Spielwarengeschäft

Beiträge zum Thema Spielwarengeschäft

Anzeige
Die Spielzeugschachtel im EUROPARK ist ein Ort für spannende Abenteuer. Das kann die Online-Konkurrenz so nicht bieten.

Wirtschaft
Spielzeugschachtel im Europark

Seit 2011 verdoppelte sich der Online-Marktanteil bei Spielwaren in Österreich von 20 auf mehr als 40 Prozent. SALZBURG. Die Spielzeugschachtel im EUROPARK will künftig mehr Fläche dem Spielerlebnis von Kundinnen und Kunden widmen, denn erleben heißt probieren! Adele Liedl und Harald Brandner im Gespräch über große Herausforderungen und das Einkaufen mit allen Sinnen. Welche Vorteile bieten Sie als stationärer Händler im EUROPARK? Es ist in erster Linie die persönliche Beratung durch unser...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Carmen Bacher
Inhaberin Sladana Samardzic hat sich ihren Traum erfüllt.

Sladana Samardzic
Tembo Toys feiert ein verspieltes erstes Jubiläum

Das Spielwarengeschäft Tembo Toys feiert seinen ersten Geburtstag! Bis Ende Mai hat sich Inhaberin Sladana Samardzic tolle Aktionen einfallen lassen. WIEN/DONAUSTADT. Mit Sitz in der Langobardenstraße 176 hatte Inhaberin Sladana Samardzic aufgrund von Corona keinen leichten Start. Aber kein Grund, Trübsal zu blasen. "Für uns war das Jahr eine große Herausforderung, dennoch möchte ich keine Erinnerung und kein Erlebnis davon missen. Der Start war nicht wie geplant und das Jahr nicht wie...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Panaddda Hartmann hat sich mit "Kramuri" einen Traum erfüllt. Alle Spielwaren werden vorab von ihren eigenen Kinder auf "Tauglichkeit" geprüft.

Click & Collect auf der Wieden
Spielwaren "Kramuri" bangt um Existenz

Das Spielwarengeschäft "Kramuri" auf der Wieden feierte erst vor einem Jahr Eröffnung. Die anhaltende Coronakrise bringt den Grätzelladen in Nöte. WIEN/WIEDEN. Mit ihrem Geschäft "Kramuri" hat sich Panadda Hartmann einen Traum erfüllt. Erst vor knapp einem Jahr hat sie an der Ecke Viktorgasse/Karolinengasse das kleine, aber feine Spielwarengeschäft mit allem, was das Kinderherz begehrt, eröffnet. Die bz hat "Kramuri" damals kurz nach der Eröffnung einen Besuch abgestattet. Die anhaltende...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Manfred Gress (Inhaber von Spielwaren Heiss), Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Müller (Direktor des Departments für Kinder- und Jugendheilkunde am Universitätsklinikum Innsbruck), Ernst Weißenbacher (Frischekoordinator bei BILLA MERKUR Österreich), Ursula Mattersberger (Obfrau der Kinder-Krebs-Hilfe für Tirol und Vorarlberg) und Hannes Gruber (Vertriebsleiter bei BILLA MERKUR Österreich) freuen sich über die gemeinsame Aktion, die doppelt hilft.
2

Spenden
Spielwaren für die Kinder-Krebs-Hilfe in Tirol

TIROL. Die Unternehmen Billa und Merkur unterstützen in einer gemeinsamen Aktion zehn Spielwarenhändler aus ganz Österreich und kauften Spielsachen aus deren Sortiment im Wert von insgesamt 10.000 Euro. Die gekauften Spiele werden an die jeweiligen Landesorganisationen der Kinder-Krebs-Hilfe gespendet, so dass den Kindern zu Weihnachten eine Freude gemacht werden kann.  Ware bei Spielwaren Heiss in Innsbruck gekauftIn Tirol kauften Billa und Merkur für 1.000 Euro bei Spielwaren Heiss in...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Fast leere Getreidegasse in Zeiten des zweiten Lockdown - manche Händler fürchten heuer um das Weihnachtsgeschäft
2

Weihnachtsgeschäft
Sorge und Unmut bei vielen Händlern

Viele kleine Händler vermissen Chancengleichheit bei Sortimentsangeboten. Sie fürchten in diesem Jahr um ihr Weihnachtsgeschäft. SALZBURG. Dass manche große heimische Supermärkte während des zweiten Lockdowns neben ihrem Lebensmittel-Sortiment auch Spielwaren, Elektroartikel und Blumen anbieten, stößt Harald Kratzer, Bezirksobmann des Wirtschaftsbundes Stadt Salzburg, sauer auf. Güter des täglichen Bedarfs Er verweist auf die Verordnung des Gesundheitsministeriums. "Demnach dürfen Geschäfte nur...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Harald Hinterbuchinger mit einer Rollenspielfigur aus dem Spiel Dungeons & Dragons.

Spezialist für Spiele
Brettspiele liegen stark im Trend

Das Kind im Manne: Harald Hinterbuchinger hat sich mit seinem Fachgeschäft für Spiele einen Traum erfüllt. MARIAHILF. Harald Hinterbuchinger ist im Bezirk Mariahilf, genauer gesagt in der Otto-Bauer-Gasse, mittlerweile ein Urgestein. Denn seit rund 18 Jahren betreibt er "Planet Harry", sein Fachgeschäft für phantastische Spiele. Er spezialisierte sich bereits sehr früh auf Gesellschafts-, klassische Brett- und Kartenspiele und auch auf die immer beliebter werdenden Rollenspiele – Computer- und...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Im Mai eröffnete Panadda Hartmann ihr Geschäft "Kramuri" mit Spielwaren und Geschenkartikeln.
1 4

Wieden
"Kramuri" bietet Spielwaren für Klein und Groß

Panadda Hartmann hat sich mit ihrem Geschäft "Kramuri" einen Traum erfüllt. Der bz hat sie erzählt, warum sie trotz Coronakrise positiv in die Zukunft blickt und weshalb Frauen nicht perfekt sein müssen.  WIEDEN. Die Coronakrise hat Unternehmer schwer getroffen. Eine, die sich davon nicht unterkriegen lässt, ist die Wiednerin Panadda Hartmann. Die 35-Jährige träumte schon lange von der Selbstständigkeit.  Als Mutter von zwei Kindern hat sie eine Affinität für Spielwaren entwickelt. Spaß sollen...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Alois Oedl IV. mit Klaus Mader, der vor Publikum die Kreisel mit viel Fingerspitzengefühl herstellt. Ein gewisser Benjamin B. ist für die Kleinen auch dabei.
7

Eröffnung
225 Jahre Spielwaren Oedl werden mit großer Sonderausstellung gefeiert

Das Keltenmuseum Hallein ehrt den 225. Geburtstag des Halleiner Spielwarengeschäfts mit einer eigenen Ausstellung. HALLEIN. 225 Jahre ist es jetzt her, dass Franz Oedl das Geschäft am unteren Markt in Hallein erstmals aufsperrte. Als Teilhaber eines Holzwarenverlags gründete er dort einen Spiel- und Lederwarenhandel. Bis heute hat sich das Spielwarengeschäft gehalten, aus Hallein ist es nicht wegzudenken. Das Keltenmuseum in Hallein bietet nun von Freitag, 18. Oktober, bis zum zweiten Februar...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Alexander Hilpert übernahm das Geschäft von seinem Vater, der es wiederum von seinem Vater übernommen hatte.
1

Spielwaren Hilpert
Die älteste Spielwarenhandlung Wiens schließt

Das älteste Spielwarengeschäft Wiens muss schließen. Einen Nachfolger wird es nicht geben. INNERE STADT. Nach knapp 140 Jahren muss das Spielwarengeschäft Hilpert in der Schulerstraße 1-3 schließen, Betreiber Alexander Hilpert verabschiedet sich in die Pension. Einen Nachfolger wird es nicht geben. Etwa 50 Jahre stand der mittlerweile 74-Jährige selbst im Geschäft. Begonnen hat die Arbeit aber schon viel früher: „Wir haben natürlich schon mit 15 Jahren mitgeholfen und unser Taschengeld...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
1 5

