Kampagne "Abstand macht sicher"

2Bilder

Im Frühjahr hat es in Graz eine Reihe schwerer Radunfälle gegeben, darunter zwei tödliche Dooring-Unfälle. Deshalb hat die Radlobby ARGUS Steiermark jetzt eine Kampagne gestartet, um Bewusstsein dafür zu schaffen, dass auch radfahrende Menschen Straßenraum benötigen. Mangelnde Seitenabstände überholender Autos erschrecken RadfahrerInnen. Abrupt geöffnete Autotüren stellen für Radfahrende eine signifikante Gefahr dar. Wir haben eine Informationskarte aufgelegt, die sich an AutofahrerInnen und gleichermaßen RadlerInnen richtet. "Abstand macht sicher" weist sowohl auf den notwendigen Seitenabstand beim Vorbeifahren an parkenden Autos als auch auf den beim Überholen einzuhaltenden Sicherheitsabstand von Seiten der Kfz-LenkerInnen visuell und textlich hin. Außerdem wird eine gesetzliche Verankerung des Seitenabstands beim Überholen von RadlerInnen gefordert.

Bei Interesse schicken wir eine gerne eine gewünschte Anzahl an Info-Karten zu, die dann im eigenen Umfeld verteilt bzw. zur Entnahme aufgelegt werden können. Bitte einfach ein kurzes Mail an argus-stmk@gmx.at
Die Karte finden Sie auch hier.

Hinweis: Im Zuge der Critical Mass werden am kommenden Freitag (29.05., Start 17.00 Uhr, Südtiroler Platz) zwei Ghostbikes im Gedenken an die beiden Unfallopfer und als Mahnung für mehr Rücksicht und gegenseitigen Respekt im Straßenverkehr aufgestellt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen