SPÖ Gratwein-Straßengel lud zum Frühstück

v.l.n.r. Michael Ehmann, Elisabeth Grossmann, Josef Harb, Doris Dirnberger, Oliver Wieser und Karin Greiner beim Neujahrsfrühstück in Gratwein-Straßengel.
18Bilder
  • v.l.n.r. Michael Ehmann, Elisabeth Grossmann, Josef Harb, Doris Dirnberger, Oliver Wieser und Karin Greiner beim Neujahrsfrühstück in Gratwein-Straßengel.
  • Foto: Edith Ertl
  • hochgeladen von Edith Ertl

Beim traditionellen Neujahrsfrühstück der SPÖ Gratwein-Straßengel begrüßte Ortsparteichefin Vzbgm. Doris Dirnberger zahlreiche Mitglieder und viel rote Prominenz. Die Veranstaltung mit überwiegend familiärem Charakter stimmte dennoch auf bevorstehende Wahlen in 2019 und 2020 ein.

„Ich hätte mir nie träumen lassen, dass die großen sozialen Errungenschaften unserer Bewegung Schritt für Schritt abgebaut werden“, zeigte sich Dirnberger wütend und sprach die Zerschlagung der Gebietskrankenkasse, das Sägen an der AUVA, die Streichung des Beschäftigungsprogramms für ältere Arbeitslose sowie die Abschaffung der Lehrlingssprecher durch die türkis-blaue Bundesregierung an. Kein gutes Zeugnis stellte NAbg. Karin Greiner der Regierung im Hinblick auf das Gesundheitssystem aus, das ein Zwei-Klassen-System forciere. Viele Genossen, darunter Stadträtin a.D. Richarda Mandl, Vzbgm. a.D. Kurt Wagner, Kinderfreunde-Obmann Alexander Fritz und sein Vorgänger Alois Hadler nutzten die Einladung zu persönlichen Gesprächen mit Dirnberger, Greiner, BR Elisabeth Grossmann, LAbg. Oliver Wieser, Bgm. Harald Mulle, GKK-Obmann Sepp Harb, Michael Ehmann/SPÖ Gemeinderatsklub Graz, Regionalgeschäftsführer Gerald Murlasits und zahlreicher Kommunalpolitiker der Großgemeinde. Den Frühstückstisch deckte Monika Rieder mit ihrem Team der SPÖ-Frauen Gratwein-Straßengel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen