Alles zum Thema Lärm

Beiträge zum Thema Lärm

Lokales
Egal ob in der Nacht oder in den frühen Morgenstunden: S45 und Güterzüge liefern sich in Heiligenstadt ein Lärmduell.

Bahnhofslärm
Keine ruhige Nacht in Heiligenstadt

Seit Jahren leiden die Bewohner der Eisenbahnstraße am Lärm. Wann kommt endlich eine Wand? DÖBLING. Dass Wohnen neben einem Bahnhof in den meisten Fällen viel Lärm mit sich bringt, ist kein Geheimnis. Obwohl die Geräuschkulisse neben dem Verkehrsknotenpunkt Heiligenstadt für sich spricht, gibt es in der angrenzenden Eisenbahnstraße noch immer keine Lärmschutzmaßnahmen. Sehr zum Ärger der umliegenden Bewohner. "Seit fast drei Jahren setze ich mich bereits dafür ein, dass endlich etwas...

  • 22.01.19
Lokales
Simone Pibernik an der Kreuzung zur Hausfeldstraße: "Sogar die Luftqualität ist merklich gesunken."

Aspern
Schleichweg sorgt für Unruhe

Der zunehmende Verkehr rund um die Hausfeldstraße sorgt für Unmut bei den Anrainern. DONAUSTADT. Aspern wurde in den letzten Jahren zum beliebten Wohnort an der Grenze von Wien. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist man schnell im Zentrum, und doch hat das Grätzel einen fast ländlichen Charme. Allerdings kamen mit dem Bau von immer mehr Wohnungen auch Probleme der Innenstadt in den Außenbezirk. Durch den stetig zunehmenden Verkehr stößt die Hausfeldstraße mittlerweile an ihre Grenzen....

  • 15.10.18
  •  3
Lokales
Zwischen 12 und 12.45 Uhr werden am 6. Oktober 2018 in Wien die Sirenen getestet.

Probealarm
Wiener Sirenen werden getestet

Am Samstag, den 6. Oktober 2018, werden in Wien und ganz Österreich die Sirenen getestet. Der Alarm beginnt um 12:00 Uhr. WIEN. Nicht nervös werden heißt es am Samstag, den 6. Oktober 2018, wenn zu Mittag in Wien die Sirenen heulen. Es ist der bundesweiter Zivilschutz-Probealarm, der jährlich in ganz Österreich durchgeführt wird. Zwischen 12.00 und 12.45 Uhr werden nach dem Signal "Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" in ganz Österreich abgesetzt....

  • 05.10.18
Lokales
Die neue Verbindungsbahn soll über eine Brücke geführt werden - darüber informieren kann man sich zur Zeit in der VHS Hietzing.

Verbindungsbahn: Fünf Fragen an die ÖBB und die Umfrage der Bezirksvorstehung

Die Ergebnisse der Meinungsumfrage zu Verbindungsbahn und die Antworten der ÖBB auf die wichtigsten Fragen im Überblick. HIETZING. In den vergangenen Tagen luden die ÖBB zur Info-Ausstellung zur Verbindungsbahn. Außerdem haben die Meinungsforschungsinstitute Ifes und GfK im Auftrag der Bezirksvorstehung Hietzing die Meinung der Bevölkerung zum umstrittenen Thema "Verbindungsbahn neu" erhoben.  Die Ergebnisse der Umfrage • Die Hietzinger sehen den Ausbau des öffentlichen Verkehrs als...

  • 26.06.18
Lokales
Martin Wenzigg auf Streife im Steinbauerpark.
2 Bilder

Wien-Meidling: Arbeit zwischen Drogen und Lärm

Grätzelpolizist Martin Wenzigg vermittelt und sorgt für Sicherheit in seinem Rayon. MEIDLING. Seit einem Vierteljahrhundert ist Martin Wenzigg bereits bei der Polizei. Den Beruf wählte er sich aus, da er den Kontakt mit Menschen mag. Als Grätzelpolizist ist das sogar sein Auftrag: mit den Menschen reden, sie informieren – und mitunter Streit schlichten und auch für Sicherheit sorgen. Mit dem Haydnpark, dem Steinbauerpark und dem Wilhelmsdorfer Park hat er drei riesige Grünflächen im Bezirk,...

  • 07.04.18
  •  2
Gesundheit
Musik ist entspannend, vorausgesetzt, man kann sie auch gut hören.

Auf die eigenen Ohren hören

Schlecht zu hören kann im Alltag ganz schön anstrengend sein: Vor allem bei Gesprächen in geselliger Runde wünschen sich viele Menschen mit Hörproblemen, das Gesagte besser verstehen zu können. Laut einer aktuellen Hörstudie von Hansaton mit fast 8.000 Teilnehmern hegen 93 Prozent diesen Wunsch. Auch bei Gesprächen in ruhiger Umgebung und beim Telefonieren wünschen sich die Befragten eine deutliche Verbesserung. Trotzdem warten die meisten sehr lange damit, ihrem Hörverlust tatsächlich...

  • 12.10.17
Lokales
Der Spielplatz in der Anlage Portnergasse ist mit viel Liebe ausgestattet – Mieterin Dani fühlt sich mit ihren Kindern nicht erwünscht.

Kinder auf Spielplatz unerwünscht

Im Genossenschaftsbau Portnergasse sind spielende Kinder nicht gerne gesehen. DONAUSTADT. Spielende Kinder sind oft laut. Das ist eine Tatsache, die nicht nur Eltern bestätigen können. Dass sie damit nicht immer auf Gegenliebe stoßen, ist auch verständlich, doch was im Genossenschaftsbau Portnergasse passiert ist, hat Bewohnerin Dani sehr überrascht. Die 33-jährige Mutter von drei Kindern hat einen Brief der Genossenschaft erhalten, worin zu lesen ist: „Kinder dürfen nicht den ganzen Tag...

  • 17.07.17
Gesundheit
Lärmbelästigung: Wann war es zuletzt in Ihrer Umgebung so richti leise?

Lärm ist ein großer Stressfaktor

Chronischer Lärm belastet Körper uns Seele Lärmbelästigung durch nahen Großverkehr, Baustellen oder im Beruf kann sehr unangenehme Nebeneffekte haben. Neuen Erkenntnissen zufolge begünstigt eine solche Belastung möglicherweise sogar Fettleibigkeit. Zurückzuführen ist das auf den Stress, der durch den Lärm ausgelöst wird. Der Körper glaubt dann, sich auf eine Krise vorbereiten zu müssen, und legt sich als Schutz rund um den Bauch mehr Fett an als sonst. Wenn man aufgrund der Wohnsituation Lärm...

  • 09.11.16
  •  2
Lokales

5 Minuten Wien: Töne, Gegentöne und Kinder-Lachen

Ich liebe den Sommer in Wien, wenn die Hitze zwischen den Häusern steht, die Sonne herunterbrennt und man sich kaum mehr bewegen kann, ohne einen Schweißausbruch zu bekommen. Das gibt die beste Ausrede, sich in den Schani-garten zu setzen. Leider voll, musste ich bei Ankunft vor meinem Lieblingscafé feststellen. Glück im Unglück: Im klimatisierten Raum ist noch ein Platzerl frei. Hier lässt es sich aushalten und ein wenig abkühlen. Im Hintergrund die unvermeidliche Musik: "I’m a legal...

  • 12.07.16
  •  2
Lokales
Gemeinschaftliche Verladetätigkeiten in 2. Spur
5 Bilder

Schnellfahrer- und Parkplatzproblem in der Podhagskygasse

Seit Bezug der neuen Wohnhausanlagen gegenüber Einfamilien- und Kleingartenwohnhäusern hat sich in der Podhagskygasse Vieles zum Nachteil für die bisher dort wohnenden und Ruhe gewohnten Bewohner entwickelt. In dieser etwa 250 Meter langen Sackgasse wird durch viele rücksichtslose Bewohner - fast ausschließlich der neuen Anlagen - die dort geltende 30er Beschränkung missachtet und die zulässige Geschwindigkeit bei weitem überschritten. Gefährlich vor allem für die vielen dort lebenden Kinder....

  • 19.04.16
Gesundheit

Quietschen statt quatschen

LOLA BELLT - Lola über ihr Hundeleben mit bz-Tierredakteurin Hedi Breit Letzte Woche waren wir bei Dackeldame Fanny auf Besuch. Die Glückliche wohnt gleich gegenüber von dem Geschäft, wo ich immer reinsaus, um Kekse zu schnorren. Und die hatte ein riesengroßes grünes Ding mit Glupschaugen herumliegen. Das hab ich mir natürlich sofort unter die Pfote gerissen. Und jedes Mal beim Reinbeißen hat das total schöne Quietschlaute gemacht. Frauli meinte, das sei nicht zum Aushalten und dass sie...

  • 18.07.14
  •  2
Politik
Die Anrainer Christiana Grassl (li.) und Hans und Anna Bauer wünschen sich eine Eindämmung des vom Schießsportzentrum Wien- Süßenbrunn komenden Lärms.
2 Bilder

Elfingerweg: Schießstand sorgt für Unmut bei Anrainern

Eine ruhige Stunde im eigenen Garten verbringen, dass wünschen sich die Anrainer am Elfingerweg seit geraumer Zeit vergeblich. Verantwortlich dafür sind die lauten Schussgeräusche des gegenüber liegenden Schießsportzentrum Wien- Süßenbrunn. „Die täglich dort abgegebenen Schüsse sind extrem laut. Manchmal wird den ganzen Tag bis in die frühen Abendstunden geschossen, auch am Wochenende. Wir Anrainer müssen dadurch jeden Tag mit dieser störenden Geräuschkulisse leben. Der Wind macht es oft...

  • 29.04.14
  •  3
Lokales
Die Eltern Serdal und Esra A. müssen Strafe zahlen, weil ihre zweijährige Tochter Ceylin "zu laut geht".

Zweijährige aus Liesing wegen Lärmbelästigung angezeigt

Familie soll 70 Euro wegen angeblichen "Getrampels" ihres zweijährigen Kindes zahlen. Mittwoch, 19 Uhr: Die 29-jährige Esra A. besucht mit ihren Töchtern (ein und 2,5 Jahre alt) ihre Mutter. Plötzlich steht die Polizei vor die Tür. Ein Nachbar hat wegen Lärmbelästigung die Polizei gerufen. Schuld daran ist laut Auskunft der Beamten die ältere Tochter Ceylin, die dem Nachbarn durch "lautes Getrampel" aufgefallen ist. Bescheid per Post Kurze Zeit später kommt ein Bescheid ins Haus...

  • 05.04.14
  •  4
  •  3
Lokales
Konzert-Lärm dringt bei Wolfgang Lederer bis in die Wohnung – trotz Lärmschutzfenster.

Donauinsel: Konzerte sind zu laut

Drei Mega-Events in einer Woche: Anrainer protestieren gegen die befürchtete Lärmhölle. LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Pink Floyd, Xavier Naidoo und Star-Rapper Cro geben Konzerte auf der Festwiese. Vom 23. bis 31. August finden diese Mega-Events statt. Lärmschutzfenster sind nutzlos Der Leopoldstädter Wolfgang Lederer fürchtet sich bereits davor: "Das macht unsere Wohnung im Sommer unbewohnbar." Trotz Lärmschutzfenster dringt der Lärm der Konzerte bis in die Wohnung in der Wehlistraße 131–143....

  • 01.04.13
Lokales

Hubschrauber-Lärm ist nun gebannt

Der Hubschrauber-Lärm soll Meidlinger bald nicht mehr belästigen. Dinko Jukic, VP Meidling, freut sich: „Der FLIR-Hubschrauber wurde nun nach Schwechat verlegt. Und der zweite Hubschrauber startet nur mehr tagsüber, wodurch es insgesamt zu einer Verringerung der Flugbewegungen um die Hälfte kommt. Nun gibt es ruhige Nächte für die Bewohnerinnen und Bewohner in Meidling.“

  • 18.10.10