Jugendparlament
Diese Ideen haben Jugendliche für Floridsdorf

Das Jugendparlament "Word up!" präsentierte Bezirksvorsteher Georg Papai seine Ideen für Floridsdorf.
  • Das Jugendparlament "Word up!" präsentierte Bezirksvorsteher Georg Papai seine Ideen für Floridsdorf.
  • Foto: BV21
  • hochgeladen von Conny Sellner

Im Jugendparlament "Word up!" erhalten Jugendliche 50.000 Euro für ihre Ideen für Floridsdorf.

FLORIDSDORF. Im Amtshaus am Spitz, wo normalerweise die Bezirksparteien ihre Sitzungen abhalten und Bezirksvorsteher Georg Papai ein- und ausgeht, war vergangene Woche das Jugendparlament "Word up!" zu Gast. In den vergangenen Wochen tüftelten 21 Jugendliche aus dem Bezirk, welche Ideen Floridsdorf bereichern würden. „Das Jugendparlament ,Word up! 21‘ ist ein gelungenes Beispiel für eine so genannte partizipative Demokratie. Das Ergebnis ist eine Reihe von Investitionen, die allen etwas bringen“, erklärt Bezirksvorsteher Georg Papai die Grundidee.

Nun präsentierten sie Bezirksvorsteher Georg Papai, Jugendbezirksrätin Marianne Schiel sowie weiteren Bezirkspolitikern und Vertretern der Stadt das Ergebnis. Im Schuljahr 2018/19 wurden über 700 Stimmzettel mit Ideen für Floridsdorf abgegeben. Bis zum Juni 2020 haben die Jugendlichen nun die Möglichkeit, daraus selbst ihre Lieblingsprojekte zu wählen. Für deren Umsetzung stellt der Bezirk pro Jahr 50.000 Euro aus dem Bezirksbudget zur Verfügung. In den vergangenen Jahren wurden bereits zahlreiche Projekte von "Word up!" umgesetzt.

Umgesetzte Projekte

Unter anderem wurden schon Fitness-Geräte im „Schwemm“-Park, Free-WLAN am Haspingerplatz, Street-Workout-Möglichkeiten in Stammersdorf sowie ein Parcours mit Trampolin in der Großfeldsiedlung installiert. Die Palette der aktuellen Wünsche reicht von Fitnessgeräten in Parks über öffentliche Ladestationen und WLAN bis zu Verbesserungen im öffentlichen Verkehr.

Autor:

Conny Sellner aus Donaustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.