verkäufer

Beiträge zum Thema verkäufer

Ein 22-jähriger war ohne Führerschein unterwegs – aufgrund mehrerer Delikte wurde er bei der Behörde angezeigt.

Polizeimeldung
Eilmeldung: Syrer war ohne Führerschein unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle gestern Abend in Kaprun, wurde bei einem 22-jährigen Syrer festgestellt, dass er ohne Führerschein unterwegs war. KAPRUN. Gestern Abend geriet ein 22-jähriger Syrer in Kaprun in eine Verkehrskontrolle. Laut Polizei gab der Mann zuerst an, seine Papiere zu Hause vergessen zu haben. Autolenker besitzt keinen FührerscheinDie Beamten überprüften laut Angaben im nahegelegenen Wohnort des Syrer seine Identität – daraufhin gestand der Mann, dass er gar keinen Führerschein...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
1

Leserbrief
Parken in Baden - Reaktion eines Verkäufers

Mich regt gerade etwas auf in ihrem Bericht über die Knackpunkte bei "Parken in Baden": Wie Frau Krismer behauptet, es wurde etwas unternommen für das Pflegepersonal und die Handwerker in Baden. Und was ist mit dem Verkaufspersonal in den Geschäften? Die dürfen zahlen! Ich finde es ungerecht, dass ich zahlen muss für das, dass ich in Baden arbeiten darf! Oder wie muss ich das verstehen? Oder meine Kollegin, die in Baden wohnt? Dort, wo sie lebt, muss sie zahlen, aber wenn sie in die Arbeit...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Anzeige
Rechtsanwältin Kristina Gruber-Mariacher gibt Auskunft zum Thema Schadenersatz und Gewährleistung.

Tiroler Rechtsanwälte
Wissenswertes zu Schadenersatz und Gewährleistung

TIROL. Im Alltag stellt sich häufig die Frage, was zu tun ist, wenn die gekaufte Sache einen Mangel aufweist oder der Handwerker mangelhaft gearbeitet hat. Wer haftet für fehlerhafte Leistung oder Mangel? Jeder Verkäufer oder Werkunternehmer muss dafür einstehen, dass die verkaufte Sache oder die erbrachte Leistung alle zugesagten oder gewöhnlich vorausgesetzten Eigenschaften hat und entsprechend der Verabredung verwendet werden kann. Dies gilt zum Beispiel auch für Eigenschaften, die in der...

  • Tirol
  • Tiroler Rechtsanwälte

Ternitz-St. Johann
Falscher Hinweis – Cobra stürmte in Wohnhaus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein "heißer Tipp" entpuppte sich als Schuss in den Ofen. Die Männer in Schwarz rückten umsonst zum Einsatz aus. Eben erst wurden in Reichenau Drogen und Suchtmittel sichergestellt (mehr dazu an dieser Stelle). Nur kurz darauf beobachtete ein Zeuge wie die Polizei-Elite "Cobra" ein Haus unweit eines Pferdestalls in Ternitz-St. Johann stürmte. Ein 'Leger' "Es gab einen Hinweis, dass dort Kokain verkauft wird", heißt es dazu auf Bezirksblätter-Anfrage aus der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Wenn du möchtest, dass auch deine Wiese im Garten bald in verschiedenen Farben erblüht, dann pflanze unsere Wildblumen-Samen ein.
1 Video 3

#aufblühen
Mit den Bezirksblättern blühen NÖs Unternehmen auf

NÖ. Die Corona-Pandemie war mit den zahlreichen Lockdowns für niemanden einfach, aber besonders belastend war die Situation für Niederösterreichs Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Bezirksblätter wollen anlässlich der Öffnungsschritte feiern und den heimischen Unternehmern unter die Arme greifen mit der Aktion "Aufblühen".  Was ist die Aktion "aufblühen"? Die Aktion "aufblühen" soll Unternehmerinnern und Unternehmern den Neustart nach dem Lockdown vereinfachen. Mit einer 1+1 Gratis-Aktion...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Team Willi ist noch nicht ganz vollzählig.
1

