. Einen authentischeren Ort für die Matinee "Mut zur Menschlichkeit" hätte die Courage-Initiative von Katharina Stemberger gar nicht besser wählen können. Vor fast genau 65 Jahren wurde die Brücke von Andau zum Symbol der Menschlichkeit. Für 80.000 ungarische Flüchtlinge bedeutete sie 1956/57 das Ende ihrer Flucht. ANDAU. Die dramatischen Flüchtlingsszenen von 2015 an der österreichisch-ungarischen Aussengrenze bei Nickelsdorf oder das Flüchtlingsdrama von Parndorf dürfen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Ingeborg Pelzelmayer, BMM-Ehrenmitglied Karl Macho, Landtagspräsident Karl Wilfing,  Irmgard Griss, Johannes Kopf, Obmann Franz Schneider

Herbstsymposium „Gesellschaft in Bewegung“
Irmgard Griss und Johannes Kopf diskutierten in Mistelbach

MISTELBACH. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Vereins „Bewegung Mitmensch Weinviertel“ im Jahr 2020 sollten die bekannten Persönlichkeiten Irmgard Griss (ehemalige Präsidentin des OGH und später Kandidatin bei der Wahl zum Bundespräsidenten) und Johannes Kopf (Vorstand des AMS Österreich) zum Thema „Gesellschaft in Bewegung“ referieren. Das Vorhaben fiel damals Corona zum Opfer. Umso ambitionierter befassten sich die beiden Referenten nun mit diesem Thema. Zahlreiche Besucher wollten...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
AMS-Chef Johannes Kopf rät Jugendlichen bei der Berufswahl Zeit in das Herausfinden der eigenen Stärken zu investieren.
2

Karriere
"Such deinen Beruf aus wie dein neues Handy"

AMS-Chef Johannes Kopf rät Jugendlichen bei der Berufswahl Zeit in das Herausfinden der eigenen Stärken zu investieren, aber dann den Druck aus der Entscheidung herauszunehmen: "Das Leben ist nicht bis zur Pension vorgezeichnet, wenn du eine Entscheidung für einen Beruf getroffen hast."  SALZBURG. Der Vorstand des Arbeitsmarktservice (AMS), Johannes Kopf, war zu Gast bei einer Diskussionsrunde in Salzburg im Rahmen des Europe Summit. Die Bezirksblätter haben ihn dort für ein Gespräch...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
AMS-Vorstand Johannes Kopf: Manche Arbeitskräfte werden im Zuge der Reformierung der Kurzarbeit ihren Job verlieren."
1 1 Aktion

Mückstein
So lange bleibt das Testen vorerst gratis

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) verriet, wie lange die flächendeckenden Testangebote gratis bleiben und wann Kinder hierzulande mit einer Impfung rechnen können. ÖSTERREICH. Den von der Regierung angekündigten Zeitplan, bis Ende Juni allen Impfwilligen die erste Dosis verabreichen zu wollen, hält Mückstein am Sonntagabend in der ORF-Diskussion "Im Zentrum" trotz Zweifeln einzelner Bundesländer für realistisch: "Das ergibt sich aus den nach Österreich gelieferten Impfstoffdosen."...

  • Adrian Langer
Ende März gab es im Vergleich zum Vorjahresmonat 52,5 Prozent mehr Personen ohne Arbeitsplatz.

Historischer Rekord
Über 500.000 Arbeitslose in Österreich

Die Coronavirus-Pandemie hat die Arbeitslosenzahlen in Österreich auf den höchsten Stand seit 1946 nach oben schnellen lassen. Ende März gab es im Vergleich zum Vorjahresmonat um 52,5 Prozent mehr Personen ohne Job. Tirol ist am stärksten betroffen. ÖSTERREICH. Wie befürchtet verzeichnet das Arbeitsmarktservice (AMS) laut einer Aussendung erhebliche Zuströme in das Arbeitslosenregister. So waren 504.345 ohne Job (plus 199.934), das ist im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Anstieg um 52 Prozent....

