.

Kranich

Beiträge zum Thema Kranich

2 2 4

Beeindruckendes Erlebnis
Kraniche am Nationalfeiertag über Nußdorf ob der Traisen gesichtet

Die Kraniche bewegen sich wieder auf dem Weg Richtung Süden. Die Kälte und das sinkende Nahrungsangebot zwingen die Vögel zur Flucht in wärmere Gebiete, wo sie überwintern. Die Kraniche begeben sich dann auf eine lange Reise nach Südeuropa und Nordafrika. Der Kranich ist ein auffallend lautstarker Vogel. Das laute „Trompeten“ ist ein unverwechselbares Merkmal des Kranichs und kilometerweit hörbar. Mit seinen langen Beinen und seinem schlanken Hals ist der Europäische Kranich bis zu 1,30 Meter...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Kurt Schäffel
Familie Kranich und Martin Monschein mit der Petition.
1

Sozialprojekt
Petition fordert Hilfe bei Muskelkrankheit

Familie Kranich und Martin Monschein hoffen auf Unterstützung bei Petition. REGION. Bei der spinalen Muskelatrophie handelt es sich um eine genetische Erkrankung. Der Krankheitsverlauf ist meist schwer und führt zum Tod durch Ersticken. Familie Kranich aus St. Peter am Ottersbach – Sohn Lukas ist von der Krankheit betroffen – und Martin Monschein machen auf eine aktuelle Petition aufmerksam. In dieser wird die Forderung unterstützt, dass das Gesundheitsministerium gemeinsam mit allen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
16 8 3

Kronenkranich

Der Kronenkranich, ist eine Vogelart aus der Familie der Kraniche. Er ist nahe mit dem Südafrika-Kronenkranich verwandt. Es werden zwei Unterarten unterschieden. Ihr Verbreitungsgebiet liegt in der Subsahara-Afrikas  Gewicht: 3,6 kg Erhaltungszustand: Gefährdet Höhere Klassifizierung: Kronenkraniche Größe: bis 105 cm aufrecht stehend, Flügelspannweite: 180 bis 200 cm Die Brutzeit ist die Feucht- oder Regenzeit. Das Weibchen legt in der Regel zwei bis drei Eier. Die Jungen schlüpfen nach 28 bis...

  • Waidhofen/Thaya
  • Hannelore Tiller
Kranichzug
2 2

Über Atzenbrugg gesichtet
Kraniche auf neuen Flugrouten über Österreich unterwegs

BirdLife Österreich informiert über Herbstzug der Flugkünstler BEZIRK TULLN / Ö (pa). Gerade ziehen Kraniche (Grus grus) aus ihren nördlichen Brutgebieten mit lautem Trompeten in die südlichen Wintergebiete ab. In weiten Teilen Österreichs können sie in den kommenden Wochen beobachtet werden. Ein Teil der Tiere, die normalerweise über Ungarn Richtung Afrika flogen, hat die traditionelle Route geändert. Das berichtet BirdLife Österreich. Mit seinen langen Beinen und seinem schlanken Hals ist der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Videos: Tag der offenen Tür

35 25 4

Kronenkraniche
Moments and Thoughts - Bei den Kronenkranichen...❤️

Er trägt seinen Namen zurecht ;) Der Kronenkranich, auch Schwarzhals-Kronenkranich, Pfauenkranich oder Dunkler Kronenkranich genannt, ist eine Vogelart aus der Familie der Kraniche. Er ist nahe mit dem Südafrika-Kronenkranich verwandt. Es werden zwei Unterarten unterschieden. Ihr Verbreitungsgebiet liegt in Subsahara-Afrika. Wikipedia Wissenschaftlicher Name: Balearica pavonina Gewicht: 3,6 kg Encyclopedia of Life Erhaltungszustand: Gefährdet (Abnehmend) Encyclopedia of Life Rang: Art Höhere...

  • Wien
  • Döbling
  • Uschi R.
Europäischer Kranich Grus grus
2

Vogelbrut
Kranich wieder heimisch?

BirdLife Österreich bestätigt erstmals Brut nach 133 Jahren NIEDERÖSTERREICH (pa). Erstmals seit 133 Jahren brüten wieder Kraniche (Grus grus) in Österreich. Der letzte Brutnachweis stammt aus dem Ibmer Moos (Oberösterreich) im Jahr 1885. Seither galt der Luftkünstler als Brutvogel ausgestorben. Gerade ziehen die großen Vögel aus ihren paläarktischen Brutgebieten mit lautem Trompeten in die südlichen Wintergebiete ab. In weiten Teilen Österreichs können sie dabei beobachtet werden. Kranichzug...

  • Tulln
  • Angelika Grabler
Kranichzug auf dem Weg in den Süden.
2

Waldviertel
Erstmals nach 133 Jahren brüten wieder Kraniche in Österreich

WALDVIERTEL. Erstmals seit dem Jahr 1885 brüten wieder Kraniche in Österreich, genauer gesagt im Waldviertel.  „Diese Brut ist der erste bestätigte Nachweis seit mehr als 130 Jahren – eine vogelkundliche Sensation!“, ist Norbert Teufelbauer von BirdLife Österreich begeistert. Zuletzt brüteten Kraniche im Ibmer Moos in Oberösterreich, im so genannten Margolholz. Dieser Brutplatz wurde nach Entsumpfungsarbeiten verlassen und nicht wieder aufgesucht. Seither galt der Kranich in Österreich als...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
2 6 2

Einbeinige Putzzeremonie ...

... eines Kranichs (?) im Zoo Schmiding. Kann mir jemand weiterhelfen, was für ein Kranich oder -verwandter das ist? (Mandschurenkranich dürfte es keiner sein ...)

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Richard Cieslar
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.