U-Bahn-Bau

Beiträge zum Thema U-Bahn-Bau

Bezirkschef Markus Rumelhart und Wiener Linien-Geschäftsführerin Alexandra Reinagl.

U-Bahn-Bau in Wien
Erster begrünter Bauzaun bei der U4-Station Pilgramgasse

Im Zuge des U-Bahn-Baus starten die Wiener Linien nun mit einem Pilotprojekt und haben österreichweit erstmals einen Bauzaun begrünt.  WIEN/MARIAHILF/MARGARETEN. Der U-Bahn-Bau ist in vollem Gange – und bringt ein neues `Pilotprojekt zutage. Um während der Bauphase etwas für die Umwelt zu tun und mehr Grün in das Leben der Wienerinnen und Wiener zu bringen, präsentieren die Wiener Linien nun den ersten begrünten Bauzaun.  Der rund 30 Meter lange und auf insgesamt 50 Quadratmetern begrünte...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Barbara Schuster
Neos-Bezirksrätin Johanna Adlaoui-Mayerl will die Radweg-Infrastruktur entlang des Wientals verbessern.
5

Wiental-Radweg
Neos Margareten fordert Verbesserung der Radinfrastruktur

Neos Margareten fordert eine Verbesserung der Radinfrastruktur entlang des Wientals. Der U-Bahn-Bau soll dafür genutzt werden. WIEN/MARGARETEN. Das Wiental zwischen Rüdigerhof und Bruno-Kreisky-Park erfreut sich zusehends großer Beliebtheit. Vor allem im Sommer dient es vielen Margaretnerinnen und Margaretnern als Freizeitoase. Kein Wunder – hat der Bezirk doch zahlreiche Maßnahmen gesetzt, um das Wiental zu beleben, etwa durch die Wientalterrasse. Auch Private, wie das Raritäten-Eck, tragen...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die Wiener Linien kommen mit den Bohrpfahlarbeiten für den U-Bahn-Bau schneller voran als gedacht.
Aktion 2

U-Bahn-Baustelle
Im 7. Bezirk geht es in die nächste heiße Phase

Die Bohrer ziehen ins nächste Grätzel: Wir haben alle Details zur Mega-Baustelle für die neue U2 und U3 im siebten Bezirk. WIEN/NEUBAU. Für alle geplagten Anrainer die gute Nachricht vorweg: Die Wiener Linien kommen mit den Bohrpfahlarbeiten schneller voran als gedacht. Phase zwei der Arbeiten kann daher eingeläutet werden. Was dabei passiert, haben wir auf einen Blick. Gearbeitet wird aktuell vorwiegend in der Kirchen- und Lindengasse. Für die Neubauer bedeutet das bis voraussichtlich...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Raafat El Sayed führt das Lokal seit 15 Jahren. Nun steht es kurz vor dem Aus. Das möchte er nicht hinnehmen.
8

Café Auersperg
Kult-Café steht vor dem Aus wegen U-Bahn-Bau

Ungewisse Zukunft für das Café Auersperg: Pandemie, keine Unterstützungen und der U-Bahn-Bau vor der Tür. WIEN/JOSEFSTADT. "Es ist eine ganz komplizierte Situation", sagt Raafat El Sayed, der das Café Auersperg bereits seit 15 Jahren führt. Das ist noch gelinde ausgedrückt, denn der gebürtige Ägypter steht mit seinem Lokal kurz vor dem Aus. Der Josefstädter Unternehmer hat mit der Pandemie und der U-Bahn-Baustelle direkt vor dem Eingang des Kaffeehauses zu kämpfen. Bislang sei keine Baustelle...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Julia Schmidt
Zwischen Marienbrücke und Dominikanerbastei wird am Franz-Josefs-Kai gearbeitet.

Bauarbeiten bis 3. Oktober
Nächste Runde für die Sanierung am Franz-Josefs-Kai

Nachdem die Wiener Linien die Arbeiten an der Tunneldecke der U-Bahn abgeschlossen haben, gehen die Sanierungsarbeiten am Franz-Josefs-Kai in die Verlängerung. WIEN/INNERE STADT. Jetzt beginnt die MA 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau mit Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn sowie am Geh- und Radweg am Franz-Josefs-Kai zwischen der Marienbrücke und der Dominikanerbastei. Die Bauarbeiten werden noch bis voraussichtlich 3. Oktober andauern. Bis dahin werden am Franz-Josefs-Kai zwei...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Wahlkampfauftakt der Grünen in Graz
1 12

Wahl des Gemeinderates 2021 in Graz
Wahlkampfauftakt der Grünen in Graz!

Die Wahlen vom Gemeinderat, am 26. September 2021 ist eine Chance für Graz. Es kandieren bei der Grazer Gemeinderatswahl 14 Parteien, so viele Gruppierungen wie noch nie. Die Chance für mehr Klimaschutz, mehr Platz, mehr Grün und mehr Miteinander. Geboren wurde Mag. Judith Schwentner am 5. September 1968 in Graz und ist von Beruf Sozialmanagerin und Journalistin. Mag. Judith Schwentner hat zehn Jahre Erfahrung, als Grüne Sozialsprecherin im Nationalrat gesammelt. Beruflicher Werdegang:...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Bernadette Arnoldner und Alexander Biach präsentierten am Siebenbrunnenplatz einen ersten Entwurf für die Neugestaltung der Siebenbrunnengasse nach dem U-Bahn-Bau.
3 Aktion 4

Reinprechtsdorfer Straße
VP-Wien will mehr Begrünung nach dem U-Bahn-Bau

Anhand der Ideen und Wünsche der Margaretnerinnen und Margaretner hat die ÖVP Wien ein erstes Konzept zur Gestaltung der neuen U-Bahn-Station Reinprechtsdorfer Straße präsentiert. WIEN/MARGARETEN. Wie kann das Grätzel rund um die Siebenbrunnengasse neu gestaltet werden? Was wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger für die Zeit nach dem U-Bahn-Bau? Um diesen Fragen nachzugehen, hat die ÖVP Wien die Online-Plattform www.mitreden-jetzt.at eingerichtet. Seit Mai können Wienerinnen und Wiener ihre...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Von Juni bis August touren die Wiener Linien mit einem Lastenrad durch die Bezirke und informieren über den U-Bahn-Bau.
6

Wiener Linien
Alles rund um den U-Bahn-Bau in Margareten

An insgesamt vier Terminen sind die Wiener Linien mit einem Lastenrad in Margareten unterwegs und informieren über den U-Bahn-Bau. WIEN/MARGARETEN. Haben Sie Fragen zum U-Bahn-Bau der Linien U2 und U5? Sie wollen wissen, wie der aktuelle Stand der Dinge in Margareten ist? Dann sind Sie bei der Wiener Linien U2xU5 Lastenrad Info-Tour genau richtig. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiener Linien sind von Juni bis August mit dem Lastenrad vor Ort bei den U-Bahn-Baustellen und beantworten Ihre...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Ab Herbst 2023 nimmt die U2 wieder den durchgehenden Betrieb vom Karlsplatz bis in die Seestadt auf.
3

U-Bahn-Bau in Wien
Wiener Linien starteten mit Bauarbeiten im U2-Tunnel

Die Arbeiten für die vollautomatische Linie U5 im U2-Tunnel zwischen Karlsplatz und Schottentor sind Ende Mai gestartet. Die Bauarbeiten für den zukünftigen Öffi-Umsteigeknoten U2xU5 Rathaus und die neue Station U5 Frankhplatz laufen auf Hochtouren. WIEN/INNERE STADT/ALSERGRUND. Der Ausbau der U-Bahn in Wien ist in vollem Gange. Neben den Bohrpfahlarbeiten für die Baugrubensicherung der neuen Stationen finden auch im U2-Tunnel zahlreiche Arbeiten statt. Davon überzeugten sich Öffi-Stadtrat...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Barbara Schuster
Bei der Präsentation der Pläne für die Kirchengasse: Stadträtin und Landesgeschäftsführerin Bernadette Arnoldner (l.) mit Neubaus Bezirksparteiobfrau Christina Schlosser.
2

U-Bahn-Bau
ÖVP präsentiert neue Ideen für die Kirchengasse

Die ÖVP sammelt Ideen für die Zeit nach dem U-Bahn-Bau. In der Kirchengasse soll dann ein Wäldchen stehen. WIEN/NEUBAU. Wie soll die Oberfläche bei den neuen U-Bahnstationen U2 und U5 aussehen? Dieser Frage widmet sich seit Mai die ÖVP. Die Partei sammelt online noch bis Herbst Ideen von Wienern. Viele Neubauer haben bereits Vorschläge eingereicht, die nun in einer Visualisierung präsentiert wurden. Konkret handelt es sich um die Kirchengasse, die einen Aufgang von der U2-Station Neubaugasse...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Andrea Peetz ist stellvertretende bz-Chefredakteurin und bz-Redakteurin für Neubau.

bz-Kommentar
Wiens U-Bahn-Baustelle schafft das Triple

WIEN/NEUBAU. Gleich dreifach hart trifft es viele Neubauer Unternehmerinnen und Unternehmer derzeit: Corona-Einbußen verkraften, gestundete Mieten zurückzahlen und das während der Mega-Baustelle für den U-Bahn-Bau. "Das ganze Grätzel ist von Lärm und Dreck betroffen. Dazu kommt, dass wir durch die Bauzäune praktisch unsichtbar sind. Eine Katastrophe", bringt es Stephan Klein, einer der Betroffenen in der Kirchengasse, auf den Punkt. Um 30 Prozent weniger Kundschaft, Mietkosten von 12.000 Euro...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Eindrucksvoll, aber nicht gerade leise: Die Bohrpfahlgeräte werden gebraucht, damit die Baugruben später sicher konstruiert werden können.
Video 2

U-Bahn-Soforthilfe
Unterstützung für Betriebe an der U-Bahn-Baustelle

Etwa 700 Unternehmen sind direkt vom Bau der Linien U2 und U5 betroffen. Von der Stadt Wien und der Wirtschaftskammer gibt es finanzielle Hilfe. WIEN. So ein Bohrpfahlgerät ist nicht dezent. Das kann auch Georg Senft bestätigen, der den riesigen Baumaschinen seit einigen Monaten direkt aus dem Schaufenster seines Geschäfts in der Auerspergstraße bei der Arbeit zusehen kann. "Den ganzen Tag hören wir hier Bohrhammer, das ist schon mühsam." Die Arbeiten für die U2 sind laut und staubig. Derzeit...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Christine Bazalka
Das wohl spannendste der sieben Projekte: So könnte die U-Bahn im Bereich des Hauptbahnhofs aussehen.

Bürgerbeteiligung
Am 7. Juni wird über den Verkehr in Graz diskutiert

Graz. Via Zoom-Konferenz werden am 7. Juni um 18.30 Uhr alle möglichen Verkehrskonzepte für Graz präsentiert. Die WOCHE begleitet diesen Prozess. Es ist der große Schlusspunkt einer bemerkenswerten Initiative der Bürgerbeteiligung: Am kommenden Montag (ab 18.30 Uhr) werden in einer Zoom-Konferenz alle sieben möglichen Verkehrskonzepte für Graz prägnant und übersichtlich präsentiert. "Ziel ist es, dass  Grazerinnen und Grazer die Chance haben, sich eine eigene Meinung zu bilden", sagen die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die ÖVP liefert auch selbst eine Idee, wie denn so ein Platz aussehen könnte; hier am Beispiel Friedrich-Schmidt-Platz.
Aktion

U-Bahn-Bau
ÖVP will Anrainer bei der Platzgestaltung einbinden

Die Wiener ÖVP will die Anrainer bei der Platzgestaltung nach dem U-Bahn-Bau mitreden lassen. WIEN. Der U-Bahn-Bau ist mittlerweile voll im Gange. Die U2 ist teilweise gesperrt, hinter dem Rathaus ist die Oberfläche schon aufgerissen und am Frankhplatz wird auch weitergebaut. Beim U-Bahn-Bau, der innerhalb vom Gürtel noch bis mindestens 2028 andauern wird, wird aber nicht nur im Untergrund gearbeitet. Eine Umgestaltung soll auch rund um die neuen Stationen erfolgen. Genau da will jetzt die...

  • Wien
  • Maximilian Spitzauer
Die Station Schottentor wird für zweieinhalb Jahre zur Endstation der Linie U2.
Aktion 3

U-Bahn-Bau Wien
Teilsperre der U2 ab Ende Mai

Nun ist es soweit: Für zweieinhalb Jahre wird die U2 zwischen Karlsplatz und Schottenring gesperrt. WIEN. Bis zum Herbst 2023 dauern die Umbauarbeiten für den vollautomatischen Betrieb der künftigen U5-Strecke zwischen Karlsplatz und Rathaus. Dafür muss die U2 nun in diesem Bereich gesperrt werden. Keine U2 zwischen Karlsplatz und Schottentor Am Montag, den 31. Mai beginnen die Bauarbeiten. Bis Herbst 2023 ist die U2 dann zwischen Karlsplatz und Schottentor nicht in Betrieb. Sie verkehrt also...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Vor der Votivkirche brauche man nach der Fertigstellung der U5 keine vier Spuren mehr, denken Grüne und SPÖ.
1 Aktion 2

Nach U-Bahn-Ausbau
Der 9. Bezirk will weniger Fahrspuren vor der Votivkirche

Weniger Verkehr gibt es zur Zeit rund um die U-Bahn-Baustelle des U2/U5-Linienkreuzes. Am Alsergrund wünscht man sich, dass es so bleiben möge. WIEN/ALSERGRUND. 2026 soll die U5 erstmals zwischen Karlsplatz und Frankhplatz unterwegs sein, die neue Route der U2 lässt noch zwei Jahre länger auf sich warten. Dass das Areal, das derzeit für die neue Station Frankhplatz, die Abzweigung beim Rathaus und Teile der Tunnel aufgegraben werden muss, nachher aber anders aussehen wird als vorher, lässt sich...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Die Bohrpfahlgeräte sind zur Zeit unter anderem hinter dem Rathaus im Einsatz.
Aktion 7

U2/U5-Kreuz
Die Baustelle, die keinen stört

Seit einigen Wochen sind die Bohrpfählgeräte bei der U-Bahn-Baustelle rund um die Stationen Rathaus und Frankhplatz vor Ort. WIEN. Es ist die größte Baustelle der Stadt, für das größte Infrastrukturprojekt der kommenden Jahre: Rund um Landesgerichtsstraße und Universitätsstraße wird das U2/U5-Kreuz und der Tunnel zwischen den Stationen Rathaus und der künftigen U5-Endstelle Frankhplatz errichtet. Das Gelände ist weitläufig gesperrt, aber rundherum ist es ruhig: Kein Hupen, keine Staus, kein...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Der Zoff um die Reinprechtsdorfer Straße geht weiter: Anrainer sind gegen die Einbahn, die Politik will prüfen.
Video 2

Reinprechtsdorfer Straße
Umgestaltung ja, aber wie? Politik und Anrainer uneins

Der Zoff um die Reinprechtsdorfer Straße geht weiter: Einige Anrainer sind gegen die Einbahn, die Mehrheit im Bezirksparlament will diese Option prüfen. Die Grünen fordern eine Sondersitzung. WIEN/MARGARETEN. "Zwei Jahre für nichts, der SPÖ Margareten sind die Ergebnisse jeder BürgerInnenbeteiligung egal", sagt Werner Locsmandy. Der Margaretner war einer von vielen, die 2014 bis 2016 an dem Bürgerbeteiligungsprozess für die Neugestaltung der Reinprechtsdorfer Straße mitgewirkt haben. Der...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
450 Quadratmeter neue Wohnfläche entstehen mit dem Ausbau des Daches bei dem Gründerzeithaus in der Siebenbrunnengasse 65
2

Ab 2022 bezugsfertig
Zwei Margaretner Gründerzeithäuser werden revitalisiert

In Margareten werden zwei Gründerzeithäuser durch die 3SI Immogroup revitalisiert. Durch den Dachgeschoss-Ausbau sollen zusätzliche Wohnflächen geschaffen werden. WIEN/MARGARETEN. Die 3SI Immogroup will bis Anfang 2022 zwei Margaretner Gründerzeithäuser auf Vordermann bringen. Beide Häuser liegen zwischen der U4-Station „Margaretengürtel“ und der zukünftigen U2-Station „Matzleinsdorfer Platz“. Neben der Modernisierung von rund vierzig Altbauwohnungen werden weitere 900 Quadratmeter neuer...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die U-Bahn-Haltestelle wäre laut Plan "direkt vor dem Uni-Hauptgebäude, nordwestlich der Kreuzung Harrachgasse/Halbärthgasse", weiß TU-Graz-Institutsleiter für Straßen- und Verkehrswesen Martin Fellendorf.
Video 4

Sensible Messungen
U-Bahn könnte Haus der Physik erschüttern

Zwei Zukunftsprojekte schwingen nicht im Gleichklang: Sensible Messungen und Metro vertragen sich nicht. Zwei Grazer Leuchtturmprojekte gehen aus heutiger Sicht schwer zusammen: Eine U-Bahn stellt hochauflösende Messungen im neuen Haus der Physik infrage. Baustelle eins: Haus der PhysikMit dem 354 Millionen Euro schweren Bau des Hauses der Physik wird ein wissenschaftlich wichtiges Gebäude am Campus der Uni Graz kommen. Und zwar dort, wo jetzt noch die Vorklinik steht. 2030 sollen dann dort, im...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Das Kopfsteinpflaster in der Lindengasse stammt aus dem 19. oder 20. Jahrhundert.
1 Aktion

Lindengasse
U-Bahn-Baustelle bringt altes Kopfsteinpflaster zu Tage

Überraschender Fund: Bei den Arbeiten für die neue U-Bahn wurden in der Lindengasse alte Pflastersteine gefunden. WIEN/NEUBAU. Eine 20 Quadratmeter große Überraschung kam bei den Bauarbeiten für die neue U2 im siebten Bezirk ans Tageslicht: Während der Grabungen in der Lindengasse stießen die Arbeiter auf altes Kopfsteinpflaster, das bisher unter dem Asphalt verborgen war. Laut Auskunft der Wiener Linien stammen die Würfel aus den 60er- oder 70er-Jahren. "Die Stadtarchäologie ist bereits...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
In Margareten gibt es etwa bei der Garage"Wipark" vergünstigte Stellplätze.

Margareten
U-Bahn-Bau bringt vergünstigte Garagenplätze

Spezielle Angebote für Margaretner in zahlreichen Parkgaragen sollen die Parkplatzsituation während des U-Bahn-Baus im 5. Bezirk verbessern. WIEN/MARGARETEN. Der U-Bahn-Bau hat Margareten fest in Griff. Bis die neue U2 aber tatsächlich bis zum Matzleinsdorfer Platz fährt, dauert es noch bis 2028. Durch die damit verbundenen Baustellen fallen zahlreiche Parkplätze im öffentlichen Raum weg. Um ein Angebot zu schaffen, das die Margaretnerinnen und Margaretner wirklich brauchen, hat...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die S-Bahn-Station Matzleinsdorfer Platz wird für ein Jahr bis April 2022 für Umbauarbeiten gesperrt.
3

Mit Ende März
S-Bahn-Station Matzleinsdorfer Platz wird bis April 2022 gesperrt

Die Haltestelle Wien Matzleinsdorfer Platz wird bis April 2022 modernisiert. Die Station wird gesperrt, Züge fahren ohne Halt durch. Während der Osterferien kommt es vorübergehend auch zu Fahrplanänderungen. WIEN/MARGARETEN/FAVORITEN. Die Haltestelle Wien Matzleinsdorfer Platz ist die letzte S-Bahn-Stammstrecke, die noch nicht umfassend modernisiert wurde. Doch das ändert sich jetzt. Mit Ende März startet die Generalsanierung.  Bis April 2022 wird die Haltestelle Matzleinsdorfer Platz umgebaut....

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Viel Asphalt, kein Grün und mit Einbahnführung: so sieht die Reinprechtsdorfer Straße derzeit aus.
1 2 Aktion 2

Einbahn oder Tempo 30
Neue Pläne für alte Reinprechtsdorfer Straße

Die SPÖ Margareten fordert eine Neuplanung zur Umgestaltung der Reinprechtsdorfer Straße und will bestehende Pläne überarbeiten. Dabei geht es vor allem um die Beibehaltung der derzeitigen Einbahnregelung. MARGARETEN. Schauplatz Amtshaus Margareten: Dienstagabend trat das Margaretner Bezirksparlament erstmals in diesem Jahr zusammen. Zugleich war es auch die erste Sitzung mit der neu gewählten Bezirksvertretung sowie der neuen Bezirkschefin Silvia Janković (SPÖ). In sechseinhalb Stunden wurden...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.