Parkanlagen

Beiträge zum Thema Parkanlagen

Umweltgemeinderat Christoph Wagner freut sich mit Bauhofmitarbeiter Christoph Hofer über die Vielfalt an neuen Baum- und Strauchsorten im Innenstadtbereich von Ternitz.

Ternitz
Stadt beweist grünen Daumen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Große Baum- und Strauchpflanz-Aktion im Stadtgebiet Ternitz.   "Zur Zeit werden 29 speziell ausgewählte Bäume und Sträucher im Innenstadtbereich gepflanzt. Damit kompensieren wir jene notwendigen Baumschnittmaßnahmen, die uns heuer vom Baumdoktor aufgetragen wurden und ergänzen den Baumbestand auf diversen Grünflächen", erklärt Umweltgemeinderat Christoph Wagner. Wo nachgepflanzt wird  Zu Neupflanzungen kommt es im Stadtpark, im Alleepark, in der Ruedlstraße, im...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Innsbrucker Spiel- und Sportplätze bleiben bis 30. April geschlossen.

Innsbruck
Spiel- und Sportplätze bleiben zu

INNSBRUCK. Die Innsbrucker Spiel- und Sportplätze bleiben bleiben per Verordnung bis 30. April gesperrt. SperreAufgrund der Verordnung des Bürgermeisters, basierend auf dem Bundesgesetz betreffend vorläufige Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von Covid-19, ist das Betreten von städtischen Spielplätze weiterhin bis 30. April verboten. Auch die Sportplätze der Tiroler Landeshauptstadt bleiben aufgrund der Verordnung des Gesundheitsministeriums gemäß dem Covid-19-Maßnahmegesetz ebenfalls...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Innsbruck
Promenade und Parks wieder offen, joggen und spazieren lt. Bundesvorgaben erlaubt

INNSBRUCK. Das Land Tirol einzelne Beschränkungen an die Bundesvorgaben angepasst bzw. aufgehoben. Auch die Stadt Innsbruck hat Verordnungen aufgehoben. Sportanlagen und Spielplätze bleiben laut Bundesvorgabe geschlossen, joggen und spazieren ist laut Bundesvorgabe erlaubt. BundesregelungDas Land Tirol hat die Isolation der einzelnen Gemeinden ab morgen, 07.04.20, aufgehoben. Es gelten nun die Verkehrsbeschränkungen des Bundes. „Mit morgen, Dienstag, 7. April, werden die städtischen Parks, die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
5

Frühling
Blumengrüße...

...aus dem Favoritner Balkonkistel. Der Frühling lässt sich nicht aufhalten und belohnt uns für unsere Disziplin, zuhause zu bleiben. Ich gebe allerdings zu, mit einem Balkon fällt es uns nicht schwer. Wenn alle wirklich einsichtig und diszipliniert wären, könnte die Gesundheitsbehörde schon bald dafür plädieren, dass man mehrere Grünflächen wieder  für Spaziergänger, Jogger und Hundebesitzer öffnet. Wir erfreuen uns derweil an unseren seit etwa Anfang März blühenden Schneerosen, den Narzissen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
 Parks, Spiel- und Sportplätze in der Landeshauptstadt Innsbruck sind gesperrt.

Innsbruck
Parks, Spiel- und Sportplätze sind gesperrt

INNSBRUCK.Die Parks, Spiel- und Sportplätze in der Landeshauptstadt Innsbruck sind gesperrt. Polizei kontrolliert in Parks und an der Promenade. SperreAufgrund der Bestimmung der Bundesregierung zur Eindämmung von Covid-19, hat die Stadt Innsbruck beschlossen, alle städtischen Park- und Grünanlagen sowie Spiel- und Sportplätze bis auf Weiteres zu sperren. Das Durchqueren öffentlicher Orte in Innsbruck ist erlaubt, jedoch ist das Verweilen untergesagt. Von Seiten der Stadt wird um Verständnis...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bild Jakob Pöltl: https://www.krone.at/1741958 (23.02.2020)
13

EIN KRITISCHER KOMMENTAR „Fußball- und Basketballplätze Wien 18 und Wien 19: Basketball versus Fußball. Showdown im 18. und 19. Wiener Gemeindebezirk“ STADT WIEN Petra P.
PÖLTL GOES VIENNA.

23.02.2020 Sport ist Mord. Wenn man nicht die Sportart ausüben kann, die man möchte. Oder wenn man überfordert wird. Während in anderen Hauptstädten der Welt wie in Paris und Manila Geld in Basketballplätze und in den Basketballsport investiert wird, verdrängen in Wien immer mehr egoistische „Fußballprofis“ mit dem wahrscheinlichen Berufsziel Hooligan Streetballer von ausrangierten Betonflächen. Der zukünftige Jakob Pöltl, Jiří Hubálek, Nihad Djedovic und Zlatan Ibarahimovic oder Ivica Vastic,...