Beruf und Berufung
"Team Willi" sucht Verstärkung

In der Radwerkstatt Bernd Willibald in Knittelfeld werden vor Saisonstart Mitarbeiter gesucht. KNITTELFELD. Das "Team Willi" hat bereits im Vorjahr Zuwachs bekommen. Töchterchen Mia schaut Mama Jasmine und Papa Bernd Willibald mittlerweile regelmäßig über die Schulter. Jetzt sucht die Radwerkstatt erneut Verstärkung. "Ich bin durch die kleine Mia etwas weg vom Schuss. Deshalb suchen wir eine perfekte Ergänzung für das Team", sagt Jasmine Willibald. Saison startet Derzeit werden etwa die Stellen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Freude über Öffnung: K&Ö-Vorstand Martin Wäg
2

Wiedereröffnung
Kastner & Öhler mit Sommertrends in den Startlöchern

Das lange Warten hat bald ein Ende und ab Mai darf auch das Traditionskaufhaus Kastner & Öhler wieder aufsperren. Dabei warten nicht nur Highlights aus der Parfümerie, der Spiele- oder Home-Abteilung, sondern auch die aktuellen Modetrends für Damen, Herren und Kids. "Wir sind zuversichtlich und können unsere Tore für unsere Kundinnen und Kunden wieder öffnen", freuen sich die Kastner-&-Öhler-Mitarbeiter, dass sie ihre Kunden bald wieder persönlich begrüßen können. So bunt wie der Frühling zeigt...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Kräuter-Experten am Kaiser-Josef-Platz: Bernadette Lex und die treue, helfende Hand "Seppi"

Grazer Bauernmarkt
"Kein Platz für Egoismus"

Vor Kurzem konnte Andreas Lex seinen Stand am Bauernmarkt Kaiser-Josef-Platz wieder eröffnen. Im Interview mit der WOCHE appelliert der Steirer für ein besseres Miteinander, erzählt was das Virus und ein Stier eben nicht gemeinsam haben und hat Kräuter-Tipps für Menschen ohne grünen Daumen parat.  "Wie das alles angefangen hat, sind wir bewusst daheim geblieben, da uns das Risiko zu groß war", blickt Bauernmarkt-Verkäufer Andreas Lex zurück und beschreibt: "Wenn ich einen Stier verlade sehe ich...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Die Miklauzhoferin Kerstin Nepraunig leitet die Billa-Filiale in Bad Eisenkappel.

Corona-Virus
Kunden begegnen Verkäufern mit Dankbarkeit und Respekt

Kerstin Nepraunig, Filialleiterin des Billa-Marktes in Bad Eisenkappel erzählt, wie sich das Einkaufsverhalten durch die Corona-Krise verändert hat.  EISENKAPPEL-VELLACH. Nachdem die Corona-Krise vor einigen Wochen auch Österreich erreicht hatte und Schließungen in der Gastronomie und auch im Handel bevorstanden, war der Andrang in den heimischen Lebensmittelgeschäften groß. Enorme Nachfrage "Es gab auch bei uns eine enorme Nachfrage und viele wollten an diesem Freitag, 13. März, Lebensmittel...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Über eine Plattform kontaktierte eine 39-Jährige aus Söll einen Anbieter und überwies ihm Geld. Die gekaufte Ware kam aber nie an. (Symbolfoto)

Online-Betrug
Söllerin überwies, Ware kam nicht

Kauf auf Plattform: 39-Jährige aus Söll wird Opfer von Online-Betrug.  SÖLL (red). Eine 39-Jährige aus Söll setzte sich über eine bekannte Plattform am 18. Jänner mit einem Anbieter in Verbindung. Nach einer schriftlichen Kommunikation überwies die Frau einen mittleren dreistelligen Eurobetrag für einen Gegenstand samt Versandspesen auf ein Konto mit dem IBAN beginnend AT. Ihr wurde im Anschluss vom Verkäufer auch eine Versandnummer bekannt gegeben. Die Ware kam aber nicht an. Die betreffende...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Weihnachten ist Shopping angesagt und das wollen viele Kunden sieben Tage die Woche machen, zum Leidwesen der Angestellten im Handel.

