Misshandlung

Beiträge zum Thema Misshandlung

Die Angeklagte vor Gericht.
5

St. Pölten
Prozess: Kind geschlagen, gewürgt und verbrannt

Monatelang soll ein 25-Jähriger aus dem Großraum St. Pölten gegenüber der kleinen Tochter seiner Lebenspartnerin (25 J.)gewalttätig gewesen sein. Sie sei tatenlos danebengestanden und habe auf Verletzungen des Kindes angesprochen alle Vermutungen zurückgewiesen. Am Landesgericht St. Pölten musste sich das arbeitslose Paar nun wegen fortgesetzter Gewaltausübung vor einem Schöffensenat verantworten. ST. PÖLTEN (ip). Laut Anklage sei es zwischen August 2019 und Ende Februar 2020 zu täglichen...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die misshandelten Hundewelpen werden nun fachgerecht in der Arche Noah versorgt.
2

Polizei und Tierschutz decken illegalen Welpenhandel auf

In Graz wurden zwei Frauen beim illegalen Handel mit Hundewelpen gestellt. Anzeigen wurden erstellt, die verwahrlosten Hundebabys wurden in Tierheime gebracht. Am vergangenen Freitag, dem 8. Jänner 2021, wurden Polizisten sowie Vertreter des Aktiven Tierschutz Österreich  am Nachmittag in die Grazer Fröbelgasse gerufen, nachdem dort Welpen auf der Straße aus einem Pkw heraus verkauft worden waren. Vor Ort gab eine Frau an, offenbar Opfer von Betrügern geworden zu sein. Dabei hätte sie einen...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Gegen die betrunkene Pflegerin wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

1,62 Promille
Pensionist von betrunkener Pflegerin geschlagen

1,62 Promille: Eine betrunkene Pflegerin dürfte am Freitag, 27. November 2020,  einen 79-Jährigen geschlagen und misshandelt haben. BEZIRK LINZ-LAND. Der Pflegebedürftige hätte sich daraufhin auf der Toilette eingesperrt und dort um Hilfe geschrien. Eine zufällig vorbeikommende Nachbarin hätte seine Schreie gehört und die Polizei verständigt. Anzeige & BetretungsverbotDer Mann wies im Gesicht Verletzungen unbestimmten Grades auf, er wurde mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Linz...

  • Linz-Land
  • Lisa-Maria Auer
Richterin Doris Wais-Pfeffer
3

Pflegeprozess Clementinum
Verteidiger will Demonstration mit Puppen

Der achte Tag im Pflegeprozess Clementinum hätte der letzte sein sollen. Nach der  Einvernahme der Hauptzeugin wurde erstmals auch eine Vertreterin der Patientenanwaltschaft in den Zeugenstand gerufen.  ST. PÖLTEN/KIRCHSTETTEN (kk). Aufgrund von psychischer Belastung wurden die vier Angeklagten, die sich den Vorwürfen der Staatsanwältin Barbara Kirchner gegenüber nicht schuldig bekennen, bei der Einvernahme der 46jährigen Hauptzeugin aus dem Sitzungssaal entlassen und erst nach dem Verlassen...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Die umgeworfene Toilette im Erlachpark.
1 2

Wien-Favoriten
Polizei als Freund und Helfer

Eine Obdachlose wurde von Jugendlichen mitsamt eines Mobilklos umgeworfen. FAVORITEN. Am Erlachplatz warf eine Gruppe Jugendlicher eine mobile Toilette um. Dies meldete eine Favoritnerin bei der Polizei. Als die Polizisten von der Inspektion Van-der-Nüll-Gasse eintrafen, merkten sie, dass im WC eine Obdachlose Frau war. Der durchnäßten Frau erhielt von von der Feuerwehr Wien einen Einwegoverall. Die Obdachlose war verzweifelt, da die Kleider, die sie anhatte, die einzigen waren, die sie...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Bei einer Amtshandlung vor eineinhalb Jahren sollen Polizisten einen 28-Jährigen misshandelt haben.
1

Wien-Favoriten
Acht Polizisten wurden suspendiert

Wegen des Vorwurfs einer Misshandlung wurden acht Wiener Polizisten vorläufig suspendiert. FAVORITEN. Bereits im Jänner 2019 kam es in Favoriten zu einem Polizeieinsatz, bei dem acht Beamte beteiligt waren. Ausgangspunkt war eine Schwerpunktkontrolle des illegalen Glückspiels. Der Einsatz gipfelte in einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Sechs "Zuschauer" Zwei Polizisten sollen dabei einen 28-jährigen Mann geschlagen haben, wie ein Video zeigt, das erst vor kurzem veröffentlicht wurde. Sechs...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Johnny Depp: Ex wirft ihm Misshandlung vor

Johnny Depp & Amber Heard: Neue Beweise vor Gericht

Zwischen Johnny Depp und Amber Heard herrscht seit Jahren ein Rosenkrieg. Vor Gericht kam nun heraus, das der Schauspieler seine Ex-Frau misshandelt haben soll. 2015 dachten Johnny Depp und seine Ex-Frau, Amber Heard noch, die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben. Lange hielt das Eheglück aber leider nicht.  2017 ließen sich die Schauspieler schon wieder scheiden. Seitdem vergeht kaum eine Woche, in der keine Schlagzeile über das Gerichtsverfahren und den Rosenkrieg der beiden auftaucht. Seit...

  • Anna Maier
Endlich glücklich: Viviana Bach mit Freund Reinhard.
1 2

Keine Lesung für Feinfühlige: Viviana Bach las in Gemeinlebarn aus "Tu es nicht"

GEMEINLEBARN. Seit die Pielachtalerin Viviana Bach ihr Buch "Tu es nicht" veröffentlicht hat, befindet sie sich auf einer Mission: Sie möchte endlich die gesellschaftlichen Tabus, die nach wie vor im Bezug auf Themen wie häusliche Gewalt, sexuellen Missbrauch, verbale Erniedrigung und Morddrohungen liegen, brechen. Ihr Ziel: Indem sie ihre bewegende Lebensgeschichte publik macht, möchte sie anderen Menschen Mut schenken. Die letzte Lesung veranstaltete Bach im Gasthaus Zivanovic in...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
"Tu es nicht" - Ein Buch nach einer wahren Begegenheit.
3 1

Pielachtal, Drama
"Tu es nicht" - Ein Buch nach einer wahren Begebenheit

Viviana Bach hat die Hölle durchgemacht. In ihrem Buch erzählt sie von ihrem schweren Lebensweg. Am 23. Jänner lädt sie zu einer Lesung aus ihrem Buch nach Kirchberg ein.  PIELACHTAL (th). Gehasst, geschlagen, misshandelt und missbraucht. So sah Viviana Bachs Leben bis vor einigen Jahren aus. Ihre Erlebnisse schrieb sie in einem Buch nieder. "Tu es nicht", heißt es. Damit will sie anderen Frauen und Männern Mut machen. Mutmachen aufzustehen, zurückzureden und ihr Leben wieder in die eigene Hand...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
20 Jahre Gewaltschutzzentrum Kärnten mit Peter Kaiser.

20 Jahre Gewaltschutzzentrum Kärnten
Gewaltschutzzentrum betreute 13.390 Klienten in 20 Jahren

Gewalt gibt es immer noch – überall. Eine Einrichtung, die hilft und begleitet, feiert nun Geburtstag. KÄRNTEN. Landeshauptmann Peter Kaiser eröffnete heute im Spiegelsaal die Fachtagung "Ein Ziel und viele Wege – 20 Jahre Gewaltschutzzentrum Kärnten". Zehn Jahre nach der gesetzlichen Festschreibung des Gewaltverbots in der Erziehung in Österreich wurde also das Kärntner Gewaltschutzzentrum eröffnet. Wie wichtig solche Institutionen sind, betonte Kaiser: "Die Gewalt ist noch immer...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Polizei führte Erhebungen nach Verdacht der Kindesmisshandlung.

Murtal
Vater nach Kindesmisshandlung in U-Haft

24-jähriger Murtaler war mit Situation überfordert, er zeigte sich geständig. MURTAL. Ein schwerer Fall von Kindesmisshandlung wurde am Wochenende im Murtal bekannt. Ein drei Monate alter Bub ist bereits seit Ende Oktober mit diversen Verletzungen im LKH Leoben in Behandlung. Das Krankenhaus erstattete Anzeige wegen des Verdachts einer Kindesmisshandlung. Verdacht bestätigt Dieser Verdacht hat sich nach den Erhebungen der Polizei leider bestätigt. Der 24-jährige Vater des Buben gab an, das Kind...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
In dieses weiße Fahrzeug wurde der 20-Jährige gezerrt und dann in Eichelwang gefesselt und geschlagen.

Neue Erkenntnisse
Entführungsopfer (20) wurde gefesselt und geschlagen

Zum Motiv des gestrigen Vorfalls in Kufstein rund um die mutmaßliche Entführung – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten – liegen der Polizei noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. "Es ist aber nicht auszuschließen, dass in misslungenen Drogengeschäften das Motiv begründet sein könnte", meint die Exekutive in einer Aussendung. Das gesamte Tatgeschehen habe bisher nicht genau rekonstruiert werden können, das LKA werde noch zahlreiche weitere Ermittlungen führen. KUFSTEIN (red). Den bisherigen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Eine Großfahndung wurde eingeleitet, der Mann gefasst

Villach
Mann misshandelte und bedrohte Ex-Freundin

Dramatische Szenen ereigneten sich heute in den frühen Morgenstunden in Villach. Eine junge Frau wurde misshandelt und bedroht, bis ihr die Flucht gelang.  VILLACH. Ein mehr als erschütternder Vorfall ereignete sich heute in Villach. Um etwa halbsechs Uhr morgens klopfte ein 35-jähriger Villacher an der Wohnungstüre seiner Ex-Freundin (56) und gab sich als Polizist aus. Nachdem die offenbar ahnungslose Frau in gutem Glauben die Türe geöffnete hatte, drängte sie der Mann in ihre Wohnung. Dort...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Gemeinderätin Sabrina Felber, LAbg. SPÖ-Landesfrauenvorsitzende Elvira Schmidt, Bundesrätin Doris Hahn sowie SPÖ-Bezirksvorsitzender Heimo Stopper machen gemeinsam aufmerksam und fordern: "Stoppt die Gewalt an Frauen! "

SPÖ Bezirk Tulln
"Gewaltschutz geht uns alle an"

BEZIRK TULLN (pa). Von 25. November, dem Tag gegen Gewalt an Frauen, bis zum 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, finden die internationalen Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen statt. Seit 1992 beteiligt sich Österreich an dieser Kampagne, die zum Ziel hat für das globale Problem „Gewalt an Frauen“ zu sensibilisieren und betroffenen Frauen Unterstützung und hilfreiche Informationen anzubieten. Die SPÖ Frauen im Bund – aber auch im Bezirk Tulln – beteiligen sich dieses Jahr unter dem...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Dringende Unterstützung für psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche

Unsere Gesellschaft befindet sich ständig im Wandel und psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen nehmen massiv zu: In Österreich sind Schätzungen zufolge ca. 40.000 Kinder davon betroffen. Allein der Gedanke „mein Kind braucht Psychotherapie“ ist für viele Eltern oft zunächst völlig undenkbar – im wörtlichen Sinn! Es ist mir daher ein Anliegen zu betonen, dass Psychotherapie nicht nur für unaussprechliche „Diagnosen“ eine ausgleichende und wirksame Unterstützung bietet....

  • Wien
  • Liesing
  • Silvia Forstner

Gattenmisshandlung: 20 Monate

Vor 50 Jahren am 02.08.1968 im Schwarzataler Bezirksboten. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der 35jährige Karl K. aus Olbersdorf war kein unbeschriebenes Blatt mehr, als er sich wieder einige strafbare Handlungen zuschulden kommen ließ. Sechzehn Vorstrafen wies seine Strafkarte auf, als er sich deswegen vor einem Schöffengericht zu verantworten hatte. Dem Angeklagten wurde zur Last gelegt, im Juni und August 1967 seine Gattin wiederholt misshandelt und ihr mit dem Umbringen gedroht zu haben. Am 17. August...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Anzeige: Vater soll Tochter misshandelt und geschlagen haben

SALZBURG. Ein 37-jähriger Nigerianer wurde am 3. April angezeigt. Er wird verdächtigt, seine 13-jähriger Tochter über einen längeren Zeitraum misshandelt und geschlagen zu haben. Der Mann gestand, das Mädchen zumindest zwei Mal mit einem dünnen Stab geschlagen zu haben. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.  ____________________________________________________________________________________ Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Grießer
Eine 19-Jährige soll mehr als zwei Jahre lang sehr häufig von ihrem damaligen Lebensgefährten verletzt worden sein.

Körperliche Misshandlung für über 2 Jahre

SALZBURG. Ein 20-jähriger Bosnier wird beschuldigt, seine ehemalige bosnische Lebensgefährtin über zwei Jahre - zwischen August 2015 und Oktober 2017 - körperlich misshandelt zu haben. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg. Die beiden sollen sehr häufig gestritten haben. Dabei habe der Mann der 19-jährigen Frau immer wieder Verletzungen zugeführt. Grund dafür sei laut der Bosnierin seine krankhafte Eifersucht gewesen. Er wurde angezeigt.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Johanna Grießer
47-Jähriger aus dem Bezirk Tulln musste sich vor Gericht verantworten.
3

