25.08.2014, 11:06 Uhr

LAHÜ Almtrophy 2014

Teichalm: Teichalm |

Neuer Streckenrekord bei der 2. Auflage der LAHÜ Almtrophy

Am 23. August 2014 fand die 2. LAHÜ Almtrophy auf der Teichalm statt, die vom Verein Sport-Freizeit Fladnitz organisiert wurde. Trotz des "durchwachsenen Wetters" starteten mehr als 50 Teilnehmer und nahmen die anspruchsvolle Strecke in Angriff. Bei der Bikestrecke waren 10 Kilometer und 500 Höhenmeter zu bewältigen.


Die Laufstrecke ging über 33 Kilometer und 1.585 Höhenmeter und war in zwei Etappen eingeteilt, welche als Staffel oder einzeln bewältigt werden konnnte.

Die erste Etappe des Laufbewerbes ging von der LAHÜ auf der Teichalm über die
Tyrnaueralm - Schüsserlbrunn - Hochlantsch und wieder zurück zur LAHÜ, wo die zweite Etappe gestartet wurde. Hier war auch die Übergabe für den Teambewerb.


Die 2. Etappe startete Richtung Süd Osten, Richtung Sieben Kögerlweg und Sommeralm, vorbei an den drei Wetterkreuzen, weiter Richtung Plankogel und retour auf der hügeligen Landschaft oberhalb des Holzmeisterliftes, Richtung Heulantsch. Am Ende erreicht man wieder den Start- und Zielpunkt bei der LAHÜ.


Neben der Einzelwertung der Teilnehmer gab es auch eine 2er-Team und 3-er-Teamwertung von Radfahrer und Läufer.

Bei der anschließenden Siegerehrung in der LAHÜ bedankte sich Obmann Willi Graf von Sport-Freizeit Fladnitz vor allem bei allen Grundbesitzern, die die Durchführung dieser Sportveranstaltung ermöglichten sowie bei Sponsor Fredi Pierer von der LAHÜ.

Thomas Unger vom Team Vegan. at sorgte mit einer Sensationszeit von 3 Stunden und einer Minute für den neuen Streckenrekord.

Schnellste Dame über die gesamte Distanz war Iris Lechner - ebenfalls vom Team Vegan.at.

Als einziger Teilnehmer nahm Ali Möstl vom RTT Passail die Bikestrecke und die gesamte Distanz in Angriff und siegte somit in der Duathlon Einzelwertung.

Sieger im Duathlon 2er Team-Mix wurden Gerti Reisinger und Bernd Kohlhauser vom RTT Passail.

Die 3-er Team-Wertung holten sich Markus Glettler Christian Stockner und Bernd Winter vom Team Hexenstub´n Passail.

Die Ergebnisliste mit den tollen Leistungen gibt's unter www.almenlandlauf.at
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.