Alles zum Thema Leben mit Holz

Beiträge zum Thema Leben mit Holz

Freizeit
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
5 Bilder

4 Geheimtipps im Wald

Ein Tag im Wald ist immer ein Abenteuer – wir haben vier Tipps für Entdecker. BRAUNAU. Der Duft, die Geräusche, das Farbenspiel: Ein Tag im Wald ist ein Erlebnis. Da stellt sich bei den meisten sofort der Entdeckermodus ein. Wir haben für Sie vier kleine Abenteuer im und am Wald aufgespürt: Da wäre zum Beispiel der Wanderweg zum Salzachdurchbruch in Ach. Hier geht es durch den Wald auf und ab bis zum Salzachufer. Wunderbare Ausblicke auf die Burg und der imposante Flinzsand-Steihang sind...

  • 27.03.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Ein Massivholzhaus besticht durch die Bauzeit von nur fünf Monaten und seine ausgezeichneten Dämmwerte.
2 Bilder

Ihr Wohn(t)raum aus Holz

Die Experten von Stern & Hafferl Bau schaffen Werte und erfüllen den Traum vom Eigenheim. Ist erst die Entscheidung gefällt, den Traum von einem Massivholzhaus zu realisieren, stellt sich schnell die Frage: Wer setzt meine Wünsche und Bedürfnisse in höchster Qualität und in bestem Preis-Leistungs-Verhältnis um? Und wie können Holz und andere natürliche, ökologische Baustoffe das Herzstück unseres nachhaltigen Wohntraumes werden? Der Einsatz des ökologischen Baustoffes Holz ist eine nachhaltige...

  • 20.03.18
Lokales
2 Bilder

Eisstöcke in Miniatur

Johann Ramp fertigte aus Holz eine Miniatur-Eisstockbahn. Gespielt wird auf einem Tisch. NEUKIRCHEN (csw). "Ich wollte für meine Enkerl immer schon kleine Eisstöcke machen", erzählt der gelernte Wagner und Tischlermeister Johann Ramp, Altbürgermeister in Neukirchen. Er fertigte Stöcke mit einem Durchmesser von drei Zentimetern. Sein Sohn Paul, der von ihm die Treppenbaufirma übernahm, hatte die Idee, sie samt einer Holzbahn auf der Gewerbemesse in Frankenburg zu präsentieren. "Dort wurde das...

  • 16.03.18
Lokales
Gute fünf Meter war der Holz-Turm in der evangelischen Kirche von Bad Goisern hoch.
2 Bilder

Bad Goiserer Holzbauwelt begeistert Kids

BAD GOISERN. Ein Wochenende, 35 Kinder, etwa zehn Mitarbeiter und 64.000 Holzbausteine: Das war die Holzbauwelt in Bad Goisern von 23. bis 25. Februar. Begeistert bauten die Kids (und die Mitarbeiter) an den Holzbauwerken in der Grillvilla und hörten dazwischen Geschichten. Natürlich durften auch Spiele und Jausenpausen nicht fehlen! Präsentiert wurden die vielfältigen Bauwerke beim Familiengottesdienst am Sonntag in der evangelischen Kirche. Dort stand auch der Rekordbrecherturm – mit 5,055...

  • 15.03.18
Freizeit
Zum Wohle des Baumes geht es beim Schneiden auch mal hoch hinaus.

Baumschnittkurse: Für die Gesundheit der Obstbäume

Wie der eigene Obstbaum gesund bleibt, wird in Schnittkursen gelehrt. BEZIRKE (jmi). Obstbäume sind Multitalente: Für Naschkatzen liefern sie Köstlichkeiten, für Kinder sind sie Kletter-Herausforderung, für Naturliebhaber inspirierende Gestalten. Was aber jeder Gartenfreund auch wissen muss: Obstbäume brauchen Pflege. "Grundsätzlich ist es wichtig, Bäume zu schneiden, damit sie vital und gesund bleiben", erklärt Rainer Silber vom Naturpark Obst-Hügel-Land. Silber muss es wissen, denn der...

  • 15.03.18
Leute
Fliege Almrausch - Zebraholz
4 Bilder

Fliegen aus Holz – stylisch, regional und voll im Trend

"Die Fliege als modisches Accessoire liegt voll im Trend", so Michael Thurner, Geschäftsführer und Inhaber von Holzkitz in Linz. Im Unterschied zum herkömmlichen Mascherl aus Stoff fertigt Thurner seine Fliegen aus Holz. Von seiner ersten, mittlerweile gut etablierten Geschäftsidee einer Brille aus Holz war es nur ein kurzer Weg zur Holz-Fliege, so Thurner. Bei der Überlegung nach einem Zusatz für die Brille bot sich die Fliege als Accessoire sofort an. Heimisches Holz Für die Mascherl...

  • 15.03.18
Wirtschaft
Manuel Singer, David Stadlmayr, Andreas Mittermayr und Elisabeth Mayringer mit ihrem Chef Franz Holzleitner (v.l.).

Kein Nachwuchsproblem

In der Desselbrunner Tischlerei Holzleitner haben fünf von 15 Mitarbeitern eine Meisterprüfung. DESSELBRUNN (ju). "Die meisten unserer Mitarbeiter haben auch bei uns gelernt", sagt Franz Holzleitner. 1999 hat er seine Tischlerei gegründet, mittlerweile beschäftigt er 15 Mitarbeiter. Ein Problem, Nachwuchs für die Berufe Tischler und Tischlereitechnik zu finden, habe er eigentlich nie gehabt, sagt Holzleitner. "Der Kontakt zu den Neuen Mittelschulen und Polytechnischen Schulen ist uns ebenso...

  • 14.03.18
Lokales
Lebensgefahr in den Auwäldern: Wem sich so ein Bild präsentiert, der sollte den Wald am besten gar nicht betreten.
2 Bilder

Todesfalle Auwald

Herabfallende Äste, umstürzende Eschen: Die Suche nach Bärlauch ist heuer besonders gefährlich. "Das Eschensterben ist mittlerweile ein flächendeckendes Phänomen. Es gibt praktisch kein Waldstück in Eferding und Grieskirchen, das nicht betroffen ist", erklärt Bezirksförster Wolfgang Stöckl und gibt auch eine drastische Warnung: "Wir raten dringend davon ab, betroffene Waldstücke zu betreten. Dort herrscht Lebensgefahr!" Im Frühling sprießt wieder der Bärlauch in den Auwäldern. Gerade dort...

  • 14.03.18
Lokales
Ein Schritt vor die Haustüre zahlt sich aus: In unseren Wäldern findet man sowohl Ruhe als auch Abenteuer.
5 Bilder

Unser Wald hat viel zu bieten

Zahlreiche Ausflugsziele befinden sich teilweise gut versteckt in Urfahr-Umgebungs Wäldern. BEZIRK (vom). Das Mühlviertel ist Heimat vieler schöner Ausflugsziele – gerade jetzt im Frühling lockt das vielfältige Angebot. Eis und Schnee verabschieden sich schön langsam. Die Temperaturen steigen wieder und die Sonne lockt uns alle ins Freie. Zeit, die Wanderschuhe zu schnüren und mit der ganzen Familie einen Ausflug in die Natur zu starten. Abwechslungsreich genug ist unsere Region jedenfalls....

  • 14.03.18
Bauen & Wohnen
Forstberater Andreas Krempl (l.) und Bio-Bauer Josef Hehenfelder mit dem Bauplan für das Auszughaus. Das Fichtenholz aus dem eigenen Wald liegt bereits geschnitten am Bauplatz bereit.
5 Bilder

Heim aus dem eigenen Holz

Bio-Bauer Josef Hehenfelder legt bei seinem Auszughaus großen Wert auf Nachhaltigkeit. ZELL AM PETTENFIRST (rab). "Beim Holz fällt kein Müll an", nennt Josef Hehenfelder einen Grund, warum er sich den Traum vom Holzhaus erfüllt. Der 52-Jährige aus Zell am Pettenfirst bewirtschaftet einen Bio-Bauernhof mit Mutterkuhhaltung und Pferdepension. Mit 50 Hektar Wald ist der Schwerpunkt allerdings die Forstwirtschaft. Wenn Sohn Florian (22), derzeit in Ausbildung zum Förster, in ein paar Jahren den...

  • 14.03.18
Lokales

"Waldkammergut" mit Förster Putz erkunden

ALTMÜNSTER. "Frühling im Waldkammergut" heißt eine Führung im Rahmen von "Naturschauspiel" im Naturpark Attersee-Traunsee. Förster Poidl Putz führt dabei am Montag, 19. März, 8 bis 12 Uhr, durch das Aurachtal. Der Förster teilt mit den Teilnehmern sein Wissen über die Funktionen des Waldes, Pflege, Schutz und vielfältige Nutzung der Bäume, über Jagd und Wild, Vogel- und Naturschutz, sowie Tiere, Pflanzen und Kräuter im Naturpark Attersee-Traunsee. Er geht der Frage nach, wie der Wald in der...

  • 14.03.18
Lokales
Stadtbaudirektor Ing. Peter Stadler, Wirtschafshofleiter Adi Gillesberger, Florian Meier von der Transportfirma Bachleitner aus St. Johann am Walde und WIEHAG Logistikleiter Michael Baier beim Lokalaugenschein im Laudachtal an einem der kältesten Tage dieses Winters (V.l.n.r.)
2 Bilder

Baumwipfelpfad: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen für den Baumwipfelpfad am Grünberg sind in die entscheidende Phase getreten und laufen auf Hochtouren. GMUNDEN. In diesen Tagen ist mit einer Begehung der Straße hinauf von Kranichsteg zum Franzl im Holz der Startschuss für die Vorbereitungsarbeiten vor Ort erfolgt. Konkret sichteten Stadtbaudirektor Ing. Peter Stadler und Wirtschaftshofleiter Adi Gillesberger zusammen mit Logistikleiter Michael Baier von der Firma „Wiesner und Hager“ die neuralgischen Punkte wie Engstellen,...

  • 14.03.18
Lokales
Josef Preinstorfer ist Tischler aus Leidenschaft.
4 Bilder

"Möchte Jugend für Beruf begeistern!"

Josef Preinstorfer aus Ohlsdorf ist Tischler aus Leidenschaft – mit einer künstlerischen Ader. OHLSDORF (km). "Seit meiner Kindheit bin ich mit dem kreativen Werkstoff Holz vertraut. Holz war für mich ein leicht zugängliches Material, das man relativ leicht verbinden konnte und man schnell Erfolge sah – wie bei einem Baumhaus oder einer Seifenkiste", erzählt der Ohlsdorfer. Seine Lehre absolvierte Preinstorfer bei der Tischlerei Fischerleitner, "hier lernte ich das kreative Handwerk von der...

  • 14.03.18
Lokales
Hannes Gadermair ist neuer Obmann des Verbandes des österreichischen Forstbaumschulen.

Hannes Gadermair: "Das Saatgut wird zum Problem"

Der Geinberger Hannes Gadermair (45) ist seit Anfang des Jahres Obmann beim Verband österreichischer Forstbaumschulen. Sie sind seit kurzem neuer Obmann des Verbandes österreichischer Forstbaumschulen. Welche Funktion hat dieser Verband genau? Wir bündeln die Interessen der Forstpflanzenproduzenten in Österreich und vertreten diese gegenüber Bundesministerium, Bundesamt für Wald, Landwirtschaftskammer und anderen Marktteilnehmern in der Forst- und Holzwirtschaft. Derzeit sind vor allem große...

  • 14.03.18
Lokales
Der Eingang zur Waldschule in Esternberg: Der drei Kilometer lange Rundweg ist eine faszinierende Lehrstunde zum Thema Wald.
9 Bilder

In Esternberg gibt's eine Schule, die der Natur näher nicht sein könnte

Die Waldschule in Esternberg erfährt ein "Revival". Noch heuer 2018 soll der Rundweg neu eröffnet werden mit ganz vielen neuen Stationen. ESTERNBERG. Vorbei geht's an Riesentanne, Schneeballstrauch, Traubenkirsche, Erle, Salweide oder Eberesche – wer kennt schon noch diese Baum- und Straucharten beziehungsweise erkennt sie gar bei einem Spaziergang durch den Wald? "Die Kinder haben teilweise nicht einmal eine Fichte von einer Tanne unterscheiden können", erzählt Hans Schererbauer, "und dass...

  • 14.03.18
Lokales

Wurmkomposter selber bauen

Selber einen Wurmkomposter bauen – das ist am 24. März in der Grünen Mitte Linz möglich. Unter Anleitung von David Witzeneder wird eine einfache Holzkiste gefertigt. Handwerkliche Vorkenntnisse sind nicht nötig. In der Kiste wandeln Kompostwürmer Biomüll in wertvollen Humus und Dünger um. Die Kosten für den Workshop belaufen sich auf 110 Euro pro Person oder Kiste. Die Würmer sind im Preis inbegriffen. • Wann? Samstag, 24. März, 14 bis 18 Uhr • Wo? Grüne Mitte, Grestenbergerstraße •...

  • 14.03.18
Lokales
2 Bilder

Heilende Wirkung der Bäume vermitteln

Experten starten im März das Projekt "Waldbaden" im Pesenbachtal FELDKIRCHEN. Das Pesenbachtal ist das älteste und größte Naturschutzgebiet im Mühlviertel. Die reinigende Kraft des Pesenbaches hat Einfluss auf die Luftqualität, die durch das Wasser mit Sauerstoff angereichert ist. "Man genießt Geräusche, Düfte, den weichen Waldboden, die Bewegung und auch den Müßiggang. Es gilt mittlerweile als erwiesen, dass der regelmäßige Aufenthalt im Wald, auch 'Waldbaden' genannt, viele positive...

  • 13.03.18
Wirtschaft

Tischler sind gefragt und vielfältig einsetzbar

BRAUNAU (jaku). Gut etablierte Tischlereien im Bezirk Braunau sind auf der Suche nach künftigen Fachkräften. Bei entsprechender Eignung und Interesse ist man bereit, Lehrlinge zur Ausbildung anzustellen.  Je höher der Abschluss, desto besser die Chancen. Voraussetzung für den Beruf des Tischlers ist ein Hauptschulabschluss. Auch ist es von Vorteil, wenn man Erfahrung aus der Praxis mit sich bringt. Verständnis in Bereichen wie Mathematik, Physik und Zeichnen sowie ein gutes technisches...

  • 12.03.18
Lokales
Otto Derntl  in seiner Holzwerkstatt
2 Bilder

Umweltfreundliche Kisten für Wohnung und Haushalt

TRAGWEIN. Otto Derntl ist mit Leib und Seele Landwirt und arbeitet gerne im Wald und auch zu Hause mit dem Werkstoff Holz. Sein Vater und auch der Onkel haben schon immer gerne in der Holzwerkstatt gearbeitet, und da war Otto schon als kleiner Bub immer gerne dabei. So richtig angefangen hat es aber vor zehn Jahren. "Meine Frau Beatrix hat nichts übrig für Plastikkisten und meinte, ich soll versuchen, verschiedene Kisten aus Holz anzufertigen." Kisten für jeden Zweck, zur Lagerung von Obst...