GPA-djp Tirol
Forderung nach besseren Bedingungen im Handel

TIROL. In der Adventszeit sollten eigentlich alle Menschen zur Ruhe kommen können, doch die Beschäftigten im Handel merken meist nichts davon, ärgert sich David Schumacher von der GPA-djp Tirol. Dazu kommt die Forderung nach mehr verkaufsoffenen Sonntagen und verlängerten Öffnungszeiten. Die Gewerkschaft will sich dagegen auflehnen.  GPA-djp Tirol will sich wehrenDie Weihnachtszeit ist für VerkäuferInnen im Handel oft die härteste Zeit des Jahres. Eine Dauerbeschallung mit Weihnachtsliedern,...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Brian John Estomo: junger Abteilungsleiter bei Hervis in St. Johann.
4

Erfolgreiche Lehrlinge
Vom Lehrling zum Abteilungsleiter

Brian John Estomo – erfolgreicher Nachwuchs-Verkäufer bei Hervis in St. Johann. ST. JOHANN (navi). Erst vor einem Jahr hat Brian Estomo (23 Jahre) aus Saalfelden seine Ausbildung zum Fachverkäufer für Sportartikel beendet. Heute ist er Abteilungsleiter bei Hervis in St. Johann. Eigentlich wollte Brian Architektur studieren, doch nach einem Praktikum in einem Architektenbüro stellte er fest, dass die „ruhige Bürotätigkeit“ nicht „das Seine“ ist! So kommt er dank der Vermittlung des AMS zur...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Philipp Hajek würde seinen Job nicht tauschen, auch wenn beim Verpacken schon mal nach der Kollegin gefragt wird.

Ein Mann zwischen Barbies und Lego

Wir haben Philipp Hajek von der Spielzeug Company gefragt wie es ist, Puppen zu verkaufen. BISCHOFSHOFEN (ama). Frauen in Männerberufen ist ein Thema, das uns des öfteren in den Medien begegnet. Doch wie sieht es eigentlich mit Männern aus, die einen "Frauenberuf" ergriffen haben? Wir haben uns im Pongau umgesehen und möchten Ihnen diese (manchmal noch) Ausnahmefälle vorstellen. Der Spielzeughändler Der 27-Jährige Philipp Hajek arbeitet als Verkäufer in einem Spielzeuggeschäft. Auch wenn er...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

Misslungener Diebstahl in Völkermarkter Geschäft

VÖLKERMARKT. Gestern Nachmittag begangen zwei Männer in einem Geschäftslokal in Völkermarkt einen Diebstahl. Einer der Täter verwickelte den einzigen Verkäufer in englischer Sprache in ein Verkaufsgespräch, während sich der zweite Täter in das Büro schlich und aus einer Schreibtischlade mehrere hundert Euro Bargeld stahl. Verkäufer ertappte die Männer Beim Verlassen des Büros wurde der Mann jedoch vom Verkäufer angehalten, worauf ihm der unbekannte Täter das gesamte Bargeld in die Hand drückte,...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger

Es geht um die Wurst

Die Jobchancen im Handel sind gut. Besonders gefragt sind derzeit Feinkostverkäufer. BEZIRK (csw). Im Bezirk Vöcklabruck gibt es aktuell 100 offene Stellen im Handel. "Der Großteil im Bereich Lebensmittel, aber auch in Baumärkten, Einrichtungshäusern und im Textilbereich wird gesucht", erklärt Karin Gerhart, Leiterin des AMS in Vöcklabruck. Bewerber hätten idealerweise eine abgeschlossene Lehre im Handel oder eine längere Berufspraxis. Möglichkeiten für eine Ausbildung sind gegeben: "Wir haben...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Philipp Moser, Marcus Weissina und Peter Reuer (r.)

Erst 31 Jahre alt und schon in der Verkäuferspitzenliga

ROSSAU (acz). Eine besondere Auszeichnung wurde kürzlich im Autohaus Unterberger-Denzel gefeiert: Peter Reuer, Verkäufer des Autohauses, hat in Innsbruck fast 300 BMW i (die E-Marke von BMW) verkauft und spielt somit im BMW i Betrieb in der europäischen Spitzenliga. Junger Verkäufer Der 31-jährige Innsbrucker konnte den Wettbewerb klar für sich entscheiden. „Ein mehr als beachtenswerter Erfolg, wenn man sich die große Anzahl der BMW i Händler in Europa vor Augen hält“, freut sich Dieter...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
2 1

5 Minuten Wien: Der ungestörte Einkauf

WIEN. Manchmal, da fallen mir Bilder von früher ein – und ich fühle mich alt. Meine Gedanken fahren in Zeiten, in denen alles besser war: Das Essen war frisch und nicht so lang haltbar gemacht, der Traubensaft noch natürlich und es gab Bücher, die man anfassen und umblättern konnte. Naja, auf Reisen ist das E-Book doch leichter mitzunehmen. Es wiegt nur ein paar Gramm, und so wird das Übergewicht beim Fliegen schnell abgebaut. Und dann gibt es noch etwas, was heute besser ist: Beim Einkaufen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
2

Wenn Kunden auf Verkäufer treffen und umgekehrt....

BUCH-TIPP: Axel Nemec– „Beehren Sie uns bald wieder“ "Wir kaufen Dinge, die wir nicht brauchen, mit Geld, das wir nicht haben, um Leuten zu imponieren, die wir nicht kennen oder mögen!" Axel Nemec widmet sich in „Beehren Sie uns bald wieder“ humorvoll all dem, was mit Kauf, Verkauf und den Dingen, die dazwischen liegen, zu tun hat. Tauchen Sie ein in einen GESCHÄFTswelt, die Ihnen vielleicht stellenweise bekannt vorkommt. Berenkamp Verlag, 108 Seiten, 16,50 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Die besten Verkaufstalente treten am 19. Mai um 14 Uhr im Inntalcenter Kufstein gegeneinander an.

Verkaufswettbewerb für Lehrlinge aus dem Einzelhandel

KUFSTEIN. Die Tiroler Fachberufsschule für Wirtschaft und Technik Kufstein-Rotholz, lädt am 19. Mai um 14 Uhr zur Schulausscheidung des Verkaufswettbewerbes für Lehrlinge aus allen Fachbereichen, im Lehrberuf Einzelhandel, in das Inntalcenter Kufstein ein. In dieser öffentlichen Vorausscheidung treten acht entschlossene, motivierte und sehr engagierte Verkaufstalente gegeneinander an. Jene zwei Finalisten, die von der fachkundigen Jury die besten Bewertungen erhalten, fahren am 17. Juni zur...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Polizeibeamten der PI Feldkirchen gelang es den Täter auszuforschen

Abfallbehälter beschädigt: Täter wurde ausgeforscht

ROTTENDORF. Ein 24-jähriger Verkäufer konnte von Polizeibeamten der PI Feldkirchen als Urheber von Sachbeschädigung an öffentlichen Abfallbehältern ausgeforscht werden. Der Beschuldigte soll in den Abendstunden des 25. März in Rottendorf durch das Zünden von Böllern einige Behälter beschädigt haben. Der Schaden zum Nachteil der Stadtgemeinde Feldkirchen beträgt ca. 200 Euro.

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Die Staatsanwaltschaft warf dem 50-Jährigen vor, einen Aufsatzkran doppelt verkauft zu haben.

Unternehmer zu acht Monaten bedingt verurteilt

BEZIRK TULLN (ip). „Ich habe geglaubt, was Herr G. und Frau L. gesagt haben. Herr L. ist auch glaubwürdig“, so der Richter am Landesgericht St. Pölten, der einen 50-jährigen Unternehmer wegen Vortäuschens einer mit Strafe bedrohten Handlung, falscher Beweisaussage und Betrugs zu einer bedingten Freiheitsstrafe von acht Monaten verurteilte. Herr L., das Betrugsopfer, soll Schadenersatz in Höhe von 500 Euro erhalten (nicht rechtskräftig). Schwer belastet Die Staatsanwaltschaft warf dem...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Neunkirchens Kunden zeichneten die Top-Verkäufer aus

Vor allem Freundlichkeit erwartet sich "König Kunde". Neunkirchen wählte seine beliebtesten Verkäufer. In fünf Kategorien ermittelten die Kunden die Preisträger. BEZIRK NEUNKIRCHEN (zwazl). „41 Tage lang hatten die Kunden Zeit, ihre Favoriten direkt zu wählen“, so Franz Feilhauer vom Verein aktive Wirtschaft: „Mehr als 13.000 Wahlkarten und 30.000 Flyer verteilten wir in der Zeit.“ Freundlichkeit ist das A und O Die Kunden nutzten die Chance gerne. „Freundlichkeit steht bei Verkäufern, Kellnern...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Freundlichster Verkäufer wird gefeiert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Stadtgemeinde und der Verein aktive Wirtschaft riefen zur Suche nach Neunkirchens freundlichsten Verkäufern auf. "Gewählt wurden die Verkäufer vor Ort von den Kunden", skizziert Wirtschaftsstadtrat Armin Zwazl. Bei der Veranstaltung "Feuer und Eis" am 22. Jänner werden am Holzplatz die Preise an die Gewinner überreicht. Beginn: 17 Uhr. Ehrung: ab ca. 18.30 Uhr.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.