  • Wien
  • Döbling
  • Petra P
Titelbild: Naturschönheiten und Baumgiganten im Doblhoffpark ...  <<< Empfehle Vollbildmodus >>>
47 21 48

Stadt Baden bei Wien (NÖ)
Naturschönheiten und Baumgiganten im Doblhoffpark

Baden. Ein Besuch im Doblhoffpark ist immer wieder ein wertvolles Erlebnis, da man die Natur vor Ort genießen und daraus neue Kraft und Energie schöpfen kann. Abgesehen davon, dass im Doblhoffpark sogar Mitte Oktober immer noch eine bezaubernde Flora und unzählige, herrliche Blüten zu bestaunen sind, entstanden an diesem Herbsttag aufgrund der sonnig bis bewölkt wechselhaften und sehr windigen Wetterlage fantastische Wolkenformationen am Himmel, die ich ebenfalls als besondere Naturschönheiten...

  • Baden
  • Silvia Plischek
Titelbild: Die Wildenten und das Fotofestival La Gacilly in Harmonie ...
51 21 56

Stadt Baden bei Wien (NÖ)
Der Doblhoffpark - Die Wildenten und das Fotofestival La Gacilly in Harmonie

In der Zeit von 01. Juni bis 30. September findet jedes Jahr zwischen Josefsplatz und Strandbad das "Festival La Gacilly-Baden Photo" statt. Jacques Rocher hat das Festival im Jahre 2004 in seinem Geburtsort La Gacilly in der Bretagne ins Leben gerufen. Es ist dem Thema Mensch und Umwelt gewidmet. Es ist das größte Fotofestival Europas, das bei freiem Eintritt einen Streifzug durch Open Air-Galerien von fast sieben Kilometern Länge mit Fotografien auf bis zu 280 m² großen Leinwänden bietet....

  • Baden
  • Silvia Plischek
Titelbild: Der Doblhoffpark im Herbst
42 15 48

Stadt Baden bei Wien (NÖ)
Der Doblhoffpark im Herbst

Die Kultur- und Kurstadt Baden blickt auch als Stadt der Gartenkultur auf eine lange Tradition zurück. In der Biedermeierstadt kann man durch herrliche, äußerst gepflegte und kunstvoll angelegte Parkanlagen flanieren und in wundervollem Naturambiente neue Energie und Kraft schöpfen. Speziell im historischen Kurpark und im Doblhoffpark mit dem größten Rosarium Österreichs empfiehlt sich ein Spaziergang zu jeder Jahreszeit. Die Kaiserstadt wurde bei der "Entente Florale 2005" mit dem Titel...

  • Baden
  • Silvia Plischek
Essbare Pflanzen können im Waltherpark selbst gepflückt werden.
1 14

Ernährungsrat Innsbruck
"Bitte pflücken" im Waltherpark

Grünkohl, Mangold oder Tomaten: Wenn es nach dem Ernährungsrat geht, soll die Stadt essbar werden. INNSBRUCK. Wer am Innradweg vorbeifährt oder den Waltherpark besucht, hat sich sicher schon gefragt: Wem gehört das Hochbeet neben dem Rad- und Fußgängerweg? Die Antwort ist einfach: Es gehört uns allen. Die Aktion hat der Ernährungsrat Innsbruck – ein Verein, der 2017 gegründet worden ist – ins Leben gerufen. Sein Ziel ist es, dadurch nicht nur die Stadt lebenswerter zu gestalten, sondern auch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Schloss Nymphenburg München, Deutschland, Ausflugsziel
41 26 46

Das Schloss Nymphenburg München, ist ein beliebtes Ausflugsziel!

Das Schloss Nymphenburg war die Sommerresidenz der bayrischen Herrscher und ist mit seinen ganzen Parkanlagen, der Schlosskapelle, dem Johannisbrunnhaus, der Nymphenburger Porzellanmanufaktur, dem Erwin-von-Keibing-Museum, der Amalienburg, der Badenburg mit dem See, der Pagodenburg mit dem See, der Gärtnerei mit dem historischen Treibhaus, dem Botanischen Garten, eines der beliebtesten Ausflugsziele in Bayern. Um nur einige der wunderschönen Sehenswürdigkeiten aufzuzählen, die es am 200 Hektar...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Dank Minus-Temperaturen in der Nacht müssen einige Wege in Villach gesperrt werden.
1

Villach
Dank Eisbildung vorübergehend gesperrt

Trotz Frühlingstemperaturen bleiben einige Wege gesperrt. VILLACH.  Auch wenn die Sonne tagsüber für Frühlingstemperaturen sorgt, bleiben einige Wege in Parkanlagen und entlang der Drau aufgrund von Eisbildung bis auf Weiteres noch gesperrt. Tagsüber taut der Schnee, am Abend friert das Wasser. In den kommenden Tagen ist mit Temperaturen von mehr als 10 Grad Celsius zu rechnen, das Wasser wird weiter schmelzen. Vor allem in einigen Parkanlagen der Stadt kommt es aber in den kalten...

  • Kärnten
  • Villach
  • Lara Piery
10 10

I versteh des ned ...

Die Parkanlagen werden so toll vom Wiener Stadtgartenamt gepflegt, sind für alle zugänglich, gratis und grüne Oase für jedermann. Beim Gassigehen sehe ich täglich solche Überbleibsel obwohl genügend Mistkübel platziert sind...... ich habe scheinbar derzeit meine kritische Phase ;)

  • Wien
  • Hietzing
  • Anna Dobnik
Rosenblüte Volksgarten Wien
1 2 45

"STRAUCHROSEN VOM ALLERFEINSTEN im Wiener Volksgarten!"

Die Strauchrosen in ihren vielen Variationen haben schon zur Vollblüte angesetzt, tragen aber noch zahllose Knospen, die erfahrungsgemäß wie in jedem Jahr ein überquellendes, leuchtendes Blütenfeuer versprechen! Den wirklich unbeschreiblichen, zarten Rosenduft kann ich leider, leider nicht mitliefern. (Fotografiert am 20.5.2016)

  • Wien
  • Ottakring
  • Christoph Altrogge
Rosenblüte Volksgarten Wien
1 1 84

"DIE ROSEN KOMMEN!! Der Wiener Volksgarten blüht auf!"

Im Wiener Volksgarten begann vor Tagen die Rosenblüte. Bei der riesigen Zahl dieser unbeschreiblichen Schönheiten ist uns leider keine weitere Reduzierung der veröffentlichten Fotos möglich. Ich bitte alle geschätzten Betrachter um Vergebung!! (Fotografiert am 20.5.2016)

  • Wien
  • Ottakring
  • Christoph Altrogge
2

Floridsdorf erkunden - Tour durchs Bezirkszentrum

Neue Wohnbauten, neu gestaltete Plätze, und vieles mehr gibt es beim Spaziergang zu entdecken! Die ExpertInnen der GB*21 informieren Sie fachkundig und anschaulich über die Entwicklungen im Bezirkszentrum: Die Route führt vom Spitz zu den neuen Bauprojekten InterSPAR und "Woolworth Neu", wo Marktleiter Andreas Bocek und VertreterInnen vom Bauträger Raab & Raab Sie vor Ort informieren. Wir führen Sie weiter über den Pius-Parsch- und den Franz-Jonas-Platz und geben Auskunft über geplante bauliche...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • GB*21 Gebietsbetreuung Stadterneuerung
So ein Stadtpark wie der in Innsbruck mit seinem großen Teich, vielen Wegen und Sitzbänken ist einfach ideal, um den "Mach einen Spaziergang im Park- Tag" so richtig zu feiern
6 11 6

Der ideale Tag für einen Spaziergang im Park...

Wie die meisten kuriosen Feiertage stammt auch der "National Take a Walk in the Park Day", der jedes Jahr am 30.März begangen wird, aus Nordamerika. Allerdings weiß keiner so genau, wer diesen Tag wann und warum ausgerechnet für den 30.3. ins Leben gerufen hat. Faktisch darf wirklich jeder seinen ganz eigenen Welttag erklären. Und darum gibt es auch eine schier unüberschaubare Menge an kuriosen Feiertagen, die man nach Lust und Laune festlich begehen und genießen kann. Und besonders der heutige...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Petra Happacher
Verbarrikadiert: Im Winter nicht betreute Wege wurden von der Stadt gesperrt

Wintersperre: Barrikaden sollen "dezenter" werden

KLAGENFURT. Die opulenten Barrieren, mit denen die Stadt in den Wintermonaten die Parkanlagen versperrt, erzürnen viele Bürger. „Grundsätzlich handelt es sich um eine Vorschrift des Bundesministeriums, dass Wege, die nicht winterlich betreut werden, in entsprechend deutlicher Weise physisch gesperrt werden müssen", erklärt Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz. Die Verantwortlichen der Stadtverwaltung suchen nun eine dezentere Lösung.

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.