Umgestürzte Bäume
Sturmböen streiften den Bezirk Deutschlandsberg

In Soboth mussten die Feuerwehren einen Baum entfernen, der auf ein Haus gestürzt war.
16Bilder
  • In Soboth mussten die Feuerwehren einen Baum entfernen, der auf ein Haus gestürzt war.
  • Foto: FF Eibiswald
  • hochgeladen von Simon Michl

Im Vergleich zu anderen Regionen blieb der Bezirk Deutschlandsberg von den Unwettern letzte Nacht zum Glück relativ verschont. Dennoch mussten die Freiwilligen Feuerwehren des Bereichs Deutschlandsberg bis Dienstagmittag auch zehn Mal ausrücken.

Erster Einsatz in Eibiswald

Die Einsätze starten am Montag kurz vor 23 Uhr: Ein abgedecktes Blechdach, das auf ein Auto gestürzt war, alarmierte die Feuerwehr in Eibiswald. Die Kameraden konnten das Dach aber rasch entfernen.

Umgestürzte Bäume

Danach blieb es lange ruhig, um 5.30 Uhr rückte die Feuerwehr Gressenberg zu einem Sturmeinsatz aus. Mehrere Bäume hatten die Straße verlegt. Im weiteren Tagesverlauf gab es bis 13.30 Uhr weitere sturmbedingte Einsätze für die Feuerwehren Kloster, Preding, Freidorf, Michlgleinz, Soboth, St. Oswald, Pölfing-Brunn und Pirkhof. Großteils stürzten Bäume auf die Straßen, in Soboth traf ein Baum allerdings ein Haus. Die FF Soboth, St. Oswald und Eibiswald waren hier im Einsatz. In Pirkhof drohte das Dach eines Hühnerstalls abgedeckt zu werden. Ingesamt standen 100 Feuerwehrfrauen und -männer im Einsatz. Aktuelle Bilder von den Einsätzen sehen Sie in unseren Bildern weiter unten.

Wind nimmt ab

Am Dienstagnachmittag ist im Bezirk Deutschlandsberg noch mit Windspitzen bis zu 80 km/h zu rechnen. Danach wird der Wind auch über Nacht wieder weniger.

Autor:

Simon Michl aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.