Tanzpause: Absagen-Regen bei Grazer Traditionsbällen

Schade: Die Kinderpolonaise am Oberlandlerball fällt aus.
  • Schade: Die Kinderpolonaise am Oberlandlerball fällt aus.
  • Foto: Foto Jörgler
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Eine Absage nach der anderen trudelte in den vergangenen Wochen ein. Nun ist es fix, dass alle großen Gesellschaftsbälle in der kommenden Saison ausfallen. Den Anfang machte Zoagabauer Klaus Weikhard, der verkünden musste, dass der legendäre Oberlandlerball im Februar 2021 nicht stattfinden wird. "Aufgrund der aktuellen Lage und im gesundheitlichen Interesse unserer Ballgäste mussten wir uns dazu entschließen", so Weikhard. Danach folgte auch die Absage des Bauernbundballs, wo rund 16.000 Ballgäste die Stadthalle gestürmt hätten. Am Freitag zog auch die Opernredoute nach. „Sie werden uns alle furchtbar fehlen", sagt Organisator Bernd Pürcher, der sich auf die Opernredoute am 29. Jänner 2022 freut. Die aktuellste Absage trifft den traditionellen Ball der Technik. "Das Ballkomitee konzentriert sich bereits auf den Ball der Technik am 28. Jänner 2022", heißt es.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen