Lob

Beiträge zum Thema Lob

C. Glarcher, P. Sieberer, P. Seiwald, J. Hechenberger.

s'elsbethen Hopfgarten
Viel Lob für das Sozialzentrum s'elsbethen

HOPFGARTEN, ITTER. „Mit dem Sozialzentrum s'elsbethen haben die Gemeinden Hopfgarten und Itter ein einmaliges Projekt umgesetzt, das zeigt, wie das Zukunftsthema Pflege angegangen werden kann. Von dem Know-How, das sich das Team rund um die beiden Bürgermeister Paul Sieberer und Josef Kahn sowie Heimleiter Christian Glarcher in den letzten Jahren angeeignet hat, können nicht nur die Bewohner des Sozialzentrums in Hopfgarten profitieren, sondern auch andere Gemeinden, die planen, in Zukunft in...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Polizei mit Übersicht.
4

Formel 1
Ein Waldbrand und vermisste Kinder

Es gab einiges zu tun: Die Einsatzkräfte ziehen dennoch eine positive Bilanz über das zweite Formel 1-Wochenende und loben die Fans. SPIELBERG. 132.000 Fans waren laut offiziellen Angaben das ganze Wochenende über bei der Formel 1 dabei - und der Großteil davon erwies sich einmal mehr als äußerst diszipliniert und friedfertig. Aus Sicht der Polizei ist das Rennwochenende nämlich ohne nennenswerte Zwischenfälle über die Bühne gegangen. Lob von der Polizei Bezirkspolizeikommandant Günther Perger...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Alle Kuratoren werteten jetzt die Zuschriften des Jahresbriefkastens aus.
46

Gansrieglhof
Fest der Kunstschaffenden Weiz

Gemeinsam Kunst live erleben vor dem Gansrieglhof Weiz. Das war in den letzten Wochen und Monaten möglich. Die Kuratorinnen präsentierten jetzt die Zuschriften des Jahresbriefkastens, der für die Jahre 2020, 2021, 2022 steht.  Die Darbietungen der Künstler an diesem Tag basierten auf Spendenbasis. Christoph Wundrak unterhielt auf seiner Trompete, auch eine Kokon-Projekt-Ausstellung gab es zu bewundern. Lila Herdenberg sang und las, auch Paul Zinelli fungierte quasi als Stegreifschauspieler bzw....

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Mutter Martina Redl, Held Felix Mannsbart und Bürgermeister Gerhard Weil
2

Bruck an der Leitha
7-jähriger Bub rettete Kleinkind im Wasser

BRUCK/LEITHA. Der 7-jährige Felix Mannsbart aus Bruck und seine gleichaltrige Freundin Franziska Lugauer wurden zu Lebensrettern. Sie sahen beim Spielen im Seebad Breitenbrunn ein kleines Kind regungslos im Wasser treiben. Daraufhin holten die beiden ihre Eltern herbei und retteten somit das Leben des 3-jährigen Kindes. Nach erfolgreichen Wiederbelebungsmaßnahmen durch eine anwesende Krankenschwester - Mutter von Franziska und den Vater des Kindes wurde dieses nach Stabilisierung des...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Feuerwehrkommandant Martin Denk und Bürgermeister Andreas Hammer gratulierten dem mutigen Fabian.

Gemeinde Berg
9-jähriger Bub löschte kleinen Küchenbrand

BERG. Der 9-jährige Fabian ist in der Gemeinde Berg ein kleiner Held. In der elterlichen Küche wurde  Plastikgeschirr auf einem eingeschalteten Herd vergessen und fing Feuer. Nachdem ein kleiner Brand ausgebrochen war, geriet die Bewohnerin in Panik. Daraufhin griff ihr 9-jähriger Sohn zur Löschdecke, die in der Küche aufbewahrt wurde und konnte so Schlimmeres verhindern. Nachdem Fabian den Küchenbrand gelöscht hatte, schaltete er den Herd ab und erklärte den Brand für gelöscht. Die beiden...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Nach 25 Jahren zieht sich Erwin Krammer aus der Stadtpolitik zurück.

Stadt Krems
ÖVP-Vizebürgermeister Erwin Krammer legt alle Ämter zurück

Ein Vierteljahrhundert für Krems:
Vizebürgermeister Krammer übergibt sein Amt. KREMS. Bauunternehmer Erwin Krammer setzte sich seit 25 Jahren engagiert im Gemeinderat für die Anliegen der Stadt Krems ein. Heute Nachmittag gab er beim Stadtparteitag überraschend seinen Rücktritt bekannt. Krammer blickt auf erfolgreiche Zeit zurück 1997 zog Erwin Krammer in den Gemeinderat ein, fünf Jahre später wurde er Stadtrat und 2017 Vizebürgermeister. Ein Vierteljahrhundert trieb ihn eines an: Probleme...

  • Krems
  • Doris Necker
Einheimische und Tagesgäste hatten die Pisten im Bezirk diesen Winter quasi für sich allein. Für das ermöglichte Angebot gab es eine große Dankbarkeit.
4

Saisonsrückblick
Einheimische schätzten das Angebot der Seilbahnen sehr

BEZIRK LANDECK (sica). Nach einer ganz besonders herausfordernden Wintersaison ziehen die Bergbahnen ein Resümee. Von den Einheimischen und Tagesgästen sei heuer eine ganz besondere Dankbarkeit dafür, dass ein Skibetrieb ermöglicht wurde, spürbar gewesen. Besondere Umstände und immer neue HerausforderungenEs war eine Wintersaison, die mit ihren besonderen Umständen und Herausforderungen hoffentlich einzigartig bleiben wird. Ein ständiger Begleiter war die Ungewissheit: Vor Weihnachten war...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Bürgermeister Klaus Schneeberger bedankte sich bei Melanie, Benjamin und Isabel für die Müllsammelaktion am Kleinen Lazarett.

Lobenswerte Aktion
Kinder starteten Müllsammelaktion am Kleinen Lazarett

WIENER NEUSTADT (Red.). Eine vorbildliche Aktion in Sachen Umweltschutz starteten fünf junge Anwohner der Peter Schuster-Gasse am Kleinen Lazarett in Wiener Neustadt. Zwei Mädchen und drei Buben zwischen 7 bis 12 Jahren taten sich dort zusammen, um in ihrer Siedlung den in Böschungsstreifen herumliegenden Müll einzusammeln. Ausgestattet mit Go-Karts und Anhängern und begleitet von drei Vätern sammelten die Kinder in knapp zwei Stunden drei Säcke voll Plastikmüll sowie eine Schütte mit Glas und...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Meidlinger Urgestein: Vizepräsident Franz Karl

Preisverleihung im Plenarsaal des Parlaments
Senioren verteilten Lob und Tadel

"Rosen" und "Nesseln" wurden kürzlich vom Seniorenrat vergeben. MEIDLING. Senioren werden meistens immer noch sehr eindimensional dargestellt. Um gegen diese eingefahrenen Bahnen anzuwirken, vergibt der Seniorenrat alljährlich Lob und Tadel über die Darstellung der älteren Generation in den verschiedenen Medien. Bereits zum elften Mal verteilte der Seniorenrat "Rosen" und "Nesseln" in drei verschiedenen Kategorien: Journalismus, Werbung und Bild. Die "Rosen" gingen dabei an positiv, die...

  • Wien
  • Meidling
  • Franziska Mayer
Auch die Athleten lobten die Veranstalter.
3

Mountainbike
Veranstalter blicken auf erfolgreiche WM-Tage zurück

Nach vier aufregenden Bewerbstagen blickt man bei den Veranstaltern der Mountainbike-Weltmeisterschaft nun einerseits auf einen gelungenen Wettkampf zurück und andererseits bereitet man sich schon auf kommende Events vor. SAALFELDEN/LEOGANG. Am 11. September gingen mit den Entscheidungen im Downhill-Bewerb die UCI Mountainbike Weltmeisterschaften zu Ende. Obwohl die Mountainbike Weltmeisterschaften in Leogang unter schwierigsten Voraussetzungen stattfand, kann man nun auf ein gelungenes...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Leserbrief aus dem Altenwohnheim Kitzbühel.

Leserbrief - Altenwohnheim Kitzbühel
Ein Danke an GF Wolfgang Zeileis

Unser Geschäftsführer Wolfgang Zeileis ist seit Anfang September nicht mehr im Altenwohnheim Kitzbühel tätig. Wir bedauern dies sehr. Wir lernten Wolfgang als aufrichtigen, geraden und äußerst kompetenten Menschen kennen. Er war immer präsent, kannte im Nu jeden Bewohner und Mitarbeiter mit Vor- und Nachnamen. Er war jederzeit erreichbar und seine Tür stand für alle offen. Er hat selbst handwerkliche Tätigkeiten übernommen, Besorgungen gemacht und sich persönlich um die Angelegenheiten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Natürlich mit Mund-Nasen-Schutz im Dienst: Die Beamten der PI Neustift.
3

Stubai/Wipptal
Polizei von Disziplin positiv überrascht

STUBAI/WIPPTAL. Ein Rundruf in den Polizeiinspektionen des Stubai- und Wipptals zeigt: Die Bevölkerung verhält sich auch bei uns mustergültig. Das vorläufige Ende der Ausgangsbeschränkungen soll mit 30. April nahen. Dann liegen sechs Wochen hinter uns – rund drei Wochen davon mussten wir Tiroler in strenger Quarantäne verbringen. Grund genug, die lokalen Polizeichefs um ein Resümee zu bitten. Und diese stellen den Bewohnern unserer Gemeinden ein mehr als positives Zwischenzeugnis aus! Kein...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Dank an Pflege
Französischer Botschafter sagt Danke

In Krisensituationen wie dieser, die für das gesamte Krankenhauspersonal sowohl physisch als auch psychisch eine große Herausforderung darstellt, sind Dank und Lob besonders wichtig! HOLLABRUNN. Daher bereitete es den Mitarbeiter des Landesklinikums Hollabrunn eine große Freude, als sie einen Brief des französischen Botschafters erhielten. Er sprach der Ärztlichen Direktorin Primaria Dr. Susanne Davies mit folgenden Worten seinen Dank aus: „Es ist mir ein großes Anliegen, mich persönlich bei...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
3 2

Großes Lob
Großes Lob an Spar-Steinberger

Nach Startschwierigkeiten verteilt nun Spar-Steinberger vor dem Markt gratis Masken! Auch muss man keinen Einkaufswagen zwingend nehmen. Danke an die wie immer freundlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dieses wirklich tollen Unternehmens!

  • Neunkirchen
  • Mitzi Jeitler
Bürgermeister Peter Bacher: "Ist Datenschutz wichtiger als die Gesundheit der Menschen?"
1 2

Murtal
Bürgermeister kritisiert Datenschutz und lobt die Bürger

"Ist Datenschutz wichtiger als die Gesundheit der Menschen?", fragt Obdachs Ortschef Peter Bacher. OBDACH. Die Marktgemeinde Obdach zählt aktuell acht bestätigte Corona-Patienten und damit rund ein Viertel des gesamten Bezirkes Murtal (Stand: 2. April, 10 Uhr). Bürgermeister Peter Bacher betreibt diesbezüglich eine ungewohnt offensive Informationspolitik und hat sich jetzt nochmals mittels Video erklärt: "Es geht darum, die Bevölkerung bestmöglich zu schützen und die richtigen Entscheidungen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Ortschefin beurteilt Lage bei Bergbahn.

St. Ulrich - Bergbahn
„Positiver Weg bei unserer Bergbahn“

ST. ULRICH. Die Kritiken des vorigen Winters an der Bergbahn Pillersee (Buchensteinwand) seien „glücklicherweise ins Positive übergeschwappt“, attestiert Bgm. Brigitte Lackner in der Dorfzeitung (wir berichteten über die Probleme). „Nach den allgemeinden Turbulenzen sollte nun wieder Ruhe einkehren. Der neue Geschäftsführer Markus Brudermann (wir berichteten, Anm. d. Red.) ist bestrebt unseren ‚Hausberg‘ wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Wir wünschen ihm eine geschickte Führungshand und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
In Obdach gibt es viel Lob für den Umgang mit der Krise.
2

Obdach
Der offensive Umgang mit der Krise

In Obdach gibt es fünf bestätigte Corona-Fälle - die Gemeinde kommuniziert offen und bietet gleichzeitig Hilfe an. OBDACH. Viel Lob erntet derzeit die Marktgemeinde Obdach für ihren offenen Umgang mit der Corona-Krise. In der Gemeinde sind mittlerweile fünf Personen nach einer Familienfeier positiv auf das Virus getestet worden. Gleich im Anschluss wurden seitens der Behörde alle notwendigen Maßnahmen getroffen. Die Gemeinde hat - ungewohnt - offen darüber informiert. Täglich Neuigkeiten...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Bürgermeister Herbert Osterbauer und Gemeidnerat Günter Pallauf gratulierten den Stadtpolizisten Georg Stroj Stefan Wagner. Auch Stadtpolizei-Vize Klaus Degen ist auf seine Männer stolz.

Neunkirchen
Mann schlug Frau und bedrohte Polizisten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Unschöne Szenen spielten sich im Neunkirchner Ortsteil Steinfeld ab: ein Mann mit Schlagstock wurde von der Stadtpolizei überwältigt. Im Zuge des motorisierten Streifendienstes wurde ein Funkspruch der Polizeiinspektion Neunkirchen gehört. Der mutmaßliche Täter hatte im Neunkirchner Ortsteil Steinfeld gedroht "mit der Artillerie" aufzufahren, sollte die Polizei kommen. Mann zückte Schlagstock Die Beamten der Stadtpolizei Neunkirchen Georg Stroj und Stefan Wagner trafen als...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Wohnbau mit dem Bodenfonds in Oberndorf.

Oberndorf - Wohnbau
Lob für Wohnbau-Projekte in Oberndorf

OBERNDORF. Zum 25-Jahr-Jubiläum des Tiroler Bodenfonds wurde vom Land ein Imagefilm gedreht und herausragende Projekte aufgenommen. Die Gemeinde Oberndorf hat mit dem Bodenfonds drei Projekte umgesetzt: Reihenhäuser und Eigentumswohnungen Alfons-Walde-Weg, Dorfbachsiedlung 1 und 2. "Besonders die Dorfbachsiedlung 2 wird im Landhaus und in Fachkreisen gelobt, weil dort das neue Bauen in Tirol (höher und platzsparender) umgesetzt wird", so Bgm. Hans Schweigkofler.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Lob und weitere Verbesserungsvorschläge.

Fahrplan - Pendlerforum
„Großer Erfolg für die Früh-Pendler nach Wörgl/Innsbruck"

Vertreter des Pendlerforums Kitzbühel mit Lob, Kritik und Anregungen. BRIXENTAL (niko). "Einiges ist nach unseren Wünschen realisiert worden, einiges ist noch zu tun", so Johann Kobler vom Pendlerforum Kitzbühel. Er fasst zusammen, wir zitieren. Mit der Einsetzung des neuen REX 5004 ab St. Johann um 6.36 Uhr ist der Frühverkehr nach Wörgl mit Anschlüssen nach Innsbruck "erstmals optimal" geworden. Ab 6 Uhr kann etwa im Halbstundentakt nach Wörgl gefahren werden, wo auch schnelle Anschlüsse nach...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Robert Pattinson erinnert sich gerne an "Twilight".

Kristen Stewart: Ex Robert Pattinson schwärmt von Twilight

Der Hype um die “Twilight”-Filme war groß. Die Filme machten Robert Pattinson und Kristen Stewart weltweit bekannt. Seitdem spielen die Schauspieler in verschiedenen Produktionen mit. Robert hat “Twilight” aber nie vergessen! Wird über Robert Pattinson oder Kristen Stewart gesprochen, denken viele direkt an die “Twilight”-Filme. Zum Ende der 2000-er Jahre erlebten die Vampirfilme einen riesigen Hype. Nachdem die Serie aber beendet wurde, gerriet “Twilight” etwas in Vergessenheit. Doch nun...

  • Anna Maier
2 1 2

Sichere Spielplätze in Wien
Lob an MA42

Ich möchte hiermit ein großes Lob aussprechen: Letztes Wochenende waren wir auf einem Spielplatz in Liesing. Beim Spielen übersahen wir, dass ein Brett fehlte. Schwupps! Der Kleine rutschte mit einem Bein durch. (Unverletzt spielte er weiter...) Ich nahm mein Handy zur Hand und schickte anonym in der App „Sag‘s Wien“ direkt eine Nachricht samt Bild an die Stadt Wien. Meine Nachricht wurde gleich an die Wiener Gärten (MA 42) weitergeleitet. Gleich nach wenigen Tagen wurde das Brett ersetzt!...

  • Wien
  • Liesing
  • Mark Klenk
Lob und Wertschätzung sind zwei unterschiedliche Dinge.

Expertentipp von Anna Lanz: Wertschätzung oder nur Lob

Es ist keine Frage, dass jedem von uns Anerkennung guttut. Anerkennung ist ja auch ein Stück Orientierung und erleichtert uns, unseren Platz in der Familie, am Arbeitsplatz oder in der Gesellschaft zu finden. Anerkennung kann in Form von Wertschätzung oder als Lob passieren. Diese zwei Begriffe haben aber nicht dieselbe Bedeutung. Wer wertgeschätzt wird, hat zumeist eine Vorbildfunktion und wird meist weniger hinterfragt. Wertschätzung geschieht absichtslos, übertreibt nicht, passiert fast...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Martina Maros-Goller
Bei der Anfahrt hin zum Kreisverkehr.
3

Leserbrief
Kreisverkehr PEZZ Schüttdorf - "Hurra, es funktioniert!"

Die folgenden Zeilen stammen von Richard Rieder aus Zell am See: Hurra, es funktioniert! Was viele nicht für möglich gehalten haben, ist eingetreten. Die – wenn auch kleinste und billigste – Lösung am Bestand, die Aufweitung beim PEZZ-Kreisverkehr in Zell am See/Schüttdorf hat die gewünschte Entlastung für den Verkehr und damit für die Bevölkerung gebracht. Und das wirksam, wie man auch den ständig (jede Minute) aktualisierten Verkehrsmeldungen von "Salzburg Research" entnehmen kann. Zu...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.