Ehefrau mit elektrischer Zahnbürste „beglückt“

BEZIRK TULLN (ip). Die Frage nach freiwillig oder nicht freiwillig steht im Zentrum eines Prozesses am Landesgericht St. Pölten. Der Angeklagte, ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Tulln, bekannte sich zum Vorwurf des Vergehens der sexuellen Selbstbestimmung nicht schuldig. Für eine ergänzende Aussage seiner Ehefrau wurde der Prozess vertagt. Detailreich schilderte der Mann einen Vorfall, der sich im August 2017 in seiner Wohnung ereignet habe. Mehrfach habe ihn seine, von ihm mittlerweile getrennt...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Der Vater des getöteten Babys
7

Babymord: Eltern vor Gericht

Das Urteil wird für heute Nachmittag erwartet. ST. PÖLTEN (ip). Hinter einer blauen Mappe versteckte sich der, wegen Mordes an seinem dreieinhalb Monate alten Babys angeklagte Waldemar O., als er schwer bewacht in den Schwurgerichtssaal in St. Pölten geführt wurde. Auch die mitangeklagte Mutter des Säuglings, die mittlerweile wieder in Polen lebt, zeigte sich äußerst medienscheu und wies ebenso wie der polnische Kindesvater schon zu Beginn des Prozesses jede Schuld von sich. Mutter bemerkte...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly

Betrunkene Mutter misshandelte Kind

BRAUNAU. Laut Meldung der Polizei zwang eine 42-jährige betrunkene Braunauerin am Sonntag gegen 21 Uhr ihre zweijährige Tochter am Stadtplatz Braunau nach Hause zu gehen und schlug die Tochter mehrmals. Die Zweijährige trug bei einer Außentemperatur von acht Grad lediglich einen Rock und ein Langarmshirt. Außerdem war sie barfuß. Ein 21-jähriger Mann konnte dies mitverfolgen und verständigte über Notruf sofort die Braunauer Polizei. Als die Mutter ihre Tochter plötzlich aushob und zu Boden...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Klagenfurter Eltern kämpfen um ihre Kinder. Vor über drei Monaten wurden zwei Söhne vom Jugendamt abgenommen

Klagenfurter Paar kämpft gegen Jugendamt

Kinder wurden bereits im Mai vom Jugendamt abgenommen. Anwalt aus Klagenfurt erhebt Vorwürfe gegen Jugendamt. Dort weist man Vorwürfe zurück. KLAGENFURT. Am 11. Mai holen Mitarbeiter des Jugendamts die zwei Söhne der Familie Stone (zehn und acht Jahre) aus der Volksschule - eine Abnahme, ohne die Eltern zu informieren, wie es die Mutter Catherine schildert. Seit kämpft das Ehepaar um ihre Kinder. Bisher erfolglos. Unterstützt werden sie vom Klagenfurter Anwalt Fahrad Paya. Er schildert den...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerd Leitner
Am Universitätsklinikum Tulln wurde eine Fortbildung zum Thema „Kindesmissbrauch – aus gerichtsmedizinischer Sicht“ abgehalten.

Uniklinikum Tulln: „Kindeswohl muss an vorderster Stelle sein“

Anlässlich der bereits seit vielen Jahren bestehenden Kinder- und Opferschutzgruppe am Universitätsklinikum Tulln wurde eine Fortbildung zum Thema „Kindesmissbrauch – aus gerichtsmedizinischer Sicht“ abgehalten. TULLN (red). Am Universitätsklinikum Tulln wurde bereits vor vielen Jahren eine Kinderschutzgruppe ins Leben gerufen. Mit der Aufgabe, Kindern und Jugendlichen, die körperlicher oder psychischer Gewalt ausgesetzt waren, missbraucht oder vernachlässigt wurden, Hilfestellung zu geben....

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Isabel Bernhardt: „Es ist unsere Aufgabe, die Situation für die Opfer so erträglich wie möglich zu machen.“
3

Frauenhaus Burgenland: Schutz, Unterkunft und Betreuung

Das Frauenhaus bietet kostenlosen und anonymen Schutz für Frauen, die körperlicher oder geistiger Gewalt ausgesetzt sind 34 Frauen kamen im Jahr 2015 ins Frauenhaus Burgenland. Keine schöne Zahl. Denn der Zweck dieser Einrichtung ist es, Frauen zu unterstützen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. Gewalt zieht sich oft durch das ganze Leben „Viele, die zu uns kommen, haben überhaupt keinen Selbstwert. Oft zieht sich die Gewalt durch ihre gesamte Lebensführung. Die Frauen müssen wieder...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.