  • Adrian Langer
Zur Eröffnungsfeier des "neuen" AMS Kufstein zogen AMS Landesgeschäftsführer Anton Kern, Geschäftsstellenleiterin Margit Exenberger und AMS Österreich-Vorstand Johannes Kopf (v.l.) Bilanz.
10

Umbau abgeschlossen
AMS Kufstein feiert Eröffnung mit guter Bilanz

Das AMS Kufstein blickte im Rahmen der Eröffnungsfeier seiner neuen Räumlichkeiten auf das Jahr 2019 zurück und wagte einen Ausblick auf 2020. Aktuelle Arbeitsmarktdaten zeigen, dass der Bestand an Arbeitslosen im Bezirk in etwa gleich blieb. Eine große Baustelle bleibt indes unter anderem der Fachkräftemangel.  KUFSTEIN (bfl). Die Aussichten sind positiv. So lautete der Grundtenor in der Bilanz, die das Arbeitsmarktservice (AMS) Kufstein zum Jahresbeginn 2020 zog. Nicht nur mit positiven...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Online-Berufsorientierung des AMS bietet Interessentests für unterschiedliche Zielgruppen an.
3

AMS
Berufsorientierung im Internet

Nicht zu wissen, welchen Beruf man eigentlich später einmal ausüben möchte. Dieses Problem nimmt einem der AMS-Berufskompass gerne ab. OÖ. Die Digitalisierung macht auch vor der Berufsorientierung keinen Halt. So stellt etwa das Arbeitsmarktservice (AMS) Online unter ams.at/berufskompass zahlreiche Informationen zum Thema Beruf zur Verfügung. Auf dieser Homepage werden alle Berufsinformationen des AMS gesammelt und gegliedert. Interessentests zur Orientierung Will sich jemand über zu ihm...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
AMS-Vorstand Johannes Kopf erwartet eine Stabilisierung am Arbeitsmarkt.
1

AMS-Chef Johannes Kopf
„Ich glaube nicht, dass uns die Arbeit ausgeht“

AMS-Vorstand Johannes Kopf über die größten Herausforderungen am Arbeitsmarkt. Wie beurteilen Sie die aktuelle Arbeitsmarktlage? JOHANNES KOPF: Wir haben erfreulicherweise noch immer rückläufige Arbeitslosigkeit – aber nicht mehr so stark wie 2017 und 2018. Ich rechne aber damit, dass es in den nächsten Monaten in einzelnen Bundesländern bzw. bei verschiedenen von Ausgrenzung bedrohten Personengruppen wieder zu einem Anstieg der Arbeitslosigkeit kommen wird. Und die Prognose für 2020? Wir sind...

  • Christian Uchann
Brigitte Gruber stellvertretende Leiterin des AMS Bischofshofen, Jacqueline Beyer Geschäftsführerin des AMS Salzburg und Thomas Burgstaller Leiter des AMS Bishofshofen.
1 12

Video
AMS Bischofshofen ist fertig saniert

Nach sechs Monaten Generalsanierung öffnete das Arbeitsmarktservice Bischofshofen seine neuen Pforten. BISCHOFSHOFEN (ama). Sechs Monate war ein Teil der Mitarbeiter des Arbeitsmarkt-Service (AMS) Bischofshofen in Containern untergebracht. Ebenso lange war die Straße rund um das AMS gesperrt. "99 Prozent der Baumaßnahmen sind geschafft", freut sich Leiter Thomas Burgstaller bei der offiziellen Wiedereröffnung. Umbau war dringend nötig "Die Raumverhältnisse haben nicht mehr den Erfordernissen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Empl
Protagonisten des Abends: Peter Nemeth, Johannes Kopf, Ulrike Cámara-Ehn, Ulf Schneller.
9

