Schild

Beiträge zum Thema Schild

Polizeimeldung Bezirk Braunau
Straßenschild in Hochburg-Ach entwendet

Am Grenzübergang in Hochburg-Ach wurde ein Verkehrszeichen entwendet. Die Polizei erbittet Hinweise. HOCHBURG-ACH. Ein Unbekannter hat in den Tagen vom 12. Juli bis 19. Juli 2021 in Hochburg-Ach ein Verkehrszeichen entwendet. Dieses stand am Grenzübergang Neue Brücke und besagte eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 20 Stundenkilometer. Der Straßenmeisterei Ostermiething entstand durch den Diebstahl ein Schaden von mehr als einhundert Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hochburg – Ach...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Das Schild verbogen, die Stange tief in den Baumstamm gebohrt: ein umstürzender Baum war für das Warnschild im wahrsten Sinne des Wortes "niederschmetternd".

Naturgewalten in Bach
Steinschlag-Schild von Baum "niedergeschmettert"

BACH. Unvorhergesehenes kann jedem einmal passieren, ganz offensichtlich auch einem Warnschild. Am Beginn des Weges zurück ins Madautal wurde mit einem Schild auf mögliche Steinschlaggefahren hingewiesen. Jetzt liegt es verbeult und verbogen am Wegesrand, die Stange tief in einen Baumstamm gebohrt. Nein, Steinschlag wurde diesem Schild nicht zum Verhängnis, es war der Baum, der Bösewicht. Vielleicht muss das Nachfolgeschild ja um den Hinweise "Achtung, fallende Bäume" ergänzt werden. Weitere...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
In Freisaal ist dem Grünlandschützer Richard Hörl ein Weg gewidmet.

Richard-Hörl-Weg
Schild mit Namenstafel in Freisaal umgerissen

Zum zweiten Mal wurden die Namens- und Erläuterungstafel am Weg in Freisaal umgerissen. Jetzt soll das Schild stärker im Boden verankert werden. SALZBURG. Seit Sommer des Vorjahres soll der Richard-Hörl-Weg in Freisaal an den Grünlandschützer und Mitbegründer der Bürgerliste, Richard Hörl, erinnern. Der Weg führt von der Hellbrunner Straße an der Naturwissenschaftlichen Fakultät entlang und mündet in den Freisaalweg. An dieser Stelle ist auch ein Schild mit der Namenstafel „Richard-Hörl-Weg“...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Innsbrucks  bekanntestes Schild hat eine neue Botschaft.
2

Grüßgöttin
Schild hat neue Botschaft

INNSBRUCK. Das Grüßgöttin Schild beim Kreisverkehr Innsbruck Mitte wurde wieder neu erfunden. AbschiebungenDie Abschiebung von drei Schülerinnen und deren Familien sorgt seit Tagen für Diskussionen. Eines der drei Mädchen ist die zwölfjährige Tina, die nach Georgien abgeschoben wurde. Tina wurde somit zum Gesicht der Proteste gegen die Abschiebungen. Neben Tina und ihrer fünfjährigen Schwester Lea wurde die 20-jährige Armenierin Sona sowie ihr Bruder Ashot abgeschoben. Rund 2.500 Mal wurde 2020...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.