Spielwaren Fischer Bad Hofgastein

Suche einen Nachfolger, eine Nachfolgerin, für meinen liebevollen kleinen Spielwarenladen in der Bad Hofgasteiner Einkaufsstraße. Durch die geringe Ablöse der Waren gelingt es Ihnen leichter ins Geschäftsleben einzusteigen. Die Waren bestehen hauptsächlich aus Holzspielwaren und Souvenirs. Das Sortiment kann gerne geändert werden. Gastronomie wird von dem Vermieter keine gewünscht, ansonsten gilt freies Handelsgewerbe. Das Geschäft ist inkl. Lager ca. 60qm groß, wobei das ca. 20qm große Lager...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Martina Fischer
15

Das Zauberkarussell dreht sich an neuem Standort

Sonja Strauss übersiedelt mit ihrem zauberhaften Geschäft in die Dukartstraße. STEYR. "In den neuen Verkaufsräumen habe ich endlich mehr Platz, um die Kleidung und Spielsachen übersichtlich und nach Altersklassen geordnet zu präsentieren", erklärt Sonja Strauss bei der kleinen Eröffnungsfeier am vergangenen Samstag. Ab Montag, 12. September geht's los am neuen Standort in der Dukartstraße/Färbergasse. "Im alten Verkaufslokal findet allerdings noch bis Weihnachten ein Lagerabverkauf statt",...

  • Steyr & Steyr Land
  • Doris Gierlinger
Symbolbild

Oppeneiger nimmt an Ausscheidung zum Spielwarengeschäft des Jahres teil

RADSTADT (ms, aho). Der Radstädter Daniel Oppeneiger ist mit seinem Geschäft nominiert zum Spielwarengeschäft des Jahres 2015. Nur zwölf Betriebe aus ganz Österreich und Deutschland wurden vom Fachmagazin „Das Spielzeug“ aufgrund besonderer Schwerpunkte ausgewählt und ringen nun um den begehrten Titel. Anfang nächsten Jahres fällt die Entscheidung und der Gewinner wird im Rahmen der Spielwarenmesse Nürnberg feierlich ausgezeichnet.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann

53.000 Euro Schaden in Spielwarengeschäft in Mistelbach

Die Täter hatten es auf Lego-Bausteine abgesehen gehabt MISTELBACH. Bisher unbekannte Täter klebten während des Geschäftsbetriebes in einem Spielzeugladen in Mistelbach mit einem Gewebeband einen Bewegungsmelder des Spielwarengeschäftes ab. In weiterer Folge dürfte beim Geschäft zwischen Samstag, 17.00 Uhr, und Montag, 08.30 Uhr, eine Fensterscheibe eingeschlagen worden sein. Danach stiegen der oder die Täter ins Spielwarengeschäft ein. Im Geschäft wurden dann sämtliche Lego-Verpackungen...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Spielwarengeschäftseröffnung:  Goran Topic mit Tochter Maria Topic und Bürgermeister Josef Sommer.

Kinderherzen schlagen in Bad Radkersburg höher

Goran und Zlatica Topic eröffneten gemeinsam mit ihrer Tochter Maria in der Langgasse 32 ein Spielwarengeschäft. Zusätzlich zu verschiedenstem Spielzeug werden auch Modeschmuck, Geldtaschen, Puppen, Saisonware wie Faschingsartikel und noch weitere Artikel aus einem breit gefächerten Sortiment angeboten. Bürgermeister Josef Sommer und WK-Regionalstellenleiter Josef Majcan überbrachten gemeinsam die Grüße der Stadt. Zu diesem Anlass wünschte die Stadtgemeinde Bad Radkersburg und die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Iris Daniela Gallowitsch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.