  • 12.03.18
Lokales

Auch tote Bäume sind wertvoll für die Natur

REGION (bks). Wenn man an einen Wald denkt, hat man Bilder von saftigen, grünen, Bäumen vor Augen. Meist denkt man an lebende Bäume, nicht an bereits tote. Aber: „Auch der Altwald hat wichtige Funktionen", so der St. Valentiner Hobby-Ökologe Norbert Steinwendner. „Der Großteil der Tiere braucht genau dieses Stadium des Baumes", sagt Steinwendner. Der Specht beispielsweise besiedelt die Bäume des Altwaldes. „Auch Mäuse, Fledermäuse und Siebenschläfer nutzen sie als Lebensraum". Schließlich...

  • 11.03.18
Lokales
Kletter, Bauen, Gatschen: Im Wald gibt es für die Kids viel zu erleben.
23 Bilder

Die Waldkinder vom Schwarzgraben

Holz stapeln, Wurzeln ausgraben und Blumen sammeln: Mattighofens Waldkinder sind immer trawig. MATTIGHOFEN (höll). Es ist Mittwochmorgen. Das Thermometer zeigt 2,5 Grad. Es nieselt leicht. Der Wald riecht frisch und moosig. Neben dem Vogelgezwitscher ist im Schwarzgraben aber noch etwas zu hören: Kinderlachen. So ist das an jedem Vormittag. Bei jedem Wetter zu jeder Jahreszeit. Selbstständigere Kinder im Waldkindergarten Seit gut einem Jahr befindet sich hier Mattighofens Waldkindergarten....

  • 10.03.18
Wirtschaft
Die HTL-Schüler haben ein breites Spektrum an Ausbildungsmöglichkeiten zur Auswahl.

HTBLA Hallstatt bietet diverse Ausbildungsmöglichkeiten rund ums Holz

HALLSTATT. Wer sich für die verschiedenen Disziplinen Innenraumgestaltung, Möbelbau, Tischlerei, Bootsbau, Drechseln, Bildhauerei oder Instrumentenbau interessiert, ist bei der HTBLA Hallstatt perfekt aufgehoben. "Die Anmeldung für das Schuljahr 2018/19 läuft in Kürze aus. Es sind noch einige Plätze frei", so Direktor Zimmermann. Weitere Fragen beantwortet das Sekretariat unter 06134 8214-0.

  • 08.03.18
Bauen & Wohnen
Komfortable Heizungsbedienung von überall – ob unterwegs oder von der Couch aus, ganz ohne Gang in den Heizungskeller.

Smartes Heizen mit Pelletsöfen

OÖ. Intelligent vernetzte Haushaltsgeräte sind der neue Trend im Eigenheim. So wartet die Firma Ökofen 2018 mit einer Innovation für Pelletsheizungen auf. Die neueste Generation der Pelletronic-Software ermöglicht die Sprachsteuerung mit dem Smart Home Lautsprecher Alexa. Beispielsweise ist es so ab Herbst 2018 möglich, per Sprachbefehl die Heizung zu bedienen oder Systemdaten zu erfragen. Ob das Anpassen der Raumtemperatur, das Aktivieren des Energiesparmodus bei Abwesenheit oder das...

  • 08.03.18
Sport

Seminar: Gesunder Baum – Reiche Ernte

LICHTENBERG. Der richtige Obstbaumschnitt will gelernt sein, denn mit einem fachgerechten Schnitt wird der Wuchs verbessert, der Ertrag reguliert und die Gesundheit des Baumes gestärkt. Das Seminar am Samstag, 17. März, von 9 bis 16 Uhr bei Familie Schurm (Lichtenberg) vermittelt das Wichtigste über Kronenaufbau, Schnittführung, Werkzeug, Sicherheit beim Baumschnitt und den richtigen Zeitpunkt zum Schneiden. Unter fachkundiger Anleitung von August Reichl, Trainer beim LFI, wird danach das...

  • 08.03.18
  • 1
  • 2