ÖVP-Wirtschaftsbund lud ein
Neujahrsempfang: Fachkräftemangel als Gesprächsthema

Der Fachkräftemangel, der sich in immer mehr Branchen zeigt, werde die Wirtschaft auch in den kommenden Jahren begleiten, zeigte sich Johannes Kopf, Vorstand des österreichischen Arbeitsmarktservice, beim Neujahrsempfang des burgenländischen ÖVP-Wirtschaftsbundes in Güssing überzeugt. Strategien für Personalrekrutierung"Die eine Lösung für das Problem gibt es nicht. Aber es gibt mehrere Potenziale, die zu bearbeiten sind", so Kopf. Er nannte die Anwerbung qualifizierter ausländischer...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Altersteilzeit erlaubt einen gleitenden Übergang zur Pension.

Anhebung des Alters für Altersteilzeit

Immer mehr Arbeitnehmer nutzen die Altersteilzeit. Noch kann sie von Arbeitnehmern sieben Jahre vor Erreichung des Regelpensionsalters beantragt werden. Ab 2019 ändert sich das. ÖSTERREICH. Ende März bezogen laut dem AMS 37.560 Personen Altersteilzeitgeld. Und ihre Zahl steigt kontinuierlich, denn die Babyboomer-Generation erreicht gerade das Pensionsalter. Die Ausgaben belaufen sich seit der Einführung im Jahr 2000 auf 5,6 Milliarden Euro. Das Alter für die Altersteilzeit wird nun ab 2019...

  • Linda Osusky
Neben einigen lokalen Ehrengästen wohnte unter anderem auch AMS-Österreich-Chef Johannes Kopf der Eröffnung bei.

AMS Liezen eröffnet renovierte Geschäftsstelle

Das AMS Liezen kehrt an den alten Standort in der Hauptstraße zurück. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste – Johannes Kopf, Vorstand des AMS Österreich, Christina Lind, stellvertretende Landesgeschäftsführerin der Steiermark, sowie politischen Gästen wie zum Beispiel Nationalratsabgeordneter Mario Lindner oder die Landtagsabgeordneten Michaela Grubesa und Albert Royer – fand die feierliche Eröffnung der renovierten AMS-Geschäftsstelle in Liezen statt. Leiter Helge Röder nahm gemeinsam mit seiner...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Personen mit höherem Bildungsniveau hatten es leichter einen Job zu finden.

2017: Mehr als 600.000 Arbeitslose fanden einen Job

OÖ. 604.356 Jobsuchende fanden vergangenes Jahr durch das Arbeitsmarktservice (AMS) eine neue Stelle. Im Vergleich zu 2016 konnten damit um 3,2 Prozent mehr Personen (das sind 18.928) wieder in Beschäftigung gebracht werden. Laut AMS-Vorstand Johannes Kopf gelang vielen der Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt rasch: "67 Prozent der Arbeitslosen fanden innerhalb von drei Monaten wieder einen Arbeitsplatz". Für 20 Prozent der Beschäftigungslosen habe die Suche drei bis sechs Monate gedauert, der...

  • Linz
  • Claudia Ruzmarinovic
Das AMS Deutschlandsberg verkündete einen Rückgang der Arbeitslosenquote im Bezirk, der zuletzt vor fast sechs Jahren so hoch war.

Jubel beim AMS - auch in Deutschlandsberg

Der österreichische Arbeitsmarkt hat sich nach fünf Jahren erholt. Im Bezirk Deutschlandsberg gibt es erneut positive Zahlen. 1,8 Prozent war am Montag die große Zahl beim Arbeitsmarktservice (AMS). Mit dem Rückgang der Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vorjahr wurde Hoffnung versprüht, AMS-Vorstand Johannes Kopf sprach von "einer Trendwende am Arbeitsmarkt nach fünf Jahren". 354.072 Personen waren im März als arbeitslos gemeldet (ohne Schulungen) - ein Rückgang von 3,7 Prozent und damit so...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Anzeige

Klubklausur des ÖVP-Landtagsklubs: Mehr Arbeitsplätze für unsere Burgenländer

„Ohne starke Betriebe keine Arbeitsplätze, ohne Arbeitsplätze kein Wohlstand“, unterstreicht Landesparteiobmann Thomas Steiner in einer gemeinsamen Pressekonferenz nach der ÖVP-Klubklausur mit AMS-Vorstand Johannes Kopf und Klubobmann Christian Sagartz. Die Klubklausur der Volkspartei Burgenland stand unter dem Motto „Mehr Arbeitsplätze für unsere Burgenländer“. „Wir wollen mit konkreten Vorschlägen dazu beitragen, dass mehr Arbeitsplätze für Burgenländerinnen und Burgenländer geschaffen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland
Von November des Vorjahres bis Juni wurde am Ausbau des AMS Gröbming gearbeitet.
2

Neueröffnung des AMS Gröbming

Zur Eröffnungsfeier des neuen AMS kamen zahlreiche Vertreter aus der heimischen Politik und Wirtschaft in die Geschäftsstelle nach Gröbming. AMS-Liezen-Chef Helge Röder durfte neben Johannes Kopf, den Österreich-Vorstand des AMS, auch Karl Heinz Snobe als Landesgeschäftsführer der Steiermark begrüßen. Ersehnter Wunsch Für Zweigstellenleiterin Maria Erhart war die Errichtung eines "BerufsInfoBereichs" (BIB) ein lang ersehnter Wunsch, für den lange gekämpft wurde. Der neue Bereich bietet nicht...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Obmann der Welser Wirtschaftskammer Josef Resch und AMS Österreich Vorstand Johannes Kopf

Arbeitsmarkt weiter angespannt

Wirtschaftsbund im Gespräch mit AMS Vorstand Kopf WELS (ph). Mit Ende Oktober befanden sich im Bezirk Wels-Stadt rund 32.000 Personen in einem unselbstständigen Arbeitsverhältnis. Ein neuer Rekord und eigentlich ein Grund zur Freude. Gleichzeitig waren allerdings auch 2.732 Menschen als arbeitslos gemeldet. Rechnet man Schulungsteilnehmer dazu, liegt die Arbeitslosenquote in Wels mittlerweile bei 10,5%. Auch ein neuer Rekord. "Diese Situation spiegelt sich auch auf dem...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Wolfgang Hattmannsdorfer, Josef Pühringer, Johannes Kopf und Thomas Stelzer (v. l.).

"Selbst der falsche Kurs ist besser als gar keiner"

"Selbst ein falscher Kurs, der nicht hundertprozentig einem Arbeitssuchenden hilft ist besser als gar keiner. Aber natürlich versuchen wir bei unseren Angeboten möglichst treffsicher zu agieren", sagt Johannes Kopf, Leiter des Arbeitsmarktservice (AMS) Österreich, in einer Pressekonferenz nach einem Expertenforums der OÖVP. Oberösterreich sei aufgrund seiner Arbeitsmarktdaten national und international sehr gut aufgestellt, dennoch könne sich auch das Land ob der Enns der hohen Arbeitslosenrate...

  • Linz
  • Oliver Koch
18

AMS Tirol eröffnet neue Landesgeschäftsstelle

76.000 Beratungsgespräche allein im vergangenen Jahr – diese Bilanz zog das Arbeitsmarktservice Tirol (AMS) vorige Woche bei der Eröffnung des neuen Standortes in der Amraser Straße 8. Künftig wird es hier noch mehr Platz für die Dienstleistungen des AMS geben. AMS-Bundesvorstand Johannes Kopf: "Das AMS Tirol gehört zu den drei Besten; im Vorjahr wurden insgesamt 350.000 Telefonate abgewickelt." Auch Landeshauptmann Günther Platter unterstrich bei der Eröffnung die Wichtigkeit des Tiroler...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Marion Umgeher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.